Thanks Thanks:  15
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Avatar von Captain
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    12.342
    Total Downloaded
    162,35 MB
    Total Downloaded
    162,35 MB
    ReceiverDankeAktivitäten

    HD Fury : Dr HDMI 4K die EDID Lösung für HDR Probleme

    Wer kennt es nicht man hat sich 2016/2017 einen UHD TV gekauft mit HDR/HDR10 Feature.

    Nur die neuen 4K Enigma2 Boxen mit einen UHD HLG Sender schalte einfach nicht in den HDR Modus.

    Ich hatte genau das Problem mit meinen Samsung KS9090 Baujahr 2016, von der Firma Samsung gibt es keine Software Updates mehr.

    Nach Rückfragen beim Samsung Support gab es nur eine Auskunft das sie keine Lösung dafür haben, und es besser wäre sich ein aktuelles UHD TV Modell zu kaufen,
    Durch Meldungen in der Samsung Community wurde schnell klar das Samsung hier ein Software Problem hat.
    Der Samsung sendet über HDMI EDID Information zur Enigma2 Box in dieser Information steht was der Angeschlossende UHD TV für Modes unterstütz

    Für die Untersuchung meines Problems habe ich eine Edision OSMIO4k verwendet da diese Box eine Besonderheit hat das Auslesen der HDMI EDID Information.

    Samsung KS9090 EDIID (Firmware 1231)

    Code:
    EDID version: 1.3
    Manufacturer: SAM Model d3b Serial Number 16778752
    Made in week 1 of 2016
    Digital display
    Maximum image size: 121 cm x 68 cm
    Gamma: 2.20
    RGB color display
    First detailed timing is preferred timing
    Display x,y Chromaticity:
      Red:   0.6406, 0.3300
      Green: 0.3007, 0.6005
      Blue:  0.1503, 0.0605
      White: 0.2802, 0.2900
    Established timings supported:
      720x400@70Hz 9:5 HorFreq: 31469 Hz Clock: 28.320 MHz
      640x480@60Hz 4:3 HorFreq: 31469 Hz Clock: 25.175 MHz
      640x480@67Hz 4:3 HorFreq: 35000 Hz Clock: 30.240 MHz
      640x480@72Hz 4:3 HorFreq: 37900 Hz Clock: 31.500 MHz
      640x480@75Hz 4:3 HorFreq: 37500 Hz Clock: 31.500 MHz
      800x600@60Hz 4:3 HorFreq: 37900 Hz Clock: 40.000 MHz
      800x600@72Hz 4:3 HorFreq: 48100 Hz Clock: 50.000 MHz
      800x600@75Hz 4:3 HorFreq: 46900 Hz Clock: 49.500 MHz
      832x624@75Hz 4:3 HorFreq: 49726 Hz Clock: 57.284 MHz
      1024x768@60Hz 4:3 HorFreq: 48400 Hz Clock: 65.000 MHz
      1024x768@70Hz 4:3 HorFreq: 56500 Hz Clock: 75.000 MHz
      1024x768@75Hz 4:3 HorFreq: 60000 Hz Clock: 78.750 MHz
      1280x1024@75Hz 5:4 HorFreq: 80000 Hz Clock: 135.000 MHz
      1152x870@75Hz 192:145 HorFreq: 67500 Hz Clock: 108.000 MHz
    Standard timings supported:
      1152x864@75Hz 4:3 HorFreq: 67500 Hz Clock: 108.000 MHz
      1280x720@60Hz 16:9
      1280x800@60Hz 16:10
      1280x1024@60Hz 5:4 HorFreq: 64000 Hz Clock: 108.000 MHz
      1440x900@60Hz 16:10 HorFreq: 55500 Hz Clock: 88.750 MHz
      1600x900@60Hz 16:9
      1680x1050@60Hz 16:10 HorFreq: 64700 Hz Clock: 119.000 MHz
    Detailed mode: Clock 594.000 MHz, 1872 mm x 1053 mm
                   3840 4016 4104 4400 hborder 0
                   2160 2168 2178 2250 vborder 0
                   +hsync +vsync 
                   VertFreq: 60 Hz, HorFreq: 135000 Hz
    Detailed mode: Clock 148.500 MHz, 1872 mm x 1053 mm
                   1920 2008 2052 2200 hborder 0
                   1080 1084 1089 1125 vborder 0
                   +hsync +vsync 
                   VertFreq: 60 Hz, HorFreq: 67500 Hz
    Monitor ranges (GTF): 24-75Hz V, 15-135kHz H, max dotclock 600MHz
    Monitor name: SAMSUNG
    Has 1 extension blocks
    Checksum: 0x2a (valid)
    
    CTA extension block
    Extension version: 3
    76 bytes of CTA data
      Video data block
        VIC  97 3840x2160@60Hz 16:9  HorFreq: 135000 Hz Clock: 594.000 MHz
        VIC  16 1920x1080@60Hz 16:9  HorFreq: 67500 Hz Clock: 148.500 MHz
        VIC  31 1920x1080@50Hz 16:9  HorFreq: 56250 Hz Clock: 148.500 MHz
        VIC   4 1280x720@60Hz 16:9  HorFreq: 45000 Hz Clock: 74.250 MHz
        VIC  19 1280x720@50Hz 16:9  HorFreq: 37500 Hz Clock: 74.250 MHz
        VIC   5 1920x1080i@60Hz 16:9  HorFreq: 33750 Hz Clock: 74.250 MHz
        VIC  20 1920x1080i@50Hz 16:9  HorFreq: 28125 Hz Clock: 74.250 MHz
        VIC  32 1920x1080@24Hz 16:9  HorFreq: 27000 Hz Clock: 74.250 MHz
        VIC  33 1920x1080@25Hz 16:9  HorFreq: 28125 Hz Clock: 74.250 MHz
        VIC  34 1920x1080@30Hz 16:9  HorFreq: 33750 Hz Clock: 74.250 MHz
        VIC  93 3840x2160@24Hz 16:9  HorFreq: 54000 Hz Clock: 297.000 MHz
        VIC  94 3840x2160@25Hz 16:9  HorFreq: 56250 Hz Clock: 297.000 MHz
        VIC  95 3840x2160@30Hz 16:9  HorFreq: 67500 Hz Clock: 297.000 MHz
        VIC  96 3840x2160@50Hz 16:9  HorFreq: 112500 Hz Clock: 594.000 MHz
        VIC 101 4096x2160@50Hz 256:135  HorFreq: 112500 Hz Clock: 594.000 MHz
        VIC 102 4096x2160@60Hz 256:135  HorFreq: 135000 Hz Clock: 594.000 MHz
        VIC  98 4096x2160@24Hz 256:135  HorFreq: 54000 Hz Clock: 297.000 MHz
        VIC  99 4096x2160@25Hz 256:135  HorFreq: 56250 Hz Clock: 297.000 MHz
        VIC 100 4096x2160@30Hz 256:135  HorFreq: 67500 Hz Clock: 297.000 MHz
        VIC   7 1440x480i@60Hz 16:9  HorFreq: 15734 Hz Clock: 27.000 MHz
        VIC  22 1440x576i@50Hz 16:9  HorFreq: 15625 Hz Clock: 27.000 MHz
        VIC   3 720x480@60Hz 16:9  HorFreq: 31469 Hz Clock: 27.000 MHz
        VIC  18 720x576@50Hz 16:9  HorFreq: 31250 Hz Clock: 27.000 MHz
      Audio data block
        Linear PCM, max channels 2
          Supported sample rates (kHz): 48 44.1 32
          Supported sample sizes (bits): 24 20 16
        AC-3, max channels 6
          Supported sample rates (kHz): 48 44.1 32
          Maximum bit rate: 640 kb/s
        DTS, max channels 6
          Supported sample rates (kHz): 48
          Maximum bit rate: 1536 kb/s
      Speaker allocation data block
        Speaker map:
          FL/FR - Front Left/Right
      Extended tag: Video capability data block
        YCbCr quantization: No Data (0)
        RGB quantization: No Data (0)
        PT scan behaviour: No Data (0)
        IT scan behaviour: Support both over- and underscan (3)
        CE scan behaviour: Support both over- and underscan (3)
      Extended tag: Colorimetry data block
        xvYCC601
        xvYCC709
        BT2020YCC
        BT2020RGB
      Vendor-specific data block, OUI 000c03 (HDMI)
        Source physical address 2.0.0.0
        Supports_AI
        DC_36bit
        DC_30bit
        DC_Y444
        Maximum TMDS clock: 300MHz
        Extended HDMI video details:
          Base EDID image size is in units of 1cm
          HDMI VIC 1 3840x2160@30Hz 16:9 HorFreq: 67500 Hz Clock: 297.000 MHz
          HDMI VIC 2 3840x2160@25Hz 16:9 HorFreq: 56250 Hz Clock: 297.000 MHz
          HDMI VIC 3 3840x2160@24Hz 16:9 HorFreq: 54000 Hz Clock: 297.000 MHz
          HDMI VIC 4 4096x2160@24Hz 256:135 HorFreq: 54000 Hz Clock: 297.000 MHz
      Vendor-specific data block, OUI c45dd8 (HDMI Forum)
        Version: 1
        Maximum TMDS Character Rate: 600MHz
        SCDC Present
        Supports 12-bits/component Deep Color 4:2:0 Pixel Encoding
        Supports 10-bits/component Deep Color 4:2:0 Pixel Encoding
      Extended tag: HDR static metadata data block
        Electro optical transfer functions:
          Traditional gamma - SDR luminance range
          SMPTE ST2084
        Supported static metadata descriptors:
          Static metadata type 1
      Extended tag: YCbCr 4:2:0 capability map data block
        VSD Index 0
        VSD Index 13
        VSD Index 14
        VSD Index 15
    Underscans PC formats by default
    Basic audio support
    Supports YCbCr 4:4:4
    Supports YCbCr 4:2:2
    0 native detailed modes
    Detailed mode: Clock 74.250 MHz, 1872 mm x 1053 mm
                   1920 2448 2492 2640 hborder 0
                    540  542  547  562 vborder 0
                   +hsync +vsync interlaced 
                   VertFreq: 50 Hz, HorFreq: 28125 Hz
    Detailed mode: Clock 85.500 MHz, 1872 mm x 1053 mm
                   1366 1436 1579 1792 hborder 0
                    768  771  774  798 vborder 0
                   +hsync +vsync 
                   VertFreq: 59 Hz, HorFreq: 47712 Hz
    Checksum: 0xab (valid)
    Vom openATV Moderator HD75hd der auch eine Edision OSMIO 4k besitzt die an einen SAMSUNG UE55MU7009 angeschlossen ist,
    hatte ich zum Vergleich seine HDMI EDID Information bekommen

    Code:
    EDID version: 1.3
    Manufacturer: DON Model 45 Serial Number 16843009
    Made in year 2015
    Digital display
    Maximum image size: 121 cm x 68 cm
    Gamma: 2.20
    RGB color display
    First detailed timing is preferred timing
    Display x,y Chromaticity:
      Red:   0.6406, 0.3300
      Green: 0.3007, 0.6005
      Blue:  0.1503, 0.0605
      White: 0.2802, 0.2900
    Established timings supported:
      720x400@70Hz 9:5 HorFreq: 31469 Hz Clock: 28.320 MHz
      640x480@60Hz 4:3 HorFreq: 31469 Hz Clock: 25.175 MHz
      640x480@67Hz 4:3 HorFreq: 35000 Hz Clock: 30.240 MHz
      640x480@72Hz 4:3 HorFreq: 37900 Hz Clock: 31.500 MHz
      640x480@75Hz 4:3 HorFreq: 37500 Hz Clock: 31.500 MHz
      800x600@60Hz 4:3 HorFreq: 37900 Hz Clock: 40.000 MHz
      800x600@72Hz 4:3 HorFreq: 48100 Hz Clock: 50.000 MHz
      800x600@75Hz 4:3 HorFreq: 46900 Hz Clock: 49.500 MHz
      832x624@75Hz 4:3 HorFreq: 49726 Hz Clock: 57.284 MHz
      1024x768@60Hz 4:3 HorFreq: 48400 Hz Clock: 65.000 MHz
      1024x768@70Hz 4:3 HorFreq: 56500 Hz Clock: 75.000 MHz
      1024x768@75Hz 4:3 HorFreq: 60000 Hz Clock: 78.750 MHz
      1280x1024@75Hz 5:4 HorFreq: 80000 Hz Clock: 135.000 MHz
      1152x870@75Hz 192:145 HorFreq: 67500 Hz Clock: 108.000 MHz
    Standard timings supported:
      1152x864@75Hz 4:3 HorFreq: 67500 Hz Clock: 108.000 MHz
      1280x720@60Hz 16:9
      1280x800@60Hz 16:10
      1280x1024@60Hz 5:4 HorFreq: 64000 Hz Clock: 108.000 MHz
      1440x900@60Hz 16:10 HorFreq: 55500 Hz Clock: 88.750 MHz
      1600x900@60Hz 16:9
      1680x1050@60Hz 16:10 HorFreq: 64700 Hz Clock: 119.000 MHz
    Detailed mode: Clock 594.000 MHz, 1872 mm x 1053 mm
                   3840 4016 4104 4400 hborder 0
                   2160 2168 2178 2250 vborder 0
                   +hsync +vsync 
                   VertFreq: 60 Hz, HorFreq: 135000 Hz
    Detailed mode: Clock 148.500 MHz, 1872 mm x 1053 mm
                   1920 2008 2052 2200 hborder 0
                   1080 1084 1089 1125 vborder 0
                   +hsync +vsync 
                   VertFreq: 60 Hz, HorFreq: 67500 Hz
    Monitor name: DENON-AVR
    Monitor ranges (GTF): 24-75Hz V, 15-135kHz H, max dotclock 600MHz
    Has 1 extension blocks
    Checksum: 0x80 (valid)
    
    CTA extension block
    Extension version: 3
    99 bytes of CTA data
      Video data block
        VIC  97 3840x2160@60Hz 16:9  HorFreq: 135000 Hz Clock: 594.000 MHz
        VIC  16 1920x1080@60Hz 16:9  HorFreq: 67500 Hz Clock: 148.500 MHz
        VIC  31 1920x1080@50Hz 16:9  HorFreq: 56250 Hz Clock: 148.500 MHz
        VIC   4 1280x720@60Hz 16:9  HorFreq: 45000 Hz Clock: 74.250 MHz
        VIC  19 1280x720@50Hz 16:9  HorFreq: 37500 Hz Clock: 74.250 MHz
        VIC   5 1920x1080i@60Hz 16:9  HorFreq: 33750 Hz Clock: 74.250 MHz
        VIC  20 1920x1080i@50Hz 16:9  HorFreq: 28125 Hz Clock: 74.250 MHz
        VIC  32 1920x1080@24Hz 16:9  HorFreq: 27000 Hz Clock: 74.250 MHz
        VIC  33 1920x1080@25Hz 16:9  HorFreq: 28125 Hz Clock: 74.250 MHz
        VIC  34 1920x1080@30Hz 16:9  HorFreq: 33750 Hz Clock: 74.250 MHz
        VIC  93 3840x2160@24Hz 16:9  HorFreq: 54000 Hz Clock: 297.000 MHz
        VIC  94 3840x2160@25Hz 16:9  HorFreq: 56250 Hz Clock: 297.000 MHz
        VIC  95 3840x2160@30Hz 16:9  HorFreq: 67500 Hz Clock: 297.000 MHz
        VIC  96 3840x2160@50Hz 16:9  HorFreq: 112500 Hz Clock: 594.000 MHz
        VIC 101 4096x2160@50Hz 256:135  HorFreq: 112500 Hz Clock: 594.000 MHz
        VIC 102 4096x2160@60Hz 256:135  HorFreq: 135000 Hz Clock: 594.000 MHz
        VIC  98 4096x2160@24Hz 256:135  HorFreq: 54000 Hz Clock: 297.000 MHz
        VIC  99 4096x2160@25Hz 256:135  HorFreq: 56250 Hz Clock: 297.000 MHz
        VIC 100 4096x2160@30Hz 256:135  HorFreq: 67500 Hz Clock: 297.000 MHz
        VIC   7 1440x480i@60Hz 16:9  HorFreq: 15734 Hz Clock: 27.000 MHz
        VIC  22 1440x576i@50Hz 16:9  HorFreq: 15625 Hz Clock: 27.000 MHz
        VIC   3 720x480@60Hz 16:9  HorFreq: 31469 Hz Clock: 27.000 MHz
        VIC  18 720x576@50Hz 16:9  HorFreq: 31250 Hz Clock: 27.000 MHz
        VIC  15 1440x480@60Hz 16:9  HorFreq: 31469 Hz Clock: 54.000 MHz
        VIC  36 2880x480@60Hz 16:9  HorFreq: 31469 Hz Clock: 108.000 MHz
        VIC  30 1440x576@50Hz 16:9  HorFreq: 31250 Hz Clock: 54.000 MHz
        VIC  38 2880x576@50Hz 16:9  HorFreq: 31250 Hz Clock: 108.000 MHz
      Audio data block
        Linear PCM, max channels 8
          Supported sample rates (kHz): 192 176.4 96 88.2 48 44.1 32
          Supported sample sizes (bits): 24 20 16
        DTS, max channels 6
          Supported sample rates (kHz): 96 88.2 48 44.1
          Maximum bit rate: 1536 kb/s
        AC-3, max channels 6
          Supported sample rates (kHz): 48 44.1 32
          Maximum bit rate: 640 kb/s
        DTS-HD, max channels 8
          Supported sample rates (kHz): 192 176.4 96 88.2 48 44.1
        Dolby Digital+, max channels 8
          Supported sample rates (kHz): 48 44.1
        MAT (MLP), max channels 8
          Supported sample rates (kHz): 192 176.4 96 88.2 48 44.1
        DTS-HD, max channels 8
          Supported sample rates (kHz): 192 176.4 96 88.2 48 44.1
      Speaker allocation data block
        Speaker map:
          FL/FR - Front Left/Right
          LFE - Low Frequency Effects
          FC - Front Center
          BL/BR - Back Left/Right
          BC - Back Center
          RLC/RRC - Rear Left/Right of Center
      Vendor-specific data block, OUI 000c03 (HDMI)
        Source physical address 1.3.0.0
        Supports_AI
        DC_36bit
        DC_30bit
        DC_Y444
        Maximum TMDS clock: 300MHz
        Extended HDMI video details:
          HDMI VIC 1 3840x2160@30Hz 16:9 HorFreq: 67500 Hz Clock: 297.000 MHz
          HDMI VIC 2 3840x2160@25Hz 16:9 HorFreq: 56250 Hz Clock: 297.000 MHz
          HDMI VIC 3 3840x2160@24Hz 16:9 HorFreq: 54000 Hz Clock: 297.000 MHz
          HDMI VIC 4 4096x2160@24Hz 256:135 HorFreq: 54000 Hz Clock: 297.000 MHz
      Vendor-specific data block, OUI c45dd8 (HDMI Forum)
        Version: 1
        Maximum TMDS Character Rate: 600MHz
        SCDC Present
        Supports 12-bits/component Deep Color 4:2:0 Pixel Encoding
        Supports 10-bits/component Deep Color 4:2:0 Pixel Encoding
      Extended tag: YCbCr 4:2:0 capability map data block
        VSD Index 0
        VSD Index 13
        VSD Index 14
        VSD Index 15
      Extended tag: HDR static metadata data block
        Electro optical transfer functions:
          Traditional gamma - SDR luminance range
          SMPTE ST2084
          Hybrid Log-Gamma
        Supported static metadata descriptors:
          Static metadata type 1
      Extended tag: Colorimetry data block
        xvYCC601
        xvYCC709
        BT2020YCC
        BT2020RGB
      Extended tag: Video capability data block
        YCbCr quantization: No Data (0)
        RGB quantization: No Data (0)
        PT scan behaviour: No Data (0)
        IT scan behaviour: Support both over- and underscan (3)
        CE scan behaviour: Support both over- and underscan (3)
      Extended tag: Vendor-specific audio data block
    Underscans PC formats by default
    Basic audio support
    Supports YCbCr 4:4:4
    Supports YCbCr 4:2:2
    0 native detailed modes
    Detailed mode: Clock 74.250 MHz, 1872 mm x 1053 mm
                   1920 2448 2492 2640 hborder 0
                    540  542  547  562 vborder 0
                   +hsync +vsync interlaced 
                   VertFreq: 50 Hz, HorFreq: 28125 Hz
    Checksum: 0x55 (valid)
    Beim überprüfen wurde der Übeltäter Ausgemacht:

    Samsung KS9090
    Code:
     Extended tag: HDR static metadata data block
        Electro optical transfer functions:
          Traditional gamma - SDR luminance range
          SMPTE ST2084
    Samsung UE55MU7009
    Code:
      Extended tag: HDR static metadata data block
        Electro optical transfer functions:
          Traditional gamma - SDR luminance range
          SMPTE ST2084
          Hybrid Log-Gamma
    Die UHD Sender Übertragen HDR im HLG Verfahren.
    mein Samsung KS9090 der als Feature HDR10 kann was Vergleichbar ist mit HLG
    Überträgt die Hybrid Log-Gamma EDID Information nicht.
    also technisch ist mein UHD TV dafür vorbereitet aber wegen eines Software Problems
    muss ich in Zukunft auf HDR Verzichten.

    auf der Suche nach Lösungen für mein Problem bin ich auf das Produkt HDFury Dr HDMI 4k gestoßen.
    ein HDMI Adapter für unter 100 EUR und mein Problem war Gesichte.
    DR HDMI 4K Link Zur Hersteller Seite: Dr HDMI 4K | HDFury.com | Connect and Fix everything in HDMI

    -drhdmi4k_solo.jpg-hdf0130-hdfury-4k-dr-hdmi-3.jpg

    HDFury - Professionelle A/V Produkte für intensive Anwendungen
    HDFury HDF0130 "Dr. HDMI 4K" - HDMI EDID Manager / Emulator, löst alle Handshake Probleme bis HDMI 2.0b
    Der Dr. HDMI 4K kann die meisten HDMI-Probleme in Bezug auf Handshake, Kompatibilität und/oder EDID lösen. Er bietet die Möglichkeit, eine Quelle "immer eingeschaltet" zu halten oder in einen gewünschten, vordefinierten Zustand zu bringen, was besonders für Systemintegratoren nützlich ist. Dr. HDMI 4K kann auch die Signalintegrität erhöhen und das +5V-Signal in einer HDMI / DVI-D-Kette verlängern / verbessern, z. B. für aktive HDMI-Kabel. Er kann Hand in Hand mit anderen HDFury-Produkten arbeiten, um die Gesamtkompatibilität zu erweitern. Er kann auch verwendet werden, um die Auflösung der AV-Quelle zu begrenzen. Dr. HDMI 4K fungiert als EDID-Manager, HDMI/DVI-D-Emulator und Repeater / Signalverstärker, der mit vordefinierten Presets sowie benutzerprogrammierbaren EDID-Bänken, einer EDID-Bank mit Anlernfunktion, kompatiblem HTPC-Modus und vielen weiteren Funktionen ausgestattet ist.
    HDFury löst Probleme bei A/V Installationen
    Doctor HDMI 4K löst die meisten HDCP / HDMI-Probleme, indem er einfach zwischen Quelle und Display angeschlossen wird. Nach dem Anschluss kann er so eingestellt werden, dass bestimmte EDID- und Hot-Plug-Ereignisse durchgeführt werden.
    Dieses Gerät verfügt auch über eine interne Logik zur Unterstützung von HDCP-Streams, indem es alle DDC-Pakete erkennt und die EDID-Anfragen filtert, aber alle HDCP-Handshakes durchschleift. Die PC-Software kann verwendet werden, um jeden der Parameter spontan zu bearbeiten, oder, um individuelle EDID zu laden/speichern. Die Stromversorgung erfolgt entweder direkt über den HDMI-Anschluss oder über USB, falls angeschlossen. Firmware-Upgrades können mit einer einzigen .exe-Datei automatisch gesendet werden, so dass keine zusätzliche Software benötigt wird.


    Highlight-Funktionen:
    - 18Gbps / 600MHz Unterstützung mit 0ms Latenz
    - Löst die allermeisten HDMI-Probleme
    - Behebung von HDMI-Handshake Problemen
    - EDID-Manager und "-Detektiv" Funktion
    - Einfache EDID-Tabellenmanipulation via USB-Anschluss
    - HDMI / DVI-D Emulator und Repeater
    - Aufrechterhaltung von 4K, 3840×2160, 2160p Videos ohne Synchronisationsverlust
    - 40 vordefinierte EDID Bänke (4K HDR, 4K DV, 4K HLG, 4K HDR10+, FullHD 3D, FullHD, 1080i, 720p, etc.)
    - 7 Benutzerprogrammierbare EDID-Bänke
    - Alle DV-Modi unterstützt, einschließlich DV-Modus 0, Modus 1, Modus 2 und LLDV
    - Sink EDID Auslesefunktion - Liest die exakte EDID des verbundenen Anzeigegeräts aus und passt das zugewiesene Input-Signal entsprechend an
    - Perfekte Signalintegrität über bis zu 50 Meter
    - HTPC-Modus, um das Erkennen des Betriebsmodus des angeschlossenen Anzeigegeräts zu vermeiden
    - +5V Injektor-Funktion zur Versorgung von aktiven HDMI-Kabeln
    - RS232-Steuerung für die Fernverwaltung und -einrichtung, für Integratoren
    - HDCP-konform

    "Dr. HDMI 4K" Technische Daten
    - HDMI 2.0b Konformität
    - 18Gbps / 600MHz Unterstützung mit 0ms Latenz
    - 40 EDID-Bänke (8 FHD, 24 UHD, 7 benutzerprogrammierbar, 1x Sink-Gerät)
    - HPD-Ereignisse spontan zurücksetzen / blockieren
    - Bis zu 50 Meter Kabellänge
    - Kann HDMI/DVI-D-Ausgang des Quellgeräts aktiv halten
    - Via USB updatebar und vom Computer flashbar
    - Benutzerprogrammierbare EDID-Bänke
    - Sink EDID Auslese-Funktion
    - HTPC-Modus (vermeiden Sie die Erkennung des Status des Ausgabegeräts durch Windows)
    - Jede Auflösung, einschließlich 2.0b HDMI-Standards
    - Videobandbreite: 18 Gbps
    - Video-Unterstützung: Single-Link 600MHz
    - Audio-Unterstützung: Atmos, DTS-X, Dolby True HD & DTS Master Audio, etc.
    - Equalizierung von HDMI Eingängen
    - +5V HDMI Stromanschluss für aktive Kabel über bis zu 50m
    - Unterstützt erweiterte EDID CEA861, 256 Bytes
    - HDCP Pass-Through
    - Lip Sync Pass-Through
    - CEC-Protokoll Pass-Through
    - Stromversorgung: Universelles USB-Netzteil oder via HDMI
    - Compliance: HDCP/FCC/CE
    - Eingangs-/Ausgangsanschluss: HDMI-Buchse
    - USB: Mini USB-B Buchse für Updates und Power

    Features
    Löst die allermeisten HDMI Handshake Probleme - Kompatibel mit HDMI 2.0b & HDCP für Auflösungen bis 4K@60Hz mit 18Gbps
    40 vordefinierte EDID-Bänke (4K HDR, 4K DV, 4K HLG, 4K HDR10+, FullHD 3D, FullHD, 1080i, 720p, etc...) und 7 benutzerprogrammierbare EDID-Bänke - Beinhaltet ebenfalls eine EDID-Auslesefunktion für verbundene Anzeigegeräte und auch eine Möglichkeit zur EDI
    Integrierter Signalverstärker für noch längere Übertragungsstrecken (bis zu 50m) - Beinhaltet eine Funktion zur Einspeisung von +5V, zur Versorgung aktiver HDMI-Kabel
    HDMI / DVI-D Emulator und Repeater - Aufrechterhaltung von 4K / 2160p Videosignalen, ohne die Synchronisation zu verlieren
    Verbesserte Kompatibilität zu älteren Monitoren oder Projektoren - Unterstützt alle DV-Modi, einschließlich DV-Modus 0, Modus 1, Modus 2 und LLDV - RS232 Steuerung zur Remote-Verwaltung und mit Integrator-Setup


    Anschlüsse
    Eingänge 1x HDMI-A
    Ausgänge 1x HDMI-A
    Stromanschluss 1x MiniUSB 5V
    Steuerungsanschluss 1x RS232 (3.5mm)
    Elektrische Signale
    Max. Übertragungsrate 600MHz
    Max. Bandbreite 18 Gbps
    Standards HDMI 2.0b
    Digitale Videoformate max. 4K@60Hz
    Digitale Audioformate Bis zu Atmos®, DD+®, Dolby® 7.1, DTS®:X, LPCM
    HDCP Ja
    CEC Ja
    EDID Ja
    Mechanische Daten
    Stromversorgung miniUSB
    Gehäuse Kunststoff
    Außenmaß 60x40x20 mm
    Signalübertagung
    Unterstützte Standards HDMI 2.0b, HDCP 2.2,
    Übertragungsarten Pass-Through, EDID Conversion
    Unterstützte Farbräume 4K HDR, 4K DV, 4K HLG, 4K HDR10+, etc.
    Unterstützte Audiostandards Bis zu Atmos®, DD+®, Dolby® 7.1, DTS:X®, LPCM
    Max. Auflösung 4K60, 4:4:4
    weitere Standards CEC, HDCP & Lip-Sync Pass-through, EDID banks
    Weiteres
    Sicherheit CE, FCC
    Farbe schwarz
    Garantie 1 Jahr


    Mein Vorgehen:

    Download der Windows Treiber und Windows GUI Software von hier: Treiber Software

    DR HDMI 4k zwischen TV und Enigma2 Box verbinden und das HDMI Kabel mit dem PC Verbinden.

    am Gerät befinden sich zwei Taster und ein Drehrad.

    -buttons.png

    Funktion

    Taste 1

    SP: COPY SINK -> mit kurzen Druck auf die Taste wird vom Angeschlossenen UHD TV die EDID Daten in Speicher Custom 8 geladen
    LP: Hard Reset -> DR HDMI 4k Factory Reset

    Taste 2

    SP: HPD/RST -> HDMI Reset sendet damit das Angeschlossene Gerät die neuen HDMI EDID Daten auslesen muss.
    LP: HTPC ON/OFF: HDMI immer aktiviert lassen z.B. für PC Betrieb

    Drehrad

    SP: Select -> Auswahl der 8 Optionen Pro EDID Bank wird per LED Angezeigt.
    LP: EDID Tables -> Umschalten zwischen den 5 EDID Bänken

    -leds.png

    mit Druck auf die COPY SINK taste wird vom Angeschlossenen UHD die aktuelle EDID Information
    in Custom Bank 8 geschrieben.

    Die Daten werden als Binary mit der Dr HDMI 4K Software auf Festplatte gesichert.

    -original.png

    Es ist zwar möglich mit der Software auch die EDID Daten zu verändern aber was die HEX zahlen alles bedeuten ist nur was für Profis.
    Ich hab mir dazu aus dem Internet einen EDID Editor geladen von hier: https://ez.analog.com/cfs-file/__key..._2D00_0p97.zip

    -editor.png

    Das Binary File wird Importiert und bei CES Extended #3 Edit

    -load.png

    die HDR Information verändert
    da aktivieren wir ET_3 Future EOTF und Speichern und Exportieren das Binary wieder.

    -hlg-enable.png

    Nun Laden wir das Binary mit Dr HDMI 4k und Schreiben es in eine freie Custom Bank

    -hlg.png

    Ich habe zur Verdeutlichung mal die Änderung der EDID Daten Gelb markiert!
    nun mir dem Drehrad am Dr HDMI 4k die Custom Bank wählen
    Beim Umschalten auf einen UHD Sender schaltet mit Samsung KS909 nun auf HDR was zuvor nicht fungiert hat.
    Das Gerät kann noch viel mehr aber für meine Zwecke habe ich Lösung gefunden, die mein HDR HLG Problem mit meinen Samsung KS9090 gelöst hat.

    von mir also Klare Empfehlung für das Produkt

    Captain.


    openATV we are open Source

    Boykott GPL violator

  2. Thanks esmos, klöön, calle, reißer, kanTiger, iPkay, zeini, -, neipe bedankten sich
    •   Alt Advertising

       

  3. #2
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    733
    Total Downloaded
    2,67 MB
    Total Downloaded
    2,67 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    AX HD51 UHD
     
     
    Box 2:
    GB Quad 4K
     
     
    Hallo Captain bzw HD75hd

    Wie habt ihr unter OpenATV die EDID-Daten des TV ausgelesen?
    BD kante

  4. Thanks Anskar bedankten sich
  5. #3
    Avatar von Captain
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    12.342
    Themenstarter
    Total Downloaded
    162,35 MB
    Total Downloaded
    162,35 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Aktuell kann das nur die OSMINO 4k wir fragen bei anderen Herstellern nochmal nach und wenn mehr mit machen bauen wir auch unter Info einen Screen ein

    root@osmio4k:/tmp# cat /proc/stb/hdmi/raw_edid | /tmp/edid-decode
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien


    openATV we are open Source

    Boykott GPL violator

  6. Thanks Anskar, kanTiger bedankten sich
  7. #4
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    19.09.2014
    Ort
    Thüringer
    Beiträge
    1.622
    Total Downloaded
    213,46 MB
    Total Downloaded
    213,46 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Mut@nt HD 51 UHD
     
     
    Box 2:
    Mut@nt HD 51 UHD
     
     
    Box 3:
    Mut@nt HD 51 UHD
     
     
    Box 4:
    GB Quad Plus
     
     
    Kurze Frage, was hat es mit der .zip auf sich?

    MfG

  8. #5
    Avatar von Captain
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    12.342
    Themenstarter
    Total Downloaded
    162,35 MB
    Total Downloaded
    162,35 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    der Proc liefert edid raw daten also binare file das edid_decode decodiert es zu einen text file damit wir es lesen können


    openATV we are open Source

    Boykott GPL violator

  9. #6
    Avatar von Captain
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    12.342
    Themenstarter
    Total Downloaded
    162,35 MB
    Total Downloaded
    162,35 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    ich bau das tool die woche für alle

    ein paar Hersteller werden die edid raw Daten bereit stellen so das man die Infos auslesen kann


    openATV we are open Source

    Boykott GPL violator

  10. Thanks esmos, Papi2000, iPkay, kanTiger bedankten sich

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:57 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2019 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 10,53%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com