Thanks Thanks:  4
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Anfänger
    Registriert seit
    12.08.2015
    Beiträge
    3
    Total Downloaded
    346,3 KB
    Total Downloaded
    346,3 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Clarketch ET 9000
     
     
    Box 2:
    Xtrend ET 9500
     
     
    Box 3:
    Opticum AX Quad Box HD 2400
     
     

    Et 9500 - Erfahrungsbericht - Wechseln der Batterie im laufenden Betrieb

    Ausgangssituation:
    2015: ET 9000 mit nicht festgelöteter Batterie: Die Batterie hatte einen Spannungsabfall, die Messung ergab nur noch 2,6 Volt. Dann bootete ich die Et 9000 und wechselte dann im laufenden Betrieb die Batterie gegen eine neue Varta 2032 Lithium-Knopfzelle. Die neue Varta Batterie hatte eine Spannung von knapp 3,3 Volt
    2016: ET9000: Die Varta 2032 Lithium Batterie hatte auch im stromlosen Zustand immer noch fast 3,3 Volt.
    Ich besitze noch zusätzlich eine ET9500. Eine Spannungsmessung der Lithium-Batterie ergab auch hier einen massiven Spannungsabfall auf nur noch 2,5 Volt. Im letzten Jahr hatte die Batterie noch 2,9 Volt. Ich sorgte mich, dass die Batterie nun bald ganz ausfällt und beschloss die Batterie auch hier zu tauschen. (Da das Gerät im Keller steht ist es tatsächlich öfters über die Steckdosenleiste stromlos geschalten und auf die Stützbatterie angewiesen) Im Gegensatz zur ET9000 kann man bei der ET9500 die Lithiumbatterie nicht einfach aus einer Halterung entnehmen. Die Lithiumbatterie ist mit 2 Metallbügeln fest verbunden mit der mit dem Minus- bzw. Pluspol und wie sich im Weiteren herausstellte eben nicht gelötet.
    Die ET9500 wurde eingeschaltet und gebootet. Wie bei der ET9000 sollte wegen dem Security Board die Batterie im laufenden Betrieb gewechselt werden. Beim Versuch mit den Lötkolben die Batterie auszulöten, stellte sich heraus dass vom Hersteller kein Lötzinn verwendet wurde. Die Batterie löste sich nicht einen Millimeter von den beiden Haltebügeln, dafür brach durch die Hitze des Lötkolbens aber das Batteriegehäuse in zwei Hälften. Um die beiden Batteriehälften entfernen zu können blieb nur noch diese von den beiden Haltebügeln am Ende abzuzwicken (mit verschiedenen Zangen klappte dies auch nicht, erst mit einer sehr guten Schere).
    Die neue Varta Lithiumbatterie wurde vor Verwendung gemessen und wies eine Spannung von knapp 3,3 Volt auf. Ich gab etwas Lötzinn auf die untere Seite der Batterie (Minuspol) und lötete die Batterie an den einen Haltebügel fest. Es schlug eine kleine Flamme hoch und erlischt gleich wieder. Die Batterie war jedoch jetzt fest an einem Haltebügel verlötet und konnte nun an den anderen Haltebügel von oben mit Lötzinn angelötet werden. Als ich nun die Spannung im laufenden Betreib maß, hatte die neue Batterie plötzlich nur noch 2,8 Volt. Dieser Spannungsabfall deutete bereits daraufhin, dass die neue Varta beim Einlöten defekt ging, wie sich später herausstellte. (Die Et9000 weist auch unter Strom 3,2 Volt auf. Die Idee dies zum Vergleich zu messen kam mir leider erst hinterher.) Um zu testen ob der Batteriewechsel erfolgreich war, schaltete ich da Gerät aus und stromlos. Ich maß die Batterie noch einmal. Die Spannung war nun 0. Als ich es dann wieder booten wollte, erschien im Display nur noch 9x00, das Gerät bootete nicht mehr. Der EPRom ist offenbar gelöscht, da die Batterie kaputt ist. Nach dem Auslöten der Batterie bestätigte eine erneutes Messen, das null Spannung vorliegt , also die Batterie defekt ist und damit nun auch der ET9500.
    Jahrelang hieß es die Lithiumbatterien halten für diese Boxen ewig, mindestens so lange wie die Geräte. Dann hieß es wird eine Softwarelösung kommen, damit der Eprom nicht gelöscht wird bei einem Batterieausfall. Die kam nie. Und jetzt stehen Verbraucher wie ich vor der Situation, dass sie nicht einmal im laufenden Zustand die an Volt verlierende Batterie wechseln können, da die Batterie fest verbunden wurde. Und das nicht mal mit Lötzinn, sondern so, dass man ohne entsprechendes Equipment (normaler Lötkolben reicht nicht!) keine Chance als normaler Verbraucher dazu hat. Das finde ich untragbar.
    Um andere zu informieren was sie beim Wechseln der Lithiumbatterie erwartet und ihnen gegebenenfalls zu helfen bereits im Vorfeld eine bessere Methode zu entwickeln, stelle ich diesen Erfahrungsbericht hier ins Forum.

  2. Thanks schwallobert, Andy67, zeini, cama bedankten sich
    •   Alt Advertising

       

  3. #2
    Anfänger Avatar von ccFahrer
    Registriert seit
    05.03.2014
    Beiträge
    12
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    VU+ Solo2
     
     
    Box 2:
    XTrend et6000
     
     
    Hallo,
    ich habe wohl das Problem jetzt meiner et9000. Das Board ist wohl kaputt (et9x00 im Display).

    Kann ich das SecBoard aus meiner et6000 dafür nehmen?

    Danke für eine Info.

  4. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    14.04.2013
    Beiträge
    56
    Total Downloaded
    36,92 MB
    Total Downloaded
    36,92 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    et 10000
     
     
    Box 2:
    et 9200
     
     
    Box 3:
    SF 4008
     
     
    Ich habe mir vor dem Wechsel die passenden Batteriehalterungen bestellt. Zwei Halterungen parallel geschaltet. Alte Batterie raus geschnitten und die Metallbügel als Lötfahne benutzt.
    An die Batteriehalterungen dünne Kabel gelötet (gibt es vielleicht auch schon fertig mit Drähten) und diese wiederum an die Lötfahnen gelötet. Jetzt habe ich eine Doppelhalterung und kann eine neue Batterie in die eine Halterung stecken und die alte Batterie aus der anderen Halterung ziehen. Immer im Wechsel......

  5. #4
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2013
    Beiträge
    129
    Total Downloaded
    4,84 MB
    Total Downloaded
    4,84 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Was sagt den XTrend selbst zu einer leeren Batterie?

    Kann man dagegen rechtlich vorgehen?


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:03 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 11,11%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com