Thanks Thanks:  1
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    06.06.2016
    Beiträge
    44
    Total Downloaded
    12,17 MB
    Total Downloaded
    12,17 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Octagon SF3038
     
     
    Box 2:
    Dreambox 800se HD
     
     
    Box 3:
    Dreambox 800se HD
     
     
    Box 4:
    IPBox
     
     

    Octagon Sf3038 unicable Tunereinstellung

    für einen Sateliten ausgerichtet in dem Fall auf Astra 19,2E

    Ausgangslage - meine SAT-Konfiguration:
    Quattro-LNB: (Astra 19.2E) 4 Sat-Kabel zum
    Schalter: Dura-Sat(Dur-****) Typ DCR 5-2-4
    Receiver:Octagon SF3038 (derzeit alleine am Dur-**** Unicable Anschluss A angeschlossen)

    damit man mit der SF3038 einen Sender aufnehmen (zb ARD hd) kann und ein 2ten derweil anschauen (CinemaHD) bzw. 2 verschiedene Sender zugleich aufnehmen kann, hab ich mir ein unicablesystem aufgebaut.
    den Kathrein multischalter weg und dafür einen multischalter unicable, die alten Satkabel hab ich nicht ausgetauscht.
    und einen 2ten Sat tuner in der Box.
    Das Unicable vom Multischalter ist verbunden mit dem Eingang Tuner A und über den Ausgang vom Tuner A mit Loopkabel auf Eingang Tuner B.
    Wichtig! 2 Sender gleichzeitig entschlüsseln kann das S#Y modul noch nicht, also Cinema anschaun und Sky Äktschn aufnehmen geht nicht.

    In der Tunerkonfiguration der OCtagon SF3830 wird der Dura-Sat(Dur-**** DCR 5-2-4) aufgeführt deshalb kann man dann die vom der Box aufgeführten einstellungen übernehmen.

    Konfig Tuner A:
    Konfiguration: erweitert
    Satellit: 19,2E Astra.....
    LNB LNB 1
    Priorität Auto
    LOF Unicable / Jess----------------------- NIchts verändern ! Standard-Werte (LOF/L = 9750 / LOF/H = 10600) stehen lassen, das sind die SAT-ZF-Frequenzen für Lowband und Highband.
    Unicable Konfig. Unicable Matrix
    Hersteller Dura-Sat(Dur-****)
    Typ DCR 5-2-4
    Kanal SCR 1
    Frequenz 1280
    Tuning Algori.. zuverlässig
    Verbunden Nein
    DisEqC-Modus Keine


    Konfig Tuner B:
    Konfiguration: erweitert
    Satellit: 19,2E Astra.....
    LNB LNB 1
    Priorität Auto
    LOF Unicable / Jess--------------------------- NIchts verändern ! Standard-Werte (LOF/L = 9750 / LOF/H = 10600) stehen lassen, das sind die SAT-ZF-Frequenzen für Lowband und Highband.
    Unicable Konfig. Unicable Matrix
    Hersteller Dura-Sat(Dur-****)
    Typ DCR 5-2-4
    Kanal SCR 2
    Frequenz 1382
    Tuning Algori.. zuverlässig
    Verbunden Ja
    Verbunden mit Tuner A:.................
    DisEqC-Modus Keine

    Tipp: Der Tuner, der dem Multischalter am nächsten ist, wird niemals als "verbunden mit ..." konfiguriert, da sein Eingangssignal nicht von einem anderen Tuner kommt. Alle anderen Tuner am gleichen Unicable LNB müssen als "verbunden mit ..." konfiguriert werden und eine Kette bilden.

    So funktioniert das jetzt auch mit dem CI+ Modul von S#y ohne Probleme.
    Geändert von Erdinger (16.06.2016 um 19:01 Uhr)

  2. Thanks willy01 bedankten sich
    •   Alt Advertising

       

  3. #2
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    575
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    OSmini S2+S2 mit openATV 5.3 vom 06.10.2016
     
     
    Ergänzung für eine OSmini und das Unicable-LNB TechniSat SRC-Einkabel-LNB:

    Bei der OSmini ist es prinzipiell vergleichbar, lediglich sind Eingang A und B umgekehrt zu verwenden (Kabel vom LNB in B rein, am Ausgang von B mit Loop-Kabel in A wieder rein).

    Das LNB ist Unicable-fähig und kann vier Tuner/Ausgänge verwalten. Die Legacy-Ausgänge sind zum Testen der Anlage praktisch.
    Die Einstellungen an der OSmini sind mit ein paar kleinen Änderungen identisch wie in #1 beschreiben:

    • „Verbunden: ja“ muss jetzt natürlich auf Tuner A gelegt werden


    • Da das LNB nicht in der Tunerkonfiguration vorkonfiguriert ist, muss es wie folgt manuell konfiguriert werden (nur Änderungen zu #1 aufgelistet):

    LOF: Unicable/JESS
    Unicable Konfiguration: Unicable User defined
    Diction: Unicable(EN50494)
    Kanal: SatCR1
    Frequenz: 1210 (ist abhängig vom LNB, ist bei den Herstellerinformationen zu finden)

    Ich hoffe, die Anmerkungen hilfen dem ein oder anderen weiter.

    P.S.: Wäre es möglich bzw. sinnvoll, den Beitrag in "Unicable Tunereinstellung" umzubennen?

  4. #3
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    28.09.2016
    Beiträge
    163
    Total Downloaded
    32,1 KB
    Total Downloaded
    32,1 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Vantage VT-100 HD+ **TOP Bild**
     
     
    Box 2:
    VU+ UNO 4k
     
     
    Box 3:
    Vu+ UNO 4k SE
     
     
    ich muss nochmal dieses Howro ausgraben.
    Warum muß man bei der SF3038 Tunerkonfiguration eigentlich intern verbinden auf "JA" einstellen ?

    Ich verbinde doch die Tuner per Loopkabel !!!!

    Meiner Meinung nach ist das nicht nötig und das interne Verbinden der Tuner per Software bezieht sich auf Geräte die
    hardwaretechnisch das interne Vebinden können und damit auch kein Loop-Kabel nötig ist .

    Ich habe gestern eine SF3038 bekommen mit 3x SAT u. habe alle 3 Tuner auf Unicable konfiguriert u. alle
    Tuner verbunden auf "nein" eingestellt.

    Alles funktioniert wie es soll.
    Geändert von MTK2916 (27.01.2017 um 09:25 Uhr)

  5. #4
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    575
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    OSmini S2+S2 mit openATV 5.3 vom 06.10.2016
     
     
    Wenn ich bei der OSmini den Tuner A (signaltechnisch "hinter" Tuner B) auf "verbunden: nein" stelle bleibt das Bild auf Tuner A dunkel. Tuner A zeigt erst ein Bild wenn ich es wie oben beschriebe einstelle. Ich gehe davon aus, dass die Einstellung unter "verbunden" das Signal erst auf den Loop-Ausgang B legt. Das wäre zumindest logisch und würde auch das Verhalten erklären.


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:45 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 11,11%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com