Thanks Thanks:  5
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Avatar von Pike_Bishop
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    here and there
    Beiträge
    3.113
    Total Downloaded
    155,15 MB
    Total Downloaded
    155,15 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Mutant HD 2400
     
     
    Box 2:
    VU+ Ultimo 4K
     
     
    Box 3:
    VDR
     
     
    Box 4:
    VDR
     
     

    SD (.ts Aufnahmen) zu DVD.iso

    Hi,


    HINWEIS ! Folgendes funktioniert nur mit Mipsel Boxen da ProjectX zum Demuxen verwendet wird und das gibts für Arm Boxen leider nicht !


    So, hab das eh schon länger in Verwendung - nun poste ich es auch hier, und zwar gehts um ein Script mit dem man SD (.ts Aufnahmen) zu ner DVD
    genauer zu ner DVD.iso wandeln kann.
    Ich hab auch das Brennen im Script drinnen jedoch is das nicht scharf geschalten also auskommentiert (es wird damit also nicht gebrannt), und zwar deshalb
    da man so die DVD.iso erst noch kontrollieren kann an der Box.
    Wer dann die DVD.iso später extra brennen möchte - dazu leg ich noch ein zweites Script bei welches die DVD.iso nur auf nen Rohling brennt.


    Zur Einrichtung;

    Funktionierende Internet Verbindung ist wichtig (falls ein Paket nachinstalliert werden muss - geht eh automatisch)
    Auch gibts ja Statusfenster per wget zu sehen
    .

    Ich häng unten ein Paket an mit Namen ts_to_dvd_package.zip, in dem is alles was es braucht
    und zwar das Hauptscript Namens ts2dvd.sh -> dieses wandelt die SD (.ts Aufnahme) zu ner DVD.iso
    dann das binary Namens projectx
    die projectx.ini
    und das Brennscript Namens burn_dvd.iso.sh

    Soweit so gut,
    Das binary Namens projectx muss an der Box nach /usr/bin
    Die projectx.ini gehört nach /home/root
    Und die beiden Scripts also die ts2dvd.sh sowie die burn_dvd.iso.sh kommen an der Box nach /usr/script

    Sollte das Verzeichnis /usr/script noch nicht vorhanden sein muss dieses natürlich zuvor erstellt werden, man kann das in telnet mit folgendem Befehl tun;
    Code:
    mkdir /usr/script
    Wenn dann alle Files (Dateien) an ihrem Platz liegen müssen die Rechte der Files gesetzt werden, geht mit folgenden telnet Befehlen;
    Code:
    chmod 755 /usr/bin/projectx
    chmod 644 /home/root/projectx.ini
    chmod 755 /usr/script/*.sh
    Wie immer am Besten dann die Scripts per hotkey ner Taste zuweisen.

    Für das Hauptscript mit Namen ts2dvd.sh aber auch für das das Brennscript Namens burn_dvd.iso.sh braucht es nun noch das Verzeichnis
    /media/hdd/movie/__ts2dvd/_temp
    per telnet Befehl legt man es wie folgt an;
    Code:
    mkdir -p /media/hdd/movie/__ts2dvd/_temp
    Das setzt natürlich voraus das man ne Platte nach /media/hdd gemountet hat.
    Wer da nen anderen Mountpoint hat als /media/hdd der muss dahingehend die Variablen in den Scripts abändern
    (aber nur mit nem LinuxEditor wie z.b: Notepad++)
    Kurz ein Beispiel dazu;
    Jemand verwendet den Mountpoint /media/usb statt /media/hdd - dann ist im Hauptscript Namens ts2dvd.sh die Variable in Zeile 40 also das folgende;
    Code:
    HDD=/media/hdd
    zu dem;
    Code:
    HDD=/media/usb
    abzuändern.
    Analog gilt das Gleiche beim Brennscript Namens burn_dvd.iso.sh in Zeile 9
    Das wärs erstmal zur Einrichtung (Konfiguration) - mehr is diesbzgl. nicht zu tun.


    Wie funktioniert das Ganze nun ?
    Man muss nun die gewünschte Aufnahme .ts (nur SD Aufnahmen) in das Verzeichnis;
    /media/hdd/movie/__ts2dvd/_temp
    kopieren (das kann man bequem direkt an der Box selbst mit z.b: dem Plugin EnhancedMovieCenter tun).
    Bitte aber unbedingt die gewünschte SD Aufnahme nur dahin kopieren nicht verschieben, denn im Zuge der Arbeit des Scripts
    wird die dahin kopierte Aufnahme wieder gelöscht sobald die nicht mehr gebraucht wird (aus Platzgründen).

    Und es darf sich immer nur eine einzige SD Aufnahme in dem Verzeichnis befinden.

    HINWEIS !
    (wer die Variablen in den Scripts auf nen anderen Pfad abgeändert hat wie oben bei der Einrichtung beschrieben auf z.b: /media/usb)
    muss natürlich stattdessen nach /media/usb/movie/__ts2dvd/_temp kopieren.

    Nun kann man das Hauptscript Namens ts2dvd.sh per hotkey starten.
    Zu beachten ist dabei - man sollte sehen das genügend Platz zur Umwandlung auf der Platte vorhanden ist.
    Man benotigt in etwa das doppelte der Aufnahme, hat man also ne Aufnahme mit ca. 3 Gb zum Umwandeln kopiert,
    benötigt man nochmal 6 Gb zusätzlichen Platz.
    Hat man nicht genügend Platz frei is das auch kein Problem, denn dann bricht das Script ab, und weist einen darauf hin
    wieviel Platz frei zu machen ist bevor man das Script erneut starten kann.


    Was gibts noch zu sagen ?
    Hat man das Hauptscript gestartet, wird das Fenster sogleich geschlossen und nach einigen Sekunden bekommt man
    eine Message am TV die besagt das es losgeht (also bisschen Geduld nach dem Start).
    Es wird mitgeloggt in ein Logfile Namens ts2dvd.log dieses liegt auf der Box in /tmp - in dieses ist zu sehen falls das Script mal abbricht.
    Normalerweise sehe ich hier immer mit dem Plugin DreamExplorer in die Logfiles, jedoch geht das beim ts2dvd.log so nicht
    da dieses auch schonmal mehrere kb gross sein kann.
    Möchte man dennoch bequem direkt an der Box in das Logfile sehen können schreibt man sich noch ein zusätzliches Script
    mit z.b: den Namen check_ts2dvd.log.sh legt es an der Box nach /usr/script und macht es per telnet mit;
    Code:
    chmod 755 /usr/script/check_ts2dvd.log.sh
    ausführbar.
    Dieses zusätzliche Script sollte folgenden Inhalt aufweisen;
    Code:
    #!/bin/sh
    
    cat /tmp/ts2dvd.log
    
    exit
    Wie immer gilt, nur mit nem LinuxEditor erstellen.
    Danach einfach wieder per hotkey auf ne Taste legen, und schon kann man bequem direkt an der Box jederzeit ins Logfile sehen.

    Die DVD.isos welche man mit dem Hauptscript Namens ts2dvd.sh erstellt, sind übrigens ohne Menüs, haben jedoch alle 7 Minuten ein Kapitel.
    (is mir zuviel Arbeit da auch noch Menüs einzubasteln).
    Die Dauer der Umwandlung ist z.b: auf ner ET9000 für ne ca. 3 Gb Aufnahme mit ca. 55 Minuten zu veranschlagen (klar hat ja nur ne 400 MHz CPU)
    , auf ner Mutant HD 2400 is das Gleiche in ca. 25 Minuten erledigt.
    Lahmen tut die Box während der Umwandlung auch nicht denn in den Scripts wird alles mit nice erledigt (Box is also daneben voll bedienbar).


    Zum Brennscript gibts noch zu sagen - es muss das gewünschte DVD.iso ins Verzeichnis;
    /media/hdd/movie/__ts2dvd/_temp
    kopiert werden (nicht verschieben) und es darf auch nur immer ein DVD.iso in dem Verzeichnis liegen.
    (Wer den Pfad /media/hdd in der Variablen im Script geändert hat für den gilt auch hier das selbe wie oben beim HINWEIS).
    Weiters klappt das Brennen nicht mit RW Rohlingen, und ich empfehle je nach Grösse der DVD.iso
    auf DVD+R oder DVD+R DL zu brennen.
    DVD-R bzw. DVD-R DL hab ich nicht getestet (weiss jetzt grade gar nicht ob die dvd+rw tools mit den Rohlingen auch können)
    , muss jemand anderer testen wenn er will.


    Das wars fürs Erste - ich hab die gleichen Scripts auch für internationale User also englischsprachig, aber die poste ich ein andermal.


    UPDATE ! 14.06.2016
    Aktuelles Paket in deutscher Sprache (jetzt mit bis zu 4 Tonspuren) hier


    Grüsse
    Biki3
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Pike_Bishop (09.07.2017 um 22:16 Uhr)
    OpenATV-6.2

    Script Collection

  2. Thanks Thomas4711, badowl bedankten sich
    •   Alt Advertising

       

  3. #2
    Anfänger
    Registriert seit
    01.06.2015
    Beiträge
    14
    Total Downloaded
    1,92 MB
    Total Downloaded
    1,92 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Hi,

    danke erstmal für das interessante Script.


    Leider gibt es mit dem Script ein Problem, wenn der Sender mehr als 3 Tonspuren sendet. Dann funktioniert das Muxen nicht, da eine fehlerhafte Befehlszeile an MPLEX übergeben wird. Der Fehler wird nicht abgefangen, so dass die .ts Dateien werden dabei gelöscht werden und das Script mit Erfolgsmeldung endet, aber keine ISO generiert wird.

    Das war bei mir zum Beispiel bei einer Aufnahme von zdf neo SD der Fall.

    Ich würde daher raten, in Zeile 266 des Scripts ts2dvd.sh ein "exit" einzufügen, und erstmal auszuprobieren, wieviele .mp2 Dateien generiert werden (bei mir waren es 3). Die folgenden Zeilen 270-290 müssen dann so angepasst werden, dass das richtige Kommando ausgeführt wird. Leider sind meiner Shellkenntnisse nicht ausreichend, um da eine allgemeingültige Lösung vorzuschlagen.

    Mit diesen kleinen manuellen Nacharbeiten sollte aber die ISO Generierung dann funktionieren.

  4. #3
    Avatar von Pike_Bishop
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    here and there
    Beiträge
    3.113
    Themenstarter
    Total Downloaded
    155,15 MB
    Total Downloaded
    155,15 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Mutant HD 2400
     
     
    Box 2:
    VU+ Ultimo 4K
     
     
    Box 3:
    VDR
     
     
    Box 4:
    VDR
     
     
    Hi,

    Na ja das is auch klar ich meine welcher Sender hat denn schon mehr als drei Tonspuren, ich hab hier nur bis zu incl. 3 Tonspuren berücksichtigt.

    Ich würde daher raten, in Zeile 266 des Scripts ts2dvd.sh ein "exit" einzufügen, und erstmal auszuprobieren, wieviele .mp2 Dateien generiert werden
    Ja kann man so testen, aber es genügt auch wenn man einfach die Aufnahme nach /media/hdd/movie/__ts2dvd/_temp kopiert und dann in telnet folgendes aufruft;
    Code:
    /usr/bin/projectx -ini /home/root/projectx.ini -out /media/hdd/movie/__ts2dvd/_temp /media/hdd/movie/__ts2dvd/_temp/*.ts -demux
    Dieser Befehl allerdings greift hier in nem Windows im telnet nur dann wenn die Bezeichnung der betreffenden Aufnahme keine Umlaute enthält
    (im Script selbst macht das nix mit den Umlauten)

    Was ich brauchen würde wär einfach mal ne Aufnahme von so nem Sender mit vier Tonspuren, wobei bei einigen Sendern hatte ich schon früher bemerkt
    das da oft mehrere Tonmspuren angezeigt werden aber zwei bis drei Tonspuren davon eigentlich die selbe Tonspur beinhalten (was ja dann eigentlich
    auch schon schade ist von der Platzverschwendung her).
    Beim Orf z.b: hatte ich früher öfter gesehen das angeblich ne Englische Tonspur mit dabei ist, beim reinhören aber hat sich gezeigt
    das es ne Deutsche Spur ist und gar keine Englische mit dabei war.

    Ich schau mal irgendwann beizeiten, aber das kann auch dauern hab keine wirkliche Lust.derzeit

    Kannst es aber auch eisntweilen selber anpassen für dich - so schwer is das nicht die Variablen siehst eh oben dazu also;
    Code:
    AUDIOFILE_AC3="*.ac3"
    AUDIOFILE1="*[!\-02].mp2"
    AUDIOFILE2="*[\-02].mp2"
    Da musst dann halt ne Variable dazu nehmen z.b: bei vier Audiospuren dann halt AUDIOFILE3=blablabla
    je nachdem halt was herauskommt beim demuxen dieser Aufnahme und unten dann ab Zeile 270 sowas in der Art dazu;
    Code:
    # mit 4 Tonspuren (*.ac3 dolby, *.mp2 stereo de, *02.mp2 stereo anderssprachig, noch ne mp2 oder was auch immer)
    if [ -e $VIDEOFILE -a -e $AUDIOFILE_AC3 -a -e $AUDIOFILE1 -a -e $AUDIOFILE2 -a -e $AUDIOFILE3 ]; then
        echo -e "Erstelle -> $TITEL.mpg\nmit 4 Tonspuren  ...\n"
        $NICE $NICE_ARGS $MPLEX -f 8 -o $TITEL.mpg $VIDEOFILE $AUDIOFILE_AC3 $AUDIOFILE1 $AUDIOFILE2 $AUDIOFILE3
    fi
    EDIT !
    Normalerweise würd es ja genügen überhaupt nur eine Tonspur in ac3 wenn vorhanden und ne mp2 oder eben nur ne ac3 oder mp2
    zu muxen aber das ganze Tonspuren Gedöns is gar nicht so einfach da man ja ohne vorher reinzuhören bei mehreren Tonspuren nie weiss
    welche ist deutsch, englisch usw..
    daher hab ich das so gemacht das bis zu drei Tonspuren berücksichtigt werden und nehm die dann immer alle mit rein beim Muxen
    (wusste aber nicht das es tatsächlich Sender gibt mit vier Tonspuren wer weiss womöglich gibts auch welche mit 5 Tonspuren...das wär aber schon echt übertrieben dann)

    Logfile zu projectx im Umwandlungsdir also in /media/hdd/movie/__ts2dvd/_temp is ja leider weg wenns Script komplett durchgelaufen ist,
    wenns nicht komplett durchlief müsste es noch da sein - In dem sollte man dann sehen können welche und wieviele Tonspuren da sind.


    Grüsse
    Biki3
    Geändert von Pike_Bishop (13.06.2016 um 22:25 Uhr)
    OpenATV-6.2

    Script Collection

  5. #4
    Avatar von Thomas4711
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    OpenATV - Wien
    Beiträge
    13.165
    Total Downloaded
    51,16 MB
    Total Downloaded
    51,16 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    ARTE glaub ich hat meistens 4 Tonspuren



  6. Thanks Pike_Bishop bedankten sich
  7. #5
    Avatar von Papi2000
    Registriert seit
    20.04.2013
    Beiträge
    10.870
    Total Downloaded
    592,97 MB
    Total Downloaded
    592,97 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GigaBlue Q-SSC / Q+-SSC / weitere
     
     
    Box 2:
    DM900uhd-SS / Vu+Duo
     
     
    Box 3:
    Sogno 800HD Revo Triple 8800HD-SS
     
     
    Box 4:
    E4HD FormF3 AX Triplex VIP2-CC
     
     
    Box 5:
    diverse andere . . .
     
     
    Auf 3SAT kommen gerade auch einige ". . . von oben" Dokus. Die haben ebenfalls vier Tonspuren ("Die Alpen von oben" z.B.). Wird also eher mehr in Zukunft. Wobei ich das in der HDTV-Aufnahme bemerkt habe. Wie das bei SDTV ist, kann ich jetzt nicht sagen.
    Grüßle
    Ralf
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gigablue Quad 4K-multi,Quad+-SSC,Quad-SSC, andere Gigas, Astra 19.2E, UniCable & KabelBW, oATV/ OpenMips
    (weitere: DM900uhd,Vu+Duo,Technisat,Edision),PC-DVB-S/C/T,PCH-A110,Xtreamer,BDP5200
    UE32C5700,UE65HU7590,LG42R51
    ---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----



  8. Thanks Pike_Bishop bedankten sich
  9. #6
    Avatar von Pike_Bishop
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    here and there
    Beiträge
    3.113
    Themenstarter
    Total Downloaded
    155,15 MB
    Total Downloaded
    155,15 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Mutant HD 2400
     
     
    Box 2:
    VU+ Ultimo 4K
     
     
    Box 3:
    VDR
     
     
    Box 4:
    VDR
     
     
    Hab mir mal Sender mit den 4 Tonspuren angesehen sieht zumindest an der Box komisch aus wenn man sich die Tonspuren anzeigen lässt (mit gelber Taste)
    da hat man MPEG, dann ohne oder mit Audiodeskription, wieder ne MPEG, usw.. muss ich halt mal demuxen solche Aufnahmen aber sieht erstmal schon so aus als ob da einfach
    die eine oder andere Tonspur einfach doppelt vorhanden wären


    EDIT !
    Was zum Teufel machen die Sender da - ich hab mir das nun mal angeshen bei z.b: zdf-neo dem SD Sender da gibts dann
    also 4 Tonspuren und zwar ne ac3 ne.mp2 ne 02.mp2 und ne 03.mp2 (um die gehts dann also is die 4te Tonspur).
    Gut also wenn man sich die alle mal anhört sind die erstmal alle in deutscher Sprache die ac3 is nicht relevant aber die verbleibenden drei .mp2 Tonspuren
    da is nur bei der .mp2 ein Unterschied und zwar das die 256 Kbps Bitrate hat die anderen beiden also die 02.mp2 und die 03.mp2 sind identisch
    beide mit 192 Kbps - hat jemand ne Ahnung wozu das gut sein soll ?
    Is doch reine Platzverschwendung.

    SD (.ts Aufnahmen) zu DVD.iso-audio.jpg
    Geändert von Pike_Bishop (13.06.2016 um 22:50 Uhr)
    OpenATV-6.2

    Script Collection

  10. #7

    Registriert seit
    18.10.2013
    Ort
    BW
    Beiträge
    759
    Total Downloaded
    115,63 MB
    Total Downloaded
    115,63 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Mut@nt hd51 4k
     
     
    Box 2:
    noch unentschlossen
     
     
    Box 3:
    GM Hypercube
     
     
    Box 4:
    FireTV 2 4k
     
     
    Box 5:
    Yamaha RX V 381 4k
     
     
    deutsche Tonspur und ggf. Original Tonspur z.B. englisch, ggf. auch noch DTS, denke ich.
    mfg tiopedro1958

    Testumgebung: Mut@nt HD51 je1x DVBs2/sx2-Tuner - Yamaha RXV 381 - LG OLED55C6D - Fire TV2 - LG Bluray BP740 - SkyCI+/ACL 2.2 - OpenATV 6.0/6.1 - Fritzbox 6490 Cable - NAS4free 8 TB - Astra 19.2 Ost

  11. #8
    Avatar von Pike_Bishop
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    here and there
    Beiträge
    3.113
    Themenstarter
    Total Downloaded
    155,15 MB
    Total Downloaded
    155,15 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Mutant HD 2400
     
     
    Box 2:
    VU+ Ultimo 4K
     
     
    Box 3:
    VDR
     
     
    Box 4:
    VDR
     
     
    Hi,

    Sind aber ja alle 4 in deutsch - hab noch ein Bild angehängt zu den zwei identischen Spuren im letzten Post
    (sehr undurchsichtig das Ganze)


    Grüsse
    Biki3
    OpenATV-6.2

    Script Collection

  12. #9

    Registriert seit
    18.10.2013
    Ort
    BW
    Beiträge
    759
    Total Downloaded
    115,63 MB
    Total Downloaded
    115,63 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Mut@nt hd51 4k
     
     
    Box 2:
    noch unentschlossen
     
     
    Box 3:
    GM Hypercube
     
     
    Box 4:
    FireTV 2 4k
     
     
    Box 5:
    Yamaha RX V 381 4k
     
     
    hast du mal die .ts laufen lassen und mit gelb die Sprache/n getestet?
    dein Foto sagt darüber nichts aus.
    auf der Box, nicht am Rechner meine ich
    mfg tiopedro1958

    Testumgebung: Mut@nt HD51 je1x DVBs2/sx2-Tuner - Yamaha RXV 381 - LG OLED55C6D - Fire TV2 - LG Bluray BP740 - SkyCI+/ACL 2.2 - OpenATV 6.0/6.1 - Fritzbox 6490 Cable - NAS4free 8 TB - Astra 19.2 Ost

  13. #10
    Avatar von Pike_Bishop
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    here and there
    Beiträge
    3.113
    Themenstarter
    Total Downloaded
    155,15 MB
    Total Downloaded
    155,15 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Mutant HD 2400
     
     
    Box 2:
    VU+ Ultimo 4K
     
     
    Box 3:
    VDR
     
     
    Box 4:
    VDR
     
     
    Ich hab ja die Aufnahme extra demuxt und mir jede einzelne Tonspur angehört alle identisch in deutsch
    und die 02.mp2 sowie die 03.mp2 sind auch noch per mediainfo identisch also aus meiner Sicht is da eine Tonspur völlig unnütz.


    Grüsse
    Biki3
    OpenATV-6.2

    Script Collection


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:20 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 10,53%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com