Thanks Thanks:  0
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2015
    Beiträge
    44
    Total Downloaded
    4,21 MB
    Total Downloaded
    4,21 MB
    ReceiverDankeAktivitäten

    Gigablue HD Ultra 2 x DVB-S Unicable Probleme

    Hallo zusammen,
    ich habe Probleme mit der Unicable Einstellung der beiden Tuner.

    Ich betreibe die Box mit neuen Kabeln an einem GT-SAT Unicable LNB ( 1 x Unicable und 3 x legacy) am Unicable Port. Der LNB ist am Tuner B angeschlossen und ich habe ein "Brückenkabel" vom Tuner B zu A angeschlossen.

    Folgende Tunereinstellungen in Open ATV 5.3:

    Tuner A:
    Satellit: 19.2E Astra
    LNB: LNB1
    Priority: Auto
    LOF: Unicable / Jess
    Unicable Konfiguration: Unicable - LNB
    Hersteller: GT-SAT
    Typ: GT- S1-2-3 SCR4
    Kanal: SCR 4
    Frequenz: 2040
    Tuning-Algorithmus: klassisch (schnell)
    Verbunden: Ja
    Verbunden mit: Tuner B: .......
    DISEqC-Modus: Keine


    Tuner B:
    LNB: LNB1
    Priority: Auto
    LOF: Unicable / Jess
    Unicable Konfiguration: Unicable - LNB
    Hersteller: GT-SAT
    Typ: GT- S1-2-3 SCR4
    Kanal: SCR 3
    Frequenz: 1680
    Tuning-Algorithmus: klassisch (schnell)
    DISEqC-Modus: Keine

    Auf beiden Tunern kommt über den SAT Finder ein volles Signal (B: 100% und A etwas weniger ca. 90%).

    Problem:
    Am Sonntag habe ich auf Pro7 ein Programm aufgenommen und gleichzeit auf ARD den Tatort gesehen. Wenn ich aber während der Aufnahme auf SKY Cinema umschalten wollte, hatte ich dort kein kein Bild. Erst wenn ich im Tuner A auf "verbunden mit Tuner B" aktiviert habe, bekam ich ein Bild.
    Eigentlich sollte mit dem "Brückenkabel" die Konfiguration von Tuner A mit " Verbunden mit" nicht notwendig sein.


    Ich habe immer wieder das Problem, scheinbar nur einen Tuner nutzen zu können, also bei einer Aufnahme verschiedenen andere Sender nicht parallel sehen zu können. Das müsste aber doch mit 2 Tunern und über Unicable möglich sein.

    Ich habe bisher folgende Veänderung die Einstellungen in OATV versucht:
    Tuning-Algorithmus verändert => keine Lösung des Problems, die Umschaltzeiten wurden aber deutlich kürzer.
    Kanäle verändert: => keine Lösung
    Verbunden mit bei Tuner A verändert: => Problem zunächst weg. Leider habe ich dann das gleiche Problem mit anderen Sendern.

    Ein ähnliches Problem habe ich z.B. wenn ich am PC über OPen Webif einen Kanal sehe und meine Frau gleichzeitig am TV ein anderes Progamm sehen möchte.

    Ist etwas mit der grundsätzlichen Einstellung nicht richtig?
    Geändert von dasbinich (25.07.2016 um 16:22 Uhr)

    •   Alt Advertising

       

  2. #2
    Avatar von zeini
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.588
    Total Downloaded
    13,77 MB
    Total Downloaded
    13,77 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Zgemma H7C
     
     
    Box 2:
    Edision Optimuss OS1+
     
     
    Box 3:
    Golden Interstar XPEED LX1
     
     
    Box 4:
    Spycat
     
     
    Box 5:
    Mut@nt HD1500
     
     
    Was spricht dagegen dass du einstellst bei Tuner A auf "verbunden mit Tuner B"? Da geht es doch schreibst du.
    ______________________
    Hans



    Golden Interstar XPEED LX1, Edision Optimuss OS1+, Mut@nt HD1500, Spycat, Zgemma H7C
    TV - Hisense Ulra HD
    Astra 19,2°, Unicable


  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2015
    Beiträge
    44
    Themenstarter
    Total Downloaded
    4,21 MB
    Total Downloaded
    4,21 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Hallo, weil es auch ohne funktionierten muss und ich mir als Grund dafür nur einen Fehler in der Konfiguration vorstellen kann.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2015
    Beiträge
    44
    Themenstarter
    Total Downloaded
    4,21 MB
    Total Downloaded
    4,21 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Ich habe ein weiteres Problem mit der Box.
    Der analoge Audioausgang ist mit meiner Stereoanlage verbunden. Wenn ich einen anderen Sender wähle, knackt es immer sehr laut aus den Lautsprechern. Bei meiner andern Boxwar das nicht der Fall (Atemio).
    Kann man den Einschaltpegel irgendwo einstellen?

  5. #5
    Avatar von arn354
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    2.948
    Total Downloaded
    147,3 KB
    Total Downloaded
    147,3 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Verbunden mit muss aktiviert sein um zu verhindern das Tuner B ausgeschaltet wird wenn noch eine Aufnahme auf Tuner A läuft.
    Wenn Du das nicht willst, dann kaufst du Dir einen Unicable Splitter 1/2 für 5€ und schließt beide Tuner mit einem eigenen Kabel an.
    Das verhindert auch das Du durch das durchschleifen einen Signalverlust hast.
    Geändert von arn354 (26.07.2016 um 08:08 Uhr)
    Grüßle


  6. #6
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    251
    Total Downloaded
    2,77 MB
    Total Downloaded
    2,77 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Gigablue Q4K
     
     
    Box 2:
    Gigablue Q+
     
     
    Box 3:
    Gigablue Ultra UE
     
     
    Box 4:
    Gigablue SE
     
     
    Box 5:
    Gigablue Solo
     
     
    Woher soll die Box denn wissen das draußen ein Loopkabel verbaut ist? Das mußt du ihr schon sagen durch: verbunden mit.
    Andreas grüßt

    Gigablue Quad 4K - TB 6.2
    Gigablue Quad+ - OpenAtv 6.1 -V14+HD01
    Gigablue Ultra UE - TB 6.1
    Gigablue
    SE - TB 6.1
    Gigablue Solo - Team Red


  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2015
    Beiträge
    44
    Themenstarter
    Total Downloaded
    4,21 MB
    Total Downloaded
    4,21 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    O.K, jetzt habe ich ein Verständnisproblem.
    Ich bin davon ausgegangen, dass wennn "verbunden mit..." aktiviert wird, das Signal "intern", also in der Box vom Tuner B zum Tuner A durchgeschleift wird und somit ein Loop-Kabel nicht notwenig ist.
    Was ich aber nun nicht verstehe, ist dass mir der Signal-Finder von OATV bei angeschlossenem Loop-Kabel und nicht aktivierung von "verbunden mit" ein volles Signal anzeigt.
    Wenn es also sio ist wie neo3103 sagt, dürfte der Signal-Finder in diesem Fall kein Signal anzeigen.
    Wenn ein Signal anliegt, wieso muss ich dann noch "verbunden mit" aktivieren?

  8. #8
    Avatar von Papi2000
    Registriert seit
    20.04.2013
    Beiträge
    11.593
    Total Downloaded
    593,12 MB
    Total Downloaded
    593,12 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GB Q4K-SC / UE4K-SC / UE4K-C
     
     
    Box 2:
    GigaBlue Q-SSC / Q+-SSC
     
     
    Box 3:
    DM900uhd-SS / Vu+Duo
     
     
    Box 4:
    E4HD FormF3 AX Triplex VIP2-CC
     
     
    Box 5:
    diverse andere . . .
     
     
    Naja. Bei allen Boxen können immer nur die fest verbauten Tuner intern ohne Loopkabel verbinden, wenn überhaupt.
    Kein Stecktuner kann intern verbinden. Das mit Bild und kein Bild wegen Aufnahmen und Tunerbelegung probierst du auch am besten mit FreeTV. Die Entschlüsselung ist nicht trivial, aber mit fester Senderzuordnung zum Modul geht es richtig. Auch die "Beachtung der CI-Zuweisung" in den Einstellungen der Senderliste muß auf Ja stehen.

    EDIT:
    Loopkabel -> Verbunden mit = Ja.
    externer diodenentkoppelter Verteiler -> Verbunden mit = Nein.
    Grüßle
    Ralf
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gigablue Quad 4K-multi,Quad+-SSC,Quad-SSC, andere Gigas, Astra 19.2E, UniCable & KabelBW, oATV/ teamBlue
    (weitere: DM900uhd,Vu+Duo,Technisat,Edision),PC-DVB-S/C/T,PCH-A110,Xtreamer,BDP5200
    UE32C5700,UE65HU7590,LG42R51
    ---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----



  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2015
    Beiträge
    44
    Themenstarter
    Total Downloaded
    4,21 MB
    Total Downloaded
    4,21 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Danke. Jetzt wird es klarer.
    Ich habe also einmal folgende Möglichkeiten:
    * mit einem Loop Kabel und Aktivierung von "Verbunden mit" und
    * mit einem vorgeschalteten Splitter und dann ohne Aktivierung von "Verbunden mit".

    Mit beiden Möglichkeiten kann ich ohne Einschränkung beide Tuner unabhängig voneinander nutzen. Ist das Richtig?

    Was bringt dann die "CI Zuweisung"?
    Und wieso (und Wo) kann ich einen externer diodenentkoppelter Verteiler mit Ja bestätigen?

    Ich möchte verstehen was ich mache und nicht einfach nur das richtige "anklicken".

  10. #10
    Avatar von arn354
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    2.948
    Total Downloaded
    147,3 KB
    Total Downloaded
    147,3 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Ja.
    Die CI Zuweisung ist bei Einsatz eines CI-Moduls sinnvoll - damit E2 weiß welchen Sender es über das Modul entschlüsseln soll.
    Einen Unicable-Splitter musst Du nirgendwo angeben - für die Box sind das einfach zwei normale Zuleitungen.
    Grüßle



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:50 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 11,76%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com