Thanks Thanks:  1
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. #11
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    820
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    AX HD51
     
     
    Box 2:
    Edision OS mega
     
     
    Box 3:
    Vu+ Solo 4K
     
     
    Box 4:
    Octagon SF138
     
     
    Box 5:
    Octagon SF4008
     
     
    Es gibt mehrere Ursachen, warum traditionelle Digital-Receiver bisher nicht einen vollwertigen Multimedia-Player ersetzen können:

    - Die Receiver-Chips haben längst nicht für alle möglichen Codecs entsprechende Hardwareunterstützung bzw. längst nicht die CPU-Performance, um alle möglichen Codecs ohne Hardwareunterstützung als reine Software-Codecs realisieren zu können.

    - Selbst wenn ein Receiver-Chip eine Hardwareunterstützung für bestimmte Codecs bietet, bleibt noch die Sache mit den dafür eventuell extra zu bezahlenden Lizenz-Gebühren.

    - Bei den traditionellen Firmwares der Digital-Receiver hat man schon mit den Grunfdfunktionen eines Digital-Receiver genügend Probleme, auch bei Linux-basierenden Receivern. Da ist eine Multimediaplayer-Funktion, die alle möglichen Multimedia-Formate wiedergeben kann, eher nebensächlich.

    - Gegenüber spezialisierten Multimedia-Playern bleibt außerdem noch für Mediaplayer-Funktionen eines Receivers, ob man überhaupt Lizenzen für kopiergeschützte DVDs/Blu-Rays usw. einschließlich kopiergeschützter, multimedialer Internet-Inhalte bekommen kann.

    So lange traditionelle Receiver-Hersteller traditionelle Receiver-Chips verwenden, wird sich das auch nicht ändern. Aber es gibt eine Vielzahl an modernen Chips für alle möglichen Anwendungen (Multimedia-Player, SmartPhone, SmartTV-Boxen, Android-Tablets usw.), die auch für Digital-Receiver verwendbar sind bzw. wären. Leider waren bisherige Versuche, derartige Chips mit DVB-Tunern zu vereinigen, eher halbherzig (nur Singletuner, keine Cardreader, kein CI/CI+ usw.), weil man nur auf den (hohen) Verkaufspreis und den möglichst hohen Profit bei geringsten Produktionskosten geachtet hat, ohne die besonderen Forderungen der wirklichen Käuferzielgruppe zu beachten.

    Größtes Problem für Receiover-Hersteller ist, dass immer mehr moderne TV-Geräte gleichzeitig selbst als gute Multimedia-Player verwendbar geworden sind. Da lohnt es kaum, in Multimedia-Funktionalitäten von Receivern zu inverstieren.

  2. Thanks Green Eagle bedankten sich
    •   Alt Advertising

       

  3. #12
    Mitglied Avatar von Christian01
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    66
    Themenstarter
    Total Downloaded
    1,36 MB
    Total Downloaded
    1,36 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Xtrend 10000
     
     
    Box 2:
    Gigablue Quad Plus
     
     
    Trotz aller Hindernisse geht mit EMC schon sehr viel. Und sehr viel mehr als der Schrott den Baumarktreceiver, deutsche Markenreceiver und moderne TVs als Medienplayer bieten. Hier und da ein paar Verbesserungen bei EMC und ich wäre glücklich.
    http://arabellaundco.de.to Das Fanforum zu tschechischen Serien und Filmen

  4. #13
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    138
    Total Downloaded
    527,1 KB
    Total Downloaded
    527,1 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    MUTANT HD2400
     
     
    Box 2:
    XTREND ET9000
     
     
    Box 3:
    Himedia Q10ii Android Mediaplayer
     
     
    Hi,

    Ich hole mal diesen thread wieder raus.
    Ich finde, es ewas schade, dass die eigentliche Frage unbeantwortet geblieben ist. Ich habe ähnliches vor, wie der Threadersteller.

    Vielleicht können wir hier mal etwas präziser aufzählen, was bereits geht und was Probleme macht und dann gerne auch warum :-)

    Man kann ja mal davon ausgehen, dass alle dvb-s2 konformen Dateien gut laufen, richtig? Also mpeg2, h264 etc. Bei dvd ist also nur die Menü Führung spannend bzw. Der Umgang mit iso. Geht das verlaesslich?

    Bei bluray h264 sind ja die Varianten iso, Folder oder nur mkv möglich. Dazu sind die Tonformate und die 23, 976 Ausgabe von Bedeutung. Menü würde ich auf einem Receiver nicht erwarten. Das kann heute auch fast kein Mediaplayer richtig.

    Das wir über unverschlüsselte Daten reden sollte auch klar sein.

    Vc-1 geht wohl nicht. Dafür müsste man weiter den bluray Player verwenden oder mal eine Recodierung versuchen. Ich habe genau 3 Filme in vc-1 ....

    Ich hoffe, ihr bestätigt oder korrigiere mich, da das alles nur begründete Annahmen sind.

    SaEt9000

  5. #14
    Avatar von Papi2000
    Registriert seit
    20.04.2013
    Beiträge
    11.456
    Total Downloaded
    592,97 MB
    Total Downloaded
    592,97 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GB Q4K-SC / UE4K-SC / UE4K-C
     
     
    Box 2:
    GigaBlue Q-SSC / Q+-SSC
     
     
    Box 3:
    DM900uhd-SS / Vu+Duo
     
     
    Box 4:
    E4HD FormF3 AX Triplex VIP2-CC
     
     
    Box 5:
    diverse andere . . .
     
     
    MPEG2(DVB) ist nicht MPEG2(DVD). Das beginnt bei völlig unterschiedlichen Bufferstrategien zum Decodieren der Streaminhalte (Paketgrößen und Art) und geht weiter im Handling (Signalwege) der Pakete und des Timings zum Wieder Zusammenführen auf die Schnittstellen (HDMI, Cinch, Scart, je nach Receiver und Chipsatz). Dann das von dir angesprochene Menü in DVD-Isos, das ja so garnichts mit DVB zu tun hat.
    Wenn jemand mal auf einem dedizierten DVD-Player der 100€-Klasse einen DVB-Transportstream mit unterschiedlichen Tonformaten zur Wiedergabe gebracht hat, weiß, daß es andersrum auch nicht trivial ist, Wiedergabe, Synchronität und Spulen dort zu haben.
    Nicht von Ohne haben die dedizierten MediaPlayer mit ganz anderen Chipsätzen - genau dafür ausgelegt - sich so weit verbreitet. Aber genau daher haben die ihre Probleme, mit CI/CI+, HDMI-CEC und oder Mehrtuner aus dem DVB-Umfeld umzugehen. Und einen Media-PC, der wirklich Alles perfekt kann, hat sicher der ein oder andere schon aufgesetzt, und weiß, daß das kein Zuckerschlecken ist.
    Daher einfach geniessen, was geht. Klar: von Box zu Box unterschiedlich. Und manchmal von Treiber zu Treiber unterschiedlich. Das wird also nie langweilig.
    Und immer im Hinterkopf behalten:
    Never change a running System.
    Grüßle
    Ralf
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gigablue Quad 4K-multi,Quad+-SSC,Quad-SSC, andere Gigas, Astra 19.2E, UniCable & KabelBW, oATV/ teamBlue
    (weitere: DM900uhd,Vu+Duo,Technisat,Edision),PC-DVB-S/C/T,PCH-A110,Xtreamer,BDP5200
    UE32C5700,UE65HU7590,LG42R51
    ---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----



  6. #15
    Mitglied Avatar von Christian01
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    66
    Themenstarter
    Total Downloaded
    1,36 MB
    Total Downloaded
    1,36 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Xtrend 10000
     
     
    Box 2:
    Gigablue Quad Plus
     
     
    Also: Ich habe meinen Mediaplayer bereits durch den Xtrend 10000 mit OATV 5.0 mit 6 TB HDD ersetzt.
    Ich habe zu 80% alte DVB-S und DVB-S2 Streams. Die werden abgespielt. Manchmal muss ich sie (weil sie vom anderen Receiver stammen) nochmal durch TSDoctor jagen, was ich aber nicht schlimm finde.
    Was mir wichtig war, dass meine ausländischen Filme (siehe Signatur) mit meinen Untertiteln gehen. (MKVs) Da gehen aber nur SRT-Untertitel. Sub/idx hingegen will er nicht obwohl er es bei DVDs macht.
    Und was mir wichtig war, dass DVDs mit Menü gehen. Und zu 80% laufen die auch. Man kann einzlene Folgen einer Serie auswählen. Das was man braucht. Aber es laufen nicht alle DVDs. Die Kaufimages laufen schlechter als die selbst erstellten. Wenn die Menüstruktur zu komplex ist. (zich Vorclips und Trailer - das mag er irgendwie nicht) Meine 5 Blu-rays, die in VC1 waren habe ich in einem halben Tag umkonvertiert.
    Manchmal kommt es zu Hängern bei Dateien (mkv, TS) bei der Auswahl der Tonspur oder Untertitelspur oder bei Pause/Wiedergabe. Dann hilft es nur den Film neuzustarten. OK- nervig aber das ist eben der Kompromis alles in einer Box zu haben.
    h264-streams mit 24 fps gehen auch. Wenn man es im Bildmenü der Box aktiviert. Ob es Microruckler gibt wegen der 23,976 /24fps-Geschichte, kann ich nicht sagen - sowas habe ich nie bemerkt. Blu-Ray isos hingegen konnte ich bisher nie starten, wohl weil alle, die ich habe, ein Menü haben. Das ist das einzige was mein Mediaplayer besser konnte. Aber auch nur die Menüs die TMPGenc. Authoring Works erstellt hat. (Also keine Java-Menüs.)
    Ich bin zufrieden.
    Geändert von Christian01 (05.08.2015 um 16:29 Uhr)
    http://arabellaundco.de.to Das Fanforum zu tschechischen Serien und Filmen

  7. #16
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    138
    Total Downloaded
    527,1 KB
    Total Downloaded
    527,1 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    MUTANT HD2400
     
     
    Box 2:
    XTREND ET9000
     
     
    Box 3:
    Himedia Q10ii Android Mediaplayer
     
     
    inzwischen habe ich nun eine mutant hd2400 mit open atv 5.1 und kann zumindest feststellen, dass die auto-framerate gut futnktioniert und überraschender Weise werden auch mkvs mit VC-1 flüssig abgespielt.
    Bluray-iso geht nicht - nach Umwandlung des Films in mkv laufen diese Filem aber auch. E2BMC habe ich noch nicht getestet.

    Etwas enntäuscht bin ich über die optischen Anpassungsoptionen in EMC 4.0 . Irgendwie stelle ich micht evtl.mich auch etwas "neu" an.
    Bis auf ein paar cover habe ich nichts vernünftiges hinbekommen, die Darstellung ist auch eher mau.

    Hat hier mal jemand ein paar nette scrennshots, der zeigt, was mit EMC so machbar ist? Hintergrunddarstellung, Coverdarstellung, infos zum Film/Serie/Episode...

    Danke

    SaEt9000

  8. #17
    Avatar von Papi2000
    Registriert seit
    20.04.2013
    Beiträge
    11.456
    Total Downloaded
    592,97 MB
    Total Downloaded
    592,97 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GB Q4K-SC / UE4K-SC / UE4K-C
     
     
    Box 2:
    GigaBlue Q-SSC / Q+-SSC
     
     
    Box 3:
    DM900uhd-SS / Vu+Duo
     
     
    Box 4:
    E4HD FormF3 AX Triplex VIP2-CC
     
     
    Box 5:
    diverse andere . . .
     
     
    Wenn du etwas richtig verspieltes möchtest, schau dir den MovieBrowser an. Der bietet genügend Verbiegungen grafischer Art an, seine Filmauswahl, statt in ordentlichen, übersichtlichen Listen, in Bildchen anzuzeigen, die auch Analphabeten verstehen...
    Grüßle
    Ralf
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gigablue Quad 4K-multi,Quad+-SSC,Quad-SSC, andere Gigas, Astra 19.2E, UniCable & KabelBW, oATV/ teamBlue
    (weitere: DM900uhd,Vu+Duo,Technisat,Edision),PC-DVB-S/C/T,PCH-A110,Xtreamer,BDP5200
    UE32C5700,UE65HU7590,LG42R51
    ---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----



  9. #18
    Senior Mitglied Avatar von starkert
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    2.450
    Total Downloaded
    89,58 MB
    Total Downloaded
    89,58 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    VU+ Ultimo 4k
     
     
    Box 2:
    Vu+ Uno 4k SE
     
     
    Box 3:
    Gigablue UE 4k
     
     
    Box 4:
    Vu+ Uno 4k
     
     
    kauf Dir Wetek Play kannst Du neben E2 auch open ELEC benutzen da werden Blueray Iso sogar mit Menü abgespielt

  10. #19
    Avatar von Papi2000
    Registriert seit
    20.04.2013
    Beiträge
    11.456
    Total Downloaded
    592,97 MB
    Total Downloaded
    592,97 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GB Q4K-SC / UE4K-SC / UE4K-C
     
     
    Box 2:
    GigaBlue Q-SSC / Q+-SSC
     
     
    Box 3:
    DM900uhd-SS / Vu+Duo
     
     
    Box 4:
    E4HD FormF3 AX Triplex VIP2-CC
     
     
    Box 5:
    diverse andere . . .
     
     
    Er hat doch schon eine Box, und möchte nur die Filmliste mehr aufpeppen, wenn ich das richtig verstanden habe.
    Sonst hätte er ja wieder zwei Geräte . . .
    Grüßle
    Ralf
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gigablue Quad 4K-multi,Quad+-SSC,Quad-SSC, andere Gigas, Astra 19.2E, UniCable & KabelBW, oATV/ teamBlue
    (weitere: DM900uhd,Vu+Duo,Technisat,Edision),PC-DVB-S/C/T,PCH-A110,Xtreamer,BDP5200
    UE32C5700,UE65HU7590,LG42R51
    ---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----




Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:45 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 11,11%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com