Thanks Thanks:  0
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Anfänger
    Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    17
    Total Downloaded
    651,7 KB
    Total Downloaded
    651,7 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Dreambox8000
     
     
    Box 2:
    Xtrend ET 9200 Twin
     
     
    Box 3:
    clarke-tech ET9000
     
     
    Box 4:
    GigaBlue Quad Twin
     
     
    Box 5:
    VU+ Duo 2 Dual2
     
     

    Booten dauert ..

    Ich hab auf meiner VU+ Duo2 das aktuelle ATV drauf.
    Die Box braucht lang beim starten (hängt bei 77). Ich weiß auch in etwa woran es liegen kann - habe zwei NAS LW - im Mountverzeichniss und die NAS ist erst ab einer bestimmten Uhrzeit aktiv.
    Ich hab auch an den Mounteinstellungen schon herumprobiert - leider keinen richtigen Erfolg.

    Ist eben nur schade, denn ohne Mounts ist das Image und die Box schnell on.

    Ich hatte vorher ne DM 8k die brauchte von je her so lang.

    Wo kann ich evtl. noch dran "drehen" ?

    MfG
    Dreambox8000 (openPLi); Xtrend ET 9200 Twin (openATV); clarke-tech ET9000 (openATV); GigaBlue Quad Twin (openATV); VU+ Duo Twin; QNAP TS-419P II 9TB; QNAP TS-412 6TB; TV: LG 47LW980SNanoFull

    •   Alt Advertising

       

  2. #2
    Avatar von Thomas4711
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    OpenATV - Wien
    Beiträge
    13.166
    Total Downloaded
    51,16 MB
    Total Downloaded
    51,16 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Vielleicht hilft dir das auch

    [HowTo] Bootzeitoptimierung bei Autofs-freigaben




  3. #3
    Anfänger
    Registriert seit
    02.08.2014
    Beiträge
    5
    Total Downloaded
    141,96 MB
    Total Downloaded
    141,96 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Ich habe ein ähnliches Problem, das mich zur Verzweiflung bringt. Sobald meine NAS ausgeschaltet ist, wird die VuSolo2 unglaublich langsam beim Kanalwechsel. Bei einem Neustart bleibt sie bei Boot 76 hängen. Schalte ich mein Synology-NAS wieder ein funktioniert es.
    Ich möchte aber nicht ständig die Festplatte laufen lassen, sondern nur bei Bedarf (ist ja irgendwie auch Sinn und Zweck des Ganzen).

    Die hier oft zitierte Anleitung habe ich durchgearbeitet, aber sie bringt nicht wirklich weiter. Einen Unterschied zur Anleitung habe ich (ich habe alle sechs Punkte durchgearbeitet). Einen Symlink auf die HDD habe ich nicht erstellt, sondern auf USB, da ich keine interne Festplatte verwende.

    Bei anderen Images übrigens funktioniert es seit Jahren ohne Probleme. Manchmal muss ich eine Freigabe erneuern wenn die NAS hochfährt, aber dann sind alle weiteren Freigaben auch da.

    Es wäre toll, wenn es hierfür irgend eine Lösung gebe, denn ansonsten kann ich den Receiver so nicht benutzen.

  4. #4
    Avatar von madie
    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    8.521
    Total Downloaded
    289,07 MB
    Total Downloaded
    289,07 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    AX HD51
     
     
    ich habe auch ein synology nas. und es ist ständig im standby. hdd geht nur an, wenn das nas in beutzung ist, also eine aufnahme läuft. also wieso schaltest du das nas aus? versteh ich nicht.

    was hast du denn auf dem nas zu liegen? als hdd ersatz eingerichtet? eventuell picons drauf abgelegt? jedenfalls ist das nicht normal.

  5. #5
    Anfänger
    Registriert seit
    02.08.2014
    Beiträge
    5
    Total Downloaded
    141,96 MB
    Total Downloaded
    141,96 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Auf dem NAS sind keine Picons. Als HDD-Ersatz habe ich es auch nicht eingerichtet (wobei es bislang auch kein Problem war). Mit welcher Option hast DU die Freigaben eingebunden (FSTAB, Enigma 2 neue Methode, usw....)? Vielleicht hilft das ja weiter und hab hier nen Fehler drin....

  6. #6
    Avatar von Thomas4711
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    OpenATV - Wien
    Beiträge
    13.166
    Total Downloaded
    51,16 MB
    Total Downloaded
    51,16 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Naja, SIn und Zweck von NAS ist eigentlich schon Dauerbetrieb, aber das ist einstellungssache. Du hast aber den mount in der fstab und nicht automounts?



  7. #7
    Avatar von madie
    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    8.521
    Total Downloaded
    289,07 MB
    Total Downloaded
    289,07 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    AX HD51
     
     
    eingetragen in fstab. cifs freigabe.

  8. #8
    Anfänger
    Registriert seit
    02.08.2014
    Beiträge
    5
    Total Downloaded
    141,96 MB
    Total Downloaded
    141,96 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Ich habe verschiedene Optionen durchprobiert, aktuell ist es im FSTAB. Es sind NFS-Freigaben, die vorher über Jahre problemlos funktionierten.

  9. #9
    Avatar von Papi2000
    Registriert seit
    20.04.2013
    Beiträge
    9.537
    Total Downloaded
    592,83 MB
    Total Downloaded
    592,83 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GigaBlue Q-SSC / Q+-SSC / weitere
     
     
    Box 2:
    DM900uhd-SS / Vu+Duo
     
     
    Box 3:
    Sogno 800HD Revo Triple 8800HD-SS
     
     
    Box 4:
    E4HD FormF3 AX Triplex VIP2-CC
     
     
    Box 5:
    diverse andere . . .
     
     
    Von deinem Problem abgesehen:
    Sinn und Zweck eines NAS ist 24/7 Verfügbarkeit bei Bedarf. Also schläft die Platte darin normalerweise, und wird vom NAS geweckt.
    Wenn du per fstab gemountet hast, hast du elendig langes Bootes, bei abwesender Ressource.. und kein automatisches Remount, wenn die Ressource nachträglich verfügbar wird.
    Bei autofs hast du erträgliches Booten bei abwesenden Ressourcen, aber das Ding ist kurz nach Verfübarkeit auch eingebunden und benutzbar. Fällt es jedoch nach der Einbindung weg, dauert der erste Zugriff auf autofs relativ lange.
    Je nach Vorliebe kannst du also vollautomatisch warten, wenn du das NAS während Betrieb ausschaltest, oder fstab-mäßig warten, wenn das Ding beim Start nicht da ist.
    Ergo: NAS = 24/7 ON --> keine Probleme. Alles andere wäre eine zeitweise gestörte Shareeinbindung oder sonstwas Undefiniertes...
    Grüßle
    Ralf
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gigablue Quad 4K-multi,Quad+-SSC,Quad-SSC, andere Gigas, Astra 19.2E, UniCable & KabelBW, oATV/ OpenMips
    (weitere: DM900uhd,Vu+Duo,Technisat,Edision),PC-DVB-S/C/T,PCH-A110,Xtreamer,BDP5200
    UE32C5700,UE65HU7590,LG42R51
    ---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----



  10. #10
    Anfänger
    Registriert seit
    02.08.2014
    Beiträge
    5
    Total Downloaded
    141,96 MB
    Total Downloaded
    141,96 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Eine Belehrung über Sinn und Zweck einer NAS brauche ich wirklich nicht. Ich habe die NAS als Backup und vor allem deswegen im Einsatz, weil ich im Wohnzimmer keine störenden HDD-Geräusche haben wollte. Bitte jetzt nicht noch weitere Hinweise auf eine SSD oder sonstwas, darum geht es doch gar nicht.

    In sämtlichen von mir in den Jahren ausprobierten Images und Boxen hat meine Vorgehensweise immer ohne Probleme funktioniert.


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:13 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 10,53%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com