Nachdem ich die 5.0 mehre Monate installiert hatte und sie meisten das getan hatte was sie sollte (Inkompatibilitäten des neueren Treibers gab es natürlich auch hier - das ist aber kein Image-Problem), bootete sie heute nicht mehr. Das Bootbild kam und kein Spinner war in Sichtweite.

Daraufhin habe ich mal mein USB-Hub abgezogen - und siehe da, das Ding bootete wieder. Alles mal einzeln wieder angesteckt (HDD, LCD-Display, USB-Stick) und der Fehlerteufel steckt im USB-Stick.
Ich weiß zwar nicht was der Übeltäter nun war (auch 2 ältere Backups vom 5er Image mit Flashextender zeigten den gleichen Fehler), aber ich vermutete mal das es am FE liegen könnte.
Jedenfalls habe ich nun wieder ein altes Image drauf.

BTW: Sehe auch nicht unbedingt einen Vorteil im FE. Klar, wenn man sehr viele Addons installieren will dann hat das natürlich den Vorteil des größeren Platzangebotes auf einem Stick. Da ich aber mit meinen Addons immer hin gekommen bin (ca. 10 MB noch frei) merkt man absolut keinen Vorteil.

Alles in Allem also höchst wahrscheinlich kein Imageproblem. Das Einzige was an Unregelmässigkeiten beim 5.0 festzustellen war, waren die Ungereimtheiten beim Starten aus dem Deepstandby. Das ist echt ein Problem - vor allem, wenn die Box nachts aufnehmen sollte (oder den EPG aktualisierte) und sich dabei aufhing.
Die programmierbaren Hochfahrtimer (DeppstandBy -> Standby) waren hier auch nicht zu gebrauchen. Das Addon "MiniPowerSafe" war komischerweise zuverlässiger - obwohl auch hier der DeepStandBy-Bug ab -und an zugeschlagen hat.


-karzinogen-