Thanks Thanks:  2
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
  1. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    04.03.2016
    Beiträge
    47
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Red Eagle Twinbox LCD
     
     
    Ich mache grade ein paar Versuche mit dem Image vom 3.10.2016. Dabei ist mir ein seltsames Verhalten aufgefallen, das ich hier mal dokumentiere.

    Reproduzierbar kommt bei der Fritzbox in der "Heimnetzübersicht" nach der DHCP-Kontaktaufnahme die twinbox als "twinboxlcdtwinboxlcd". Man kann es reproduzieren, indem man von statischer IP auf DHCP zurückstellt. Über die via Fernseher abgerufene Oberfläche kann ich den hostnamen "twinboxlcd" in der twinbox aber sehen und auch, dass keine IPV4 Adresse zugewiesen wurde. Eine IPV4 Adresse schon.

    Kein gutes Omen für die Qualität der netzwerkverbindung.

    •   Alt Advertising

       

  2. #22
    Avatar von Papi2000
    Registriert seit
    20.04.2013
    Beiträge
    11.624
    Total Downloaded
    593,12 MB
    Total Downloaded
    593,12 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GB Q4K-SC / UE4K-SC / UE4K-C
     
     
    Box 2:
    GigaBlue Q-SSC / Q+-SSC
     
     
    Box 3:
    DM900uhd-SS / Vu+Duo
     
     
    Box 4:
    E4HD FormF3 AX Triplex VIP2-CC
     
     
    Box 5:
    diverse andere . . .
     
     
    Die Verdoppelung des Hostnamens in der Fritzbox habe ich auch reproduzierbar bei folgendem Vorgehen:
    Box per LAN und DHCP ins Netz -> einfacher Hostname wird registriert.
    Beim Neustart der Box ohne LAN per WLan ins Netzwerk, DHCP on, --> Verdoppelter Name wird registriert.
    Das scheint eine Art Konfliktlösung in den neueren FritzOS zu sein, wenn ein Host mit zwei Zugängen ins Netzwerk kommt. Enmal per LAN, MAC-Adresse und Hostname, und einmal anschließend per WLan, mit neuer MAC, aber altem Hostnamen. Da es nun im Netzwerk die alte, noch gültige IP für den einfachen Hostnamen noch gibt, gäbe es einen Konflikt bei der Adressierung per DNS an Hostname. Sollen die Pakete nun an IP1 oder IP2 geschickt werden? Das gleiche Verhalten habe ich beim Lappi mit LAN und WLan...

    EDIT:
    Klar natürlich, dass jedes Netzwerkdevice eine eigene MAC hat. Daher ist ein Gerät mit zwei Netzwerkschnittstellen, und damit zwei MAC-Adressen und IPs, aber nur einem Hostnamen, immer etwas kritisch.
    Geändert von Papi2000 (02.11.2016 um 00:26 Uhr)
    Grüßle
    Ralf
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gigablue Quad 4K-multi,Quad+-SSC,Quad-SSC, andere Gigas, Astra 19.2E, UniCable & KabelBW, oATV/ teamBlue
    (weitere: DM900uhd,Vu+Duo,Technisat,Edision),PC-DVB-S/C/T,PCH-A110,Xtreamer,BDP5200
    UE32C5700,UE65HU7590,LG42R51
    ---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----



  3. Thanks sgs bedankten sich
  4. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    04.03.2016
    Beiträge
    47
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Red Eagle Twinbox LCD
     
     
    Hm, ich glaub da eher an einen Bug. Entscheidend für die Zuordnung ist die MAC Adresse, so machts die Fritz bei allen Laptops oder Devices hie rmit LAN und weiterem Zugang. Jedes Device hat ne MAC. Vielleicht nicht bei der Twinbox.

    Meine Twinbox hat auch kein WLAN bei mir. Allerdings ist das WLAN Interface angelegt in der etc/network/interfaces.

    Aber halt Dich fest:

    ... ist das jetzt Vooodoo oder was?

    Hab vorhin einmal ein neues Image geflasht (Version vom 17.10.2016) ohne Einstellungsübernahme und den Erstassistent durchgeführt. Der will auch das Netzwerk initialisieren, was aber hartnäckig fehlschlug - das Internet sei nicht verfügbar. OK, also Box defekt aus meiner Sicht. Hab das System so in Betrieb genommen und ein bissl rumprobiert. Dann faulheitshalber meine alten Einstellungen aus einer Sicherung übernommen, allerdings war das zeugs von MyMEtixLite ncht da - Mist (ich hab nicht drangedacht dass ich es aus der Backupdatei wiederherstellen kann). Damit wollte ich eigentlich nur auf einfache Weise den Fernsehbetrieb für die Familie sicherstellen, bis ich die Rep der defekten Box geklärt hab. Hab dann den Switch abgebaut und die Box direkt drangehängt. Ich dachte so kann ich also meine ganzen alten Einstellunge nicht wiederherstellen, also ein komplett gesichertes Image vom 20.10.2016 (das mit dem Dauerspinner) geflasht. Dann darüber das Image vom 17.10.2016 nochmal mit Einstellungsübernahme. OK, alles fertig zum Fernsehen. Laptop runterfahren wollen und was seh ich da? Twinboxlcd verbunden mit 100 MBit. In der Twinbox mit DHCP "nein", in der Fritzbo xmit DHCP, die IP-Adresse hat die Fritzbox aus dem Bereich der DHCP Adressen vergeben. Schnell die Freigabe zum NAS geprüft und den mediaplayer angeworfen. Die fraglichen MP3 liefen jetzt auch seit ca 15 min ohne stottern oder Ruckeln sauber ab. So - und woran lags nun? Irgendwas am Netzinterface. Keine Ahnung.

    Jetzt wollt ich es noch ein bissl genießen, weil ich noch nicht glaube dass das beim Neustart noch da ist und auch ins Bett muss wg Arbeit ... und jetzt gerade eben in diesem Moment bricht die Musik ab. Dauersprinner im Mediaplayer, es ist zum Auswachsen. Box antwortet auch nicht mehr auf pings. Zum K..... ich glaub das wars jetzt mit meinem Abenteuer mit dieser SAT-Box.

  5. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    04.03.2016
    Beiträge
    47
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Red Eagle Twinbox LCD
     
     
    Bericht von soeben: Wie befürchtet ist die Netzwerkverbindung heute nach Neustart weg, einfach nicht vorhanden. So wie ganz oben beschrieben. Habe fertig.

  6. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    04.03.2016
    Beiträge
    47
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Red Eagle Twinbox LCD
     
     
    Nach weiteren Test scheint sicher, dass die Box ein defektes Netzwerkinterface hat. Selbst nach einem kalten Start mit zuvor stundenlagem stromlosem Zustand ist keinerlei Netzwerkaktivität hervorzurufen, der grünen LED nach besteht nicht mal ein hardwareseitiger link. Steckt man dann das Netzwerkkabel ab und wieder an, ist "grün" an und es hat auch gleich Netzwerkaktivität (orange/gelbe LED blinkt). Es reichte gerade remote für die Kommandozeile und ein telnet mit etwas umgucken und ein "ethtool", dann gingen die Lichter aus.

    Interessanterweise offerierte die Box wieder 1000MBit, was sie lt. Datenblatt nicht hat. Die Fritzbox hat an der LAN3 Buchse 1000MBit eingestellt, bietet aber nur die 100 MBit an.

    Liegt hier ein Softwarefehler vor und wird die Netzwerkschnittstelle der Box durch falsche offerierte Geschwindigkeit "überfahren"? Oder ist einfach die Buchse oder der Netzwerkchip defekt? Was meint das Fachpersonal (v.a. zur ersten Frage)?


    Welcome to openATV for twinboxlcd
    openatv 5.3 twinboxlcd

    twinboxlcd login: root
    Password:
    Last login: Thu Nov 3 21:02:55 CET 2016 on pts/0
    root@twinboxlcd:~# ethtool eth0
    Settings for eth0:
    Supported ports: [ TP MII ]
    Supported link modes: 10baseT/Half 10baseT/Full
    100baseT/Half 100baseT/Full
    1000baseT/Half 1000baseT/Full
    Supported pause frame use: Symmetric Receive-only
    Supports auto-negotiation: Yes
    Advertised link modes: 10baseT/Half 10baseT/Full
    100baseT/Half 100baseT/Full
    1000baseT/Half 1000baseT/Full
    Advertised pause frame use: Symmetric Receive-only
    Advertised auto-negotiation: Yes
    Link partner advertised link modes: 10baseT/Half 10baseT/Full
    100baseT/Half 100baseT/Full
    Link partner advertised pause frame use: Symmetric Receive-only
    Link partner advertised auto-negotiation: Yes
    Speed: 100Mb/s
    Duplex: Full
    Port: MII
    PHYAD: 1
    Transceiver: internal
    Auto-negotiation: on
    Supports Wake-on: gs
    Wake-on: d
    SecureOn password: 00:00:00:00:00:00
    Current message level: 0x00000007 (7)
    drv probe link
    Link detected: yes
    root@twinboxlcd:~#

  7. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    04.03.2016
    Beiträge
    47
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Red Eagle Twinbox LCD
     
     
    Hallo zusammen,

    die Box bzw das Netzwerkinterface war defekt ... mit Ersatzbox geht es jetzt wie es soll.


Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:52 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 11,11%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com