Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Avatar von Captain
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    15.132
    Thanks (gegeben)
    792
    Thanks (bekommen)
    21396
    Total Downloaded
    162,47 MB
    Total Downloaded
    162,47 MB
    ReceiverDanke

    Multiboot Installation und Recovery Gültig ab Recovery 1.0 17.4.2020

    Vorbereitung zur Installation des neuen Multiboot und Recovery System für die Ustym 4K PRO

    Wichtig das Update löscht eure gesamte Box alle Images gehen verloren.

    Empfehlung Installiert das neue Images ab 17.4.2020 neu und macht eine Settingswiederherstellung,

    Eine Installation eines Image vor dem 17.4.2020 oder ein Backup Image kann nicht ohne Anpassung verwendet werden, Infos zur Anpassung gibt es hier.

    Ladet euch das das aktuelle Recovery Image von hier: Ustym 4K PRO Recovery Download

    Installation des Recovery von USB Stick nach dem Downloaden den Inhalt auf USB Entpacken

    auf dem USB Stick sollte es nun so aussehen:

    -usb_update.bin.png

    Box Ausschalten und an der Box die Standby Taste Drücken und Box Einschalten.

    je nach Box Generation,

    startet die Box das alte Recovery oder das neue

    Alte Version

    -alt-recovery.png

    Hier den Menü Punkt "Recovery From USB" wählen und die Box wird Upgedatet.

    Neue Version

    -new1.jpg

    Hier den Menü Punkt "Flash Recovery Image" wählen und die Box wird Upgedatet.

    nach der Installation startet die Box ins erste Images (SLOT1)

    nun ist eure Box Fertig eingerichtet für das neue Multiboot und Recovery.

    Was hat sich alles geändert zum alten Recovery.

    * Multiboot 4 Images (Slot 1 bis 4) im Internen EMMC Speicher , keine Extra SD Karte wird mehr benötigt.
    größe der Rootfs Partition ist Dynamisch
    Beispiel : Installation von 1 Image hier hab ihr fast dem gesamten Platz um ~ 6.7 GB
    Beispiel ; Installation von 2 Images jedes Image sieht den freien Speicher ~ 6.1 GB die Images teilen sich den platz nun !
    mit Image 3 und 4 verhalt sich das genauso dann teilen sich alle Images dem gesamten freien Platz.
    * Ihr könnt von Recovery Menü ein Image vom Netzwerk Installieren ohne das ein USB Stick erforderlich ist.
    * Aktivieren des Recovery Menü über die Standby Taste am Gerät, eine Fernbedienungstaste oder im Ausschaltmenü aus einen E2 Images über den WartungsModus.
    * Einrichten eine SD Karte für weitere Image Slots (5 und 6).
    * Mehr Auswahl an Images bei der Installation über das Netzwerk.
    * Installation von Images und Backup Images von USB Stick.
    * Starten von Images von SLOT 1 bis 4 bzw 6 mit SD Karte.
    * SD Karte kann auch als HDD Replacement verwendet werden wenn sie mehr als 8 GB hat.

    Wichtig Installiert keine alten oder aktuelle Recovery Images von anderen Teams
    die Zerstören das neue Multiboot und Recovery
    und ihr müsst alles neu einrichten.




    openATV we are open Source

    Boykott GPL violator

  2. Thanks Grle, Papi2000, airforce, Absolute, jachondo bedankten sich
    •   Alt Advertising

       

  3. #2
    Avatar von Captain
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    15.132
    Thanks (gegeben)
    792
    Thanks (bekommen)
    21396
    Themenstarter
    Total Downloaded
    162,47 MB
    Total Downloaded
    162,47 MB
    ReceiverDanke
    Anpassung von alten Images, anderen Team Images oder Backup Images für das neue Multiboot und Recovery

    da sicher viele Backup Images haben oder auch gerne andere Team Images Installieren möchten,hier eine Anleitung wie man diese Installieren muss.

    1) Entpacken des alten Image
    2) Download neuer Kernel.bin -> neuer-kernel.zip
    3) Kernel.bin Entpacken die Kernel.bin ersetzen in euren Backup Images

    -uclan.png

    4) das Images wieder Zippen achtet auch auf die Ordner uclan\ustym4kpro müssen genauso wieder gezippt werden.
    5) nennt das File openatv-6.4-ustym4kpro-20200417_Backup_neu.zip oder ähnlich wichtig es muss ustym4kpro im Namen stehen !

    es kann nun normal Installiert werden über Flash Online.

    Achtung das alte Image oder Backup Image kennt das neue Multiboot nicht.

    es ist also nicht möglich über den Multiboot Selector in ein anderes Image zu wechseln
    die anzeige ist einfach ohne Inhalt.

    -altes-image-multiboot.png

    aber es gibt im Ausschaltmenü den Wartungsmodus

    -altes-image-wartungsmode.jpg

    hier in das neue Multiboot und Recovery wechseln

    und ein Image wählen.

    -image-selector-anderrs-image.jpg


    openATV we are open Source

    Boykott GPL violator

  4. Thanks airforce bedankten sich
  5. #3
    Avatar von Captain
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    15.132
    Thanks (gegeben)
    792
    Thanks (bekommen)
    21396
    Themenstarter
    Total Downloaded
    162,47 MB
    Total Downloaded
    162,47 MB
    ReceiverDanke
    Achtung nur Über User die nicht genug bekommen können.

    Die Box kann ja mit einer SD Karte Erweitert werden von 4 auf 6 Images.
    es geht aber auch viel mehr.

    ich erkläre euch nun ncht wie man unter Linux ein USB Stick Vorbereitet vielleicht baut einer ein Plugin oder erstelle Scripte.
    ich erkläre euch nur auf was man achten muss.

    also das hier ist nur für Bastler die sich mit Linux auskennen.

    Unter /boot

    findet ihr STARTUP Files

    Code:
    boot usb0.sda3 'root=/dev/sda4 rootfstype=ext4 kernel=/dev/sda3 rootwait blkdevparts=mmcblk0:1M(boot),1M(bootargs),1M(bootoptions),3M(baseparam),4M(pqparam),4M(logo),4M(deviceinfo),4M(softwareinfo),4M(loaderdb),32M(loader),8M(trustedcore),16M(linuxkernel1),16M(linuxkernel2),16M(linuxkernel3),16M(linuxkernel4),-(userdata)'
    erstellt euch eine kopie als STARTUP_7 usw

    ihr müsste den Inhalt von STARTUP_6 kopieren und folgenden werte anpassen 'root=/dev/sda4 kernel=/dev/sda3

    halt so wie ihr euren USB Stick Partitioniert habt

    bei der Partitionieren ist auf folgendes zu achten:

    das

    Partition 1 16M haben muss (Kernel)
    Partition 2 beliebe größe für ROOTFS
    Partition 3 16MB wieder für einen Kernel
    Partition 4 für rootfs
    Partition 5 16MB für einen Kernel
    usw

    die Kernel Partition darf 16MB nicht überschreiten weil sonst Backups von der SD zur EMMC also den Internen Speicher nicht möglich sind
    diese sind genau 16MB groß

    das ist alles

    das Image erkennt die Image SLOTS selber

    Scripte Plugins sind willkommen eine gute Lösung bauen wir auch ins Image ein wenn jemand das erstellt.


    openATV we are open Source

    Boykott GPL violator

  6. Thanks airforce, nyky, Kuluk, Absolute, johndoe23 bedankten sich

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:00 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2024 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 5,56%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com