Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41
  1. #11
    Mitglied Avatar von sabrina2001
    Registriert seit
    30.11.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    81
    Thanks (gegeben)
    29
    Thanks (bekommen)
    24
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,25 MB
    Total Downloaded
    2,25 MB
    ReceiverDanke
    Box 1:
    Gigablue HD Quad [mit OpenATV 6.4]
     
     
    Box 2:
    VU+ Ultimo (Nicht 4K) [mit OpenATV 7.0]
     
     
    Box 3:
    GigaBlue 800 SE Plus [mit OpenATV 6.3]
     
     
    Box 4:
    Gigablue Quad 4K [mit OpenATV 6.3]
     
     
    Box 5:
    Verschiedene ...
     
     
    Zitat Zitat von Pike_Bishop Beitrag anzeigen
    Hi,

    Ja aber die errors in den Scripten haben nix mit deiner Box zu tun, es greift einfach kein Befehl.
    Hast du die Scripts normal downgeloaden und auch nicht verändert, denn das sind ja Scripts für Linux die darf man z.b: keinesfalls mit nem Windows Editor editieren.
    Deine errors sehen irgendwie danach aus als wären die Scripts mit nem Win Editor geschrieben worden was ja normal nicht der Fall sein kann.


    Grüsse
    Pike
    Okay, das ist schonmal teil-beruhigend, das es nicht an der Box liegt.
    Allerdings kann das mit dem Windows Editor nicht sein. Die Scripts waren (auf meiner Seite) nichtmal auf einem Windows System.
    Genau gesagt habe ich diese mit Chrome auf MacOS geladen, dann extrahiert und mit FileZille direct (unveraendert und nicht-umbennannt) an meine Box gesendet.
    Kann der Fehler auch vom Mac kommen?
    Receiver 1: Gigablue Quad HD [mit OpenATV 6.3] Hauptreceiver
    Receiver 2: Vu+ Ultimo [mit OpenATV 7.0] - Nur als Radio Recorder
    Receiver 3+4: Gigabblue 800 SE Plus [mit OpenATV 6.3] - Als Backup Tuner fuer Mediaserver
    Receiver 5: Gigablue Quad UHD [mit OpenATV 6.3] - Receiver von Familienmitglied den ich manage und auf den ich Zugriff hab

    Empfang: Astra 19.2E + Hotbird 13.0E + DVB-C + Movistar IPTV


    Lg Sabrina (=

    •   Alt Advertising

       

  2. #12
    Avatar von Pike_Bishop
    Registriert seit
    11.02.2020
    Ort
    here and there
    Beiträge
    1.464
    Thanks (gegeben)
    373
    Thanks (bekommen)
    943
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDanke
    Box 1:
    Mutant HD2400
     
     
    Box 2:
    VU Ultimo 4K
     
     
    Box 3:
    Octagon SF8008
     
     
    Box 4:
    Gigablue Trio 4K
     
     
    Box 5:
    VDR
     
     
    Ja kommt vom MAC, wir hatte sowas schonmal hier bei nem anderen Script, kannst hier nachgucken;
    https://www.opena.tv/skripte/55900-e...tml#post471285
    Also du hast hoffentlich auch nen Win oder Linux PC um die Scripts da runter zu laden.


    Grüsse
    Pike
    Geändert von Pike_Bishop (06.08.2022 um 01:06 Uhr)

  3. Thanks sabrina2001 bedankten sich
  4. #13
    Mitglied Avatar von sabrina2001
    Registriert seit
    30.11.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    81
    Thanks (gegeben)
    29
    Thanks (bekommen)
    24
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,25 MB
    Total Downloaded
    2,25 MB
    ReceiverDanke
    Box 1:
    Gigablue HD Quad [mit OpenATV 6.4]
     
     
    Box 2:
    VU+ Ultimo (Nicht 4K) [mit OpenATV 7.0]
     
     
    Box 3:
    GigaBlue 800 SE Plus [mit OpenATV 6.3]
     
     
    Box 4:
    Gigablue Quad 4K [mit OpenATV 6.3]
     
     
    Box 5:
    Verschiedene ...
     
     
    Zitat Zitat von Pike_Bishop Beitrag anzeigen
    Hi,

    Ja aber die errors in den Scripten haben nix mit deiner Box zu tun, es greift einfach kein Befehl.
    Hast du die Scripts normal downgeloaden und auch nicht verändert, denn das sind ja Scripts für Linux die darf man z.b: keinesfalls mit nem Windows Editor editieren.
    Deine errors sehen irgendwie danach aus als wären die Scripts mit nem Win Editor geschrieben worden was ja normal nicht der Fall sein kann.


    Grüsse
    Pike
    Fehler Gefunden! Es ist Filezilla. Dort scheint bei FTP transfer das Programm automatisch zu versuchen, zu erkennen welches Zielsystem genutzt wird und transferiert Dateien im ASCII Modus und aendert die "Line Breaks"
    Ich habe jetzt Filezilla auf "Binary" statt "Auto" gestellt, die scripts nochmal gesendet und es hat geklappt!

    Hier der neue Putty log
    putty.log
    Receiver 1: Gigablue Quad HD [mit OpenATV 6.3] Hauptreceiver
    Receiver 2: Vu+ Ultimo [mit OpenATV 7.0] - Nur als Radio Recorder
    Receiver 3+4: Gigabblue 800 SE Plus [mit OpenATV 6.3] - Als Backup Tuner fuer Mediaserver
    Receiver 5: Gigablue Quad UHD [mit OpenATV 6.3] - Receiver von Familienmitglied den ich manage und auf den ich Zugriff hab

    Empfang: Astra 19.2E + Hotbird 13.0E + DVB-C + Movistar IPTV


    Lg Sabrina (=

  5. #14
    Mitglied Avatar von sabrina2001
    Registriert seit
    30.11.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    81
    Thanks (gegeben)
    29
    Thanks (bekommen)
    24
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,25 MB
    Total Downloaded
    2,25 MB
    ReceiverDanke
    Box 1:
    Gigablue HD Quad [mit OpenATV 6.4]
     
     
    Box 2:
    VU+ Ultimo (Nicht 4K) [mit OpenATV 7.0]
     
     
    Box 3:
    GigaBlue 800 SE Plus [mit OpenATV 6.3]
     
     
    Box 4:
    Gigablue Quad 4K [mit OpenATV 6.3]
     
     
    Box 5:
    Verschiedene ...
     
     
    Zitat Zitat von Pike_Bishop Beitrag anzeigen
    Ja kommt vom MAC, wir hatte sowas schonmal hier bei nem anderen Script, kannst hier nachgucken;
    https://www.opena.tv/skripte/55900-e...tml#post471285
    Also du hast hoffentlich auch nen Win oder Linux PC um die Scripts da runter zu laden.


    Grüsse
    Pike
    Aha! Danke fuer die Warnung!! Wenn nochmal sowas in der Art kommt, nutze ich den Windows PC (Ja neben dem Mac Laptop habe ich zwei Windows PC, einen mit 8.1 und einen mit 10)
    Aber scheint das ich den Fehler in meinem Fall von Filezilla bekommen hab, statt Mac.
    Wohl weil dort automatisch zwischen ASCII und BINARY FTP transfers gewechselt wird, je nach dem was das "Ziel" ist - so soll cross-compatibility zwischen Unix/Nicht Unix (Windows) gehalten werden.
    Scheinbar erkennt Filezilla die Enigma Box nicht als Linux/Unix und veraendert dann den text wenn es im ASCII Modus gesendet wird (Mac gehoert wie Linux zu den Unix Systemen)

    Hier auch eine [englische] Erklaerung >> linux - Clarification on FTP - ASCII vs. binary transfer mode after having corrupted files - Super User
    Darauf kam ich, also ich bei Google suchte in Bezug auf Script mit Windows aendern und ob das vielleicht beim FTP transfer passieren kann.
    Receiver 1: Gigablue Quad HD [mit OpenATV 6.3] Hauptreceiver
    Receiver 2: Vu+ Ultimo [mit OpenATV 7.0] - Nur als Radio Recorder
    Receiver 3+4: Gigabblue 800 SE Plus [mit OpenATV 6.3] - Als Backup Tuner fuer Mediaserver
    Receiver 5: Gigablue Quad UHD [mit OpenATV 6.3] - Receiver von Familienmitglied den ich manage und auf den ich Zugriff hab

    Empfang: Astra 19.2E + Hotbird 13.0E + DVB-C + Movistar IPTV


    Lg Sabrina (=

  6. #15
    Mitglied Avatar von sabrina2001
    Registriert seit
    30.11.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    81
    Thanks (gegeben)
    29
    Thanks (bekommen)
    24
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,25 MB
    Total Downloaded
    2,25 MB
    ReceiverDanke
    Box 1:
    Gigablue HD Quad [mit OpenATV 6.4]
     
     
    Box 2:
    VU+ Ultimo (Nicht 4K) [mit OpenATV 7.0]
     
     
    Box 3:
    GigaBlue 800 SE Plus [mit OpenATV 6.3]
     
     
    Box 4:
    Gigablue Quad 4K [mit OpenATV 6.3]
     
     
    Box 5:
    Verschiedene ...
     
     
    Nachtrag zu meinem Text und Kommentar in meinem Post [#9 in diesem Thema] und meiner Idee die Vorlauf/Nachlauf-Zeiten in Sekunden statt Minuten zu programmieren:

    Kann es sein das ich in der TimerRecord.py genau das gefunden habe, das ich suche (Screenshot zur Verbesserten Darstellung folgt)
    Vermehrt 0MB Aufnahmen bei DVB-C Radiosendern-screenshot-2022-08-05-6.30.26-pm.jpg

    Ich verstehe zwar kein Coding, aber fliessend English. Daher sieht es mir so aus als wenn die hier markierten Zeilen genau das tun, was ich fuer meinen Radio Recorder gerne aendern wuerde.
    Hier steht ja uebersetzt Konfiguration(en).Aufnahme(n).Spanne_Vorher.Wert * 60 und Konfiguration(en).Aufnahme(n).Spanne_Danach.Wert * 60. Dies scheint also ein "Wert" mal 60 Multiplicator zu sein. (Wenn in der GUI "1" als Vor-/Nachlauf steht, x 60 = 60 Sekunden und damit eine Minute)
    Demnach (meine Logic) wenn ich den Multiplikator auf 1 setze, muessten die Vorlauf+Nachlauf werte die man im GUI bei den Timern und Autotimern tippt dann nicht mehr als Minuten korrespondieren sondern eben als Sekunden. (Beispiel: 1 mal 1 = 1 also bleibts eine Sekunde)
    Die wuerde mir dann wiederrum den Spielraum geben meine Aufnahmen fast alle zu anderen Zeiten zu starten, ohne dabei eine Ewigkeit vor Beginn des EPG-Events zu starten.

    Zusaetzlich sollte ich dann wohl in der RecordingConfig.py die Werte von config.recording.margin_before = ConfigSelectionNumber(min=0, max=120, stepwidth=1, default=3, wraparound=True) und config.recording.margin_after = ConfigSelectionNumber(min=0, max=120, stepwidth=1, default=3, wraparound=True) anpassen und von 120 auf 420 aendern, damit ich (in Sekunden) bis zu 7 Minuten Vor-/Nachlauf einstellen kann.
    Vermehrt 0MB Aufnahmen bei DVB-C Radiosendern-screenshot-2022-08-05-6.53.47-pm.jpg

    Und meine autotimer.xml kann ich ja dann mit Notepad++ im Unix mode entsprechend editiren, das alle meine Vor- und Nachlaufzeiten als Sekunden passen.
    Beispiel:
    Code:
    <timer name="Musik Klub" match="Musik Klub" enabled="yes" id="4" offset="1,4">
      <serviceref>1:0:A:28C8:431:A401:FFFF0000:0:0:0:</serviceref> <!-- SWR1 BW -->
     </timer>
    Wuerde dann so aussehen:
    Code:
    <timer name="Musik Klub" match="Musik Klub" enabled="yes" id="4" offset="30,240">
      <serviceref>1:0:A:28C8:431:A401:FFFF0000:0:0:0:</serviceref> <!-- SWR1 BW -->
     </timer>
    Damit waeren es 30 Sekunden Vorlauf und 240 Sek (4 Min) Nachlauf.

    Vielleicht kann ja einer von euch richtigen Codern von OpenATV hier auf meine potenziellen edits der py einen Blick werfen und mir sagen ob mein Ansatz richtig ist (eventuell noch eine dritte py geaendert werden muss?) oder mir eben einen Daempfer geben das ich hier komplett falsch denke!

    Am Besten merke ich nochmal an: Dies soll keinen Falls ein "Feature-Request" werden, da mir durchaus bewusst ist, das fuer die normalen TV Seher eine Laufzeit angabe in Sekunden eher unnoetig ist. Ich wuerde mir diese veraenderten py Dateien auch selbst nur auf meine Ultimo fuer Radio Aufnahmen laden und alle normalen Boxen "normal" lassen.

    Gruesse
    Sabrina
    Receiver 1: Gigablue Quad HD [mit OpenATV 6.3] Hauptreceiver
    Receiver 2: Vu+ Ultimo [mit OpenATV 7.0] - Nur als Radio Recorder
    Receiver 3+4: Gigabblue 800 SE Plus [mit OpenATV 6.3] - Als Backup Tuner fuer Mediaserver
    Receiver 5: Gigablue Quad UHD [mit OpenATV 6.3] - Receiver von Familienmitglied den ich manage und auf den ich Zugriff hab

    Empfang: Astra 19.2E + Hotbird 13.0E + DVB-C + Movistar IPTV


    Lg Sabrina (=

  7. #16
    Senior Mitglied Avatar von hammu
    Registriert seit
    20.06.2018
    Ort
    OWL
    Beiträge
    724
    Thanks (gegeben)
    113
    Thanks (bekommen)
    336
    Total Downloaded
    13,20 MB
    Total Downloaded
    13,20 MB
    ReceiverDanke
    Box 1:
    XTrend ET8500 mit 7.0
     
     
    Box 2:
    Gigablue QuadPlus mit 6.4
     
     
    Box 3:
    Gigablue UE 4K mit 7.0 und 6.4
     
     
    Dafür, dass Du dich nicht auskennst, bist Du schon ganz schön clever. Ich bin auch nur Bastler und kein Entwickler, denke aber, das könnte funktionieren.
    Den Multiplikator kannst Du dann auch ganz weglassen, statt *1 zu nehmen.
    Dann in der RecordingConfig.py die 2 zu ändernden Zeilen duplizieren, im Duplikat die eigenen Werte einsetzen und die Originalzeilen auskommentieren (einfach # an den Zeilenanfang setzen).
    Die eigenen Dateien dann als .py im Zielverzeichnis speichern und unter 'zusätzlich zu sichernde Dateien' eintragen. Sonst sind die Änderungen beim nächsten Update wieder weg. Da im Image inzwischen nur noch .pyc stehen, ist das so möglich.
    Sollte aber mal eine dieser Dateien im Original modifiziert werden, würdest Du das allerdings nicht mitbekommen. Es würde bei Wiederherstellung der Einstellungen immer Deine Version genommen.

  8. Thanks sabrina2001 bedankten sich
  9. #17
    Mitglied Avatar von sabrina2001
    Registriert seit
    30.11.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    81
    Thanks (gegeben)
    29
    Thanks (bekommen)
    24
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,25 MB
    Total Downloaded
    2,25 MB
    ReceiverDanke
    Box 1:
    Gigablue HD Quad [mit OpenATV 6.4]
     
     
    Box 2:
    VU+ Ultimo (Nicht 4K) [mit OpenATV 7.0]
     
     
    Box 3:
    GigaBlue 800 SE Plus [mit OpenATV 6.3]
     
     
    Box 4:
    Gigablue Quad 4K [mit OpenATV 6.3]
     
     
    Box 5:
    Verschiedene ...
     
     
    Zitat Zitat von hammu Beitrag anzeigen
    Dafür, dass Du dich nicht auskennst, bist Du schon ganz schön clever. Ich bin auch nur Bastler und kein Entwickler, denke aber, das könnte funktionieren.
    Danke fuer das Kompliment! Aber wie gesagt, mein English Verstaendnis hat mir am meisten geholfen, den obwohl es sich hier um PC-Code handelt, steht an der Stelle ja mehr oder weniger in Normal Sprache "Konfigurierter Vorlauf Wert mit 60 multiplizieren"
    [QUOTE=hammu;508979]Den Multiplikator kannst Du dann auch ganz weglassen, statt *1 zu nehmen.
    Dann in der RecordingConfig.py die 2 zu ändernden Zeilen duplizieren, im Duplikat die eigenen Werte einsetzen und die Originalzeilen auskommentieren (einfach # an den Zeilenanfang setzen)./QUOTE]
    Ich hoffe das mit dem auskommentieren und duplizieren hab ich so korrekt verstanden und umgestetzt: (Bilder sind mal wieder besser als tausend Worte)
    Vermehrt 0MB Aufnahmen bei DVB-C Radiosendern-py-edits.jpg
    Zitat Zitat von hammu Beitrag anzeigen
    Die eigenen Dateien dann als .py im Zielverzeichnis speichern und unter 'zusätzlich zu sichernde Dateien' eintragen. Sonst sind die Änderungen beim nächsten Update wieder weg. Da im Image inzwischen nur noch .pyc stehen, ist das so möglich.
    Sollte aber mal eine dieser Dateien im Original modifiziert werden, würdest Du das allerdings nicht mitbekommen. Es würde bei Wiederherstellung der Einstellungen immer Deine Version genommen.
    Wenn ich die py Dateien an ihre jeweiligen Ort in /usr/lib/enigma2/python bzw. /usr/lib/enigma2/python/Components kopiere, soll ich die pyc Varianten drin lassen oder loeschen?

    Das mit dem Backup muss ich mir dann nochmal genauer ansehen, ich glaube diese "zusaetzlich Sichern" Option hab ich bisher noch nicht genutzt/gesehen. Andererseits wirds wohl so sein, sobald die Ultimo als Recorder dann laeuft und seinen Dauereinsatz startet, werde ich eh nicht viel in Richtung Updates und Co. machen, besser dann nach dem "never change a running system" arbeiten lassen (Wobei ein allgemeines flashbares Image Backup mit meinen Edits und Settings waere in jedem Fall dann ne gute Idee falls irgendwann mal Crash mit Bootloop oder aehnliches.)

    Und wenn die Dateien so wie im Screenshot oben gut sind, wuerde es dann erstmal heissen: Abwarten und den Receiver den ganzen heutigen Tag "wild" Aufnehmen zu lassen um am Abend dann die Nullnummern Bilanz zu sehen.
    Natuerlich muss ich dann auch einmal erst: Init 4 -> Timer.xml und Autotimer.xml loeschen -> Init 3 = Damit alle Timer mit "normalen" Zeiten aus dem Speicher, Zwischenspeicher und System raus sind und dann am besten auch nen kompletten Box Reboot damit die modifizierten Dateien von Enigma2 korrekt eingeladen werden.

    Ich vermute mal mit meiner SSD sollte es reichen, wenn ich dann zwischen jedem Timer Start+Ende 5 Sekunden Differenz lasse. Somit koennten 12 Aufnahmen in der letzen Minute zur vollen Stunde starten (und bleiben damit Sendungs/EPG Zeitnah) und keine davon zeitgleich.
    Receiver 1: Gigablue Quad HD [mit OpenATV 6.3] Hauptreceiver
    Receiver 2: Vu+ Ultimo [mit OpenATV 7.0] - Nur als Radio Recorder
    Receiver 3+4: Gigabblue 800 SE Plus [mit OpenATV 6.3] - Als Backup Tuner fuer Mediaserver
    Receiver 5: Gigablue Quad UHD [mit OpenATV 6.3] - Receiver von Familienmitglied den ich manage und auf den ich Zugriff hab

    Empfang: Astra 19.2E + Hotbird 13.0E + DVB-C + Movistar IPTV


    Lg Sabrina (=

  10. #18
    Senior Mitglied Avatar von hammu
    Registriert seit
    20.06.2018
    Ort
    OWL
    Beiträge
    724
    Thanks (gegeben)
    113
    Thanks (bekommen)
    336
    Total Downloaded
    13,20 MB
    Total Downloaded
    13,20 MB
    ReceiverDanke
    Box 1:
    XTrend ET8500 mit 7.0
     
     
    Box 2:
    Gigablue QuadPlus mit 6.4
     
     
    Box 3:
    Gigablue UE 4K mit 7.0 und 6.4
     
     
    Sieht gut aus. Ist übrigens kein PC-Code sondern Python-Code. Lässt sich aber mit jedem Texteditor bearbeiten. Man muss nur peinlichst genau auf die Zeileneinzüge achten - also keine zusätzliche bzw. entfernte TABS oder Leerzeichen am Zeilenanfang.
    Die pyc's kannst Du ignorieren. Wenn eine .py vorhanden ist, wird die beim Booten automatisch in .pyc gewandelt und die vorhandene überschrieben.

  11. #19
    Mitglied Avatar von sabrina2001
    Registriert seit
    30.11.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    81
    Thanks (gegeben)
    29
    Thanks (bekommen)
    24
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,25 MB
    Total Downloaded
    2,25 MB
    ReceiverDanke
    Box 1:
    Gigablue HD Quad [mit OpenATV 6.4]
     
     
    Box 2:
    VU+ Ultimo (Nicht 4K) [mit OpenATV 7.0]
     
     
    Box 3:
    GigaBlue 800 SE Plus [mit OpenATV 6.3]
     
     
    Box 4:
    Gigablue Quad 4K [mit OpenATV 6.3]
     
     
    Box 5:
    Verschiedene ...
     
     
    Zitat Zitat von hammu Beitrag anzeigen
    Sieht gut aus. Ist übrigens kein PC-Code sondern Python-Code. Lässt sich aber mit jedem Texteditor bearbeiten. Man muss nur peinlichst genau auf die Zeileneinzüge achten - also keine zusätzliche bzw. entfernte TABS oder Leerzeichen am Zeilenanfang.
    Die pyc's kannst Du ignorieren. Wenn eine .py vorhanden ist, wird die beim Booten automatisch in .pyc gewandelt und die vorhandene überschrieben.
    Das mit dem PC Code meinte ich mehr allgemin. Weiss ich das dieser Python heisst (: Ich meinte das in dem Sinne, der der Code vom PC mehr wir Normale Sprache aussieht, statt den ueblichen nullen und einsen haha.

    Dateien sind jetzt drauf und die Box ist neu gestartet.
    Jetzt werd ich mal ein paar Autotimer setzen und schauen was ueber den Tag so passiert bzw. am Abend dann "gut" aufgenommen ist und was 0MB sind.

    Vermehrt 0MB Aufnahmen bei DVB-C Radiosendern-screenshot-2022-08-06-1.03.12-am.jpg
    So hab ichs mal fuer eine Sendung von SWR 1 Programmiert. Es sollte ja demnach (auch wenns in der GUI anders aussieht, da ich die Language Files nicht editiere) damit dann 10 Sekunden vor Sendungsbeginn laut EPG beginnen und 240 Sekunden (4 Min) nach Sendung aufhoeren.
    Am besten tippe ich auch gleich mal eine Sendung die um 11uhr beginnen wuerde mit 50 Vorlauf ein. Wenn die Aufnahme dann 10:10Uhr startet, weiss ich das es doch noch nach Minuten arbeitet statt Sekunden und ich noch andere Files finden und editieren muss.
    Receiver 1: Gigablue Quad HD [mit OpenATV 6.3] Hauptreceiver
    Receiver 2: Vu+ Ultimo [mit OpenATV 7.0] - Nur als Radio Recorder
    Receiver 3+4: Gigabblue 800 SE Plus [mit OpenATV 6.3] - Als Backup Tuner fuer Mediaserver
    Receiver 5: Gigablue Quad UHD [mit OpenATV 6.3] - Receiver von Familienmitglied den ich manage und auf den ich Zugriff hab

    Empfang: Astra 19.2E + Hotbird 13.0E + DVB-C + Movistar IPTV


    Lg Sabrina (=

  12. #20
    Mitglied Avatar von sabrina2001
    Registriert seit
    30.11.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    81
    Thanks (gegeben)
    29
    Thanks (bekommen)
    24
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,25 MB
    Total Downloaded
    2,25 MB
    ReceiverDanke
    Box 1:
    Gigablue HD Quad [mit OpenATV 6.4]
     
     
    Box 2:
    VU+ Ultimo (Nicht 4K) [mit OpenATV 7.0]
     
     
    Box 3:
    GigaBlue 800 SE Plus [mit OpenATV 6.3]
     
     
    Box 4:
    Gigablue Quad 4K [mit OpenATV 6.3]
     
     
    Box 5:
    Verschiedene ...
     
     
    Also so ganz funktioniert meine Idee wohl (Noch) nicht.

    Autotimer bei denen ich "10" im Vorlauf eingetragen hab, wurden in die Timerliste trotzdem als xx:50 eingetragen (also starten damit nicht 10 Sekunden sondern Minuten vor voller Stunde) und ein Autotimer von einer Sendung um 11uhr mit 50 im Vorlauf hat auch weiterhin 50 Minuten statt Sekunden vorher begonnen und damit gleich um 10:10.

    Immerhin, es laufen gerade 7 Aufnahmen und keine hat 0MB haha
    Receiver 1: Gigablue Quad HD [mit OpenATV 6.3] Hauptreceiver
    Receiver 2: Vu+ Ultimo [mit OpenATV 7.0] - Nur als Radio Recorder
    Receiver 3+4: Gigabblue 800 SE Plus [mit OpenATV 6.3] - Als Backup Tuner fuer Mediaserver
    Receiver 5: Gigablue Quad UHD [mit OpenATV 6.3] - Receiver von Familienmitglied den ich manage und auf den ich Zugriff hab

    Empfang: Astra 19.2E + Hotbird 13.0E + DVB-C + Movistar IPTV


    Lg Sabrina (=


Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:26 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2022 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 5,00%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com