Thanks Thanks:  10
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 87
  1. #1
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    1.172
    Total Downloaded
    2,86 MB
    Total Downloaded
    2,86 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Xtrend ET10000 4xDVB-S2
     
     

    interne HDD wird nicht gemountet und falsch erkannt

    Hallo!

    Ich habs hier
    http://www.opena.tv/xtrend-et10000/7...05-2014-a.html
    schon angesprochen.

    Meine interne Platte wird im Mountmaner/Mountverwaltung im Info Panel (Info Panel-Erweiterungen)
    als USB Platte erkannt.
    /meda/sdd1

    sie wird auch nicht automatisch gemountet. das muss ich jedesmal neumachen - manuell.
    (Zumindest nach einem Deepstandby)

    Habt ihr auch das Problem?

    Image ist das vom 07.06.

    Nach einem Neustart hat er sie als
    /media/sda1 erkannt, und sie richtig gemountet.

    Allerdings nach einem DeepStandby ist es wieder weg...

    Einen Eintrag in der fstab kann ich mir wohl auch sparen, da sie ja jedesmal als ein anderes device erkannt wird... sda1, sdb1,...
    Geändert von madie (10.06.2014 um 12:00 Uhr)

    •   Alt Advertising

       

  2. #2
    Avatar von zeini
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.191
    Total Downloaded
    13,77 MB
    Total Downloaded
    13,77 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Azbox Me
     
     
    Box 2:
    Edision Optimuss OS1+
     
     
    Box 3:
    Golden Interstar XPEED LX1
     
     
    Box 4:
    Spycat
     
     
    Box 5:
    Mut@nt HD1500
     
     
    Mounte sie in der fstab mit der eindeutigen UUID.
    Wie das geht, findest du am Ende dieses WIKI-Eintrages.
    ______________________
    Hans



    AzBox Me, Golden Interstar XPEED LX1, Edision Optimuss OS1+, Mut@nt HD1500, Red Eagle Single LCD, Spycat
    TV - Hisense Ulra HD
    Astra 19,2°, Unicable


  3. #3
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    1.172
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,86 MB
    Total Downloaded
    2,86 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Xtrend ET10000 4xDVB-S2
     
     
    VERDAMMT!
    Genau, da war was mit der UUID!
    DANKE
    I´ll give it a try!

    Stand schon drinne...
    Bringt also nix...
    Geändert von Klaus_Günther (10.06.2014 um 12:16 Uhr)

  4. #4
    Avatar von Papi2000
    Registriert seit
    20.04.2013
    Beiträge
    9.547
    Total Downloaded
    592,83 MB
    Total Downloaded
    592,83 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GigaBlue Q-SSC / Q+-SSC / weitere
     
     
    Box 2:
    DM900uhd-SS / Vu+Duo
     
     
    Box 3:
    Sogno 800HD Revo Triple 8800HD-SS
     
     
    Box 4:
    E4HD FormF3 AX Triplex VIP2-CC
     
     
    Box 5:
    diverse andere . . .
     
     
    Dann vergleiche die UUIDs
    Code:
    blkid
    cat /etc/fstab |grep hdd
    Nach Initialisieren und Formatieren ändert sich die UUID eines Datenträgers.
    Und wenn du die Zeile von Hand einträgst, die Leerzeile danach nicht vergessen, sonst wird die Datei nicht richtig interpretiert. Linux/Unix-konforme Zeilenenden setze ich mal voraus.
    Geändert von Papi2000 (10.06.2014 um 12:45 Uhr)
    Grüßle
    Ralf
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gigablue Quad 4K-multi,Quad+-SSC,Quad-SSC, andere Gigas, Astra 19.2E, UniCable & KabelBW, oATV/ OpenMips
    (weitere: DM900uhd,Vu+Duo,Technisat,Edision),PC-DVB-S/C/T,PCH-A110,Xtreamer,BDP5200
    UE32C5700,UE65HU7590,LG42R51
    ---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----



  5. #5
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    1.172
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,86 MB
    Total Downloaded
    2,86 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Xtrend ET10000 4xDVB-S2
     
     
    Code:
    root@et10000:~# blkid
    /dev/ubi0_0: UUID="75a82105-abe8-4fc7-ab01-fe8bf358c577" TYPE="ubifs"
    /dev/sdc1: UUID="4e6c2e00-c510-451c-94fb-b16809cbb6d2" TYPE="ext4" PARTLABEL="pr
    imary" PARTUUID="be7b0eaa-4ea6-48e4-990e-33682c0d0ad9"
    root@et10000:~#
    und:

    Code:
    root@et10000:~# cat /etc/fstab |grep hdd
    UUID=4e6c2e00-c510-451c-94fb-b16809cbb6d2       /media/hdd      auto    defaults
            0 0
    root@et10000:~#
    War wieder nicht gemountet nach nem DeepStandby...
    Und wurde jetzt als sdc1 erkannt...

    Auch habe ich das Problem:
    Siehe Anhang.
    EVTL liegt es daran...!?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken interne HDD wird nicht gemountet und falsch erkannt-1_0_19_ef74_3f9_1_c00000_0_0_0.jpg  

  6. #6
    Avatar von Pike_Bishop
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    here and there
    Beiträge
    2.830
    Total Downloaded
    155,15 MB
    Total Downloaded
    155,15 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Mutant HD 2400
     
     
    Box 2:
    VU+ Ultimo 4K
     
     
    Box 3:
    VDR
     
     
    Box 4:
    VDR
     
     
    HI,

    Um sich das mal genauer ansehen zu können ist es am Besten;

    Du schickst die Box mal in den Deep Standby
    Dann hochfahren
    Dann telnet Befehl;
    Code:
    mount
    Output komplett hier posten.
    So können wir mal sehen ob die nicht gemountet oder (was ich viel eher glaube) nur in nen anderen Mountpoint gemountet wird.

    Dann nochmal;
    Code:
    blkid
    Output wieder komplett hier posten.

    Und dann bitte deine fstab liegt in /etc hier gepackt anhängen damit man die Downloaden kann.


    Grüsse
    Biki3
    OpenATV-6.1

  7. #7
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    1.172
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,86 MB
    Total Downloaded
    2,86 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Xtrend ET10000 4xDVB-S2
     
     
    O.K.
    Mach ich dann die Tage mal.
    Weiß nicht, ob ich morgen dazukomme.
    Und übers WE sind wir dann auch mal weg...

  8. #8
    Avatar von Pike_Bishop
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    here and there
    Beiträge
    2.830
    Total Downloaded
    155,15 MB
    Total Downloaded
    155,15 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Mutant HD 2400
     
     
    Box 2:
    VU+ Ultimo 4K
     
     
    Box 3:
    VDR
     
     
    Box 4:
    VDR
     
     
    Ja wennst halt Zeit hast.
    OpenATV-6.1

  9. #9
    Avatar von Papi2000
    Registriert seit
    20.04.2013
    Beiträge
    9.547
    Total Downloaded
    592,83 MB
    Total Downloaded
    592,83 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GigaBlue Q-SSC / Q+-SSC / weitere
     
     
    Box 2:
    DM900uhd-SS / Vu+Duo
     
     
    Box 3:
    Sogno 800HD Revo Triple 8800HD-SS
     
     
    Box 4:
    E4HD FormF3 AX Triplex VIP2-CC
     
     
    Box 5:
    diverse andere . . .
     
     
    Hast du aktuell wieder/noch dieses unsägliche, Probleme verursachende USB-LCD-Display zusätzlich dran?
    Das hatte das udev anderer Boxen doch durcheinander gebracht.
    Grüßle
    Ralf
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gigablue Quad 4K-multi,Quad+-SSC,Quad-SSC, andere Gigas, Astra 19.2E, UniCable & KabelBW, oATV/ OpenMips
    (weitere: DM900uhd,Vu+Duo,Technisat,Edision),PC-DVB-S/C/T,PCH-A110,Xtreamer,BDP5200
    UE32C5700,UE65HU7590,LG42R51
    ---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----



  10. #10
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    1.172
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,86 MB
    Total Downloaded
    2,86 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Xtrend ET10000 4xDVB-S2
     
     
    @Papi
    Du bringst da was durcheinander...
    Das USB Display hat damals einfach nur die USB Mounts durcheinander gebracht.

    HIER wird die Platte aber schon statt INTERN als EXTERNE USB erkannt, und - wahrscheinlich - dadurch bei jedem Neustart ausm DEEPSTANDBY als anderes sd-Device erkannt, und daher falsch/gar nicht gemountet.

    @Biki!
    mount beim Hochfahren ergibt das:
    Code:
    root@et10000:~# mount
    rootfs on / type rootfs (rw)
    ubi0:rootfs on / type ubifs (rw,relatime)
    devtmpfs on /dev type devtmpfs (rw,relatime,size=643428k,nr_inodes=125107,mode=7
    55)
    proc on /proc type proc (rw,relatime)
    sysfs on /sys type sysfs (rw,relatime)
    tmpfs on /media type tmpfs (rw,relatime,size=64k)
    /dev/sda1 on /media/hdd type vfat (rw,relatime,fmask=0000,dmask=0000,allow_utime
    =0022,codepage=437,iocharset=iso8859-1,shortname=mixed,errors=remount-ro)
    /dev/sdd1 on /media/hdd type ext4 (rw,relatime)
    tmpfs on /var/volatile type tmpfs (rw,relatime)
    devpts on /dev/pts type devpts (rw,relatime,gid=5,mode=620)
    nfsd on /proc/fs/nfsd type nfsd (rw,relatime)
    /etc/auto.network on /media/autofs type autofs (rw,relatime,fd=6,pgrp=584,timeou
    t=5,minproto=5,maxproto=5,indirect)
    direkt danach nochmal mount ergibt das:
    Code:
    root@et10000:~# mount
    rootfs on / type rootfs (rw)
    ubi0:rootfs on / type ubifs (rw,relatime)
    devtmpfs on /dev type devtmpfs (rw,relatime,size=643428k,nr_inodes=125107,mode=7
    55)
    proc on /proc type proc (rw,relatime)
    sysfs on /sys type sysfs (rw,relatime)
    tmpfs on /media type tmpfs (rw,relatime,size=64k)
    /dev/sda1 on /media/hdd type vfat (rw,relatime,fmask=0000,dmask=0000,allow_utime
    =0022,codepage=437,iocharset=iso8859-1,shortname=mixed,errors=remount-ro)
    tmpfs on /var/volatile type tmpfs (rw,relatime)
    devpts on /dev/pts type devpts (rw,relatime,gid=5,mode=620)
    nfsd on /proc/fs/nfsd type nfsd (rw,relatime)
    /etc/auto.network on /media/autofs type autofs (rw,relatime,fd=6,pgrp=584,timeou
    t=5,minproto=5,maxproto=5,indirect)
    root@et10000:~#
    Wenn es Dir auffällt:
    Beim 1. wird einmal was als sda1 mit Vfat gemountet
    und dann nochmal was als sdd1 in ext4...

    Beim 2. mount fehlt die sda1 aber...

    blkid ergibt:
    Code:
    root@et10000:~# blkid
    /dev/ubi0_0: UUID="75a82105-abe8-4fc7-ab01-fe8bf358c577" TYPE="ubifs"
    /dev/sdd1: UUID="4e6c2e00-c510-451c-94fb-b16809cbb6d2" TYPE="ext4" PARTLABEL="pr
    imary" PARTUUID="be7b0eaa-4ea6-48e4-990e-33682c0d0ad9"
    root@et10000:~#
    Und wenn ich so drüber nachdenke, scheint tatsächlich wieder das USB Display schuld zu sein.
    Denn wenn es im MiniMonitormodus ist, wird es nicht mehr erkannt...

    Ich wollte eh Neuflashen.
    Mach ich direkt mal, und schau mal, was dann daraus wird...


Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:28 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 11,11%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com