Thanks Thanks:  28
Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 103
  1. #21
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    842
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    AX HD51
     
     
    Box 2:
    Edision OS mega
     
     
    Box 3:
    Vu+ Solo 4K
     
     
    Box 4:
    Octagon SF138
     
     
    Box 5:
    Octagon SF4008
     
     
    Ein Kombituner DVB-C/T2 kann nur immer eine der beiden Empfangsarten und nicht gemischt beide gleichzeitig nutzbar machen. Zur Zeit muss man bei Enigma2 dafür sogar die Empfangsart vorher von Hand entsprechend konfiguriert haben. Da bei dem Dual DVB-C/T2 Kombituner beide Tuner einen gemeinsamen Eingang für das zu empfangende Signal haben, können beide Tuner auch nur gleichzeitig das selbe Empfangssignal empfangen. Weil aber DVB-C und DVB-T(2) die selben Frequenzen benutzen, kann man beide nicht (einfach) miteinander gemischt den Tunern zuführen, sondern immer nur eines von beiden, eventuell mal automatisch mit einem "DVB-T Relais" am Tunereingangsanschluss umschaltbar. Wer beide Empfangsarten gleichzeitig nutzen will, brauch getrennte Tuner, einen für DVB-C und einen für DVB-T(2) oder es gibt mal ein Dualtuner-Modul mit separaten Tunereingängen für die beiden Tuner. Ich glaube aber nicht, dass da nochmal ein derartiges Tunermodul entwickelt wird.


    Dass DVB-T2 Lite in Berlin getestet wurde, hab ich nicht mitbekommen. Vielleicht kurzzeitig zu einer IFA-Veranstaltung, aber nicht während der normalen Testsendungen außerhalb der IFA. Es steht mittlerweile fest, dass in Deutschland DVB-T2 in 540p50, 720p50 und 1080p50 als HEVC/H.265 codiert gesendet werden wird, vielleicht auch noch 1080i50, aber eher nicht, da diese Testsendungen in letzter Zeit seit vielen Monaten nicht mehr gesendet werden. DVB-T2 Lite war ursprünglich ein Versuch der BBC 2011/2012 in Tests nachzuweisen, dass damit durch auf geringe Bitraten eingeschränkte Modulationsarten des DVB-T2 Standards für mobile Geräte (insbesondere SmartPhones) kostengünstige und stromsparende Empfänger-Chips möglich wären. Das ganze auf Kosten der Bildqualität durch geringe Auflösung wegen der niedrigen Bitraten. Prinzipiell hat die BBC das auch nachgewiesen und der DVB-T2 Standard wurde dementsprechend leicht den Erkenntnissen der BBC angepasst, was sich in den berüchtigten 1.3.1 Abschnitten wiederspiegelt. Da das die Geräte-Industrie nicht angenommen hat, unter anderem weil SmartPhones zunehmend hochauflösende Displays bekommen haben, gab es eine Diskussion bei der BBC, ob man dann nicht DVB-T2 Lite als Ersatz von UKW-Rundfunk im Gegensatz zu DAB verwenden sollte. Soweit ich weiß, war das auch nur eine Überlegung, die nie umgesetzt wurde.

    Fazit, eigentlich sollte jeder heutige DVB-T2 Tuner auch alle DVB-T2 Modulationsarten einschließlich der für DVB-T2 Lite verwendeten beherrschen. Das bedeutet aber nicht, dass man mit jedem DVB-T2 Receiver deutsches DVB-T2 HD Fernsehen zu sehen bekommt. Man braucht auf jeden Fall einen Receiver mit HEVC/H.265 Codec und den hat der Vu+ Solo 4k, der mit einem DVB-C/T2 Kombituner bestückt auch die bisherigen Terstsendungen in Deutschland empfangen und wiedergeben kann. Natürlich erstmal nur die unverschlüsselten Programme von ARD/ZDF. Ob dann später die verschlüsselten Programme mit dem noch nicht erhältlichen CI+ Modul für das ohne Smartcard vorgesehene Irdeto-Verschlüsselungssystem entschlüsselbar sein werden, wage ich noch nicht vorherzusagen.

    •   Alt Advertising

       

  2. #22
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    29.06.2014
    Beiträge
    225
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Vu+ Solo²
     
     
    Sorry für die späte Rückmeldung.

    Ich habe eins bei diesem Kombituner übersehen: Nämlich dass dieser nicht zwei Eingänge hat sondern einen Ein- und einen Ausgang. Damit ist klar dass man sich für DVB-T2 oder DVB-C entscheiden muss. Dann hat man aber zwei Tuner die unabhängig von einander laufen sprich alle Programme zweier unterschiedlicher Frequenzen können dann gesehen bzw. aufgenommen werden und über den Ausgang dann noch ein weiterer Tuner angeschlossen werden kann, richtig ?

    Nagel mich nicht fest wegen DVB-T2 Lite aber ich glaube in dem zuvor genannten DF thread darüber gelesen zu haben. Robert Schlabbach wäre der richtige Ansprechpartner dort der das beantworten kann. Aber deiner Erklärung zufolge macht DVB-T2 Lite bzw. 1.3.1 hierzulande überhaupt keinen Sinn und so spielt es keine Rolle ob ein Tuner das kann oder nicht.

    Die Notwendigkeit der HEVC(h.265) Unterstützung ist mir bekannt. Die Vorgängergeneration von DVB-T2 TVs oder terrestrischer Receiver kann leider nur bis h.264 was in einigen Ländern die letzten Jahre verwendet wird. Hatte mich 2013 beim Kauf meines jetzigen TV mit dieser Problematik etwas auseinander gesetzt.
    DVB-S/S2(X): Octagon SF4008, Vu+ Solo², Technotrend S2-1600
    DVB-C: Edision OPTI-Combo DVB-T2/C USB stick
    DAB(+): Terratec T-Stick+

  3. #23
    Anfänger
    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    18
    Total Downloaded
    5,48 MB
    Total Downloaded
    5,48 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Geht es allen nur um die Aufnahme ??? hab mir 2 Bestellt und wollte mal Fragen wie siehts den jetzt aus mit hochrechnen von HD Sender zu UHD Sender auf 2160 ???
    Hab nen UHD Fernseher, aber der rechnet die Auflösung nicht hoch. Der scaliert das Bild nur. Drum hab ich mir jetzt 2 Stück bestellt. Gemeint ist dieses Hochrechnen der nativen Auflösung bei Enigma in den Bildeinstellungen.
    Ich hab noch kein Thema gefunden wo es um dieses Thema geht. Die Tunersache ist ja ganz nett , aber für mich nicht so wichtig. War immer der Meinung man kauft so ein Gerät um SD oder HD Sender auf eine hohere Auflösung zu setzen.

    keine Antwort. Ok
    Dann werde ich wenn die Dinger kommen mal alles gründlich durchchecken.
    Falls Jemand gesucht wird zum testen mit UHD Fernseher , wurde mich zu verfügung stellen.
    Geändert von boxburybeat (29.04.2016 um 21:23 Uhr)

  4. #24
    Anfänger
    Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    14
    Total Downloaded
    13,61 MB
    Total Downloaded
    13,61 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Wenn ich einen weiteren Tuner einbaue, kann ich ihn mit den anderen Verbinden oder brauche ich einen Splitter?

    Hintergrund der Frage: Ich verwende einen DUR-**** UCP 30 und lege damit aktuell 3 Ausgänge vom Multiswitch an den Tuner A, Tuner B ist mit Tuner A als verbunden konfiguriert. Damit kann ich aktuell 2 Sender gleichzeitig sehen/aufnehmen. Wenn ich jetzt einen weiteren Tuner einbaue, brauche ich einen Splitter oder kann der auch "verbunden mit" Tuner A sein.

  5. #25
    Avatar von Papi2000
    Registriert seit
    20.04.2013
    Beiträge
    11.593
    Total Downloaded
    593,12 MB
    Total Downloaded
    593,12 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GB Q4K-SC / UE4K-SC / UE4K-C
     
     
    Box 2:
    GigaBlue Q-SSC / Q+-SSC
     
     
    Box 3:
    DM900uhd-SS / Vu+Duo
     
     
    Box 4:
    E4HD FormF3 AX Triplex VIP2-CC
     
     
    Box 5:
    diverse andere . . .
     
     
    Nein. Du brauchst einen diodenentkoppelten SAT-Verteiler, um die Zuleitung auf deine Tuner zu verteilen. Stecktuner können nicht intern verbinden. Zwar würde auch ein Loopkabel reichen, und alles umverkabeln (in den Stecktuner rein, mit Loopkabel zum bisherigen Eingang verbinden). Aber dann geht der Zusatztuner nie schlafen.
    Grüßle
    Ralf
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gigablue Quad 4K-multi,Quad+-SSC,Quad-SSC, andere Gigas, Astra 19.2E, UniCable & KabelBW, oATV/ teamBlue
    (weitere: DM900uhd,Vu+Duo,Technisat,Edision),PC-DVB-S/C/T,PCH-A110,Xtreamer,BDP5200
    UE32C5700,UE65HU7590,LG42R51
    ---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----



  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    26.01.2014
    Beiträge
    76
    Total Downloaded
    163,28 MB
    Total Downloaded
    163,28 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    DM 900 4K
     
     
    Box 2:
    VU+Solo2
     
     
    Hallo,

    Habe heute meine VU+Solo4k Online geflasht, hat auch alle super geklappt! Nur zu Info habe ne Frage Geflasht Heute 22.05.2016 Letzte Update 21.05.2015? Siehe Grafik kann ja nicht ganz hinhauen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Frage und Antworten um die neue Vu Solo 4K-4097_0_1_369_0_ff01_0_0_0_0.jpg  

  7. #27
    Anfänger
    Registriert seit
    15.03.2015
    Beiträge
    3
    Total Downloaded
    9,22 MB
    Total Downloaded
    9,22 MB
    ReceiverDankeAktivitäten

    4K video in youtubeplayer Vu Solo4K

    Hi
    Beim Start zu 4K YouTube-Videos zeigen

  8. #28

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    320
    Total Downloaded
    18,28 MB
    Total Downloaded
    18,28 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    VU+ Uno 4K
     
     
    Wird es für die OE-Alliance Images das FCC Feature überhaupt geben? OpenPLI hat schon abgewunken und FCC als "unsinnig" abgestempelt. Ich selbst empfinde FCC aber als absolutes Alleinstellungsmerkmal und wirklich toll.

  9. #29
    Avatar von zeini
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.588
    Total Downloaded
    13,77 MB
    Total Downloaded
    13,77 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Zgemma H7C
     
     
    Box 2:
    Edision Optimuss OS1+
     
     
    Box 3:
    Golden Interstar XPEED LX1
     
     
    Box 4:
    Spycat
     
     
    Box 5:
    Mut@nt HD1500
     
     
    Was meinst du mit FCC?
    Falls du die FBC-Tuner meinst. Ja, die werden sicherlich auch bei anderen Geräten in Zukunft unterstützt. Werden ja auch hier bei der VU 4k unterstützt.
    ______________________
    Hans



    Golden Interstar XPEED LX1, Edision Optimuss OS1+, Mut@nt HD1500, Spycat, Zgemma H7C
    TV - Hisense Ulra HD
    Astra 19,2°, Unicable


  10. #30

    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    354
    Total Downloaded
    78,12 MB
    Total Downloaded
    78,12 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Vu+ Solo 4k
     
     
    FCC = Fast Channel Change, neues Feature der Original- und VTI Firmware. Kommt lt. Captain, aber dauert.

  11. Thanks zeini, karnak bedankten sich

Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:29 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 10,53%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com