Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Anfänger
    Registriert seit
    01.05.2021
    Beiträge
    26
    Thanks (gegeben)
    17
    Thanks (bekommen)
    6
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Edision OS mega
     
     

    ? Technisat Aufnahmen importieren

    Moin Ihr Lieben,

    meine Edision OS mega hat mein bis dahin verwendeten Technisat DigiCoder HD 2+ ersetzt. Gott sei Dank konnte ich die wirklich wichtigen Aufnahmen von diesem noch auf Datenträger retten. Dieses würde ich nun gerne in meinen Edision importieren.

    Dazu habe ich mich mit dem FileCommander vertraut gemacht, was ja nicht besonders schwierig ist. Der reine Kopiervorgang bspw. von USB auf die interne FP klappt auch einwandfrei. Gleichwohl kann ich bei Beihaltung des Ursprungsformates (von Technisat) die Aufnahme (im PVR Modus) weder erkennen noch abspielen.

    Ich habe dann mal gegoogelt. Nach diesen Beiträgen
    --> Videobearbeitung ts4- in ts-Datei umwandeln › die Computerschule bzw. TechniSat HD-Streams in MKV wandeln | c't Magazin
    soll das eigentlich ganz einfach sein. Ich habe es so verstanden, kleine Aufnahmen (aus einer Datei) einfach nur in TS umbenennen, größere (mehrteilige) erstmals bspw. mittels TSmuxeR in eine Datei umwandeln und dann ebenfalls nur in TS umbennenen.

    Die Endung TS ist schon mal falsch, es muss ts sein. Aber auch das reicht nicht. Im PVR Modus wird die relevante Datei dann mit einem führenden gelben Stern deklariert, ein selbst aufgenommener Tatort aber mit einer klassischen Filmklappe. Wenn das unverständlich ist, illustriere ich das gerne mit Bildern.

    Vielleicht lässt sich meine Frage aber auch so beantworten, dann bitte ich darum.

    Merci und Gruss
    Oliver

    •   Alt Advertising

       

  2. #2
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    28.04.2018
    Ort
    Wollt Ihr nicht wissen(Oje!)
    Beiträge
    194
    Thanks (gegeben)
    21
    Thanks (bekommen)
    44
    Total Downloaded
    175,2 KB
    Total Downloaded
    175,2 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    DREAMBOX 920 UHD(Master)
     
     
    Box 2:
    DRAKE ESR 2000XT(AZ/EL Slave)
     
     
    Box 3:
    Spectra Explorer by Waveline(Sat-Spektrum Receiver)
     
     
    Okay, das Affentheater kenn ich:
    1. Lad dir AVIDEMUX auf deinen PC, beim Linux PC wäre es das AVIDEMUX-Appimage.
    2. AVIDEMUX VIDEO und AUDIO auf copy lassen, Ausgangsformat auf .ts, das kann auch deine neue Kiste lesen.
    3. Du kannst in AVIDEMUX TECHNISAT.ts Dateien zusammenfügen, per Drag and Drop, z.B.:
    Tatort 1.TS
    Tatort 2.TS
    Tatort 3.TS
    .
    .
    .
    Gilt jetzt nur als Beispiel, mein alter TECHNISAT hat alles als 1GB Dateien abgelegt.
    4. Wenn du das gemacht hast, kannst du auch nach dem zusammenfügen gleich den Film schneiden.
    5. Wenn du fertig bist, mit den o.g. Einstellungen den Film ins Zielverzeichnis kopieren.

    So bin ich damals vorgegangen als wir von TECHNISAT auf die DREAMBOX umgestiegen sind, war Arbeit, hat aber gefunzt.

    C.

  3. Thanks stadtbahnzug bedankten sich
  4. #3
    Avatar von zeini
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    4.754
    Thanks (gegeben)
    708
    Thanks (bekommen)
    1293
    Total Downloaded
    14,87 MB
    Total Downloaded
    14,87 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Zgemma H9.Twin
     
     
    Box 2:
    Edision Optimuss OS1+
     
     
    Box 3:
    Golden Interstar XPEED LX1
     
     
    Box 4:
    Spycat
     
     
    Box 5:
    AX HD60
     
     
    Ich habe ja schon lange keinen Technisat Receiver zur Hand gehabt. Aber früher hatten die doch auch die Aufnahmen als ts gespeichert. Tun sie das nun nicht mehr? Und ts-Aufnahmen sollten eigentlich abspielbar sein vom OS Mega.
    Hast die Aufnahmen auch in das Verzeichnis /hdd/movie deines neuen Receivers gespielt? Das ist eigentlich der Standardaufnahmeordner in Enigma2. Dort sollten die auch sofort gesehen werden, wenn du auf Aufnahmen gucken gehst.

    Edit: Aha der Technisat macht aus einer Aufnahme mehrere, wenn eine bestimmte Dateigröße erreicht wird.
    ______________________
    Hans

    Dinobot 4k, Edision Optimuss OS1+, Edision OS nino pro, Spycat, Zgemma H5.2S
    TV - Hisense Ulra HD
    Astra 19,2°, Unicable


  5. Thanks stadtbahnzug bedankten sich
  6. #4

    Registriert seit
    18.10.2013
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.383
    Thanks (gegeben)
    829
    Thanks (bekommen)
    586
    Total Downloaded
    162,62 MB
    Total Downloaded
    162,62 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    AX HD61 4k
     
     
    Box 2:
    Mut@nt HD51 4k
     
     
    Box 3:
    AX Mecool KM9 PRO
     
     
    Box 4:
    Yamaha RX V 381 4k
     
     
    PVR Modus steht wohl für EnhancedMovieCenter...

    Der gelbe Stern steht da für neu hinzugefügte Aufnahmen, welche noch nicht. oder noch nicht bis zu einem gewissen %satz angespielt wurde.
    So kann man z.B. bei Autotimer Aufnahmen von wiederkehrenden Sendungen, sofort ersehen, dass eine neue "Folge" da ist, oder das noch ungespielte Filmdateien hinzugekommen sind.
    mfg tiopedro1958

    Testumgebung: AX HD61 2x DVB/S-Tuner - Yamaha RXV 381 - LG OLED55C6D - Fire TV2 - Sony UBP-X800 - OpenATV 6.3 /6.4/6.5- Fritzbox 6490 Cable mit Fritz:NAS 4TB - XigmaNAS/Plexserver 8 TB - Astra 19.2 Ost

  7. Thanks stadtbahnzug bedankten sich
  8. #5
    Avatar von Pike_Bishop
    Registriert seit
    11.02.2020
    Ort
    here and there
    Beiträge
    691
    Thanks (gegeben)
    196
    Thanks (bekommen)
    398
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Mutant HD2400
     
     
    Box 2:
    VU Ultimo 4K
     
     
    Box 3:
    Octagon SF8008
     
     
    Box 4:
    Gigablue Trio 4K
     
     
    Box 5:
    VDR
     
     
    Hi,

    Also der gelbe Stern besagt ja dahingehend mal eh nix wie @tiopedro1958 schon gepostet hat.

    Was ist denn damit gemeint;
    Die Endung TS ist schon mal falsch, es muss ts sein. Aber auch das reicht nicht.
    Ich meine was heisst "Aber auch das reicht nicht." -> lassen die sich dann nicht abspielen ? denn nur das zählt ja erstmal.

    Ich würd die Aufnahmen also erstmal probieren zu *.ts umzubenennen (der Stern steht für beliebige Zeichen also z.b: zu Last_Boy_Scout.ts) und
    dann wenn die auf der Platte liegt das Plugin reconstructapsc mal drüberlaufen lassen (sollte im EMC gehen auf Aufnahme stellen, dann Menü Taste drücken und hier den Eintrag reconstructapsc suchen (kann sein das reconstructapsc zuvor noch installiert werden muss dazu).

    Is jedenfalls nen Versuch wert.
    Und Aufnahmen die aus mehreren Teilen bestehen kann man auch mit cat zusammenfügen, geht in etwa so;
    Code:
    cat "video1.ts" "video2.ts" "video3.ts" > "new_video.ts"
    cat gibts an der Box selbst.


    Grüsse
    Pike
    Geändert von Pike_Bishop (09.05.2021 um 00:55 Uhr)

  9. Thanks stadtbahnzug bedankten sich
  10. #6
    Anfänger
    Registriert seit
    01.05.2021
    Beiträge
    26
    Thanks (gegeben)
    17
    Thanks (bekommen)
    6
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Edision OS mega
     
     
    Moin,

    Danke erstmal für Eure Antworten. Komischerweise konnte ich mehrere Tage nicht mehr auf diesen Therad zugreifen, dem folgend auch nicht antworten. Offenkundig hat jetzt aber ein Afdmin meinen 'Notruf' erhört.

    Ich habe jetzt zunächst ein Film - genauer zwei *.TS4-Dateien - zu einer *.ts-Datei mittels AVIDEMUX verbunden und diese dann via FileCommander auf die FP übertragen. Leider wird der Film zunächst zwar im PVR-Modus angezeigt, aber noch nicht korrekt gestart.

    Ich werde jetzt mal die weiteren Hinweise durchprobieren.

    Merci und Gruss
    Oliver

  11. #7
    Anfänger
    Registriert seit
    01.05.2021
    Beiträge
    26
    Thanks (gegeben)
    17
    Thanks (bekommen)
    6
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Edision OS mega
     
     
    Moin,

    ich bin jetzt schon relativ weit gekommen.

    Schritt 1: In der Windowsumgebung meines PC die relevanten Dateien in *.ts umbenannt
    ? Technisat Aufnahmen importieren-explorer_1.jpg

    Schritt 2: Anschließend EMC aufgerufen
    ? Technisat Aufnahmen importieren-emc_1.jpg

    Schritt 3: Danach Aufruf 'Reconstruct' aufgerufen
    ? Technisat Aufnahmen importieren-emc_2.jpg

    ? Technisat Aufnahmen importieren-emc_3.jpg

    = > Hierdurch werden auf der FP zahlreiche Dateien erzeugt
    ? Technisat Aufnahmen importieren-fc_2.jpg

    Schritt 4: Nun endlich Dateien zusammen fassen:
    ? Technisat Aufnahmen importieren-telnet_1.jpg

    => Leider vorerst noch ohne brauchbares Ergebnis
    ? Technisat Aufnahmen importieren-telnet_2.jpg

    Momentan weiss ich noch nicht, ob ein Verzeichnis-Wechsel erforderlich ist und wie der geht oder ob es an etwas anderem liegt.

    LG Oliver

  12. #8
    Avatar von Pike_Bishop
    Registriert seit
    11.02.2020
    Ort
    here and there
    Beiträge
    691
    Thanks (gegeben)
    196
    Thanks (bekommen)
    398
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Mutant HD2400
     
     
    Box 2:
    VU Ultimo 4K
     
     
    Box 3:
    Octagon SF8008
     
     
    Box 4:
    Gigablue Trio 4K
     
     
    Box 5:
    VDR
     
     
    Hi,

    Na ja, also du musst schon zunächst zum Verzeichnis hin navigieren wo die betreffenden *.ts Dateien liegen also z.b: wenn die unter /media/hdd/movie/test liegen würden dann;
    Code:
    cd /media/hdd/movie/test
    jetzt die *.ts Dateien zusammenfügen und erst zum Schluss reconstructapsc drüberlaufen lassen.
    Zeig doch mal wenn du in dem betreffenden Verzeichnis bist die Ausgabe zum Befehl ls -l


    Grüsse
    Pike
    Geändert von Pike_Bishop (12.05.2021 um 21:11 Uhr)

  13. Thanks jogibär, stadtbahnzug bedankten sich
  14. #9
    Anfänger
    Registriert seit
    01.05.2021
    Beiträge
    26
    Thanks (gegeben)
    17
    Thanks (bekommen)
    6
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Edision OS mega
     
     
    Moin,

    eine Kombination dieses Fadens und auf Euren Hinweisen basierender weiterer Netzrecherche hat jetzt eine SICHER funktionierende Lösung gebracht. Wesentliche Hilfe war TS Doctor --> TS-Doctor Video Editor & Konverter Funktionen

    Mit dieser SW lassen sich die TS(4) Dateien relativ sicher in ts-Daten umwandeln, praktischerweise auch mehrere TS4-Dateien zu einer ts-Datei zusammenfassen. Ich gehe jetzt wie folgt vor:

    Hier die aus dem TS-Receiver exportierten Daten:
    ? Technisat Aufnahmen importieren-ts4_umwandlung_1.jpg

    Dann kommt TS-Doctor ins Spiel. Benötigte Dateien öffen bzw. gesplittete Dateien öffnen
    ? Technisat Aufnahmen importieren-ts4_umwandlung_2.jpg

    ? Technisat Aufnahmen importieren-ts4_umwandlung_3.jpg

    TS Doctor prüft die Daten, anschließend können diese in (von meiner Edision OS mega LESBAREN) ts-Daten exportiert werden.
    ? Technisat Aufnahmen importieren-ts4_umwandlung_4.jpg

    ? Technisat Aufnahmen importieren-ts4_umwandlung_5.jpg

    Anschließend habe ich die ts-Dateien auf die FP übertragen
    ? Technisat Aufnahmen importieren-ts4_umwandlung_6.jpg

    Danach - wie empfohlen - im EMC die Daten 'reconstruted'.
    ? Technisat Aufnahmen importieren-ts4_umwandlung_7.jpg

    ? Technisat Aufnahmen importieren-ts4_umwandlung_8.jpg

    Die mit enstandenen *.log und *.txt Dateien können bedenkenlos gelöscht werden.
    ? Technisat Aufnahmen importieren-ts4_umwandlung_9.jpg

    Das wars, alles läuft bestens. Wichtig, sind die ts-Dateien > 4GB muss der USB-Stick - soweit verwendet - mit NTFS formartiert sein.

    LG Oliver

  15. Thanks jogibär, Pike_Bishop bedankten sich
  16. #10
    Avatar von Pike_Bishop
    Registriert seit
    11.02.2020
    Ort
    here and there
    Beiträge
    691
    Thanks (gegeben)
    196
    Thanks (bekommen)
    398
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Mutant HD2400
     
     
    Box 2:
    VU Ultimo 4K
     
     
    Box 3:
    Octagon SF8008
     
     
    Box 4:
    Gigablue Trio 4K
     
     
    Box 5:
    VDR
     
     
    Klingt doch gut !

    Durch das Anwenden von reconstructapsc (das erstellt die meta Dateien zu den Aufnahmen - sollte nun auch halbwegs spulbar sein) sollte es nun sogar möglich sein
    so ne Aufnahme an der Box direkt zu schneiden mittels Cutlisteditor und moviecut Plugin,
    wobei das taugt aber nur bei nem Vor und/oder Nachlauf, Werbung würd ich damit nicht rausschneiden da ja nicht framegenau.


    Hier noch ein Link bezgl. warum reconstructapsc;
    Kaputte oder fehlende .ap- und .sc-Dateien rekonstruieren und reparieren › Dreambox-Blog


    Grüsse
    PIke
    Geändert von Pike_Bishop (19.05.2021 um 18:56 Uhr)


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:40 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2021 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 5,56%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com