Thanks Thanks:  0
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2015
    Beiträge
    37
    Total Downloaded
    21,82 MB
    Total Downloaded
    21,82 MB
    ReceiverDankeAktivitäten

    TV Signal ins Netzwerk streamen

    Hallo,

    seit kurzer Zeit besitze ich nun den Red Eagle. Eine wirklich feine Box die in <1Min kalt startet und recht zügig bei den Umschaltzeiten ist.
    Bei folgenden Punkten bedarf es aber noch ein wenig Unterstützung.
    1. Die Box hängt in meinem lokalen Netzwerk. Nun versuche ich über Wegif von einem Laptop aus das TV Programm zu streamen. Das klappt mit SD Sendern ganz gut. Bei HD habe ich jedoch leider nur ein Standbild. Frage: Kann man in der Box noch etwas einstellen, so dass auch HD Sender von Netzwerk-Clients zu nutzen sind? Vermutlich ist Transcoding hier angebracht? Wo kann man das einschalten?

    2. Ich habe auch gesehen, dass es für OpenATV einen sg. MiniDLNA Medienserver gibt. Frage: Ist das Teil nur für Bilder und lokale Videos oder kann man auch damit das TV Signal an andere DLNA Clients im Netzwerk streamen? Hintergrund der Frage: Im Dachgeschoss könnte ich prima auf einem DLNA fähigen TV streamen, da ich dort kein echtes SAT Signal per Kabel habe.

    Vielen Dank für Eure Tipps dazu.

    •   Alt Advertising

       

  2. #2

    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    354
    Total Downloaded
    78,12 MB
    Total Downloaded
    78,12 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Vu+ Solo 4k
     
     
    ich habe eine andere Box. Aber grundsätzlich:
    zu 1) da kann man glaube ich nichts einstellen. Webif streamen geht bei meiner alten Box über eine Ethernet 100 Mbit in HD und mit VLC einwandfrei. Ist dein WLAN zu lahm? Transcoding kann meine Kiste nicht,, daher keine Ahnung.
    zu 2) DLNA Medienserver bedeutet, er stellt *Files* zur Wiedergabe auf einem Renderer zur Verfügung, gesteuert durch einen Client. Also eigentlich keine Programme.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2015
    Beiträge
    37
    Themenstarter
    Total Downloaded
    21,82 MB
    Total Downloaded
    21,82 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    @ schwallobert, danke für die Antwort. Kann es sein, dass der Laptop für HD zu schwachbrüstig ist? Ich nutze einen Acer Aspire One 756, welcher nur einen schwachen Intel Celeron 847 verbaut hat, allerdings wenigstens mit 4GB RAM.
    Andererrseits soll das Streamen angeblich ja sogar mit Tablets gehen, die sind i.d.R. ja noch schwächer was die Rechenleistung anbelangt. Oder sehe ich das falsch?

  4. #4

    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    354
    Total Downloaded
    78,12 MB
    Total Downloaded
    78,12 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Vu+ Solo 4k
     
     
    glaube nicht, dass es am Laptop liegt. HD streamen braucht 5-15 MBit/s. ich würde auf die Verbindung tippen, dazu sagst du aber nichts. Nur zur Info: ich habe einen WLAN Stick an meiner Box getestet, der lieferte bei einer ftp Übertragung bis zu 50 MBit. Nicht schlecht, aber..... das schwankte so, dass die Übertragung von 100 Bytes (Bytes!) alle 5 s nicht für eine Woche garantiert werden konnte. WLAN ist einfach weit instabiler als LAN, das fällt beim Browsen am Laptop nicht auf, aber beim Streamen.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2015
    Beiträge
    37
    Themenstarter
    Total Downloaded
    21,82 MB
    Total Downloaded
    21,82 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    @schwallobert , die Eagle Box hängt direkt an einem 100MBit Port eines DLink TL-WR841N.
    Das Acer Netbook ist im selben Raum mit diesem, mit Dualantenne bestückten, WLAN Router verbunden.
    Das sollte normalerweise dicke funktionieren was die WLAN Verbindung anbelangt.
    Der DLink baut zusätzlich noch eine WLAN Brücke zum im Keller befindlichen Kabelrouter auf, da ich im Wohnzimmer (dort wo die Box + TV steht) kein Netzwerkanschluss aus dem Keller habe.
    Die HD Sender laufen ca. 1Sekunde und dann steht das Bild und der Ton ist in einer Endlosschleife.
    Meinst Du wirklich das liegt dann am Netzwerk?

  6. #6
    Avatar von Papi2000
    Registriert seit
    20.04.2013
    Beiträge
    11.459
    Total Downloaded
    592,97 MB
    Total Downloaded
    592,97 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GB Q4K-SC / UE4K-SC / UE4K-C
     
     
    Box 2:
    GigaBlue Q-SSC / Q+-SSC
     
     
    Box 3:
    DM900uhd-SS / Vu+Duo
     
     
    Box 4:
    E4HD FormF3 AX Triplex VIP2-CC
     
     
    Box 5:
    diverse andere . . .
     
     
    Dann nimm einfach fünf Minuten FreeTV HDTV auf, kopiere das auf das Laptop, und schau es dort lokal an. Geht das --> WLan über die Brücke(n) rauf-runter bricht ein.
    Geht das nicht --> Grafikkarte zu schwach für h264-Decodierung.
    Grüßle
    Ralf
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gigablue Quad 4K-multi,Quad+-SSC,Quad-SSC, andere Gigas, Astra 19.2E, UniCable & KabelBW, oATV/ teamBlue
    (weitere: DM900uhd,Vu+Duo,Technisat,Edision),PC-DVB-S/C/T,PCH-A110,Xtreamer,BDP5200
    UE32C5700,UE65HU7590,LG42R51
    ---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----



  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2015
    Beiträge
    37
    Themenstarter
    Total Downloaded
    21,82 MB
    Total Downloaded
    21,82 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Zitat Zitat von Papi2000 Beitrag anzeigen
    Dann nimm einfach fünf Minuten FreeTV HDTV auf, kopiere das auf das Laptop, und schau es dort lokal an. Geht das --> WLan über die Brücke(n) rauf-runter bricht ein.
    Geht das nicht --> Grafikkarte zu schwach für h264-Decodierung.
    Ich habe nun mal den Gegentest gemacht. Der Red Eagle hängt direkt an dem TP Link Port. Dieser realisiert mir eine WLAN Brücke zu meinem Kabelrouter im Keller. Von dort aus habe ich unter anderem CAT5 Kabel in das Dachgeschoss gezogen. An dieser RJ45 Dose im Dachgeschoss ist mein großer Rechner angeschlossen. Bei aktivem Red Eagle habe ich nun von de Core i5 Rechner aus über Webif mal 2-3 HD Sender ausprobiert. Das funktioniert völlig problemlos ohne Ruckler und Aussetzer.
    Der Laptop im EG hingegen hängt auch an Kabelrouter als WLAN Client. Dort bekomme ich kein HD Bild zustande.

    Für mich bedeutet das, dass es nicht an der WLAN Bridge liegen kann, oder? Zum besseren Verständnis eine ganz grobe Skizze von meinen Örtlichkeiten.TV Signal ins Netzwerk streamen-red_eagle.jpg

  8. #8
    Avatar von Papi2000
    Registriert seit
    20.04.2013
    Beiträge
    11.459
    Total Downloaded
    592,97 MB
    Total Downloaded
    592,97 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GB Q4K-SC / UE4K-SC / UE4K-C
     
     
    Box 2:
    GigaBlue Q-SSC / Q+-SSC
     
     
    Box 3:
    DM900uhd-SS / Vu+Duo
     
     
    Box 4:
    E4HD FormF3 AX Triplex VIP2-CC
     
     
    Box 5:
    diverse andere . . .
     
     
    Doch - genau das.
    Von deinem I5 geht es über Kabel zum CH6640E, EINMAL über WLan zum TP-Link, und von dort per Kabel zur RedEagle.
    Von deinem Laptop geht es EINMAL zu deinem CH6640E, von dort ein ZWEITES MAL über WLan zum TP-Link, etc...
    Und wenn du mit dem Laptop auch auf dem TP-Link hängst, geht es halt über dessen WLan zum Router und retour.
    Das ist nunmal der Gateway (Knotenpunkt, Sammler und Verteiler).
    Dadurch halbiert sich für diese Strecke der Durchsatz, weil die beiden sich die Bandbreite teilen müssen.
    Und mit theroetischem Durchsatz einer angezeigten Verbindung ist eh nie zu rechnen, wie du siehst. Da bleibt leider sehr schnell sehr wenig kontiniuierliche Datenrate zum Streamen übrig. Wenn du dieselbe Aufnahme erst auf deinen Laptop kopierst, läuft die denn dann wenigstens?
    Geändert von Papi2000 (06.12.2015 um 19:47 Uhr)
    Grüßle
    Ralf
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gigablue Quad 4K-multi,Quad+-SSC,Quad-SSC, andere Gigas, Astra 19.2E, UniCable & KabelBW, oATV/ teamBlue
    (weitere: DM900uhd,Vu+Duo,Technisat,Edision),PC-DVB-S/C/T,PCH-A110,Xtreamer,BDP5200
    UE32C5700,UE65HU7590,LG42R51
    ---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----



  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    30.11.2015
    Beiträge
    37
    Themenstarter
    Total Downloaded
    21,82 MB
    Total Downloaded
    21,82 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    @Papi2000 , danke für Deine Erklärung. Nein eine HD Aufnahme direkt auf dem Laptop habe ich noch nicht probiert.
    Aber ich habe den Laptop nun direkt per Netzwerkkabel an den TP-Link angeschlossen. Damit dürfte er ja die Engstelle mit dem WLAN nicht mehr haben. Komischerweise das selbe Phänomen.
    Dann habe ich mir VLC Versionen am PC und laptop verglichen. Latop war deutlich älter. Nachdem ich den aktuellen Player installiert habe läuft es nun sowohl per LAN Kabel als auch per WLAN. bei HD und WLAN gibt es zwar alle par Minuten ein paar kurze und minimale Bildstörungen, das liegt aber vermutlich dann wirklich an der Bandbreite oder an den kurzzeitigen Einbrüchen.
    2. Fragen noch:
    - Kann man dem Red Eagle oder dem VLC Player irgendwie so konfigurieren, dass eine größere Datenmenge gepuffert wird um kurzzeitige Bandbreiteneinbrüche besser zu kompensieren?
    - Ist es möglich vom PC aus auch auf das Mediaportal und dann auf Filme zuzugreifen?

  10. #10
    Avatar von Papi2000
    Registriert seit
    20.04.2013
    Beiträge
    11.459
    Total Downloaded
    592,97 MB
    Total Downloaded
    592,97 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GB Q4K-SC / UE4K-SC / UE4K-C
     
     
    Box 2:
    GigaBlue Q-SSC / Q+-SSC
     
     
    Box 3:
    DM900uhd-SS / Vu+Duo
     
     
    Box 4:
    E4HD FormF3 AX Triplex VIP2-CC
     
     
    Box 5:
    diverse andere . . .
     
     
    Beim VLC kann man die HTTP-Buffer einstellen. Geht per erweiterter Ansicht in der Konfiguration.
    Ich habe dort auch auf 2500ms angehoben.
    Werkzeuge --> Einstellungen --> Codecs, runterscrollen, und Netzwerkcache Zeit auf 2500ms, unten auf Speichern.
    TV Signal ins Netzwerk streamen-vlc-netzwerkcache-v1.png
    Grüßle
    Ralf
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gigablue Quad 4K-multi,Quad+-SSC,Quad-SSC, andere Gigas, Astra 19.2E, UniCable & KabelBW, oATV/ teamBlue
    (weitere: DM900uhd,Vu+Duo,Technisat,Edision),PC-DVB-S/C/T,PCH-A110,Xtreamer,BDP5200
    UE32C5700,UE65HU7590,LG42R51
    ---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----




Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:51 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 11,11%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com