Thanks Thanks:  1
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    Avatar von Topfi
    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    591
    Total Downloaded
    5,76 MB
    Total Downloaded
    5,76 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Grundsätzlich ist NTFS nicht zu empfehlen, weder über USB noch als interne Platte, da es von Linux nicht wirklich gut unterstützt wird. Beim Lesen/Schreiben von NTFS muss die CPU viel Arbeit übernehmen, was u.a. zu einem miesen Datendurchsatz führt. Evtl. kommen Deine Probleme aus dieser Ecke. Versuche es doch mal mite einer Ext3/4 formatierten Platte.

    Ehrlich gesagt habe ich aber auch nicht so richtig verstanden, was du eigentlich vorhast. Du hast also eine interne (SATA) Platte und eine Externe (USB). Was soll jetzt von wo nach wo kopiert werden?

    •   Alt Advertising

       

  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    12.09.2015
    Beiträge
    45
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Gibt es dabei nicht ein Einschränkungen für die maximale Dateigröße ?? Bei NTFS ist die nämlich unbeschränkt (bzw. bei 16 TB oder so)!! Und die Dateien die ich verschieben möchte haben eine Größevon zwischen 2 GB und 20GB !!

    Ich habe neben der internen Platte im Receiver ein extrenes 4fach USB 3.0 Gehäuse per USB an den Receiver (hinten) angeschlossen. Da sind 4x 3 TB Festplatten eingebaut, die als Datenspeicher dienen. Dieser Datenspeicher ist mein Datenlieferant für KODI und ich möchte ganz gern Dateien von meinem PC oder einem evternen Datenträger der als "Dateitransporter" dient auf eben dieses große, an den Receiver angeschlossene USB Gehäuse mit den Festplatten verschieben. Das geschieht per Netzwerk leider nur mit ca. 1400 kbit/s über WLAN direkt vom PC aus und/oder nur mit 10MB/s per direktem USB Anschluss an die Vorderseite des Receivers. Das hätte ich ganz gern etwas schneller !!

    So meinte ich das mit dem POST hier !!

  3. #13
    Avatar von Topfi
    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    591
    Total Downloaded
    5,76 MB
    Total Downloaded
    5,76 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Also USB 3.0 hilft dir an der Mutant schonmal nix, da nur 2.0 unterstützt wird.

    Die Dateigroße ist unter Ext4 in der Tat beschränkt, allerdings werden bei standardmäßig 4k Blöckgröße Dateien bis zu einer Größe von 16TB unterstützt. Du könntest also auf Ext4 wechseln, dann wäre die Geschichte mit Sicherheit deutlich flotter.
    Aber im Falle von USB bleibst Du auf USB 2.0 Geschwindigkeit beschränkt (also max. 320 MBit/s, eher weniger). Eine interne SATA Platte (Ext4) lässt sich über Netzwerk immerhin mit ca. 400 bis 600 MBit/s lesen und schreiben.

    Lange Rede kurzer Sinn: Für Dein Vorhaben ist die Mutant eher ungeeignet. Mit Wechsel auf Ext4 könntest Du noch einiges beschleunigen, aber ein NAS wäre für Deine Zwecke sicher die bessere Alternative.

    Edit: Ich meine natürlich nur in Bezug auf die Kopiererei, die Mutant als PVR ist natürlich super. Das NAS kann dann ja per NFS oder Autofs oder Samba gemounted werden.
    Geändert von Topfi (29.09.2015 um 18:01 Uhr)

  4. #14
    Avatar von Thomas4711
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    OpenATV - Wien
    Beiträge
    13.165
    Total Downloaded
    51,16 MB
    Total Downloaded
    51,16 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Solltest du in WinSCP den Modus auf scp bzw. sftp haben schalt mal auf ftp um. das bringt auch ne menge mehr übertragungsrate



  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    12.09.2015
    Beiträge
    45
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Vielen Dank für Eure Tips. Die werde ich in den kommenden Tagen nach meinem Urlaub mal testen.


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:03 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 11,76%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com