Hi!

Immer wieder lese ich Beiträge von Usern, die gerne bei einer Aufnahme, Ihr NAS per WOL starten möchten, um auf diesem aufnehmen zu können.

In der Richtung tut sich leider nicht viel.

Da ich die Suche nicht aufgegeben habe, bin ich in den tiefen des Internets fündig geworden und habe hier eine Lösung, die funktioniert - minimal angepasst an openATV.

Code:
#!/bin/bash

# written by Dominik Deobald
# http://blog.deobald.org/


# MAC-Adresse
MAC=XX:XX:XX:XX:XX:XX


# Start in der nächsten10 Minuten
TOLERANZ=600


# Zeitfenster von
TIME_MIN=`date +%s`


# Zeitfenster bis
TIME_MAX=$(($TIME_MIN+$TOLERANZ)) 


cat /etc/enigma2/timers.xml | grep disabled=\"0\"\ justplay=\"0\" | sed 's/ /\n/g' | grep begin | sed 's/begin="//' | sed 's/"//' | while read Startzeit; do
   # liegt die Zeit zwischen der Zeitspanne, dann Funktion aufrufen...
   if [ $Startzeit -ge $TIME_MIN ] && [ $Startzeit -le $TIME_MAX ]; then
     ether-wake -b $MAC
   fi 
done
Der Timer steht hier auf 600 Sekunden, also 10 Minuten und lässt sich nach belieben ändern.

Das Skript einfach als Cronjob hinzufügen, der jede Minute ausgeführt wird. Wird dann ein Timer gefunden, der sich innerhalb der nächsten 10 Minuten befindet, wird ein Magic Packet an das NAS geschickt.

Viel Spaß!