Thanks Thanks:  2
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Avatar von Alex-2.5
    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    1.070
    Total Downloaded
    16,41 MB
    Total Downloaded
    16,41 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Mut@nt HD2400
     
     
    Box 2:
    GigaBlue Quad+
     
     
    Box 3:
    GB IPBox
     
     

    MovieBrowser (read XBMC NFO Files)

    UPDATE in #2

    Hi,

    da der MovieBrowser eine sehr sehr tolle Sache ist, aber leider nur das online einlesen erlaubt versuche ich mich mal an einem Script welches die eigenes erstellte Datenbank für das MovieBrowser Plugin brauchbar macht.

    Mit dem XBMC kann man ja seine Filme auch exportieren. Wenn man hier beim exportieren "seperat" wählt dann wird zu jedem Film eine NFO angelegt sowie Post und Fanart. Und das immer mit dem passenden Filmnamen.

    Hintergrund: Ich habe keine Lust alle Filme umzubenennen sodass die automatisch erkannt werden. Das wäre mehr arbeit als ein Script (naja für mich kommts fast gleich aber beim umbenennen lerne ich nichts )

    Also dann fang ich mal an.
    Folgendes Format wird vom Moviebrowser in der "datenbank" verwendet:
    Code:
    [movie name]:::[movie file]:::[file creation date]:::[runtime]:::[rating]:::[director]:::[actors]:::[genre]:::[year]:::[country]:::[plotfull]:::[poster]:::[backdrop]:::[movie or series]:::
    Eine NFO von XBMC hat jedoch ein anderes format

    Hier eine Auflistung wie was genutzt werden sollte:
    Code:
    [movie name] = <title></title>
    [movie file] = Path + Moviefilename
    [file creation date] = ???? komische Format (1300143600.0)
    [runtime] = <runtime></runtime>
    [rating] = <rating></rating>
    [director] = <director></director>
    [actors] = <actor><name></name><name></name>...</actor>
    [genre] = <genre></genre>
    [year] = <year></year>
    [country] = <country></country>
    [plotfull] = <plot></plot>
    [poster] = hier wirds schwierig. Im xbmc sind mehrere drin, nennen sich so z.b.: <thumb aspect="poster" preview="http://cf2.imgobject.com/t/p/w500/fatSXJAiOMdDHzIOffaecwHWNqs.jpg">
    [backdrop] = ebenfalls nicht so einfach da mehrere drin sind stehen jedoch in <fanart></fanart>
    [movie oder series] = am Ende der Zeile zu identifizierung ob Film oder Serie
    Hier mal eine Zeile aus der Datenbank-Datei aus dem MovieBrowser:
    HTML-Code:
    Jackass 3:::/media/hdd/movies/Jackass.3.avi:::1300143600.0:::94 min:::7.7:::Jeff Tremaine:::Johnny Knoxville, Bam Margera, Ryan Dunn, Steve-O, Chris Pontius, Jason Acuña, Preston Lacy:::Comedy:::2010:::USA:::Das "Jackass"-Team ist zurück. Und wie man es nicht anders erwartet, fallen ihnen Methoden ein, sich und sein Gegenüber auf die unsinnigste Art und Weise zu quälen, auf die andere nicht mal im Traum kommen. Da werden Fische als Keule verwendet, Dixi-Klos mit einem Katapult samt Benutzer und Inhalt durch die Luft geschossen und mit Jetskis der Pool und die Hecke einer Villa malträtiert. Und warum nicht mal einen Menschen als Ziel bei einer besonderen Form des Tontaubenschießens benutzen?:::http://cf2.imgobject.com/t/p/w154/fatSXJAiOMdDHzIOffaecwHWNqs.jpg:::http://cf2.imgobject.com/t/p/w1280/q7A6qCqmy6daaqGRm3Ee3NUC3xN.jpg:::Movie:::

    Soweit so gut. Für einen Scripter bestimmt nicht schwer für mich schon, also wird es noch etwas dauern.
    Momentan wird es mit dem Script so ausgegeben:
    Code:
    Jackass 3:::/media/hdd/movies/Jackass.3.nfo:::Fri Apr  5 21:28:09 2013:::94:::7.700000:::Jeff Tremaine:::Johnny Knoxville, Bam Margera, Ryan Dunn, Steve-O, Chris Pontius, Jason Acuña, Preston Lacy:::Komödie:::2010:::United States of America:::Das &quot;Jackass&quot;-Team ist zurück. Und wie man es nicht anders erwartet, fallen ihnen Methoden ein, sich und sein Gegenüber auf die unsinnigste Art und Weise zu quälen, auf die andere nicht mal im Traum kommen. Da werden Fische als Keule verwendet, Dixi-Klos mit einem Katapult samt Benutzer und Inhalt durch die Luft geschossen und mit Jetskis der Pool und die Hecke einer Villa malträtiert. Und warum nicht mal einen Menschen als Ziel bei einer besonderen Form des Tontaubenschießens benutzen?
    Was also noch fehlt:
    - Dateiname von nfo umändern in wirkliche Dateiendung des Filmes. Also avi,mkv,mp4 oder was es sonst noch gibt.
    - Datumsformat richtig ausgeben sodass es MovieBrowser lesen kann, jedoch weis ich nicht was das für ein Datum sein soll was er da angibt.
    - miniuten hinten an die Dauer ansetzten (obs nötig ist muss man testen)
    - Poster und Fanart auslesen und einfügen
    - movie oder series hinten anfügen (hier wird es dann wohl 2 scripte geben bei denen man einfach den suchpfad anpasst)

    Wenn hier Shell Scripter anwesend sind, einfach melden, bin für jede Hilfe dankbar

    mfg
    Alex
    Geändert von Alex-2.5 (16.04.2013 um 10:04 Uhr)

  2. Thanks Huberer bedankten sich
    •   Alt Advertising

       

  3. #2
    Avatar von Alex-2.5
    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    1.070
    Themenstarter
    Total Downloaded
    16,41 MB
    Total Downloaded
    16,41 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Mut@nt HD2400
     
     
    Box 2:
    GigaBlue Quad+
     
     
    Box 3:
    GB IPBox
     
     
    Hallo,

    so, hier nun mal ein Script.
    Bitte anpassen, Gleich zu beginn den Pfad zu den Filmen.

    Was macht es:
    Es liest aus einem Ordner alle NFO Dateien die mit XBMC generiert wurden aus und packt diese in die eine Datei namens "database" die vom Moviebrowser gelesen werden kann.

    Es gehen momentan nur Filme und noch keine Serien. Das folgt noch.

    Das Script ist sicherlich nicht schön und könnte besser sein, ich bin jedoch nicht so fit in dem ganzen.

    Wenn man also XBMC genutzt hat zum "scrappen" seiner ganzen eigenen Mediathek so kann man diese exportieren (seperat!) unter System - Video - Datenbank
    Dabei erstellt das XBMC zu jedem Film auch eine NFO die mit diesem Script genutzt wird.

    Hat man Filme mit -CD1 usw. dann geht das leider nicht mit dem Script da XBMC CD1 und CD2 usw. zusammenführt und eine NFO erstellt die diesen Text (also CD1/CD2) nicht beinhaltet. Somit im derzeitigen Script nicht lesbar.

    Vielleicht braucht es ja der ein oder andere.

    mfg
    Alex

    EDIT:
    Sollte man das script am Receiver ausführen dann muss man wegen des Zeitstempels der NFO noch "stat" installieren:
    opkg install stat

    Mein Tip jedoch. Führt das script auf dem Server aus auf dem die NFO´s liegen. Macht euch hierzu evtl einen Symlink der dann genauso aussieht wie die ordnerstruktur auf dem Receiver. Somit passen die Pfade dann gleich.
    Mit einem kleinen weiteren script kann man sich ja dann z.b. über TuxCom direkt am Receiver die Datenbank vom Server holen und ins MovieBrowser DB Verzeichnis speichern. So ist man dann immer aktuell am Receiver.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Alex-2.5 (16.04.2013 um 10:57 Uhr)
    GB Quad + DVB-C (2x) | GB UE+ + DVB-C | GB Quad Plus (White Edition ) + DVB-C (2x)
    Mut@nt 2400 HD (testing xbmc - so far so good - very good)
    E2BMC D-Cube (great with OpenATV - unusable with XBMC)
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  4. Thanks Huberer bedankten sich

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:42 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 10,00%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com