Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24
  1. #11

    Registriert seit
    20.12.2016
    Beiträge
    698
    Thanks (gegeben)
    202
    Thanks (bekommen)
    280
    Total Downloaded
    39,16 MB
    Total Downloaded
    39,16 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Vu+ Duo 2 oatv 6.3
     
     
    Box 2:
    Golden Interstar LX3 oatv 6.3
     
     
    Box 3:
    Mutant HD2400 oatv 6.3
     
     
    Box 4:
    Octagon SF8008 oatv 6.4 & 6.5, openvision 10.2, Define OS 6.3, OpenPLi 8 & develop
     
     
    Box 5:
    Raspberrypi3 TvHeadend TBS5520SE
     
     
    Hier ist die Multytenne mit 4 Orbitalpositionen und 2 Teilnehmer an einer Vu+ Duo 2 in Betrieb.

    Hier gab es anfangs auch Schwierigkeiten mit dem Empfang. Die Antenne wurde dann nochmal neu ausgerichtet nach Anleitung UND die Kabel wurden erneuert. Es sind gut 20m Kabel, wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe.

    Die eine Zuleitung ist am Tuner A mit
    - einfach
    - diseqc a/b/c/d
    - 19,2
    - 13,0
    - 23,5
    - 28,0
    eingestellt. Der Receiver findet die Schalterstellung sogar mit dem AutoDiseqc.

    Der Empfang für Satelliten >19,2 ist wirklich nur teilweise und bei gutem Wetter möglich. Die Antenne steht im Nord-Osten Deutschlands.

    Die Probleme äußerten sich vor dem erneuten ausrichten und erneuern der Kabel dahingehend, dass es so schien als hätte der integrierte diseqc Schalter der Multytenne eine Macke.

    Beachte auch den Hinweis von Papi2000. Du kannst unter umständen den Signal-Finder nehmen und einen 19,2 Transponder einstellen und mal etwas an der Antenne spielen. Vorher sicherstellen, dass die Tuner-Konfiguration manuell mit entsprechenden Satelliten vorgenommen wurde damit definitiv die Diseqc Schalterstellung A für 19,2 verwendet wird.
    Auch den Schalter / LNB mal stromlos machen. Sprich Kabel vom Receiver trennen.

    - Kabel trennen
    - Receiver für diseqc a/b/c/d mit genannten Satelliten manuell konfigurieren
    - Receiver herunterfahren
    - Kabel anschließen
    - Receiver einschalten
    - Signal-Finder mit 19,2 Transponder starten
    - Antenne drehen
    Geändert von 4l3x2k (21.04.2021 um 19:22 Uhr)

  2. Thanks jogibär, Lotus bedankten sich
    •   Alt Advertising

       

  3. #12
    Anfänger
    Registriert seit
    05.11.2020
    Beiträge
    20
    Thanks (gegeben)
    1
    Thanks (bekommen)
    1
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    ja OK, das macht Sinn, dass bei einer Multytenne ALLE LNB außerhalb des normalen Brennpunktes sind! Hatte ich noch nicht so richtig dran gedacht. Aber selbst wenn, ich habe doch die Antenne nach Installation schon einige Grad nach Links und Rechts gedreht, trotzdem keinerlei Empfang auf 19,2°, nicht mal 20-30 % oder so Qualli!!! Selbst die Elevation habe ich verändert, die sollte aber auch nicht so richtig einen Einfluss haben, wenn der Brennpunkt nicht stimmt. Das gibt mir zu denken... Aber irgendwie muss es ja erklärbar und lösbar sein.
    Kabel sind keinerlei Faktoren , es ist max. 3m Kabel bis zum Receiver dran, und mit der anderen Antenne funzt es doch... also ist da alles richtig verbunden und kontaktiert. Satfinder ist kein Thema, ich weiß wo 19 Grad ist.
    Geändert von lupus111 (21.04.2021 um 19:52 Uhr)

  4. #13
    Senior Mitglied Avatar von hammu
    Registriert seit
    20.06.2018
    Ort
    OWL
    Beiträge
    316
    Thanks (gegeben)
    15
    Thanks (bekommen)
    108
    Total Downloaded
    12,86 MB
    Total Downloaded
    12,86 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    XTrend ET8500
     
     
    Box 2:
    DM8000
     
     
    Box 3:
    Gigablue Quad Plus
     
     
    Der Brennpunkt ergibt sich aber doch aus Azimuth und Elevation(horizontale und vertikale Ausrichtung). Wenn eine Stellung davon nicht passt, wird man nie etwas finden.
    In welcher Richtung ein Satellit auf Position 19 Grad Ost sich von meinem Standort aus befindet, könnte ich jetzt ohne Hilfsmittel nicht sagen.
    Gewöhnlich stellt man zuerst die Elevation ein -dazu gibt es standortbezogene Tabellen- und dann horizontal schwenken.

    Edit:
    Muss mich korrigieren.
    Der Brennpunkt ist natürlich der Punkt, in dem idealerweise das LNB sitzt. Beim Ausrichten geht es um die Einfallsrichtung der Strahlung.
    Da diese Diskussion aber weniger mit openATV oder Vu+ zu tun hat, sollte man sie vielleicht verlagern.
    Geändert von hammu (21.04.2021 um 21:33 Uhr)

  5. Thanks jogibär bedankten sich
  6. #14
    Anfänger
    Registriert seit
    05.11.2020
    Beiträge
    20
    Thanks (gegeben)
    1
    Thanks (bekommen)
    1
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    doch doch, es geht schon um VU+ und openATV. Der Faden hier soll doch klären, wie die Tunereinstellungen bei der VU+ in Diseqc sein müssen... Ich denke nach wie vor, dass es irgendwie daran liegt! Ich suche doch nicht irgendwie den Himmel nach 19,2° ab, habe zwei identische Antennen nebeneinander am genau gleich aufgebauten Masten stehen, nur das eine eine Multytenne ist und die andere eine "normale" Digidish. Da sollte die Elevation und Himmelsrichtung schon beherrschbar sein... Und freie Sicht ist immer vorhanden.
    Geändert von lupus111 (22.04.2021 um 09:14 Uhr)

  7. #15
    Avatar von jogibär
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    1.956
    Thanks (gegeben)
    3126
    Thanks (bekommen)
    782
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Atemio6000HD 6.4
     
     
    Box 2:
    Anadol Multibox4k UHD Combo 6.4
     
     
    Box 3:
    Anadol Multibox4k UHD Twin 6.4
     
     
    Dir wurde aber hier https://www.opena.tv/vu-uno-4k-se/55...tml#post471653
    Schon gezeigt das es mit der vu geht.
    Ex Highflyer

  8. Thanks Lotus bedankten sich
  9. #16
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    09.02.2015
    Beiträge
    188
    Thanks (gegeben)
    85
    Thanks (bekommen)
    50
    Total Downloaded
    182,39 MB
    Total Downloaded
    182,39 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    ... habe zwei identische Antennen nebeneinander am genau gleich aufgebauten Masten stehen,
    Eine Multitenne sauber einzustellen, ist wahrscheinlich noch schwieriger als eine T60 / 90.

    Ich hatte früher eine Multitenne Quattro Twin in Betrieb - nähe Deutsch-/Oesterreicher Grenze mit einwandfreiem Empfang, auch auf 28,2°. Nur- die Einstellung braucht Zeit und Geduld. Ein guter Satfinder ist hilfreich, jedoch nicht unbedingt notwendig. Ich habe sie damals mit einem Reci direkt an der Multitenne mit dem int. Sat-Finder hin bekommen. Es ist halt wirklich Millimeter-Arbeit.
    Und - kaum hat man die Schrauben richtig angezogen, sind die Werte schon wieder schlechter. Geduld, Geduld, Geduld, es lohnt sich.

    Ist sie dann aber einmal gut eingestellt, dann ist das kleine 'Ding' grossartig! Auch bei Schlechtwetter wie Gewitter oder Schneesturm hatte ich mind. auf den Power-Sats meist Empfang.

  10. #17
    Anfänger
    Registriert seit
    05.11.2020
    Beiträge
    20
    Thanks (gegeben)
    1
    Thanks (bekommen)
    1
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    mir ist schon klar, dass dies alles schwierig einzustellen ist. Aber ich habe ja nicht mal schlechte Werte, ich habe Null Werte. DAS gibt mir zu denken. Ich stelle seit 20 Jahren kleinere Digitalantennen ein, auch "über Kopf" , ist mir immer gelungen. Hier aber eben nicht!!! Als nächstes werde ich mal wieder zwei zusätzliche LNB (sehr schmal) an meine vorhandene Halterung der Digidish anbauen (wo ich früher das schon mal so betrieben hatte) und dann damit 13° und 23,5° versuchen. Kann ich ja sogar ohne Diseqc machen, muss ich einfach das eine Antennenkabel vom 19,2°-LNB abmachen und wahlweise an eines der anderen LNB anschrauben. Mal sehen. Wenn das LNB dann richtig justiert ist kann ich mit meinem alten Diseqc-Schalter weiter versuchen, mit entsprechenden Diseqc-Einstellungen am Receiver. Das MUSS dann funktionieren!
    Geändert von lupus111 (22.04.2021 um 12:36 Uhr)

  11. #18
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    09.02.2015
    Beiträge
    188
    Thanks (gegeben)
    85
    Thanks (bekommen)
    50
    Total Downloaded
    182,39 MB
    Total Downloaded
    182,39 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Hier aber eben nicht!!!
    Du kannst ja auch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

  12. Thanks jogibär bedankten sich
  13. #19
    Anfänger
    Registriert seit
    05.11.2020
    Beiträge
    20
    Thanks (gegeben)
    1
    Thanks (bekommen)
    1
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    und was willst du mir jetzt damit sagen? Verstehe ich nicht so richtig...

  14. #20
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    09.02.2015
    Beiträge
    188
    Thanks (gegeben)
    85
    Thanks (bekommen)
    50
    Total Downloaded
    182,39 MB
    Total Downloaded
    182,39 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Als nächstes werde ich mal wieder zwei zusätzliche LNB (sehr schmal) an meine vorhandene Halterung der Digidish anbauen ...
    Ganz einfach: Dein Vorhaben sind 'die Birnen', eine Multitenne sind 'die Äpfel'.

  15. Thanks Doctor Who, jogibär bedankten sich

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:30 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2021 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 5,56%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com