Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    29.06.2014
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    321
    Thanks (gegeben)
    187
    Thanks (bekommen)
    28
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Octagon SF4008
     
     
    Box 2:
    Vu+ Solo²
     
     

    Reale Transfergeschwindigkeit über den 1 Gbps port ?

    Hallo zusammen,

    Mich würde interessieren welche Geschwindigkeiten über den 1Gbps erreicht werden können.

    EIn simpler Kopiervorgang von einer verbauten 2.5" 1TB HDD liefert meistens nur +/- 40MB/s zum PC im gleichen Subnetz. Bei meinem Octagon SF4008 dagegen geht's bis +/- 90MB/s.


    • Welche Hardware (interne als auch im LAN) limitiert hier eigentlich dass man nicht ansatzweise an 100MB/s herankommt ?
    • Wie führt man eine aussagekräftige Messung durch die aufzeigt welche Geschwindigkeiten maximal beim Streaming vom Internet möglich sind ?


    Vielen Dank für euer Interesse und etwaige Antworten im Voraus.
    DVB-C/IP-TV/IP-RADIO: Octagon SF4008
    DVB-T2: Edision OPTI-Combo DVB-T2/C USB stick @ Vu+ Solo²
    DAB+: Terratec T-Stick+ @ Windows 10

    •   Alt Advertising

       

  2. #2
    Avatar von E2WORLD
    Registriert seit
    27.04.2020
    Beiträge
    890
    Thanks (gegeben)
    174
    Thanks (bekommen)
    580
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    90MB/s ist ein guter Wert. Maximal geht 125MB/s (8x125=1000) was ich hier nur mit einem NAS und Bonding erreiche. Alles nur mit einer komprimierten Datei, viele kleine Dateien bremsen die Übertragung bei allen Protokollen immens aus. Physik kann man nicht bescheissen.
    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
    my content

  3. Thanks jogibär, dxellas, Papi2000 bedankten sich
  4. #3
    Avatar von betacentauri
    Registriert seit
    15.06.2013
    Beiträge
    2.165
    Thanks (gegeben)
    268
    Thanks (bekommen)
    1262
    Total Downloaded
    1,32 MB
    Total Downloaded
    1,32 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    ET-9200
     
     
    Box 2:
    ET-10000
     
     
    Box 3:
    ET-8500
     
     
    Box 4:
    ET-8000
     
     
    Box 5:
    Gigablue Quad+
     
     
    Das ganze ist nicht so einfach. Sind beispielsweise die Daten auf der Festplatte am Stück gespeichert oder muss der Kopf laufend bewegt werden?
    Wie schon e2world schrieb, können kleine Dateien nur langsam übertragen werden. Da hilft es ggf die Dateien vorher zu packen.
    Bei älteren Boxen kann es auch helfen e2 zu stoppen. Das brauchte manchmal ein bisschen mehr Transfergeschwindigkeit.

    Streaming von Internetinhalten? Das ist kein Problem. Da werden nie 20-30 MB/s benötigt. Bei HD Material kommen ja keine 2-3 MB/s zusammen. Anders herum beim Streamen aufs Handy bremst eigentlich immer die eigene DSL Leitung aus.
    ET-10000, ET-9200, ET-8000, Gigablue Quad+

  5. Thanks dxellas bedankten sich
  6. #4
    Senior Mitglied Avatar von Doctor Who
    Registriert seit
    11.08.2020
    Ort
    OWL
    Beiträge
    1.214
    Thanks (gegeben)
    783
    Thanks (bekommen)
    1092
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    AX Hd51 4k mit OATV 6.4+7.0
     
     
    Box 2:
    Zgemma H7S mit OATV 6.4
     
     
    Box 3:
    AMIKO 4k51 Open ATV 6.4
     
     
    Box 4:
    Intel NUC + Raspi 3b + FireTV4k mit KODI 18.9
     
     

  7. Thanks dxellas bedankten sich
  8. #5
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    29.06.2014
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    321
    Thanks (gegeben)
    187
    Thanks (bekommen)
    28
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Octagon SF4008
     
     
    Box 2:
    Vu+ Solo²
     
     
    Danke euch.

    Wie hat man sich NAS Bonding vorzustellen ?

    Ich führe fast täglich mehrere Aufnahmen von der gleichen oder unterschiedlichen Frequenzen oder von livestream Sendern auf beiden Geräten aus die manchmal gleichzeitig stattfinden.
    Auch kommt es vor dass zeitgleich etwas abgespielt wird was auf der internen HDD vom SF4008 liegt.
    Geht alles meistens ohne Probleme.
    Würde das alles ein typisches Synology NAS packen ?

    Auf diese Weise könnte ich das Hin- und Herkopieren auf ein Minimum reduzieren können.

    Dennoch - wenn jemand was zu den 40MB/s des Solo² schreiben könnte ob das in meiner jetzigen Konfiguration ok ist - wäre ich sehr dankbar.

    Und bitte auch kurz etwas zu der Frage wie man einen speedtest mit einem E² Receiver durchführt.

    Danke.
    DVB-C/IP-TV/IP-RADIO: Octagon SF4008
    DVB-T2: Edision OPTI-Combo DVB-T2/C USB stick @ Vu+ Solo²
    DAB+: Terratec T-Stick+ @ Windows 10

  9. #6
    Avatar von E2WORLD
    Registriert seit
    27.04.2020
    Beiträge
    890
    Thanks (gegeben)
    174
    Thanks (bekommen)
    580
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Netzwerkgeschwindigkeit unter Linux messen (LAN / WLAN)
    Um die Netzwerkgeschwindigkeit zu testen bietet sich das Tool „iperf“ an, welches TCP Pakete an einen zweiten Rechner schickt (Server) und aus der übertragenen Datenmenge innerhalb eines Zeitfensters von 10 Sekunden auf die Übertragungsgeschwindigkeit schließt.

    Ein Test erfordert zwei Komponenten: Einen Server, an den Daten übermittelt werden, und einen Client, der die Daten schickt.


    Der Server wird mittels

    sudo iperf -s

    gestartet. Sobald das geschehen ist, kann der Geschwindigkeitscheck auf dem Client gestartet werden. Ein einfacher Test wird über folgendes Kommando gestartet:

    sudo iperf -c 192.168.2.222

    … wobei die IP Adresse die des Servers ist. Nach 10 Sekunden ist der Test vorüber und man erhält eine Geschwindigkeitsangabe in MBit/s. Wer sich die Übertragungsrate lieber in MB/s anzeigen lassen will, braucht an den Befehl nur ein „-f M“ anzuhängen. Weitere Optionen findet ihr in der Manual: „man iperf“.

    Quelle

    Hinweis: iperf liegt auf dem OE-A Feed aber muss erst nachinstalliert werden auf der Box.

    Bonding: Netzwerkeinstellungen DSM (zwei Ethernetkabel anschliessen und dem Switch zuführen)
    Geändert von E2WORLD (05.06.2021 um 12:08 Uhr)
    Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
    my content

  10. Thanks dxellas bedankten sich
  11. #7
    Avatar von betacentauri
    Registriert seit
    15.06.2013
    Beiträge
    2.165
    Thanks (gegeben)
    268
    Thanks (bekommen)
    1262
    Total Downloaded
    1,32 MB
    Total Downloaded
    1,32 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    ET-9200
     
     
    Box 2:
    ET-10000
     
     
    Box 3:
    ET-8500
     
     
    Box 4:
    ET-8000
     
     
    Box 5:
    Gigablue Quad+
     
     
    Also wenn man ARD, ZDF aufnimmt hat man so mit die größten Bitraten. Da kommt man so auf 10GB und ein bisschen mehr für ne 2 Stunden Aufnahme. Also so 2 MB/s, wenn ich nicht komplett falsch rechne. D.h. bei 40 MB/s könntest du theoretisch 20 Aufnahmen gleichzeitig auf dem NAS speichern. Das ist Theorie. In der Praxis solltest du in der Regel keine Probleme bei 3-4 Aufnahmen haben. Kenne mehrere die nur aufs NAS aufnehmen und keine interne Festplatte haben.
    Es darf dann aber natürlich keine Engstelle im deinem Netz geben. Also eine Strecke mit 100 Mbit/s oder Strecken die gleichzeitig hoch belastet sind. Beispielsweise wenn große Dateien mit voller Geschwindigkeit vom PC aufs NAS gespeichert werden.
    Geändert von betacentauri (05.06.2021 um 15:04 Uhr)
    ET-10000, ET-9200, ET-8000, Gigablue Quad+

  12. Thanks dxellas bedankten sich
  13. #8
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    29.06.2014
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    321
    Thanks (gegeben)
    187
    Thanks (bekommen)
    28
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Octagon SF4008
     
     
    Box 2:
    Vu+ Solo²
     
     
    Vielen Dank für eure Tipps. Melde mich etwas verspätet wieder.

    @E2WORLD:
    Ich habe versucht den Server auf einer aktuellen Linux Mint iso zu starten die ich auf dem Hauptrechner per USB3 stick vorher gebooted habe. Wurde mir mit einem Fehler quittiert. Wahrscheinlich ist es nicht installiert oder müsste das OS lokal installiert sein ?
    Das Bonding geht aber nur wenn das NAS 2 LAN ports hat die das auch unterstützen richtig ?

    @betacentauri:
    Mein Netz ist wie folgt aufgebaut:
    Vodafone 1Gbps/50Mbps über Kabel an den Vodafone Station Router. Von dort per CAT 6(A?) 5m an die SF4008, 10m an Cisco SG 200-08 switch woran u.a der Hauptrechner als auch die Solo² (hier könnten evtl noch mit bis zu 5m CAT5e) angeschlossen sind.

    Mir stellt sich noch eine Frage:
    Da ich oft durch die files spule beim Anschauen auf der SF4008 und daher eine so geringe Zugriffszeit wie möglich wichtig ist wäre in diesem Fall anstatt eines NAS eine interne SSD die bessere Lösung ?
    Auch wenn ich vom Hauptrechner aus per vlc durch Aufnahmen spule die sich auf der internen HDD des SF4008 befinden kann ich selten auf 8x Spulgeschwindigkeit und höher gehen ohne dass das Video abreisst. Besonders bei HEVC/1080p Aufnahmen über DVB-T2 ist das zu sehen. Bei h264/720p über DVB-C geht noch 8x.

    Wäre ein NAS unter diesen Bedingungen die Lösung ? Ich möchte einfach nur abwägen ob der Mehrnutzen die für mich hohen Kosten eines NAS rechtfertigen würden.
    DVB-C/IP-TV/IP-RADIO: Octagon SF4008
    DVB-T2: Edision OPTI-Combo DVB-T2/C USB stick @ Vu+ Solo²
    DAB+: Terratec T-Stick+ @ Windows 10

  14. #9
    Avatar von Papi2000
    Registriert seit
    20.04.2013
    Beiträge
    17.886
    Thanks (gegeben)
    3089
    Thanks (bekommen)
    5498
    Total Downloaded
    595,11 MB
    Total Downloaded
    595,11 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GB Q4K-SC / UE4K-SC / UE4K-C
     
     
    Box 2:
    GigaBlue Q-SSC / Q+-SSC
     
     
    Box 3:
    DM900uhd-SS / Vu+Duo
     
     
    Box 4:
    E4HD FormF3 AX Triplex VIP2-CC
     
     
    Box 5:
    diverse andere . . .
     
     
    Dein "Browsen" durch die Aufnahmen wird durch den Prozessor der Boxen und die Sortierungen im Betracher in E2 beschränkt. Sicher ist lokal auf SSD zügiger, als auch mechanischen Platten, die im NAS werkeln, und als Share eingebunden sind. An der Performance wirst du nicht wirklich viel reißen, weil das im wesentlichen von der Anzahl der Dateien im Verzeichnis abhängt.
    .
    Lediglich Dateitransfers großer Dateien wird schneller gehen. Mache dir da also lieber keine allzu großen Hoffnungen.
    Geändert von Papi2000 (09.07.2021 um 08:15 Uhr) Grund: typo
    Grüßle
    Ralf
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gigablue Quad 4K-multi,Quad+-SSC,Quad-SSC, andere Gigas, Astra 19.2E, UniCable & KabelBW, oATV/ teamBlue
    (weitere: DM900uhd,Vu+Duo,Technisat,Edision),PC-DVB-S/C/T,PCH-A110,Xtreamer,BDP5200
    UE32C5700,UE65HU7590,LG42R51
    ---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----



  15. #10
    Avatar von betacentauri
    Registriert seit
    15.06.2013
    Beiträge
    2.165
    Thanks (gegeben)
    268
    Thanks (bekommen)
    1262
    Total Downloaded
    1,32 MB
    Total Downloaded
    1,32 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    ET-9200
     
     
    Box 2:
    ET-10000
     
     
    Box 3:
    ET-8500
     
     
    Box 4:
    ET-8000
     
     
    Box 5:
    Gigablue Quad+
     
     
    Also eine lokale SSD wird sicherlich schneller sein. Wie Papi2000 aber schon schrieb, hängt es stark davon ab wie viele Dateien/Aufnahmen du in einem Verzeichnis hast. Sind es mehrere hundert, wirst du ganz sicher einen Unterschied zwischen lokaler Platte und NAS feststellen. Sind es nur 10-20 wird der Unterschied wahrscheinlich recht klein sein.
    Du kannst doch ein NAS simulieren. Pack einige Filme auf den PC und gib den Ordner unter Windows frei. Binde die Freigabe dann in e2 ein. Dann kannst du grob mal sehen wie das läuft.
    ET-10000, ET-9200, ET-8000, Gigablue Quad+


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:33 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2021 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 5,88%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com