Seltsames Verhalten seit Umstellung auf "autofs"
Ich habe auf einer Quad ein seltsames Verhalten beobachtet, seit ich die cifs-Shares auf autofs umgestellt habe.
Den genauen Zusammenhang habe ich erst heute Morgen halbwegs verstanden bzw. die Abläufe sortieren können.
Quad3 hat u.A. Quad1/Harddisk als Share eingebunden. Auf der Platte von Quad1 befindet sich ein von mir mal zu Testzwecken angelegtes Verzeichneis "logs".
Dieses wird vom Logmanager der Quad3 beim Start der Box mitgelistet (found: /media/autofs/logs; /home/root/logs).
Startet jetzt eine Aufnahme der Quad3 z.B. auf das allgemeine NAS (dedizierter Server), geht diese solange gut, wie Quad1 noch läuft. Fährt Quad1 runter, wird zu dem Zeitpunkt die Aufnahme auf Quad3 nicht mehr weitergeführt, sondern es erscheint im Log der Quad3 nur noch "main thread is non-idle! display spinner!"
/var/log/messages wird derzeit dann zugespamt mit Meldungen zu einem "Knot [xxx]..." der nicht verfügbar ist.

Kann das jemand nachstellen?