Thanks Thanks:  2
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 55
  1. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    57
    Themenstarter
    Total Downloaded
    671,9 KB
    Total Downloaded
    671,9 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Habe da noch eine Frage!
    Habe meine Box bei Redcoon gekauft, muss über den Lieferanten reklamiert werden oder ist eine RMA über ImpexSat angebracht?
    GigaBlue Quad - 2xDVB-C - OpenATV - Oscam cline - 32GB USB Stick ext3 - CoCy UPNP Renderer + TVersity DMS transcoding FLV

    •   Alt Advertising

       

  2. #32
    Avatar von arn354
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    2.652
    Total Downloaded
    147,3 KB
    Total Downloaded
    147,3 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Persönlich würde ich es direkt mit Impex machen, dürfte aufjedenfall schneller gehn - Kopie Rechnung beilegen.
    Grüßle


  3. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    57
    Themenstarter
    Total Downloaded
    671,9 KB
    Total Downloaded
    671,9 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    alles klar.

    nochmal Besten Dank an alle Beteiligten!
    GigaBlue Quad - 2xDVB-C - OpenATV - Oscam cline - 32GB USB Stick ext3 - CoCy UPNP Renderer + TVersity DMS transcoding FLV

  4. #34
    Avatar von betacentauri
    Registriert seit
    15.06.2013
    Beiträge
    1.573
    Total Downloaded
    1,32 MB
    Total Downloaded
    1,32 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    ET-9200
     
     
    Box 2:
    ET-10000
     
     
    Box 3:
    ET-8500
     
     
    Box 4:
    ET-8000
     
     
    Box 5:
    Gigablue Quad+
     
     
    Hi,

    falls die Box noch steht und du Lust hast, könntest du das hier mal testen.
    Ich gehe davon aus, dass du eine Quad hast und mtd2 deine Kernelpartition ist.
    Führ mal in telnet das folgende aus:
    nanddump -a -f /hdd/kernel_dump.gz /dev/mtd2

    Kannst du mal bitte den Output posten und außerdem den Output von:
    ls -la /hdd/
    kernel_dump.gz

    Danach wird der Kernel überprüft, in dem er mit gzip entpackt wird:
    gzip -d
    /hdd/kernel_dump.gz

    Und dabei tritt bei dir sehr wahrscheinlich ein Fehler auf. Was ich nicht so richtig verstehe, da beim Flashen der Bad Block erkannt wird. D.h. er müßte ausgelassen werden. Beim Lesen müßte genau das gleiche passieren. Das heißt es müßte eigentlich funktionieren...
    ET-10000, ET-9200, ET-8000, Gigablue Quad+

  5. #35
    Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    57
    Themenstarter
    Total Downloaded
    671,9 KB
    Total Downloaded
    671,9 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Vollkommen richtig, beim Entpacken tritt ein Fehler auf:

    root@gbquad:~# nanddump -a -f /hdd/kernel_dump.gz /dev/mtd2
    ECC failed: 0
    ECC corrected: 0
    Number of bad blocks: 1
    Number of bbt blocks: 0
    Block size 131072, page size 2048, OOB size 64
    Dumping data starting at 0x00000000 and ending at 0x00400000...

    root@gbquad:~# ls -la /hdd/kernel_dump.gz
    -rw-r--r-- 1 root root 4063232 Nov 1 15:01 /hdd/kernel_dump.gz

    root@gbquad:~# gzip -d /hdd/kernel_dump.gz
    gzip: error inflating

    Update: Und ja, mtd2 ist die kernel partition:
    root@gbquad:~# cat /proc/mtd
    dev: size erasesize name
    mtd0: 1f800000 00020000 "rootfs"
    mtd1: 1f800000 00020000 "rootfs(redundant)"
    mtd2: 00400000 00020000 "kernel"
    mtd3: 00400000 00010000 "spi0.0"
    mtd4: 00002000 00002000 "physmap-flash.0"
    mtd5: 1e213000 0001f000 "rootfs"


    GigaBlue Quad - 2xDVB-C - OpenATV - Oscam cline - 32GB USB Stick ext3 - CoCy UPNP Renderer + TVersity DMS transcoding FLV

  6. #36
    Avatar von betacentauri
    Registriert seit
    15.06.2013
    Beiträge
    1.573
    Total Downloaded
    1,32 MB
    Total Downloaded
    1,32 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    ET-9200
     
     
    Box 2:
    ET-10000
     
     
    Box 3:
    ET-8500
     
     
    Box 4:
    ET-8000
     
     
    Box 5:
    Gigablue Quad+
     
     
    Danke!
    Mhm passt, aber passt eben auch nicht.
    Also ein Block hat die Größe von 131072 Byte. Die ganze Partition ist 4.194.304 Byte groß. Da ein Block einen Fehler hat wird genau dieser beim Auslesen ausgelassen. Deswegen ist die Datei nur 4063232 Byte groß. Das passt also.
    Jetzt kommt aber die Sache, die ich nicht verstehe. Deine Box bootet ganz normal. Der Bootloader müsste im Prinzip genau das gleiche machen wie oben. Nämlich die Kernelpartition auslesen und entpacken. Das scheint aber genau nicht zu passieren, weil ja sonst auch der Fehler auftreten müsste. Vielleicht ignoriert der Bootloader einfach den Bad Block und liest die Daten aus.
    Wenn du Lust hast, können wir noch ein bisschen testen. Das müssten wir aber auf heute Abend oder Sonntag verschieben. In der Zwischenzeit würde mich interessieren wie groß der Kernel der Quad in einem normalen Image (kein Backup) ist. Könntest du das mal bitte nachschauen? Mein Rechner läuft gerade nicht.
    ET-10000, ET-9200, ET-8000, Gigablue Quad+

  7. #37
    Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    57
    Themenstarter
    Total Downloaded
    671,9 KB
    Total Downloaded
    671,9 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    mache ich doch glatt ^^.
    Zum rumtesten wäre für mich Sonntag wohl am besten.

    Nachfolgend ein Auszug der Files vom OpenATV Image 20131029, welches ich via USB aktuell drauf geflashed habe:
    root@gbquad:/media/hdd/gigablue/quad# ls -la
    drwx------ 2 root root 4096 Nov 1 16:06 .
    drwx------ 3 root root 4096 Nov 1 16:06 ..
    -rw------- 1 root root 21 Nov 1 16:06 imageversion
    -rw------- 1 root root 4072042 Nov 1 16:06 kernel.bin
    -rw------- 1 root root 116214 Nov 1 16:06 lcdsplash.bin
    -rw------- 1 root root 116216 Nov 1 16:06 lcdwaitkey.bin
    -rw------- 1 root root 116216 Nov 1 16:06 lcdwarning.bin
    -rw------- 1 root root 68 Nov 1 16:06 noforce
    -rw------- 1 root root 62704976 Nov 1 16:06 rootfs.bin
    -rw------- 1 root root 1244216 Nov 1 16:06 splash.bin
    GigaBlue Quad - 2xDVB-C - OpenATV - Oscam cline - 32GB USB Stick ext3 - CoCy UPNP Renderer + TVersity DMS transcoding FLV

  8. #38
    Avatar von betacentauri
    Registriert seit
    15.06.2013
    Beiträge
    1.573
    Total Downloaded
    1,32 MB
    Total Downloaded
    1,32 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    ET-9200
     
     
    Box 2:
    ET-10000
     
     
    Box 3:
    ET-8500
     
     
    Box 4:
    ET-8000
     
     
    Box 5:
    Gigablue Quad+
     
     
    Das hilft schon mal weiter!
    Der ausgelesene Kernel ist 4.063.232 Byte groß. Der "echte" dagegen 4.072.042 Byte. D.h. es ist klar warum gzip meint, dass die Datei korrupt ist.
    Ich hätte erwartet, dass der Kernel viel kleiner ist. Liegt wohl daran, dass OpenATV relativ viel in den Kernel reinkompiliert.

    Jetzt stellt sich aber die nächste Frage. Wenn der Kernel 4.072.042 Byte groß ist, dann passt er eigentlich nicht in die Kernelpartition: 4.194.304 Byte - 1 Bad Block = 4.063.232 Byte. D.h. es muss auch der defekte Block verwendet werden. Wie das geht weiß ich auch nicht (kenne mich sooo gut nun wieder auch nicht damit aus). Vielleicht können Teile des Blocks noch verwendet werden.

    Führ mal bitte
    nanddump -a -N -f /hdd/kernel_dump.gz /dev/mtd2
    aus. Danach wieder ls und gzip wie oben starten und Output posten.

    Edit: Halt. Ist das falsche Kommando. Ich melde mich gleich mit dem richtigen.
    Geändert von betacentauri (01.11.2013 um 16:57 Uhr)
    ET-10000, ET-9200, ET-8000, Gigablue Quad+

  9. #39
    Avatar von betacentauri
    Registriert seit
    15.06.2013
    Beiträge
    1.573
    Total Downloaded
    1,32 MB
    Total Downloaded
    1,32 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    ET-9200
     
     
    Box 2:
    ET-10000
     
     
    Box 3:
    ET-8500
     
     
    Box 4:
    ET-8000
     
     
    Box 5:
    Gigablue Quad+
     
     
    ... Kommando war oben falsch.

    Führ mal bitte
    nanddump -a --bb=dumpbad -f /hdd/kernel_dump.gz /dev/mtd2
    aus. Danach wieder ls und gzip wie oben starten und Output posten.
    ET-10000, ET-9200, ET-8000, Gigablue Quad+

  10. #40
    Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    57
    Themenstarter
    Total Downloaded
    671,9 KB
    Total Downloaded
    671,9 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    schätze mal nanddump -N soll "lesen ohne Fehlerkorrektur" bedeuten, in dem Fall wird dieser Parameter klein geschrieben (Parameter -N in großbuchstaben gibts nicht).

    root@gbquad:/# nanddump -a -n -f /hdd/kernel_dump.gz /dev/mtd2
    Block size 131072, page size 2048, OOB size 64
    Dumping data starting at 0x00000000 and ending at 0x00400000...

    root@gbquad:/# ls -la /hdd/kernel_dump.gz
    -rw-r--r-- 1 root root 4063232 Nov 1 16:56 /hdd/kernel_dump.gz

    root@gbquad:/# gunzip -d /hdd/kernel_dump.gz
    gunzip: error inflating


    Weiters habe ich mit OpenMIPS dasselbe Verhalten, entsprechend habe ich mal das Image vom 20131101 gezogen und das Kernelimage angesehen:
    root@gbquad:/# ls -la /hdd/gigablue/quad/kernel.bin
    -rw------- 1 root root 4072040 Nov 1 17:02 /hdd/gigablue/quad/kernel.bin



    UPDATE:

    nochmal mit oben beschriebenen Kommand:

    root@gbquad:/# nanddump -a --bb=dumpbad -f /hdd/kernel_dump.gz /dev/mtd2
    ECC failed: 0
    ECC corrected: 0
    Number of bad blocks: 1
    Number of bbt blocks: 0
    Block size 131072, page size 2048, OOB size 64
    Dumping data starting at 0x00000000 and ending at 0x00400000...

    root@gbquad:/# ls -la /hdd/kernel_dump.gz
    -rw-r--r-- 1 root root 4194304 Nov 1 17:08 /hdd/kernel_dump.gz

    root@gbquad:/# gzip -d /hdd/kernel_dump.gz
    gzip: error inflating
    Geändert von criff (01.11.2013 um 17:09 Uhr)
    GigaBlue Quad - 2xDVB-C - OpenATV - Oscam cline - 32GB USB Stick ext3 - CoCy UPNP Renderer + TVersity DMS transcoding FLV


Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:13 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 11,76%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com