Thanks Thanks:  2
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Anfänger
    Registriert seit
    12.05.2014
    Beiträge
    27
    Total Downloaded
    2,59 MB
    Total Downloaded
    2,59 MB
    ReceiverDankeAktivitäten

    Spulfunktion während einer Timeshift-Aufnahme

    Hallo Zusammen,
    mir ist heute aufgefallen, dass man während einer Timeshiftaufnahme nicht spulen kann, wenn man davor auf "Pause" gedrückt hat.
    Während die Timeshift-Aufnahme läuft, funktioniert die Spulfunktion... Nur während man Pause gedrückt hat, kann man nicht vor- bzw. zurückspulen.

    Zu meiner Hardware: ich habe openatv 4.0 auf einer GigaBlue Quad Plus (White) installiert.
    Image war vom 04.05.14...

    Vielleicht könnt ihr das bestätigen, bzw. testen ob es sich um ein Bug handelt, oder ich ein Fehler im Image oder in einer Einstellung habe.
    Ansonsten bin ich sehr mit dem aktuellen Beta-Stand zufrieden. Die neue Gigablue Quad Plus läuft sonst ohne größere Probleme!

    •   Alt Advertising

       

  2. #2
    Avatar von Thomas4711
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    OpenATV - Wien
    Beiträge
    13.166
    Total Downloaded
    51,16 MB
    Total Downloaded
    51,16 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    grundsätzlich ist es in E2 besser zu springen 3 6 9 vorwärts und 1 4 7 rückwärts



  3. #3
    Anfänger
    Registriert seit
    12.05.2014
    Beiträge
    27
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,59 MB
    Total Downloaded
    2,59 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Das ist richtig, nur leider funktioniert die Sprungfunktion ebenfalls im Pausemodus nicht. Hatte dies auch getestet!

  4. #4
    Anfänger
    Registriert seit
    12.05.2014
    Beiträge
    27
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,59 MB
    Total Downloaded
    2,59 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Irgendwie funktioniert bei mir die ganze Time-Shift Sache nicht richtig. Wenn ich ein laufendes Programm mit Pause anhalte, springt die Gigagblue nach ca. 4 Min. auf die aktuelle Stelle und löscht das bisher aufgenommene...
    (bleibt aber weiterhin auf Pause)... Die Sprungfunktion während man auf Pause ist, funktioniert auch nicht richtig.... Einmalig kann man die Zahlentasten drücken, ein zweites Mal funktioniert die Sprungfunktion nicht mehr.
    Wie gesagt, dass ist nur im Time-Shift-Modus. Bei einer gespeicherten Aufnahme funktioniert alles tadellos

  5. #5
    Avatar von Papi2000
    Registriert seit
    20.04.2013
    Beiträge
    9.558
    Total Downloaded
    592,83 MB
    Total Downloaded
    592,83 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GigaBlue Q-SSC / Q+-SSC / weitere
     
     
    Box 2:
    DM900uhd-SS / Vu+Duo
     
     
    Box 3:
    Sogno 800HD Revo Triple 8800HD-SS
     
     
    Box 4:
    E4HD FormF3 AX Triplex VIP2-CC
     
     
    Box 5:
    diverse andere . . .
     
     
    Dazu möchte ich mal was Anmerken:

    Ich habe mal versucht, das normale Verhalten der Boxen bei Wiedergaben eigener Aufnahmen zu beschreiben.
    Das sollte sich so verhalten:

    Situation1:
    - Wiedergabe läuft normal
    - Drücken der Taste für Pause führt zu Stopp
    - Drücken der Taste für Pause (oder OK)
    - Wiedergabe wird an der gestoppten Stelle fortgesetzt
    - Besonderheit bei Timeshift: erneutes Drücken der Taste OK führt zu Wiedergabe des Timeshiftbuffers ab Beginn

    Situation2:
    - Wiedergabe läuft normal
    - Drücken der Taste Previus / Next (Pfeil LINKS / RECHTS neben der Null) führt zu Sprung an den Anfang / das Ende der Datei.
    Bei Sprung zum Anfang --> Wiedergabe erneut
    Bei Sprung zum Ende --> Stopp und Exit

    Situation3:
    - Wiedergabe läuft normal
    - einmaliges Drücken der Taste für schnellen Vorlauf / schnellen Rücklauf führt zu erstem Inkrement der Spulgeschwindigkeit (also Vorspulen mit 2facher Geschwindigkeit z.B.)
    - nochmaliges Drücken derselben Taste nimmt das nächste Inkrement, usw. bis zu 128fach (in der Anpassung des Images einstellbar)
    - Drücken der Taste für Wiedergabe oder OK beendet das Spulen, und beginnt die Wiedergabe an der Stelle
    Anmerkung dazu: "Spulen" erfolgt durch Auslesen der Datei an bestimmten Stellen, und kann daher nur an ansatzweise abgeschätzter Stellein der Datei Daten abrufen, die an den Treiber übergeben, der muß in den gelieferten Daten Syncworte finden, damit ein Bild angezeigt werden kann (daher ist auch der Ton während des Spulens komplett stumm). Damit das auch nur rudimentär funktionieren kann, muß aber ein intakter Index zu der Datei vorhanden sein. In dem steht, wie groß die Datenpakete pro Zeit sind. Daraus wird die neu einzulesende Dateistelle abgeschätzt. Das ist ein recht komplexer Vorgang, der unter Enigma2 immer mal wieder zu größeren Schwierigkeiten führt. Es gibt gelungene Kombis aus Image, Treiber, Boxperformance, Fehlerfreiheit an der Stelle der Treiber, die dann ganz ordentlich Spulen können. Aber das sind die wenigsten Boxen...

    Situation4:
    - Wiedergabe läuft normal
    - Drücken einer der Tasten für Zeitsprung vor (3/6/9) oder zurück (1/4/7) führt zu Springen in der Datei um eine abgeschätzte Datenmenge an eine neue Stelle und kontinuierliches Weiterlesen. Daten werden an den Treiber übergeben, und der kann ab dem nächsten Sync die Ausgabe fortsetzen.
    Das erzeugt die geringste Last im System, und funktioniert daher am Warscheinlichsten. Aber wegen des nach dem Sprung zur neuen Stelle erforderlichen Sync auf die gelesenen Daten geht das nur bei normalem Wiedergabe-Betrieb, und nicht im Pausen-Modus.
    Eventuell kann das in einem fernen Entwicklungsstadium ins Image eingebaut werden.

    Situation5:
    - Wiedergabe läuft normal
    - Drücken der Taste für Pause für zu Stopp (also Zustand wie Situation1, aber...)
    - einmaliges Drücken der Taste für schnellen Vorlauf oder schnellen Rücklauf führt zur ersten Geschwindigkeit der Zeitlupenwiedergabe.
    Zeitlupe Vorwärts: Dabei werden die Bilder zeitverögert wiedergegeben. Es muß kein allzu großer Aufwand reingesteckt werden, daher geht das meist ganz passabel.
    Zeitlupe Rückwärts: Systembedingt wegen MPG mit gerichteter Kompression, bei der die Informationen im Datenstrom nur in normaler Richtung vorliegen, müsste für eine vernünftige "Wiedergabe rückwärts" Information rückgerechnet werden. Oder Springen um eine größere Distanz in der Datei in die Vergangenheit, um das dort befindliche passende I-Frame zu finden, holen der folgenden B-Frames, weglassen der entsprechenden Anzahl an B-Frames, Ausgabe, usw.
    Das ist wohl mit eine der rechenintensivsten Operationen, und erfordert auch eine Riesenmenge an Datenschaufelei.

    Das ist, etwas ausführlich, die Beschreibung des Grunds, dass Springen geht, und Spulen meist nicht.
    Bei Fremdformaten gibt es übrigens keine Indexdatei, sondern der Zeitindex für Spulen und Springen muß aus der Mediendatei direkt gewonnen werden. Dazu ist dieselbe Datei von mehreren Prozessen gleichzeitig an unterschiedlichen Stellen geöffnet. Korrekte Behandlung der Medien- und Steuerinhalte der Fremdformate bedingt zu allererst die richtige Erkennung der Kompression. Und dann fehlerfreie Behandlung der Datenpakete. Das kann gut gehen, muß es aber nicht.

    Bei Timeshift ist der Zugriff auf alle relevanten Dateien durch die entsprechenden Prozesse gleich doppelt (schreibend und lesend an unterschiedlichen Stellen) erforderlich, was das Thema bei vielen Boxen scheitern läßt.
    Geändert von Papi2000 (24.05.2014 um 21:53 Uhr)
    Grüßle
    Ralf
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gigablue Quad 4K-multi,Quad+-SSC,Quad-SSC, andere Gigas, Astra 19.2E, UniCable & KabelBW, oATV/ OpenMips
    (weitere: DM900uhd,Vu+Duo,Technisat,Edision),PC-DVB-S/C/T,PCH-A110,Xtreamer,BDP5200
    UE32C5700,UE65HU7590,LG42R51
    ---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----



  6. Thanks Thomas4711, laptan bedankten sich
  7. #6
    Avatar von Fischreiher
    Registriert seit
    22.12.2013
    Ort
    an der Havel
    Beiträge
    1.251
    Total Downloaded
    40,84 MB
    Total Downloaded
    40,84 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Gigablue Quad
     
     
    Box 2:
    Gigablue Quad
     
     
    Box 3:
    Xtrend ET8000
     
     
    Zitat Zitat von MrFisch Beitrag anzeigen
    Die Sprungfunktion während man auf Pause ist, funktioniert auch nicht richtig.... Einmalig kann man die Zahlentasten drücken, ein zweites Mal funktioniert die Sprungfunktion nicht mehr.
    Wie gesagt, das ist nur im Time-Shift-Modus.
    Das ist mir auch schon aufgefallen, und in meinem Plugin "SpecialJump" habe ich dafür einen Workaround gebaut:

    Code:
                    if self.isSeekstatePaused():
                        # workaround for the bug that, when paused, multiple jumps are not possible (only the last one has effect at a time)
                        self.unPauseService()
                        needPauseService = True
                    InfoBarSeek.doSeekRelative(self.InfoBar_instance, pts)
                    if needPauseService:
                        # workaround part II
                        self.pauseService()
    SpecialJump: Plugin zum schnellen manuellen Überspringen von Werbung (und mehr)
    http://www.opena.tv/plugins/6240-spe...-und-mehr.html
    Feature der Woche:
    * Fast Zap Mode (beschleunigte Umschaltzeiten durch vorausschauendes Vorladen des nächsten Senders auf einem weiteren Tuner)


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:39 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 11,11%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com