Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30
  1. #1
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    14.04.2013
    Beiträge
    208
    Thanks (gegeben)
    34
    Thanks (bekommen)
    22
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    VuUltimo4k
     
     
    Box 2:
    vuduo²
     
     

    AAC ohne Downmix

    Hi,

    ich habe mir gerade einen nagelneuen AV-Receiver gekauft und dachte, dass ich damit nun auch AAC-Ton ohne Downmix von meiner VU-Ultimo4k abspielen könnte. Aber weder über HDMI noch über den optischen Eingang ist irgendetwas zu hören, wenn ich AAC-Downmix auf aus stelle (überprüft mit dem ASTRA UHD Demo Channel, der AAC sendet). Das führt dazu, dass ich AAC nur als 2-Kanal-PCM in den AV-Receiver bekomme, was ja eher suboptimal ist. Mache ich irgendetwas falsch oder ist die VU hier das Problem. Schließlich hat der Treiber ja mit Audio so seine Probleme…

    Ach ja und was ist eigentlich BT-Audio, was ich in dem Zusammenhang zum ersten Mal im Tonspur-Menü bewusst gesehen habe? Bluetooth?

    •   Alt Advertising

       

  2. #2
    Avatar von Mr.Servo
    Registriert seit
    10.08.2020
    Ort
    Pfalz / Palatinate
    Beiträge
    959
    Thanks (gegeben)
    651
    Thanks (bekommen)
    677
    Total Downloaded
    25,66 MB
    Total Downloaded
    25,66 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GigaBlue UHD UE 4k Cable (OpenATV 7.0)
     
     
    Box 2:
    Mut@nt HD51 4k Cable (OpenATV 7.0)
     
     
    Hi!

    AAC wird meiner Kenntnis nach nicht über das optische Toslink-Kabel übertragen, weil das S/PDIF-Protokoll dies nicht vorsieht (siehe auch hier und die Ergänzung hier). Also HDMI ist eindeutig die beste Wahl. Da ich Deine Box nicht im Detail kenne, sende doch mal einen Screenshot der Toneinstellungen.

    Sieht dann beispielsweise bei der GBUE4K so aus:
    AAC ohne Downmix-ton-grundeinstellungen.jpg

    Meiner Meinung nach ist folgende Konstellation optimal: Deine VU ist per hochwertigen HDMI-Kabel an den TV angeschlossen und dann geht ein zweites hochwertiges HDMI-Kabel vom TV-Anschluß "HDMI-ARC an Deinen AV-Receiver. Es kann sein, daß Du noch den TV in seinen Toneinstellungen auf "Durchzug" stellen mußt, damit er das Signal nicht verfälscht, also dem TV sagen: "Finger weg von die Knöpp" ) Also TV-Toneinstellung für AC3 / AAC / DTS auf "Passthrough" oder "Bitstream" (je nach TV-Hersteller).

    Gruß......Mr.Servo
    Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher - die anderen nachher... / All people are smart! Some before - others after...

  3. Thanks dvboxer bedankten sich
  4. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    98
    Thanks (gegeben)
    15
    Thanks (bekommen)
    2
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Macht man das mit dem Durchzug auch auf dem tv?
    Nicht nur auf dem sat Receiver?

  5. #4
    Avatar von Mr.Servo
    Registriert seit
    10.08.2020
    Ort
    Pfalz / Palatinate
    Beiträge
    959
    Thanks (gegeben)
    651
    Thanks (bekommen)
    677
    Total Downloaded
    25,66 MB
    Total Downloaded
    25,66 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GigaBlue UHD UE 4k Cable (OpenATV 7.0)
     
     
    Box 2:
    Mut@nt HD51 4k Cable (OpenATV 7.0)
     
     
    Zumindest ich kann wenig bis gar keinen Sinn darin erkennen, wenn der TV genau an dem Sound rummfummelt (z.B Downmixed auf PCM), den er ja an den AV-Receiver (z.B. Bose, Marantz, etc.) nur 1:1 weiterleiten soll. Alle Einstellungen soll an der Soundquelle (also hier der Box) geschehen.

    Das Gleiche gilt ja auch für andere Quellen: Der TV ist ja der Bild- und Tonsammler im System, also der Knotenpunkt. Stell Dir vor, Du spielst eine UHD-BlueRay mit topmodernen Sound ab und der TV rechnet diesen auf dem Weg zum AV-Receiver runter. Will keiner, korrekt?

    Und was die TV-Lautsprecher selbst angeht: Wer ein Homecinemasystem hat, schaltet die "Brüllwürfel" vom TV sowieso aus...

    Gruß......Mr.Servo
    Geändert von Mr.Servo (13.02.2021 um 08:31 Uhr)
    Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher - die anderen nachher... / All people are smart! Some before - others after...

  6. #5
    Avatar von Mr.Servo
    Registriert seit
    10.08.2020
    Ort
    Pfalz / Palatinate
    Beiträge
    959
    Thanks (gegeben)
    651
    Thanks (bekommen)
    677
    Total Downloaded
    25,66 MB
    Total Downloaded
    25,66 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GigaBlue UHD UE 4k Cable (OpenATV 7.0)
     
     
    Box 2:
    Mut@nt HD51 4k Cable (OpenATV 7.0)
     
     
    Zitat Zitat von dvboxer Beitrag anzeigen
    Ach ja und was ist eigentlich BT-Audio, was ich in dem Zusammenhang zum ersten Mal im Tonspur-Menü bewusst gesehen habe? Bluetooth?
    Jepp! Habe ich aber auch noch nicht ausprobiert...

    Gruß......Mr.Servo
    Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher - die anderen nachher... / All people are smart! Some before - others after...

  7. #6
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    14.04.2013
    Beiträge
    208
    Thanks (gegeben)
    34
    Thanks (bekommen)
    22
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    VuUltimo4k
     
     
    Box 2:
    vuduo²
     
     
    Zitat Zitat von Mr.Servo Beitrag anzeigen
    Hi!

    AAC wird meiner Kenntnis nach nicht über das optische Toslink-Kabel übertragen, weil das S/PDIF-Protokoll dies nicht vorsieht (siehe auch hier und die Ergänzung hier). Also HDMI ist eindeutig die beste Wahl.
    Okay, habe heute Morgen nochmal mit hdmi getestet. Vermutlich habe ich gestern aus Versehen als ich dachte, hdmi zu benutzen, einen anderen Eingang benutzt. Habe jetzt alle anderen Eingänge in den AV-Receiver abgezogen und nur noch das hdmi-Kabel von der Box drin stecken (und zwar direkt ohne Umweg über den Fernseher, der hängt am Ausgang des Receivers). Wenn ich jetzt den Astra-Demo-Kanal aufrufe, kommt immer PCM im Receiver an, egal ob ich AAC-Downmix auf ein oder aus stelle. Wie kann das denn sein? Dolby Digital 5.1 kommt allerdings problemlos durch. Kann da jetzt das hdmi-Kabel ein Problem sein?

  8. #7
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    07.10.2018
    Beiträge
    1.412
    Thanks (gegeben)
    370
    Thanks (bekommen)
    262
    Total Downloaded
    419,2 KB
    Total Downloaded
    419,2 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    hallo

    Hat dein AV ein Input Taste oder Input Menü ? dann stell das mal auf Automatisch ! so wird der eingegehende Ton Automatisch erkannt.Und vil mal eine Ton Einstellungen hier zeigen per Bild über das Webif.

    gruss

  9. #8
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    14.04.2013
    Beiträge
    208
    Thanks (gegeben)
    34
    Thanks (bekommen)
    22
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    VuUltimo4k
     
     
    Box 2:
    vuduo²
     
     
    Der AV-Receiver erkennt natürlich den Input automatisch, er schaltet ja z.B. von Dolby auf PCM um, wenn ich von ARD auf RTL II schalte. Und die Toneinstellungen sind

    AAC ohne Downmix-audio.jpg

    Warum habe ich eigentlich keine DTS-Einträge wie Mr Servo? Image ist vom 11.2.2021.

  10. #9
    Avatar von Mr.Servo
    Registriert seit
    10.08.2020
    Ort
    Pfalz / Palatinate
    Beiträge
    959
    Thanks (gegeben)
    651
    Thanks (bekommen)
    677
    Total Downloaded
    25,66 MB
    Total Downloaded
    25,66 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GigaBlue UHD UE 4k Cable (OpenATV 7.0)
     
     
    Box 2:
    Mut@nt HD51 4k Cable (OpenATV 7.0)
     
     
    Zitat Zitat von dvboxer Beitrag anzeigen
    Der AV-Receiver erkennt natürlich den Input automatisch, er schaltet ja z.B. von Dolby auf PCM um, wenn ich von ARD auf RTL II schalte.
    Kann es sein, daß "RTL II SD" über SAT überhaupt nicht in AC3 geliefert wird, sondern erst ab nur "RTL II HD". Die Öffentlich-Rechtlichen schicken immer AC3-Sound (also Dolby Digital 2.0 und Dolby Digital 5.1), aber die kostenlosen Privaten in SD-Qualität?

    Zitat Zitat von dvboxer Beitrag anzeigen
    Warum habe ich eigentlich keine DTS-Einträge wie Mr Servo? Image ist vom 11.2.2021.
    Das OpenATV Ton-Menü zeigt immer nur soviel an, was der SoC (System_on_a_Chip), also der Hauptchip kann (das läuft über die dem jeweiligen Chip zugehörigen Treiber).

    Im Klartext: Günstigerer Chip = weniger Möglichkeiten.

    Hier mal zum Vergleich die (geringeren) Toneinstellungen meiner Mut@nt HD51:
    AAC ohne Downmix-ton-einstellungen.jpg

    Gruß.....Mr.Servo
    Geändert von Mr.Servo (14.02.2021 um 13:22 Uhr)
    Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher - die anderen nachher... / All people are smart! Some before - others after...

  11. #10
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    07.10.2018
    Beiträge
    1.412
    Thanks (gegeben)
    370
    Thanks (bekommen)
    262
    Total Downloaded
    419,2 KB
    Total Downloaded
    419,2 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    hallo

    Ich kenne das von Früher mit den Privaten in SD so,das damals nur Pro7 SD den AC3 Ton ausgegeben hat.
    Ich würde mir mal ein Neues passendes HDMI Kabel Kaufen,das auch dem Standard entspricht für AAC.Ton.
    Wenn einen ein Promo Sender so wichtig ist.

    gruss


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:29 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2021 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 5,56%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com