Thanks Thanks:  1
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Anfänger
    Registriert seit
    21.10.2013
    Beiträge
    11
    Total Downloaded
    932,8 KB
    Total Downloaded
    932,8 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Dreambox DM500HD v1
     
     
    Box 2:
    Gigablue Quad 2xSat
     
     
    Box 3:
    GI Xpeed LX2
     
     

    Aufnehmen mit dem LX2 und gleichzeitiges Abspielen einer Aufnahme

    Hallo zusammen,
    nachdem ich nun fleißig zwar mitgelesen, aber noch nicht gepostet habe, nun auch ein Beitrag von mir. Das Thema ist zwar schon einmal im Thread "ernüchternder Erfahrungsbericht" von apovis2105 ins Leben gerufen worden, aber ich möchte dies mir sehr wichtige Thema nochmal neu eröffnen, da in dem Thread nicht immer sachlich nüchtern argumentiert wurde.

    Ich bin grundsätzlich mit dem LX2 zufrieden, für mich ist der "Leidensdruck" beim Abspielen von Aufnahmen allerdings so groß, dass ich eigentlich kurz davor bin, mich vom LX2 wieder zu trennen.

    So, nun von Beginn an: Ich habe nebem dem LX2 eine DM500HD. Mit ihr kann ich eine oder mehrere HD Aufnahmen gleichzeitig auf der ESATA Fetsplatte aufnehmen, per EMC eine gerade bestehende Aufnahme oder eine alte Aufnahme abspielen, ohne dass ich irgendwelche Bedienprobleme habe. D.h. ich drücke im EMC auf die Aufnahme, sie startet sofort, ich kann per Zifferntasten in der Aufnahme springen , dieses geschieht sofort, ohne Verzögerung, sozusagen "zack,zack zack" bei jedem Tastendruck, auch bei mehreren HD Aufnahmen.

    Beim LX2 allerdings mache ich EINE HD Aufnahme, z.B. auf einem 8GB USB Stick, in ext 4 formatiert. Ich will diese Aufnahme zeitversetzt abspielen. Starte EMC, es dauert etwas, einige Sekunden, man sieht kurz den HDF Spinner. Ich wähle die Aufnahme in EMC aus, es dauert eine Sekunde, sie wird in einem kleinen Fenster beginnend abgespielt , nach einigen weiteren Sekunden ist das Bild groß, manchmal sieht man den Spinner. Wenn ich in der Aufnahme springe, geht dieses zwar, ist aber im Vergleich zur 500HD teils (quälend) langsam. Bsp.: ich nehme den Tatort auf und schaue ihn mir zeitversetzt an. Dann möchte ich einige Minuten nach vorne springen, drücke die 6 für Minutensprünge, der erste ist fast sofort, der zweite kommt zeitversetzt, es dauert bis man das Bild sieht, ich kann den LX2 also nur so bedienen: Taste drücken, Sekunde(n) warten, Bild wieder da, Taste drücken, Sekunde(n) warten..., nie mal Taste,Taste,Taste... Das frustet.


    Ich weiß, dass ein Treiberproblem besteht. Deshalb hoffe ich täglich, wöchentlich, dass ein Update kommt, was diese Problematik behebt. Bis jetzt leider vergebens. Mir ist wichtig, bevor ich die Flinte in Korn werfe und aufgebe, zu wissen,ob ich einen Fehler mache oder, falls nicht, ob zeitnah, d.h. innerhalb der nächsten max. 1-2 Monate dieses Problem behoben wird (diese Frage ist vor allem an goldentotto gerichtet).Für mich ist das zeitversetzte Aufnehmen mit die wichtigste Eigenschaft eines Sat-Receivers.
    Ich spreche gar nicht von zwei Aufnahmen + eine andere abspielen (was ja datenstromtechnisch 3 Aufnahmen entspräche). Da ist das Ganze noch schlimmer, sollte aber auch gehen.

    Zusammenfassung meiner Hardware:
    Image: openhdf austria edtion 1.3, aktuelles Update heute am 12.12., openatv image war bei mir noch langsamer
    Stick. 8GB Lexar, ext 4 oder auch ext3 , Geschwindigkeit laut Speedtest tool ca. 13 MB/s


    Wie geht es euch damit?

    Grüße

    bertsteiger

    •   Alt Advertising

       

  2. #2
    Avatar von zeini
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.184
    Total Downloaded
    13,77 MB
    Total Downloaded
    13,77 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Azbox Me
     
     
    Box 2:
    Edision Optimuss OS1+
     
     
    Box 3:
    Golden Interstar XPEED LX1
     
     
    Box 4:
    Spycat
     
     
    Box 5:
    Mut@nt HD1500
     
     
    Ja, die Box hat da ein Problem. Kann eigentlich nur ein Treiberproblem sein, denn das ist bei allen Images so.

    Ich hoffe auch, dass das bald behoben wird. Weiters hoffe ich, dass das nicht auch bei der kommenden LX3 der Fall ist.
    ______________________
    Hans



    AzBox Me, Golden Interstar XPEED LX1, Edision Optimuss OS1+, Mut@nt HD1500, Red Eagle Single LCD, Spycat
    TV - Hisense Ulra HD
    Astra 19,2°, Unicable


  3. #3
    Anfänger
    Registriert seit
    21.10.2013
    Beiträge
    11
    Themenstarter
    Total Downloaded
    932,8 KB
    Total Downloaded
    932,8 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Dreambox DM500HD v1
     
     
    Box 2:
    Gigablue Quad 2xSat
     
     
    Box 3:
    GI Xpeed LX2
     
     
    Danke für deine Info Zeini.
    @golden_toto: Wie sieht es denn bzgl. der Treiber aus. Es gab ja einige updates, die z.B. das Abspielen von Mediendateien verbesserten. Was sagen denn die Entwickler bzgl. des Aufnahme-/Abspielen Problems. Kann das zeitnah gelöst werden? Finde ich (persönlich) deutlich dringlicher als andere Features, ist ja das Grundlegende, was gut laufen sollte.

  4. #4
    Anfänger
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    7
    Total Downloaded
    320,7 KB
    Total Downloaded
    320,7 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Ich hab das Problem auch, Timeshift ist eigentlich nicht benutzbar, sobald man mal vorgespult hat (z.B. Werbung), dann wird das System extrem träge und es kommt auch zu Bildfehlern. Ich hoffe auch, dass das bald behoben wird, scheint ja ein generelles Problem zu sein, hab auch schon das HDMU Image probiert neben dem Aopen Image. Mir ist natürlich bewusst, dass ein 120 Euro Gerät keine eierlegende Wollmilsau sein kann, aber Grundfunktionen eines HD Receivers sollte er schon beherrschen

    Aber vielleicht wirds ja bald was

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    48
    Total Downloaded
    147,3 KB
    Total Downloaded
    147,3 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Wie spult ihr denn?

    Weil mit den Zahlentasten hab ich keine Probleme das mit den Spultasten funktioniert bei vielen Receivern nicht vernünftig.

    1,4,7 ist zurückspulen und 3,6,9 Vorspulen

  6. #6

    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    647
    Total Downloaded
    82,82 MB
    Total Downloaded
    82,82 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GI Xpeed LX2
     
     
    Auch beim Springen mit den Tasten kommt es im Eröffnungspost beschriebenen Fall oft zu Verzögerungen, die sich häufen und länger werden, je länger / häufiger man springt.

  7. Thanks bertsteiger bedankten sich
  8. #7
    Anfänger
    Registriert seit
    21.10.2013
    Beiträge
    11
    Themenstarter
    Total Downloaded
    932,8 KB
    Total Downloaded
    932,8 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Dreambox DM500HD v1
     
     
    Box 2:
    Gigablue Quad 2xSat
     
     
    Box 3:
    GI Xpeed LX2
     
     
    Das Spulen mit den Zifferntasten kenne ich ja auch von der DM500HD. Ich habe halt auch den direkten Vergleich zwischen den beiden Boxen, von der Bedienbarkeit beim zeitversetzten Fernsehen ein meilenweiter Unterschied. Dabei müsste doch der LX2 von den techn. Daten besser sein.

    Grüße


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:50 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 11,11%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com