Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Avatar von Fischreiher
    Registriert seit
    22.12.2013
    Ort
    an der Havel
    Beiträge
    1.349
    Thanks (gegeben)
    436
    Thanks (bekommen)
    787
    Total Downloaded
    40,84 MB
    Total Downloaded
    40,84 MB
    ReceiverDanke
    Box 1:
    Gigablue Quad
     
     
    Box 2:
    Gigablue Quad
     
     
    Box 3:
    Xtrend ET8000
     
     

    Tuner-Konfiguration für Unicable: DiSEqC-Konflikte vermeiden

    Bei Unicable können mehrere Tuner (in einer oder in mehreren Boxen) über ein einziges Kabel mit dem LNB verbunden werden.
    Jeder Tuner kann per DiSEqC-Kommando das LNB auf einen Transponder tunen, und jeder Tuner erhält die Daten seines Transponders in einem eigenen Frequenzband.

    Wenn dabei mehrere Tuner gleichzeitig DiSEqC-Kommandos senden, schlägt die Kommunikation fehl, und es wird nicht korrekt getuned. Bis vor kurzem führte dies beim Zappen zum Bild- und Tonausfall (siehe z.B. http://www.opena.tv/gigablue-quad-pl...al-dunkel.html) oder zu fehlerhaften Aufnahmen.

    Nun hat Adenin sich freundlicherweise mit der Thematik beschäftigt und gleich zwei Lösungen implementiert:

    1. Von den Tunern innerhalb einer Box sendet immer nur der Tuner, der dem LNB am nächsten ist. Dies erfordert besondere Einstellungen bei der Konfiguration der Tuner, was unten beschrieben wird.
    2. Kommt es dennoch zu DiSEqC-Konflikten (unvermeidbar, wenn eine zweite Box beteiligt ist), wird anhand der Transponderinformationen geprüft, ob der Tune-Vorgang erfolgreich war, und das Tuning falls erforderlich wiederholt.

    Seit Adenin diese Änderungen eingebaut hat, gehören Tune-Fehler bei mir der Vergangenheit an.


    Nun zu den richtigen Einstellungen:

    Bei Verwendung konventioneller LNBs dürfen mehrere Tuner gleichzeitig DiSEqC-Kommandos absetzen, bei Unicable nicht. Ein Mischbetrieb beider Gattungen ist denkbar. Konfigurationen mit mehreren Unicable-LNBs, bei denen ein Tuner pro LNB gleichzeitig DiSEqC-Kommandos absetzen darf, verkomplizieren die Sache.

    Dannoch muss die Box wissen, welche Tuner zum selben Unicable-LNB gehören und welcher Tuner (bei durchgeschleifter Verkabelung) derjenige ist, der dem LNB am nächsten ist. Nur dieser kommuniziert mit dem LNB und versorgt es mit Spannung.

    Die Lösung bedient sich der existierenden Konfguration "Verbunden mit ...". Sie gibt an, welcher Tuner sein Eingangssignal von einem anderen Tunerausgang bekommt. Dies kann eine interne Verbindung herstellen, wie z.B. bei Tuner B der Gigablue Quad:

    • Tuner B "verbunden mit ... Tuner A" stellt eine interne Verbindung von Tuner A zum Eingang von Tuner B her. Das Signal der externen Eingangbuchse von Tuner B wird ignoriert.
    • Tuner C "verbunden mit ... Tuner D" liefert der Box die Information, dass eine externe Verbindung vom Ausgang des Tuners D zum Eingang des Tuners C besteht.

    Auf diese Weise können Ketten definiert werden, z.B. LNB - Tuner D - Tuner C - Tuner A - Tuner B. In einer so definierten Kette werden DiSEqC-Kommandos für jeden Tuner der Kette nur von dem Tuner in der Kette gesendet, der dem LNB am nächsten ist.

    Eine Besonderheit stellt der Einsatz von Splittern dar, die es erlauben, mehrere Tuner parallel mit dem LNB zu verbinden. In diesem Fall müssen die Tuner dennoch in der gleichen Weise konfiguriert werden, als ob sie linear verkettet wären. Das Signal wird dabei natürlich parallel empfangen, die Definition der (virtuellen) Kette dient nur der Festlegung, welcher Tuner mit dem LNB kommunizieren darf. Ein Tuner "spricht für alle in der Kette", was Konflikte vermeidet.

    Das folgende Bild (oder das pdf Unicable_4_pd.pdf) soll dies für einige typische Konfigurationen verdeutlichen:

    -unicable_4_pd.jpg

    Tipp: Der Tuner, der dem LNB am nächsten ist, wird niemals als "verbunden mit ..." konfiguriert, da sein Eingangssignal nicht von einem anderen Tuner kommt. Alle anderen Tuner am gleichen Unicable LNB müssen als "verbunden mit ..." konfiguriert werden und eine Kette bilden.
    Geändert von Fischreiher (30.12.2016 um 19:09 Uhr)
    SpecialJump: Plugin zum schnellen manuellen Überspringen von Werbung (und mehr)
    http://www.opena.tv/plugins/6240-spe...-und-mehr.html
    Feature der Woche:
    * Fast Zap Mode (beschleunigte Umschaltzeiten durch vorausschauendes Vorladen des nächsten Senders auf einem weiteren Tuner)

    •   Alt Advertising

       

  2. #2

    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    353
    Thanks (gegeben)
    179
    Thanks (bekommen)
    83
    Total Downloaded
    78,12 MB
    Total Downloaded
    78,12 MB
    ReceiverDanke
    Box 1:
    Vu+ Solo 4k
     
     
    Danke Fischreiher für die gute Darstellung.

    Meine Frage: wie löst man das für die VU+ Solo4k mit ihren FBC Tunern? Ich habe das Unicable an Tuner A angeschlossen und Tuner B als intern mit Tuner A verbunden konfiguriert, Tuner C mit Tuner B etc. So wie es im VU+ Wiki steht. Anscheinend gibt es aber dabei noch Konflikte. Dafür hat Plnic im VTI Image eine Option programmiert,. dass gleichzeitige Aufnahmen immer um 5 s zeitversetzt ausgeführt werden. Das wäre wahrscheinlich auch noch nötig für das OpenATV Image.
    Geändert von schwallobert (10.02.2016 um 11:16 Uhr)

  3. #3
    Avatar von Fischreiher
    Registriert seit
    22.12.2013
    Ort
    an der Havel
    Beiträge
    1.349
    Thanks (gegeben)
    436
    Thanks (bekommen)
    787
    Themenstarter
    Total Downloaded
    40,84 MB
    Total Downloaded
    40,84 MB
    ReceiverDanke
    Box 1:
    Gigablue Quad
     
     
    Box 2:
    Gigablue Quad
     
     
    Box 3:
    Xtrend ET8000
     
     
    Kannst Du bitte einen Link zur entsprechenden Wiki Seite posten? Danke!
    SpecialJump: Plugin zum schnellen manuellen Überspringen von Werbung (und mehr)
    http://www.opena.tv/plugins/6240-spe...-und-mehr.html
    Feature der Woche:
    * Fast Zap Mode (beschleunigte Umschaltzeiten durch vorausschauendes Vorladen des nächsten Senders auf einem weiteren Tuner)

  4. #4

    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    353
    Thanks (gegeben)
    179
    Thanks (bekommen)
    83
    Total Downloaded
    78,12 MB
    Total Downloaded
    78,12 MB
    ReceiverDanke
    Box 1:
    Vu+ Solo 4k
     
     
    habe die Links ins Posting eingefügt.

  5. Thanks Thomas4711 bedankten sich
  6. #5
    Avatar von Fischreiher
    Registriert seit
    22.12.2013
    Ort
    an der Havel
    Beiträge
    1.349
    Thanks (gegeben)
    436
    Thanks (bekommen)
    787
    Themenstarter
    Total Downloaded
    40,84 MB
    Total Downloaded
    40,84 MB
    ReceiverDanke
    Box 1:
    Gigablue Quad
     
     
    Box 2:
    Gigablue Quad
     
     
    Box 3:
    Xtrend ET8000
     
     
    Ich habe kurz mit Adenin gesprochen, leider hat er keine FBC Tuner, und ich kenne mich damit auch nicht aus, sorry.
    SpecialJump: Plugin zum schnellen manuellen Überspringen von Werbung (und mehr)
    http://www.opena.tv/plugins/6240-spe...-und-mehr.html
    Feature der Woche:
    * Fast Zap Mode (beschleunigte Umschaltzeiten durch vorausschauendes Vorladen des nächsten Senders auf einem weiteren Tuner)

  7. Thanks schwallobert bedankten sich

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:45 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2024 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 4,76%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com