Thanks Thanks:  1
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.05.2014
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    280
    Total Downloaded
    18,86 MB
    Total Downloaded
    18,86 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    VU+ Uno 4k SE
     
     
    Box 2:
    Mut@nt HD51 DVB-C
     
     
    Box 3:
    Atemio Nemesis DVB-C
     
     

    Samba 3.6.25 und Performance

    Hi,
    mir ist aufgefallen, dass seit einiger Zeit die Performance tierisch im Keller ist. Ich glaube, seit es das samba_multicall gibt. Es geht hier um die Atemio Nemesis, Client ist ein Linux Rechner, per FTP komme ich locker auf 40-50MB/s, Samba hingegen macht bei ~4MB/s schlapp.
    Ist es bei Windows Clients auch so langsam? Ich habe leider keinen.
    Und, fast alle smb.conf Optionen, mit denen man etwas rauskitzeln kann, werden ignoriert. Sogar ein smbd -b wird ignoriert. Daher kann ich nicht einmal die Buildoptionen nachsehen.
    Auch die debug level werden ignoriert, das log file bleibt einfach leer. Kann es sein, dass ihr das etwas zu viel rauspatcht?

    •   Alt Advertising

       

  2. #2
    Avatar von SpaceRat
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    2.725
    Total Downloaded
    745,74 MB
    Total Downloaded
    745,74 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Vu+ Duo² 4x DVB-S2 OpenATV 6.1
     
     
    Box 2:
    AX QuadBox 2xDVB-S2 OpenATV 6.1
     
     
    Box 3:
    2x Vu+ Solo² OpenATV 6.1
     
     
    Box 4:
    Topfield TF7700 HDPVR HDMU
     
     
    Box 5:
    DVBViewer
     
     
    Ich schauffel problemlos 30 MB/s und mehr per Samba auf die und von der Box.

    Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
    Receiver/TV:
    • Vu+ Duo² 4xDVB-S2 / 2x-C / 1.8TB / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
    • AX QuadBox HD2400 2xDVB-S2 / 2x-C / 930 GB / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
    • 2x Vu+ Solo² / OpenATV 6.1
    • S2-Twin-Tuner PCIe@Samsung SyncMaster T240HD (PC)
    • TechniSat SkyStar HD 2 (2.PC)
    Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight HD Mega, XXL, HD-, Sky
    Internet: Unitymedia 1play 100 / Cisco EPC3212 + Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)

  3. #3
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.05.2014
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    280
    Themenstarter
    Total Downloaded
    18,86 MB
    Total Downloaded
    18,86 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    VU+ Uno 4k SE
     
     
    Box 2:
    Mut@nt HD51 DVB-C
     
     
    Box 3:
    Atemio Nemesis DVB-C
     
     
    Mit der Standard conf und welchem OS auf dem Client? Dass die Performance Probleme wohl auch mit der Box bzw. dessen Treiber zu tun haben, ist mir bewusst. Nichtsdestotrotz können nun bestimmte Optionen in der conf nicht mehr benutzt werden, um etwas mehr Speed rauszukitzeln. Wie kann ich zum Beispiel den debug level (1,2,...) setzen? Der Parameter scheint völlig ignoriert zu werden. Hab mit testparm nachgesehen.

  4. #4
    Avatar von SpaceRat
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    2.725
    Total Downloaded
    745,74 MB
    Total Downloaded
    745,74 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Vu+ Duo² 4x DVB-S2 OpenATV 6.1
     
     
    Box 2:
    AX QuadBox 2xDVB-S2 OpenATV 6.1
     
     
    Box 3:
    2x Vu+ Solo² OpenATV 6.1
     
     
    Box 4:
    Topfield TF7700 HDPVR HDMU
     
     
    Box 5:
    DVBViewer
     
     
    Zitat Zitat von caliban Beitrag anzeigen
    Mit der Standard conf und welchem OS auf dem Client? Dass die Performance Probleme wohl auch mit der Box bzw. dessen Treiber zu tun haben, ist mir bewusst. Nichtsdestotrotz können nun bestimmte Optionen in der conf nicht mehr benutzt werden, um etwas mehr Speed rauszukitzeln. Wie kann ich zum Beispiel den debug level (1,2,...) setzen? Der Parameter scheint völlig ignoriert zu werden. Hab mit testparm nachgesehen.
    Richtig, Debugging und das Anzeigen der Build-Optionen wurde rausgepatcht.
    Ebenso diverses Zeug, das man nur auf einem richtigen Server bräuchte (Domänenserver-Kram udgl.).
    Die Optionen zum "Rauskitzeln von etwas mehr Speed", also das typische Snake Oil, wurden aber gar nicht angefaßt.

    Die Patches zum Eindampfen von Samba auf eine erträgliche Größe (Ein komplettes Samba hätte eine dreistellige Größe, unzumutbar bis unmöglich für Boxen mit 64, 128 oder auch 256 MB Flash) wurden 1:1 aus OpenWrt übernommen (Von wo sie auch in Freetz übernommen wurden) und sind somit Zigtausendfach bewährt.

    Wie gesagt, bei mir und bei den allermeisten anderen funktioniert das so auch einwandfrei und mit zumindest ausreichender Performance.
    Daß eine Box mit USB, USB2SATA und Netzwerk im selben Chipsatz plus kraftloser CPU, am besten auch noch per schwachem WLAN angebunden, keinem NAS Konkurrenz macht, dürfte klar sein.

    Als Clients habe ich bei mir
    - jede Box an jeder Box (Duo², Quadbox und 2x Solo² können alle auf die Festplatten der jeweils anderen Boxen zugreifen)
    - Windows 7:
    Samba 3.6.25 und Performance-speed7.png
    - Windows 10:
    Samba 3.6.25 und Performance-speed.png


    Meine smb.conf enthält nur Änderungen, die nicht geschwindigkeitsrelevant sind (Ein paar veto files, damit man nicht im Kreis von Box zu Box zu noch einer Box springen kann).
    Die Boxen binden sich jeweils wie folgt über /etc/auto.network ein:
    Schlafzimmer -fstype=cifs,vers=2.0,rw,user=Benutzer,pass=Passwor t ://quadbox/Harddisk
    ...
    Die Boxen binden die Freigaben des Windows-Servers wie folgt ebenfalls in /etc/auto.network ein:
    Dokus -fstype=cifs,vers=2.1,ro,user=Benutzername,pass=Ken nwort ://quattro/Dokus
    ...
    Relevant dürfte dabei bestenfalls das "vers=2.0" sein, damit der Kernel-Treiber wenigstens das 10 Jahre alte SMBv2.0 nutzt.
    Mehr können die meisten Boxen wegen Samba 3.6.x als Server nicht - Images mit dem veralteten Samba 3.0.x sogar nur SMBv1 - , für höhere Versionen bräuchten wir Samba 4.x.
    Ohne Angabe von vers=x.yy wird das 16 Jahre alte SMBv1 (Aus Windows 2000) benutzt.
    Da würde ich mal nachschauen, ob Du da eventuell - und sei es über Umwege - OpenPLi-Schrott übernommen hast, denn die empfehlen tatsächlich sogar noch on top, das 20 Jahre alte CIFS zu nutzen ... röchel.

    Boxen mit Kernel 3.12 und höher - empfohlen wird mindestens 3.18 - können auf Samba >=4.0 oder Windows >=8 auch mit "vers=3.0" - also SMBv3 - zugreifen, auf Server mit Windows 8.1 und höher ggf. auch mit "vers=3.02".

    Die Windows-PCs binden die Freigaben ganz normal über "Netzwerklaufwerk verbinden" ein.


    Also:
    Freigaben der Boxen mit "vers=2.0" einbinden, Freigaben von Servern mit Windows >=7 oder Samba 4.x mit "vers=2.1".
    Freigaben von Servern mit Windows >=8 oder Samba >= 4.1.x mit "vers=3.0" bzw. bei Windows >=8.1 auch "vers=3.02", sofern wenn Kernel >=3.18 auf dem Client vorhanden.
    Receiver/TV:
    • Vu+ Duo² 4xDVB-S2 / 2x-C / 1.8TB / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
    • AX QuadBox HD2400 2xDVB-S2 / 2x-C / 930 GB / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
    • 2x Vu+ Solo² / OpenATV 6.1
    • S2-Twin-Tuner PCIe@Samsung SyncMaster T240HD (PC)
    • TechniSat SkyStar HD 2 (2.PC)
    Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight HD Mega, XXL, HD-, Sky
    Internet: Unitymedia 1play 100 / Cisco EPC3212 + Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)

  5. Thanks amiga4ever bedankten sich
  6. #5
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.05.2014
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    280
    Themenstarter
    Total Downloaded
    18,86 MB
    Total Downloaded
    18,86 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    VU+ Uno 4k SE
     
     
    Box 2:
    Mut@nt HD51 DVB-C
     
     
    Box 3:
    Atemio Nemesis DVB-C
     
     
    OpenPLI hatte ich nie, ich habe das ATV von USB geflasht und alles sauber konfiguriert. Ich nutze auf meinem Linux Rechner (XUbuntu 16.04.1) nicht die fstab, ich binde die Box nur bei Bedarf zu Testzwecken über den Dateimanager/Netzwerk ein.
    Ich habe jetzt meine XP VM angeworfen und mit LAN Speed Test gemessen, das Ergebnis ist völlig ok (~19MB/s schreiben, ~41MB/s lesen). So wie ich das nun sehe, ist der smbclient meines Ubuntu der Flaschenhals, mit dem Samba Server auf der Box ist alles ok.
    Da ich für größere Transfers eh FTP nutze, ist mir der smbclient relativ egal.
    Danke für deine Anregungen :-)

  7. #6
    Avatar von SpaceRat
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    2.725
    Total Downloaded
    745,74 MB
    Total Downloaded
    745,74 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Vu+ Duo² 4x DVB-S2 OpenATV 6.1
     
     
    Box 2:
    AX QuadBox 2xDVB-S2 OpenATV 6.1
     
     
    Box 3:
    2x Vu+ Solo² OpenATV 6.1
     
     
    Box 4:
    Topfield TF7700 HDPVR HDMU
     
     
    Box 5:
    DVBViewer
     
     
    Zitat Zitat von caliban Beitrag anzeigen
    OpenPLI hatte ich nie, ich habe das ATV von USB geflasht und alles sauber konfiguriert.
    Man kann sich deren "tolle" Tips ja auch anders in die Box geholt haben, z.B. aus Foren.

    Zitat Zitat von caliban Beitrag anzeigen
    Ich nutze auf meinem Linux Rechner (XUbuntu 16.04.1) nicht die fstab, ich binde die Box nur bei Bedarf zu Testzwecken über den Dateimanager/Netzwerk ein.
    Kann ich jetzt auch nicht wirklich reproduzieren, hab zwar nur eine Ubuntu-VM, aber auch da läuft es - für eine VM - manierlich:
    Samba 3.6.25 und Performance-speedlinsuxx.png
    Receiver/TV:
    • Vu+ Duo² 4xDVB-S2 / 2x-C / 1.8TB / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
    • AX QuadBox HD2400 2xDVB-S2 / 2x-C / 930 GB / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
    • 2x Vu+ Solo² / OpenATV 6.1
    • S2-Twin-Tuner PCIe@Samsung SyncMaster T240HD (PC)
    • TechniSat SkyStar HD 2 (2.PC)
    Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight HD Mega, XXL, HD-, Sky
    Internet: Unitymedia 1play 100 / Cisco EPC3212 + Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:43 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 10,53%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com