Thanks Thanks:  23
Seite 8 von 16 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 159
  1. #71
    Anfänger
    Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    5
    Total Downloaded
    65,24 MB
    Total Downloaded
    65,24 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Epo_Deluxe, danke probiere ich mal

    •   Alt Advertising

       

  2. #72
    Avatar von -=niki=-
    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    827
    Total Downloaded
    19,78 MB
    Total Downloaded
    19,78 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Gigablue Solo @ ATV4
     
     
    Box 2:
    Sogno 8800HD @ ATV4 / PLI4
     
     
    Box 3:
    diverse
     
     
    Man kann den Lüfter auch mit Heißkleber in den Deckel kleben. Den bekommt man auch wieder ab.

    LG Niki

  3. #73
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    01.10.2013
    Beiträge
    208
    Total Downloaded
    1,27 MB
    Total Downloaded
    1,27 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Braucht man für den internen Lüfter dann noch einen Adapter für den Stromanschluss oder wie wird der genau stromtechnisch versorgt?

  4. #74
    Senior Mitglied Avatar von Epo_Deluxe
    Registriert seit
    07.05.2013
    Beiträge
    175
    Total Downloaded
    36,71 MB
    Total Downloaded
    36,71 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    VU+ Duo2 OATV 5.3
     
     
    Box 2:
    GigaBlue Quad OATV 5.3
     
     
    Box 3:
    ET9500 OATV 5.3
     
     
    Hi,

    da gibt es verschiedene möglichkeiten. Ohne Basteln geht es aber wohl nicht.

    Gruß
    1x VU+ Duo2 mit OATV 5.3, 1x Gigablue Quad mit OATV5.3 und 1x ET9500 mit OATV5.3 sowie Admin aller Boxen in der gesamten Famillie

  5. #75
    Avatar von Thomas4711
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    OpenATV - Wien
    Beiträge
    13.166
    Total Downloaded
    51,16 MB
    Total Downloaded
    51,16 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    müsste wohl mit y-stecker gehen die sind bei vielen lüftern auch dabei



  6. #76
    Mitglied Avatar von Westlicht
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    44
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Na viel basteln muss man da ja nicht... Einfach das rote und schwarze Kabel des Lüfters abisolieren, die Litzen verdrehen und mit etwas Lötzinn verzinnen.
    Dann sind die Enden bereits so starr, dass man sie einfach in einen vorhandenen "Löcher" des Festplatten-Stromsteckers lötfrei dazustecken kann.
    Man kann auch noch zwei Metall-Pins aus einem alten Scart-Stecker entnehmen und an das Lüfterkabel löten, dann geht das auf alle Fälle.

    Die verzinnten Enden bzw. die Enden mit den Pins in den Stecker drücken:
    rotes Lüfter-Kabel in das "Loch", in dem das roten Kabel für die Platte abgeht (+5 V),
    schwarzes Lüfter-Kabel in ein "Loch", in dem eines der schwarzen Kabel für die Platte abgeht (Masse).

    Ach ja, 5V-Anschluss deshalb, damit der 12V-Lüfter langsamer dreht und superleise ist.
    Werde am Wochenende zwei Quads mit Scythe 120x120x12 mm Lüftern genau auf diese Weise ausstatten.
    Genauso eine noch vorhandene Kathrein UFS 910

    Alles lötfrei und rückbaubar. Fertig.
    Geändert von Westlicht (28.08.2014 um 19:48 Uhr)

  7. #77
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    18.10.2013
    Beiträge
    136
    Total Downloaded
    35,25 MB
    Total Downloaded
    35,25 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Gigablue Quad 4k
     
     
    Box 2:
    Gigablue Quad
     
     
    @Westlicht
    Das ist eine gute Lösung. Ich habe mir von einem bekannten der technisch um das 10fache mehr Ahnung hat wie ich einen Adapter basteln lassen der genau auf den HDD Stecker des Receivers passt. Bei mir läuft ein Noiseblocker XM1 40x40x10 (der mittlerweile schon rattert)
    mit doppelseitigem Klebeband auf dem Kühlkörper geklebt. Im normalen Betrieb komme ich schon ohne Aufnahmen auf ca. 62-65 Grad. Bei Aufnahmen sind es schon mal um die 75 Grad. Ich überlege mir auch schon einen 120mm Lüfter einzubauen.
    Da die Temperaturanzeige nicht richtig zusammen passt sind es eher mehr oder weniger Grad?
    Ich denke 65 Grad im Normabetrieb ist doch etwas zu hoch?
    Schöne Grüße Beginner
    ---------------------------------------------------------------------------------------
    GBQuad4K + GIGA DVB-T2/C NIM (TT2L10) (DVB-T2) - OpenATV 6.1 - Western Digital Elements 2TB - Micro Monoblock Twin New Gold Edition LNB - Astra 19.2 & Hotbird 13.0 - GigaBlue WLAN 600 MBIT - FRITZ!Box 7490

  8. #78
    Senior Mitglied Avatar von Epo_Deluxe
    Registriert seit
    07.05.2013
    Beiträge
    175
    Total Downloaded
    36,71 MB
    Total Downloaded
    36,71 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    VU+ Duo2 OATV 5.3
     
     
    Box 2:
    GigaBlue Quad OATV 5.3
     
     
    Box 3:
    ET9500 OATV 5.3
     
     
    Hi,

    ich habe wie gesagt den 120mm Lüfter von Scythe drin. Der läuft absolut geräuschlos mit 800U/min und ist an 12V angeschlossen. Gestern 2 Aufnahmen gleichzeitig und drittes Programm geschaut. Temp lag immer unter 50Grad. Habe 3 Tuner in der Quad aber keine HDD sondern nutze ein NAS.

    Denke schon das die Temp Anzeige realistisch ist und mit dem Lüfter liegt die zumindest bei mir in einem gleichen Bereich wie z.B, der I3 Prozessor von meinem NAS/Homeserver.

    Gruß
    1x VU+ Duo2 mit OATV 5.3, 1x Gigablue Quad mit OATV5.3 und 1x ET9500 mit OATV5.3 sowie Admin aller Boxen in der gesamten Famillie

  9. #79
    Mitglied Avatar von Nightshifter
    Registriert seit
    19.01.2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    69
    Total Downloaded
    16,41 MB
    Total Downloaded
    16,41 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Gigablue Quad
     
     
    Box 2:
    Gigablue Quad Plus
     
     
    Box 3:
    Gigablue Quad Plus
     
     

    Cool

    Ich habe mir eine Quad geschenkt und mit interner 1 TB Samsung und 2 extra Tunern ausgestattet. Temperatur war nach 30 Min. Betriebszeit bei 70 Grad. Dabei wurde nur ein Sender geschaut (nichts aufgenommen, etc.) Zugriff über OpenWebIF und Aufnahme gestartet, brachte die Box schnell an Ihre Grenze (Sys-Temp bis 100 Grad, dann Absturz). Ich habe die Kiste auch in den Originalzustand versetzt (also Tuner und HD raus), habe alle verfügbaren Images und Bootroms-Updates eingespielt und probiert, immer das gleiche Hitzeproblem.

    Behoben habe ich das ganze zuerst mit einem Laptop-Lüfterpad (30 Euro) aus dem MediaMarkt. Das Pad ist über den externen USB-Anschluß an der Quad angesteckt und geräuschlos. Die Temperatur konnte ich damit um 15 Grad herunterbringen. Das Einbauen eines internen Lüfters ist nicht meins. Zuviel Frickelei und dann vielleicht auch noch die Kiste beschädigen, nein danke.

    Mittlerweile steht die Quad aber im Eck, weil ich aufgrund des schnelleren GBit-LAN-Anschlusses auf eine Quad Plus umgestiegen bin. Und siehe da, diese läuft mit 39 Grad im Dauerbetrieb ohne Lüfterpad wie sie soll.
    Geändert von Nightshifter (14.09.2014 um 09:25 Uhr)
    betreue 4 Gigablue-Boxen bei Freunden von mir.
    +++
    Gigablue HD Quad Plus, 4 SAT-Tunern (2 onboard, 2 plugin)
    OpenATV 5.3 (immer am letzten Beta)
    Samsung HD 1TB (ST1000LM024 HN-M), intern
    Samsung UE46D7080 (warte auf preisliche Reichweite von 65er LGs OLEDs)
    Teufel Central AV LT 3 5.1 Set L, DecoderStation 7, Apple TV, PS4

  10. #80
    Mitglied Avatar von Westlicht
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    44
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Ich habe nun gestern ebenfalls meine Gigablue Quad mit dem Scythe 120x120x12 mm 12V-Lüfter ausgestattet.
    Meine Kiste stürzte zwar nicht ab, produziert aber bei Aufnahme auf Tuner A und Bildwiedergabe auf Tuner B stolze 87 Grad Systemtemperatur!
    Die Quad meines Kumpel machte bereits bei 75 Grad die Krätsche.

    Zitat Zitat von Nightshifter Beitrag anzeigen
    Das Einbauen eines internen Lüfters ist nicht meins. Zuviel Frickelei und dann vielleicht auch noch die Kiste beschädigen, nein danke.
    Der "Umbau" der Quad auf Lüfterbetrieb ist sehr einfach und lötfrei für jedermann durchführbar (und mit Sicherkeit keine "Frickelei"):

    Man benötigt folgendes:

    1 x PC-Lüfter Scythe Slip Stream 120 SLIM 120x120x12 mm (800 RPM, 12 V / 0.08 A, 19.53 dBA), (Model Number SY1212SL12SL)
    3 x kunstoffumantelte Drähtchen
    Pinzette oder spitzes Zängchen
    Seitenschneider
    Isolierband

    Die Gigablue Quad ist durch das Lösen von sechs Schrauben am Gehäusedeckel einfach zu öffnen.
    Lötarbeiten sind nicht erfoderlich, es reicht aus, den braunen Stecker mit den gelben, scharzen und roten Kabeln des Lüfters zu zerschnippeln und die Metall-Pins des roten und schwarzen Kabels freizulegen. Das gelbe Kabel ist für die Drehzahlregelung und wird nicht benötigt.

    Dann wird einfach ein Teil des Metall-Pins von Schwarz und Rot mit einem kleinen Seitenschneider etwas schräg abgeknipst (wie im Bild 1 dargestellt), dass diese spitz zulaufen. So fällt es sehr leicht mit einer kleinen Zange oder Pinzette die Metall-Pins in den Festplattenstecker hineinzudrücken. Der Scythe läuft übrigens nicht mit 5V an, braucht also zwingend den 12V-Anschluss. Also das rote Lüfterkabel in das Loch mit dem gelben Kabel (12V) des Festplattensteckers drücken, das schwarze Kabel kommt direkt daneben (Masse). Das Ganze mit etwas Klebeband am Festplattenstecker fixieren, damit auch wirklich Kontakt besteht (Bild 3).
    Der Lüfter selbst kann optimal ausgerichtet und mit drei Kunststoff-Drähtchen befestigt werden (ca. 1cm zum hinteren Rand lassen). Diese einfach jeweils von der Vorderseite der Abdeckung durch zwei gegenüber liegende Lüftungs-Löcher führen (Bild 4), dann durch die Schraubenlöcher des Lufters führen und dann dort verdrillen (Bild 2).
    Den Gehäusedeckel mit 6 Schrauben wieder befestigen. Fertig.

    Die Temperatur liegt jetzt bei ca. 65 Grad !!!

    Mein Kumpel berichtet übrigens über keinerlei Abstürze seiner Quad mehr, seit der Lüfter drin ist. Der Scythe läuft absolut flüsterleise und kühlt wirklich gut.


    Bild 1: Schräg abgeknippster Pin des nicht verwendeten GELBEN Kabels (als Bespiel), benötigt wird nur ROT und SCHWARZ

    -p1010309.jpg

    Bild 2: Montierter Scythe-Lüfter an der Abdeckungs-Innenseite

    -p1010307.jpg

    Bild 3: Anschluss des Lüfters an 12V über den Festplattenstecker

    -p1010306.jpg

    Bild 4: Aussenansicht der Lüfterbefestigung

    -p1010304.jpg
    Geändert von Westlicht (14.09.2014 um 17:49 Uhr) Grund: Update


Seite 8 von 16 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:58 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 11,11%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com