Thanks Thanks:  0
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Anfänger Avatar von cptechnik
    Registriert seit
    28.05.2016
    Beiträge
    12
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    vu+ zero
     
     

    Videowiedergabe auf der zero

    Ich versuche seit Tagen meiner zero ruckelfeie Videowiedergabe zu entlocken.
    Immer wenn ich durch den VLC-Player .mp4 abspielen will, ruckeln die Filme. Jetzt habe ich sogar versucht die nach .mpeg durch mpeg2cut geschnittene .ts über DLNA und DLNA-plugin streamen lassen... Noch mehr Ruckler...
    Nach Aktualisierung der Software keine Änderung.
    Die .ts Dateien vom vorherigen Receiver konnte die Box auch nicht wiedergeben.
    So untermotorisiert ist die Box doch nicht, oder?

    Was kann ich tun um die Videos mit verminderter Datenmenge zu archivieren und mit meiner zero angucken kann.

    Kann die zero bei der Videowiedergabe keinen speziellen mpg-Konverter nutzen und muss alles durch die CPU konvertieren lassen?
    --

    Gruß Peter

    (VU+zero)

    •   Alt Advertising

       

  2. #2
    Avatar von Captain
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    11.440
    Total Downloaded
    162,35 MB
    Total Downloaded
    162,35 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    bei mir ruckelt nichts

    hab hier zum testen von mein iphone ein mp4 film kopiert geht 1A

    film auf HDD , HDD per USB an der Vu zero

    Abgespielt direkt auf der Box


    openATV we are open Source

    Boykott GPL violator

  3. #3
    Anfänger Avatar von cptechnik
    Registriert seit
    28.05.2016
    Beiträge
    12
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    vu+ zero
     
     
    Ist das ein selbst konvertierter Film, oder ein geladener Film?
    Welche Auflösung und Datenrate wird benutzt?
    Welcher Konverter wurde benutzt?
    Ich lasse die SD Auflösung, und experimentierte mit Datenraten von 700-1200 kbit/s, weit aus geringer als die original Datenraten von 3000 kbit/s (MPEG 4+mp3).

    Ich habe hier 'ne Serie von ein paar hundert Folgen zu je 1GB, und wenn ich 3/4 bis 4/5 einsparen könnte, wär das toll...

    Ich stelle gerade einen gravierenden Tippfehler fest:
    "Immer wenn ich durch den VLC-Player **konvertierte** .mp4 abspielen will,..."

    Ich habe auch USB-hdd an der box, wollte die fremden .ts Dateien dem recorder der solo unterjubeln, spielt er gar nicht ab. Die per Netzwerk auf den PC, am PC/vlc nach mp4 konvertierten wieder zurück auf die USB-HDD, ruckeln.

    Gibt es vielleicht Firmware Probleme, gibt es da neue, bessere, wo kann ich das kontrollieren? (Über die Firmware-update-Funktion stolpere ich ständig)
    --

    Gruß Peter

    (VU+zero)


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:25 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 11,76%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com