Thanks Thanks:  1
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Anfänger
    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    23
    Total Downloaded
    395,93 MB
    Total Downloaded
    395,93 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Gigablue Quad
     
     
    Box 2:
    Edison Argus Pingulux
     
     
    Box 3:
    Edison OS mini
     
     
    Box 4:
    Mutant HD 51
     
     

    Autoresolution Plugin

    Hallo, habe das Autoresolution Plugin aktiviert damit meine 1080p24 Filme flüssig abgespielt werden. Funzt auch sehr gut, wenn ich aber zurück zum TV Modus gehe bleibt die Einstellung 24hz. In der second Infobar steht dann 576I 24hz. Ist das ein Treiberproblem ?

    Hab dann noch mal ein root@gbquad:~# cat /proc/stb/vmpeg/0/framerate
    -1 während des abspielens eines 24hz Videos gemacht. (Ohne Autoresolution)

    Danach im TV Modus
    root@gbquad:~# cat /proc/stb/vmpeg/0/framerate
    23976

    Irgendwie unlogisch.

    •   Alt Advertising

       

  2. #2
    Anfänger
    Registriert seit
    17.08.2013
    Ort
    OB-NRW
    Beiträge
    28
    Total Downloaded
    16,34 MB
    Total Downloaded
    16,34 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Gigablue Quad
     
     
    Box 2:
    Edision OS Mini DVB-C
     
     
    konntest du das Problem mittlerweile irgendwie lösen?
    Bei mir ist es genauso. Spiele ich einem Film in 1080p24 ab läuft es flüssig! Schalte ich aber wieder in den TV-Modus, dann behält es die 24Hz und das Bild ruckelt!

  3. #3
    Anfänger
    Registriert seit
    17.08.2013
    Ort
    OB-NRW
    Beiträge
    28
    Total Downloaded
    16,34 MB
    Total Downloaded
    16,34 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Gigablue Quad
     
     
    Box 2:
    Edision OS Mini DVB-C
     
     
    Sonst keiner mit diesem Problem oder nutzt ihr gar nicht dieses Plugin ?

    Edit: gleiches Problem hat oder hatte jemand mit seiner Venton Unibox auch, falls es irgenwelche zusammenhänge gibt?!

    http://www.opena.tv/forum/showthread...autoresolution
    Geändert von osscar (20.10.2013 um 14:43 Uhr)

  4. #4
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    732
    Total Downloaded
    21,05 MB
    Total Downloaded
    21,05 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GigaBlue QUAD (4x DVB-S2)
     
     
    Box 2:
    Telestar Starsat LX
     
     
    Box 3:
    Kathrein UFS910 TitanNit
     
     
    Doch, ich habe auch Probleme mit Autoresolution.

    Lief auf meiner ET9x00 damals einwandfrei.

    Mit der Quad verhält sich das Plugin irgendwie merkwürdig, hatte noch keine Geduld das weiter zu testen, ich habe es deaktiviert.

    Jedenfalls schaltet es bei Auflösungen um bei denen es garnicht passieren soll.....
    GigaBlue QUAD (4x DVB-S2) -- OpenATV 4.3 per HDMI an Yamaha RX-A3010
    Telestar Starsat LX -- OpenATV 4.2
    Kathrein UFS910 TitanNit 1.44

  5. #5
    Anfänger
    Registriert seit
    17.08.2013
    Ort
    OB-NRW
    Beiträge
    28
    Total Downloaded
    16,34 MB
    Total Downloaded
    16,34 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Gigablue Quad
     
     
    Box 2:
    Edision OS Mini DVB-C
     
     
    Bei meiner Dream 800se hat es auch super funktioniert!
    Ich erwarte nicht viel von diesem Plugin. Will nur das meine 1080p24 Filme flüssig abgespielt werden, was auch passiert!
    Nur wechsle ich wieder zum TV (egal ob HD oder SD) dann behält er die Einstellung mit 1080p 24Hz und schaltet nicht um.

    Naja. Hoffe das es bald eine Lösung dafür gibt

  6. #6
    Avatar von Fischreiher
    Registriert seit
    22.12.2013
    Ort
    an der Havel
    Beiträge
    1.251
    Total Downloaded
    40,84 MB
    Total Downloaded
    40,84 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Gigablue Quad
     
     
    Box 2:
    Gigablue Quad
     
     
    Box 3:
    Xtrend ET8000
     
     
    Ich habe dies nun genau analysiert und kann mit Gewissheit sagen:

    Die Framerate des ersten "nicht-ts"-Videos, das nach einem Reboot wiedergegeben wird, bleibt in '/proc/stb/vmpeg/0/framerate' gespeichert und wird danach fälschlich für die Darstellung aller Fernsehbilder (live TV und Wiedergabe aufgezeichneter ts-Dateien) verwendet.

    Im Detail: Wir unterscheiden

    • Videos (z.B. .mkv, .avi, aber nicht ".ts")
    • Fernsehbilder (live TV und Wiedergabe aufgezeichneter Sendungen als ".ts"-Dateien).


    Das Verhalten ist nun folgendes:

    • Nach einem Reboot werden zunächst alle Fernsehbilder korrekt wiedergegeben. In '/proc/stb/vmpeg/0/framerate' steht '25000' bei SD-Sendern und '50000' bei HD-Sendungen im 720p50-Format.
    • Sobald das erste Video wiedergegeben wird, das keine TV-Aufzeichnung ist (z.B. .mkv, .avi), wird dessen Framerate in '/proc/stb/vmpeg/0/framerate' geschrieben und bleibt bis zum nächsten Reboot gespeichert. Es zählt die Framerate des ersten Videos, nicht die des zuletzt wiedergegebenen Videos.
    • In diesem Zustand werden alle Videos weiterhin mit ihrer individuellen Framerate korrekt wiedergegeben.
    • Alle Fernsehbilder (live oder aufgezeichnet) werden in diesem Zustand hingegen falsch mit der festen Framerate aus '/proc/stb/vmpeg/0/framerate' dargestellt.
    • Ich habe das getestet mit folgenden Frameraten des ersten Videos: '23976', '25000' und '29970'.


    War das erste wiedergegebene Video eines mit 25.000fps, fällt dies bei Fernsehbildern kaum auf. Laufschriften laufen flüssig, lediglich 720p50-Sender werden evtl. mit 25fps dargestellt.
    War das erste wiedergegebene Video aber eines mit 23.976fps, ruckeln die Fernsehbilder im Sekundentakt, was insbesondere bei Laufschriften störend auffällt.
    Die Abhängigkeit von der Framerate des ersten Videos könnte erklären, warum viele User (die als erstes ein 25p-Video wiedergeben) keine Probleme melden.

    Ich muss ergänzen, dass ich EMC verwende, um Videos wiederzugeben, und openATV vom 09.02.2014 auf Gigablue Quad.

    Als erster Workaround sollte ein Reboot mit sofort anschließender Wiedergabe eines 25p-Videos genügen, aber lästig ist das schon ...

  7. Thanks schattenmann bedankten sich
  8. #7
    Avatar von Fischreiher
    Registriert seit
    22.12.2013
    Ort
    an der Havel
    Beiträge
    1.251
    Total Downloaded
    40,84 MB
    Total Downloaded
    40,84 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Gigablue Quad
     
     
    Box 2:
    Gigablue Quad
     
     
    Box 3:
    Xtrend ET8000
     
     
    Einen permanenten Workaround und gleichzeitig eine Lösung, die das unnötige Umschalten der Framerate beim Zappen eliminiert, gibt's hier: http://www.opena.tv/forum/showthread...ll=1#post40078


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:26 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 11,11%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com