Thanks Thanks:  6
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Avatar von Pike_Bishop
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    here and there
    Beiträge
    2.476
    Total Downloaded
    155,15 MB
    Total Downloaded
    155,15 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Clarke-Tech ET9000
     
     
    Box 2:
    Mutant HD 2400
     
     
    Box 3:
    VDR
     
     
    Box 4:
    VDR
     
     

    Temperatur der internen HDD auslesen

    Hi,

    Hier dann noch ein Script um die HDD Temperatur auszulesen.

    Wie immer, entpacken und nach /usr/script auf der Box kopieren (geht per FTP (Filezilla))
    Falls das Verzeichnis /usr/script noch nicht vorhanden ist auf der Box dann zuvor erstellen entweder per FTP (Filezilla)
    oder per telnet mit;
    Code:
    mkdir /usr/script
    Wenn das Script dann auf der Box in /usr/script liegt muss es noch mit folgendem telnet Befehl ausführbar gemacht werden;
    Code:
    chmod 755 /usr/script/hddtemp.sh
    Zuletzt dann noch das Script per hotkey ner Taste nach Wahl zuordnen.

    Wer dieses Script verwendet der braucht seine HDD nicht unbedingt in die /usr/share/misc/hddtemp.db einzutragen
    (Fehler ist es aber auch keiner wenn man die HDD doch da einträgt), na jedenfalls wird die Temperatur der HDD mit
    diesem Script auch angezeigt wenn man nix in die /usr/share/misc/hddtemp.db einträgt aber vorhanden sein muss dieses File (also die hddtemp.db) schon.

    An dieser Stelle, wer dennoch wissen will wie man seine HDD in die /usr/share/misc/hddtemp.db einträgt der guckt hier;
    HDD in die hddtemp database eintragen

    Wie auch immer, es kümmert sich eh um alles das Script
    (selbst wenn das Paket hddtemp nicht installiert wäre dann würde es das Script nachinstallieren)
    und in diesem Paket is ja die hddtemp.db mit dabei.

    Das Script geht davon aus das die Interne Platte -> /dev/sda1 ist sollte das bei jemanden nicht so sein
    (kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber man weiss ja nie...)
    dann einfach die folgende Variable im Script;
    Code:
    HDD="/dev/sda1"
    auf das korrekte Device anpassen (aber bitte wie immer nur mit nem Linux Editor (Notepad++)
    Das korrekte Device sollte man mit dem telnet Befehl;
    Code:
    mount
    heraus bekommen.

    EDIT ! 08.05.2015
    Aktuelles Script im folgenden Post

    UPDATE ! 02.05.2016
    Aktuelles Script
    ist nun im folgenden Link zum Downloaden;
    hddtemp


    Grüsse
    Biki3
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Pike_Bishop (02.05.2016 um 22:31 Uhr)
    Openmultiboot, OpenPLI-4.0, und OpenATV-6.0

  2. Thanks Mystheryman, Mariusz1970, -, badowl bedankten sich
    •   Alt Advertising

       

  3. #2
    Avatar von Pike_Bishop
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    here and there
    Beiträge
    2.476
    Themenstarter
    Total Downloaded
    155,15 MB
    Total Downloaded
    155,15 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Clarke-Tech ET9000
     
     
    Box 2:
    Mutant HD 2400
     
     
    Box 3:
    VDR
     
     
    Box 4:
    VDR
     
     
    Hi,

    Wegen dem;
    "Zitat von mir"
    Das Script geht davon aus das die Interne Platte -> /dev/sda1 ist sollte das bei jemanden nicht so sein
    (kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber man weiss ja nie...)
    dann einfach die folgende Variable im Script;
    Code:
    HDD="/dev/sda1"
    auf das korrekte Device anpassen (aber bitte wie immer nur mit nem Linux Editor (Notepad++)
    Hab hier nun tatsächlich den Fall das die Platte immer als /dev/sdb1 erkannt wird und ein fix angeschlossener USB-Stick als /dev/sda1 erkannt wird
    und hab für diesen Fall das Script leicht verändert (is hier im Post zu Downloaden).
    Das Script richtet sich nun nicht mehr nach dem Device also z.b: nach /dev/sda1 oder /dev/sdb1 oder welches Device auch immer, sondern
    nach dem Mountpoint also nach /media/hdd.
    Das heisst soviel wie - egal welches Device nach /media/hdd gemountet ist, die Temperatur wird immer von diesem Device ausgelesen.
    Man muss also im Script keine Variable mehr dahingehend anpassen falls das Device nicht /dev/sda1 ist, man muss also nur dafür sorgen
    das die Platte deren Temperatur man auslesen möchte auch nach /media/hdd gemountet ist - sonst nix, und das sollte ja eigentlich eh immer so der Fall sein.



    Grüsse
    Biki3
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Pike_Bishop (08.05.2015 um 21:04 Uhr)
    Openmultiboot, OpenPLI-4.0, und OpenATV-6.0

  4. Thanks Thomas4711, - bedankten sich
  5. #3
    Avatar von Pike_Bishop
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    here and there
    Beiträge
    2.476
    Themenstarter
    Total Downloaded
    155,15 MB
    Total Downloaded
    155,15 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Clarke-Tech ET9000
     
     
    Box 2:
    Mutant HD 2400
     
     
    Box 3:
    VDR
     
     
    Box 4:
    VDR
     
     
    Hi sgs,

    Ich versteh leider nicht wirklich, deshalb was genau brauchst du nun ?
    Willst du die Temperatur für mehrere Platten angezeigt bekommen ? oder nur statt für die welche nach /media/hdd gemountet wird die welche nach /media/hdd1 gemountet wird ?

    Man kann ja für jede seiner Platten ein Script diesbzgl. schreiben.
    Zeig auch mal die hddtempsdc1.sh damit ich seh was du da drin geändert hast.


    Grüsse
    Biki3
    Openmultiboot, OpenPLI-4.0, und OpenATV-6.0

  6. #4
    Avatar von Pike_Bishop
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    here and there
    Beiträge
    2.476
    Themenstarter
    Total Downloaded
    155,15 MB
    Total Downloaded
    155,15 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Clarke-Tech ET9000
     
     
    Box 2:
    Mutant HD 2400
     
     
    Box 3:
    VDR
     
     
    Box 4:
    VDR
     
     
    Hi sgs,

    Du meinst es gab dann kein /media/sdc1 mehr oder ?
    Was ist denn das dann für ne Platte überhaupt, denn wenns ne Externe ist da geht das eventuell ja gar nicht ?
    Und zeig mir mal deinen Output vom Befehl mount

    EDIT !
    Also hier grade ne Externe per USB angeschlossene Platte probiert, und mit der geht nix mit hddtemp
    wobei hddtemp mit der Platte allein bestimmt was anfangen könnte, aber das Gehäuse in dem die Platte
    steckt wird das wohl nicht unterstützen (zulassen)

    Die Meldung "Die Platte schaeft gerade" besagt leider nicht wirklich was wenns misslingt
    würde die selbe Meldung kommen also bei Exit Status nicht gleich null, deshalb müstest erstmal
    in telnet testen mit hddtemp /pfad zum device welches grade nach /media/hdd1 gemountet ist.


    Grüsse
    Biki3
    Geändert von Pike_Bishop (02.05.2016 um 18:17 Uhr)
    Openmultiboot, OpenPLI-4.0, und OpenATV-6.0

  7. Thanks - bedankten sich
  8. #5
    Avatar von Pike_Bishop
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    here and there
    Beiträge
    2.476
    Themenstarter
    Total Downloaded
    155,15 MB
    Total Downloaded
    155,15 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Clarke-Tech ET9000
     
     
    Box 2:
    Mutant HD 2400
     
     
    Box 3:
    VDR
     
     
    Box 4:
    VDR
     
     
    Hi,

    Hab das Script nochmal ein bisschen angepasst, und zwar deshalb weil es ja möglich ist das User
    ne Platte zum Mointpoint /media/hdd (sollte dann immer die Interne Platte sein) haben und weitere Platten zu Mointpoints wie /media/hdd1, oder /media/hdd2 usw...

    Und da das Script sich danach richtet welches Device es per grep unter /media/hdd ausliest, wenns jedoch auch Platten gäbe die nach /media/hdd1 usw.. gemountet würden
    konnte es (so wie das Script vorher war und auch diese Devices ausgelesen wurden) zu Problemen kommen (wird halt die Temp dann unter Umständen nicht angezeigt).
    Langer Rede - Kurzer Sinn ich habs so geändert das grep nun nur noch das Device zu /media/hdd auslesen sollte wo es dann zu solchen Problemen nicht mehr kommen können sollte.


    Grüsse
    Biki3
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Openmultiboot, OpenPLI-4.0, und OpenATV-6.0

  9. Thanks -, badowl bedankten sich
  10. #6
    Avatar von Pike_Bishop
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    here and there
    Beiträge
    2.476
    Themenstarter
    Total Downloaded
    155,15 MB
    Total Downloaded
    155,15 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Clarke-Tech ET9000
     
     
    Box 2:
    Mutant HD 2400
     
     
    Box 3:
    VDR
     
     
    Box 4:
    VDR
     
     
    Hi,

    Noch ne geringfügig geänderte Variante, sollte auch bei weiteren Platten zu Mointpoints wie /media/hdd1, oder /media/hdd2 usw...
    nur für die Platte welche nach /media/hdd gemountet ist gut funktionieren.

    Grüsse
    Pike
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Pike_Bishop (09.07.2017 um 22:31 Uhr)
    Openmultiboot, OpenPLI-4.0, und OpenATV-6.0

  11. Thanks Lucifer bedankten sich

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:18 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.3 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 5,26%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com