Thanks Thanks:  1
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Anfänger
    Registriert seit
    10.06.2014
    Beiträge
    20
    Total Downloaded
    4,23 MB
    Total Downloaded
    4,23 MB
    ReceiverDankeAktivitäten

    Testbericht Golden Interstar Xpeed LX3 mit Tipps

    Licht und Schatten, so kann man meine Erfahrungen übertiteln. Das Gerät kommt nackt daher, ohne irgendeine Anleitung oder auch nur einen Flyer.
    Gerät, Fernbedienung, Verbindungskabel für die beiden Tuner. Ich hatte noch einen DVB-C/T-Kombituner mit drin, den habe ich für den Test entfernt.
    Da ich das Gerät als Zweitgerät benutze und in dem Raum nur ein SAT-Eingang habe, habe ich die beiden Tuner mit dem beiliegenden Kabel verbunden.
    Kinderleicht ist das einspielen eines Image. Download, Verzeichnis auf USB-Stick kopieren, die Datei noforce in force umbenennen, Stick vorne an das Gerät, anschalten.
    (bitte per hinterem Schalter anschalten). Fertig. Geradezu grauenhaft ist die Bootzeit. Die 5 Konkurrenzgeräte am Markt mit 1,3 Ghz
    (VU+ Solo2/Duo2, XTrend ET 8000/10000 sowie der GigaBlue HD800 Quad Plus) brauchen zwischen 35 und 44 Sekunden, das nackte Image OpenATV 4.1 brauchte bei meiner Stopuhr
    bei sehr wohlwollender Betrachtung keine Minute, also 59 Sekunden. Ich befürchte, wenn ich im Forum so lese, habe ich wohl auch schon den neuen bootzeitverlängernden
    Bootlader drauf. Ich kann mir den Vergleich nicht klemmen: Nokia D-Box aus den 90er Jahren (wird mit LX3 ersetzt) 99 Sekunden mit PlugIns, Dreambox DM8000 von 2010 88 Sekunden,
    Mensch ist die LX3 schnarchlahm...
    ... Wechselbad der Gefühle heißt Strommessung, Irrtum ausgeschlossen! Gerät hat 2 Tuner, beide mit dem Kabel verbunden und nur ein Anschluss,
    dazu eine "Intenso SATA III Top 256GB" SSD eingebaut, betulich (aber reicht für den Anwendungsfall locker), billig (90 Euro) und die stromsparendste am Markt. Deep Standby 0,2W, Standby 5,4W
    und normales Fernsehschauen auf ARD HD 6,9 Watt, da muß man staunen. Gegentest: Nokia D-Box (Hallenberg-Umbau mit 2,5 Festplatte) 4,7 Watt Deep Standby und 22,7 Watt fernsehschauen,
    DM8000 verbraucht im Deep Standby 4,6 Watt 20,6 Watt im Standby und 22,6 Watt beim fernsehschauen (hier allerdings mit 1TB 3.5 Platte und beide SAT-Tuner angeschlossen)
    Alles ein Messgerät, jawoll. Da stellt sich dann die Frage, brauch ich beim LX3 überhaupt den Deep Standby? Nun der Imagetest. Es soll keine Kritik an wen auch immer sein, das Gerät ist neu!
    Wer mehr erwartet muß wohl warten oder zu einem lang am Markt befindlichen Gerät wie VU+ Duo2 greifen. Aber es soll gesagt werden, die Images (getestet von mir HDF und ATV 4.1 vom Juni bzw.
    Juli) sind etwas zwischen Alpha und Beta, vielleicht langsam Beta. Beispiele verlangt? Gerne: Auf drücken der Taste Web der Fernbedienung kommt "Plugin nicht installiert", auf drücken der
    Taste Media kommt u.a. der Punkt "Media Center", drückt man drauf kommt "Plugin nicht installiert". Ein nur "Media Center" existiert nicht bei der Liste der Plugins. Dem Versuch nicht zu
    wiederstehen gleich mal eine Handvoll Plugins zu installieren, davon 3...4 wo das Wort Media drin steht folgt die Belohnung auf dem Fuß. Absturz, Booten, Absturz booten in der Endlosschleife.
    Das u.a zum ATV-Image. HDF nicht besser. Dort installiert man das nackte Image, drückt die Web-Taste und sieht nach drücken (nein, nicht Plugin fehlt) gleich den Absturzbildschirm.
    Installiert man 6...7 nette Plugins, ist man auch bei HDF schön in der Endlosbootschleife... Die Konfiguration des (nicht nur für?) mich wichtigsten Plugins EMC stellt standardmäßig die Taste "Video" beim
    Start ein, Pech nur das es keine Taste Video gibt. In beiden Images (ATV und HDF) geht Radio, wenn mans konfiguriert, im HDF scheint die Taste "media" Video zu sein.
    Beim Energy-Saver Plugin hatte ich bei einigen Imageversionen Probleme vom Deep-Standby in den Standby einzustellen, er bootete immer in TV an, egal was ich einstellte.
    Ich höre hier mal auf die Fehler aufzuzählen...
    Positives: Die Imageentwicklung schreitet voran. Nachvollziehbar WAR!! der FTP-Fehler, FTP auf der Box startet nicht. War heißt, in den ATV-Images ab dem 12.07. ist der Fehler raus. Auch scheint
    die Entwicklungsdynamik bei ATV hoch zu sein.
    Test der Geschwindigkeit des Gigabit-Adapters: Ich gebe Mittelwerte an. Die Box liest 21MB/s und schreibt 52MB/s, ja auch ich habe kurze Spitzen von 60 gesehen.
    Probleme, wie im Forum häufig gefunden, habe ich nicht. Wohl aber Lösungen für Leute, die es nicht hinbekommen. Als Gegenstelle nutze ich meinen 7 Jahre alten Netgear ProSafe,
    das ist ein handgroßer 5-Port Gigabit-Switch. Hatte damals um die 40 Euro gekostet, bekommt man jetzt in der seit 2009 erhältlichen Plus-Version für 20 Euro. Sollte klappen.
    Klein unauffällig, billig. Falls es wirklich nicht ohnehin treibermäßig gefixt wird...
    Der kauft sich ein 350 Euro-Teil als Zweitgerät? Nein das war nicht der Hauptgrund, der heißt Transcoding. Nur der Brodcom7424 kann das in Hardware und da ist der lX3 nun mal das billigste
    Gerät am Markt. ET10000 und VU+ Duo2 kosten weit jenseits der 400 Euro... Zum Thema. Man kann da schön viel falsch machen. Im Web recherchieren, auf sein Smartphone den VU+Player spielen und...
    ...nichts geht. ..."Cannot regonice your Receiver Model .." dabei zeigt Youtube doch wie es geht. Pustekuchen. Man lädt im Playstore automatisch die Verison 2.0 herunter (Stand 12.Juli)
    Und ab der 2.0 haben die Programmierer des Players als Glückwunsch zum Marktstart der LX3 eine Abfrage der Hardware reingebastelt. LX3, nix is. Man findet im Netz auch die Version 1.2,
    lief bei mir auch nicht wirklich rund und wer soll solche Schweinereien auch unterstützen. Lösung: Ganz einfach! Installiert DreamDroid und den Player Eurer Wahl (ich nehm VLC) und es geht einfach.
    Unter Profile Live den Port "8002" eingeben (gleicher wie im LX3) und alles ist gut. Klasse wenn man selbst bei 100kb noch einen Sender gut erkennen kann auf seinem Smartphone unterwegs!
    Quali der LX3 beim Fernsehschauen: Wenn ich HD beurteilen soll, kann ich mich nur anschließen das ist voll o.k. auf Spitzenniveau. SD ist gut, es gibt (wenig) Besseres, allerdings viel Schlechteres.
    Ich (muß) mit meiner DM8000 vergleichen, da kommt SD nicht ganz ran, aber Jammern auf hohem Niveau. (ganz zu schweigen von dem Preis der DM8000). Reaktion der Box ist zügig (bis auf das booten).
    Zum leidigen Thema CAM. Bin Forumneuling. Was ist P.M., nur so bekommt man CAM ?? Ich hätte gerne P.M., habe deshalb derzeit ein HDF-Image drauf.
    Eigentlich gefällt mir das ATV 4.1 mindestens genauso. Damit zum Thema: Nimmt man damit auf (bei HDF, ich befürchte aber das liegt nicht am Image) CCCam 2.30, dann scheint das zu klappen.
    Will man das Ergebnis schneiden, spucken TSDoctor & Co. "Cam verschlüsselte Pakete", will sagen Aufnahme ist nicht sauber (anders als bei der DM8000).
    Das habe ich u.a. auch schon über die Quad Plus an anderer Stelle gelesen.
    Fazit: Gute Hardware wo man hoffen kann das die Software-Entwickler dran bleiben um in 2...3 Monaten die gröbsten Fehler auszumerzen. Die Images werden langsam besser,
    der Preis des Geräts steigt deshalb auch langsam an. Habe den Kauf nicht bereut, das was ich vorwiegend brauchte (Hardwaretranscoding, wenig Stromverbrauch) geht jetzt schon perfekt.

  2. Thanks Thomas4711 bedankten sich
    •   Alt Advertising

       

  3. #2
    Avatar von neipe
    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    1.001
    Total Downloaded
    47,03 MB
    Total Downloaded
    47,03 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    ein schöner Bericht.

    zum hardwaretranscoding aber - ja es funktioniert - aber die anderen bekannten duo2 xt10000 - können das viellllllll besser.

    wegen dem speed kannst du dir problemlos wieder den alten bootloader flashen. dann biste schon ne gute ecke schneller.
    wenn dir der boot-speed EXTREM wichtig ist, gibt es auch schnellere dafür schlankere Images für die lx3. ( zbsp hdmu)

    Aber wie du bereits selber erkannt hast - zur duo2 oder et10000 - kommt die lx3 - NOCH nicht drann.


    laut xpeed support - wird an einem besseren transcoding aber schon gearbeitet. sollte dann hoffentlich bald mal kommen.

    SOLO4K + 900UHD

  4. #3
    Anfänger
    Registriert seit
    21.07.2014
    Beiträge
    24
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    ET10000
     
     
    Ich will auch mal ein kurzes Feedback von mir hier anfügen.
    - Bildqualität ist wirklich sehr gut, gerade auch im SD-Bereich, für mich besser als beim ET9200
    - das Display ist nett, aber aus knapp 3 Meter Entfernung, egal mit welchem Skin, nicht mehr zu lesen
    - der IR-Empfänger, für mich eine Katastrophe. Die Fernbedienung muss wirklich genau gezielt werden. Das hat mich in den Wahnsinn getrieben.
    - bei mir gab es auch Probleme mit dem GB-Lan

    Meine Box ist schweren Herzens wieder auf dem Weg zurück. Sie hat wirklich Spaß gemacht, dass mit dem Lan war noch erträglich, aber das zielen mit der Fernbedienung ging leider gar nicht.
    Das es meint Hauptbox wird habe ich nun doch etwas mehr investiert und werde die ET10000 probieren.

  5. #4
    Avatar von googgi
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    Beiträge
    1.304
    Total Downloaded
    6,68 MB
    Total Downloaded
    6,68 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    AX HD51
     
     
    Box 2:
    Octagon SF 3038
     
     
    Box 3:
    Zgemma H7S
     
     
    Box 4:
    Mutant HD11
     
     
    Wird wohl die Empfangsdiode nicht korrekt sitzen.

    Meine LX3 reagiert prompt quer durch den Raum aus ca. 6 - 7 m Entfernung.

    Mit dem passenden lcd-Skin kann man das auch noch lesen

    ( mobil gesendet )


  6. #5
    Avatar von madie
    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    8.521
    Total Downloaded
    289,07 MB
    Total Downloaded
    289,07 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    AX HD51
     
     
    und das wird bei der et10k auch nicht anders. im gegenteil. display is noch kleiner.

  7. #6
    Avatar von Blasser
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    1.371
    Total Downloaded
    113,40 MB
    Total Downloaded
    113,40 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Kann mich bei meinem LX3 auch nicht über die FB beschweren.

  8. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    62
    Total Downloaded
    12,08 MB
    Total Downloaded
    12,08 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    XpeedLX 3
     
     
    Box 2:
    Xtrend 9200
     
     
    Schon merkwürdig, dass wegen der Fernbedienung unterschiedliche Erfahrungen gemacht werden.
    Meine muss ich auch sehr genau auf die LX3 richten.

  9. #8
    Avatar von Thomas4711
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    OpenATV - Wien
    Beiträge
    13.166
    Total Downloaded
    51,16 MB
    Total Downloaded
    51,16 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Es gibt TV geräte die die Fernbedienungssignale negativ beeinflussen. Dreh mal den TV ab und schau ob die Box dann besser reagiert, wenn ja dann die Box etwas weg vom TV stellen.



  10. #9
    Anfänger
    Registriert seit
    21.07.2014
    Beiträge
    24
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    ET10000
     
     
    Danke für den Tipp mit dem TV. Allerdings hilft es nichts, da ich nicht viel Spielraum mit der Aufstellung habe.
    Das mit dem Display ist nicht so schlimm, dass es bei der ET10000 schlechter ist, weiß ich.

  11. #10
    Anfänger
    Registriert seit
    10.06.2014
    Beiträge
    20
    Themenstarter
    Total Downloaded
    4,23 MB
    Total Downloaded
    4,23 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Also meine Erfahrung mit der Fernbedienung ist sicher nur die Summe der obigen Antworten, aber vielleicht zur Einordnung:
    Sie tut prinzipiell was Sie soll und ist ausreichend. Ja einen hochwertigen Eindruck macht Sie nicht gerade, eine einfache Folienfernbedienung halt. Geht aber.
    Ja bei meiner Dreambox, was ich als Vergleich habe, muß ich nicht so genau zielen. Aber ganz exakt muß man auch mit der LX3-Fernbedienung nicht zielen.
    Für mich reicht Sie.


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:09 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 11,11%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com