"Das kriminelle Netzwerk bot illegal mehr als 40 000 Fernsehkanäle, Filme, Dokumentationen und andere digitale Inhalte über Websites an, die auf einem internationalen Servernetzwerk gehostet wurden",
so die Ermittler. Insgesamt sollen die Hintermänner dank zwei Millionen Abonnenten rund 15 Mio. Euro erwirtschaftet haben.

Polizei stürmt Büro- und Serverräume von illegaler Streaming-Plattform - WinFuture.de