Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50
  1. #1
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    1.683
    Thanks (gegeben)
    305
    Thanks (bekommen)
    106
    Total Downloaded
    2,86 MB
    Total Downloaded
    2,86 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Xtrend ET10000 4xDVB-S2
     
     

    Probleme mit DVB-C wenn 2 Geräte angeschlossen sind

    Moin!

    Jetzt wirds bissle umständlich:

    Im Keller is der HÜP danach gehts zum Verstärker und von dort in einen Verteiler.
    1 Kabel geht klassisch ins EG, von Dose zu Dose, wies halt früher so war.

    Der Verstärker und der Verteiler sind "neu". Müssten von Skymaster sein, mit 12db Verstärkung.

    Im EG ist nur eine Dose belegt, und da läuft alles.

    Vom Verteiler im Keller geht ein Kabel hoch unters Dach. -> Einschleußweiche für Sat -> Verteiler -> in mehrere Dosen im OG.

    Bisher wird nur eine Dose benutzt, mit Sat und Kabel. Vu duo 4k se.
    Wird jetzt das dvbc an die vu gesteckt, scheint kabel zu laufen. Mir fällt jedenfalls nichts auf.

    Spaßhalber hab ich mir den tvtuner für die xbox gekauft, und mit einem 2fach verteiler das dvbc gesplittete. 3.8db je Ausgang steht auf dem Splitter, 5 bis 1000mhz.

    Sobald ein Splitter dranhängt, unabhängig, ob ein zweites Kabel angeschlossen ist, fällt das dvbc signal weg. Wobei die vu sagt, dass noch 70 bis 80% da sind, aber bild trotzdem nicht kommt...

    Zdf hd ohne bild, ard ist in grüne und lilane quadrate aufgeteilt,...

    Betrifft die vu und die xbox.

    Was kann ich tun?

    Danke

    Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk

    •   Alt Advertising

       

  2. #2
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    1.597
    Thanks (gegeben)
    1236
    Thanks (bekommen)
    568
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Vu+ Uno 4K SE und Vu+ Duo 4K SE
     
     
    Box 2:
    Zgemma H7S und H7C
     
     
    Box 3:
    Zgemma H9 Twin und Combo
     
     
    Signalpegel am Verstärker etwas hoher einstellen, wenn möglich.

    Ansonsten beschreibe die komplette Installation genauer. Welche Kabeltypen mit welcher Länge von wo nach wohin verlegt sind, welcher Verstärker und welche Anschlussdosen wo verwendet werden und welche Verteiler und Einspeiseweichen vorhanden sind. Dann kann man einen Signalpegelplan der Installation überschlägig gut berechnen und genaue Vorschlage zur passenden Installation machen. Ziel muss es sein, dass an allen Anschlüssen für DVB-C Empfangsgeräte der selbe, genormte Signalpegel mit einer Toleranz von +/-3dB erreicht wird.
    Frei nach dem bekanntem Sprichwort "Gut Ding will Weile haben":
    Gute Receiver brauchen Zeit, schlechte einen werbewirksamen Hype!

  3. #3
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    1.683
    Thanks (gegeben)
    305
    Thanks (bekommen)
    106
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,86 MB
    Total Downloaded
    2,86 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Xtrend ET10000 4xDVB-S2
     
     
    Was?
    Keine Ahnung.

    Mehr power am Verstärker geht nicht, ist schon maximal.

    Im EG ist alles, wie mans vor 50 Jahren gemacht hat, k.a. was damals verwendet wurde.

    Oben unterm Dach:
    Einschleusweiche Einspeiseweiche SAT UHF VHF UKW Weiche -SCHNELLER BRIEFVERSAND- | eBay

    SAT Verteiler 8-fach Splitter BK-SAT 8 Way Splitter Dur-line(R) D8FV 1x IN 8x OUT | eBay

    F-Abschlusswiderstand DC-entkoppelt 75 Ohm ( 10x Stuck ) | eBay

    DUR-line D4FV SAT & BK-Verteiler 4-fach Splitter | DC-Durchlass, Unicable-fahig | eBay

    Letzteren hab ich auch als verteiler für dvbc genommen...

    Als Kabel sind 120db verlegt worden.

    Aber oben und unten laufen ja separat.

    Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk

  4. #4
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    1.597
    Thanks (gegeben)
    1236
    Thanks (bekommen)
    568
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Vu+ Uno 4K SE und Vu+ Duo 4K SE
     
     
    Box 2:
    Zgemma H7S und H7C
     
     
    Box 3:
    Zgemma H9 Twin und Combo
     
     
    Die Antworten sind unvollständig.

    Welcher Hausanschlussverstärker ist es?

    Welche Kabellänge bis ins Dachgeschoss und von da dann ins Obergeschoss bis zu den Anschlussdosen welchen Types?

    Aber egal, wenn es an einer Anschlussdose im Obergeschoss ohne dem 2-fach Verteiler mit ca. 4dB Signaldämpfung funktioniert und mit dem Verteiler nicht mehr, ist der Signalpegel durch den Verteiler um diese 4dB zu niedrig. Wahrscheinlich eben auch schon ohne dem Verteiler ziemlich an der unteren Toleranzgrenze. Da hilft nur mehr Verstärkung für das DVB-C Signal, eben wenigstens 4dB mehr.
    Frei nach dem bekanntem Sprichwort "Gut Ding will Weile haben":
    Gute Receiver brauchen Zeit, schlechte einen werbewirksamen Hype!

  5. Thanks Kersey bedankten sich
  6. #5
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    1.683
    Thanks (gegeben)
    305
    Thanks (bekommen)
    106
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,86 MB
    Total Downloaded
    2,86 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Xtrend ET10000 4xDVB-S2
     
     
    D.h.
    Verstärker tauschen?
    Oder kann ich oben noch einen einbauen?

    Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk

  7. #6
    Senior Mitglied Avatar von Doctor Who
    Registriert seit
    11.08.2020
    Ort
    OWL
    Beiträge
    1.214
    Thanks (gegeben)
    783
    Thanks (bekommen)
    1094
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    AX Hd51 4k mit OATV 6.4+7.0
     
     
    Box 2:
    Zgemma H7S mit OATV 6.4
     
     
    Box 3:
    AMIKO 4k51 Open ATV 6.4
     
     
    Box 4:
    Intel NUC + Raspi 3b + FireTV4k mit KODI 18.9
     
     
    OT an :

    Früher (bevor die ganzen Blöd und Planeten Märkte aufmachten ) konnte man mit solchen Problemen seinen ortsansässigen Fernseh-Fachhändler konsultieren.

    Der kam dann mit einem geeigneten Messgerät zum Kunden und hatte in kürzester Zeit den Fehler gefunden und beseitigt .

    Aber irgendwann war dann nur noch " Geiz ist geil + bin doch nicht blöd " und die Spezies der TV/Radio Fachhändler ist ausgestorben oder hat ihren Laden zugemacht .

    Da ist er nun der " Deutsche Michel " mit seinen Problemen und hofft auf eine Forum-Ferndiagnose.............

    OT aus

  8. Thanks jogibär bedankten sich
  9. #7
    Avatar von Papi2000
    Registriert seit
    20.04.2013
    Beiträge
    17.898
    Thanks (gegeben)
    3093
    Thanks (bekommen)
    5500
    Total Downloaded
    595,11 MB
    Total Downloaded
    595,11 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GB Q4K-SC / UE4K-SC / UE4K-C
     
     
    Box 2:
    GigaBlue Q-SSC / Q+-SSC
     
     
    Box 3:
    DM900uhd-SS / Vu+Duo
     
     
    Box 4:
    E4HD ZGemma H7/H9 SF8008
     
     
    Box 5:
    diverse andere . . .
     
     
    Ich habe bei DVB-C Problemen bei meinen Bekannten immer zwei ordentliche Verstärker im Paket, einen 20er, und einen 30er. Wenn 10er verbaut, tausche ich den gegen den 20er. Wenn 20er verbaut, tausche ich den gegen den 30er. Erstens altern die, und zweitens habe ich festgestellt, dass bei ARD / ZDF (liegen beide mitten im Frequenzbereich) der Pegel fast immer einen leichten Einbruch hat. Wenn es Probs gibt, dann bei den beiden Sendern zuerst.
    Und nein, man verstärkt nicht das Signal am Ende einer verlustbehafteten Leitung, weil sich dadurch nicht das SNR verbessert, sondern nur der Pegel mit dem bereits schlechten SNR angehoben wird. Ein falsch verstärktes / eingestelltes Signal hat hohen Pegel, aber dennoch ungenügendes SNR. Hoher Pegel allein reicht halt nicht für zuverlässigen Empfang aus.
    Geändert von Papi2000 (24.06.2021 um 08:49 Uhr)
    Grüßle
    Ralf
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gigablue Quad 4K-multi,Quad+-SSC,Quad-SSC, andere Gigas, Astra 19.2E, UniCable & KabelBW, oATV/ teamBlue
    (weitere: DM900uhd,Vu+Duo,Technisat,Edision),PC-DVB-S/C/T,PCH-A110,Xtreamer,BDP5200
    UE32C5700,Philips65OLED865,Tosh40xyz
    ---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----



  10. Thanks Klaus_Günther bedankten sich
  11. #8
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    1.683
    Thanks (gegeben)
    305
    Thanks (bekommen)
    106
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,86 MB
    Total Downloaded
    2,86 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Xtrend ET10000 4xDVB-S2
     
     
    Gut, dann tausche ich den Verstärker bei Gelegenheit aus.

    Danke Euch.

    Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk

  12. #9
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    1.683
    Thanks (gegeben)
    305
    Thanks (bekommen)
    106
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,86 MB
    Total Downloaded
    2,86 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Xtrend ET10000 4xDVB-S2
     
     
    Hab jetzt einen Axing BVS 13-69 bestellt mit 30db

    Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk

  13. #10
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    1.597
    Thanks (gegeben)
    1236
    Thanks (bekommen)
    568
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Vu+ Uno 4K SE und Vu+ Duo 4K SE
     
     
    Box 2:
    Zgemma H7S und H7C
     
     
    Box 3:
    Zgemma H9 Twin und Combo
     
     
    Warum beantwortest du die Frage nach dem Modell des bis jetzt genutzten Verstärker nicht und kaufst vorschnell einen neuen?

    Wenn du den jetzt bestellten Axing BVS 13-69 einsetzt, kann es sein, dass wenn der Pegel fürs OG passend eingestellt wird, der Pegel im EG zu hoch ist. Könnte man mit einem Dämpfungsglied vor der Leitung fürs EG aber ausgleichen. Ganz so einfach ist eine richtige Kabel-Installation nicht, wie man es sich denken könnte.
    Frei nach dem bekanntem Sprichwort "Gut Ding will Weile haben":
    Gute Receiver brauchen Zeit, schlechte einen werbewirksamen Hype!


Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:54 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2021 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 5,88%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com