Thanks Thanks:  1
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Mitglied Avatar von kuki
    Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    79
    Total Downloaded
    557,12 MB
    Total Downloaded
    557,12 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Gigablue HD Quad Plus (2x DVB-S2, 1 TB HDD)
     
     
    Box 2:
    Gigablue HD Quad Plus (2x DVB-S2, 2x DVB-C, 500 GB HDD)
     
     
    Box 3:
    Medi@link IXUSS Zero
     
     
    Box 4:
    Dream Box 800 HD
     
     
    Box 5:
    Dream Box 7025+ / Black Box X-1
     
     

    Question Flash Vorgang mit USB-Stick

    Hi

    der Flash Vorgang mit USB-Stick sollte doch der gleiche sein, wie bei der normalen Quad, oder?

    USB-Stick am vorderen Anschluss, Image im Unterordner gigablue\quadplus\ und wenn die Meldung
    am Mini-Display kommt, OK am Frontpanel drücken.

    Leider bootet die Box durch und ich kann nur in der Software selbst flashen.

    Mit 2 Gigablue Quad Plus Boxen getestet.


    Gruß
    kuki
    Boxen:
    Gigablue HD Quad Plus (2x DVB-S2, 1TB HDD) mit OpenATV5.1-Image @ Toshiba 37 X 3030 D
    Gigablue HD Quad Plus (2x DVB-S2, 2x DVB-C, 500GB HDD) mit OpenATV5.1-Image @ Toshiba 32 XV 635 D
    Medi@link IXUSS Zero mit OpenATV5.1-Image @ Samsung UE40H5273
    Dream Box 800 HD / Dream Box 7025+ / Black Box X-1 / Raspberry PI (Rev B)

    •   Alt Advertising

       

  2. #2
    Avatar von Blasser
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    1.371
    Total Downloaded
    113,40 MB
    Total Downloaded
    113,40 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Anderen Stick versucht?
    Oder neu formatiert mal?

  3. #3
    Mitglied Avatar von kuki
    Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    79
    Themenstarter
    Total Downloaded
    557,12 MB
    Total Downloaded
    557,12 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Gigablue HD Quad Plus (2x DVB-S2, 1 TB HDD)
     
     
    Box 2:
    Gigablue HD Quad Plus (2x DVB-S2, 2x DVB-C, 500 GB HDD)
     
     
    Box 3:
    Medi@link IXUSS Zero
     
     
    Box 4:
    Dream Box 800 HD
     
     
    Box 5:
    Dream Box 7025+ / Black Box X-1
     
     
    mit 2 verschiedenen Sticks getestet, die Meldung kommt ja im Mini-Display.....
    Boxen:
    Gigablue HD Quad Plus (2x DVB-S2, 1TB HDD) mit OpenATV5.1-Image @ Toshiba 37 X 3030 D
    Gigablue HD Quad Plus (2x DVB-S2, 2x DVB-C, 500GB HDD) mit OpenATV5.1-Image @ Toshiba 32 XV 635 D
    Medi@link IXUSS Zero mit OpenATV5.1-Image @ Samsung UE40H5273
    Dream Box 800 HD / Dream Box 7025+ / Black Box X-1 / Raspberry PI (Rev B)

  4. #4
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    2.271
    Total Downloaded
    834,47 MB
    Total Downloaded
    834,47 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    ich hab jedesmal vergessen, das ich hinten noch einen stick wegen flashexpander drann hatte.

  5. #5
    Avatar von Nobody28
    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    3.077
    Total Downloaded
    4,16 MB
    Total Downloaded
    4,16 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Flashexpander bei der QUADplus?!
    Kopfschüttel
    Gigablue QUADplus
    Gigablue IPbox
    Gigablue QUAD + Samsung SPF-105P (zeitw. Pearl Displ.)
    Gigablue UE plus / Gigablue SE plus / Gigablue ULTRA UE
    Gigablue UE + RS232 / Gigablue SE Combo + RS232
    Gigablue SOLO +int.USB Port
    MK-Digital XP 1000 / Octagon SF8 HD
    Xtrend ET9200
    Starsat LX
    Eddison OptimussOS2plus
    Atemio NEMESIS
    OPTICUM QuadboxHD 2400
    SPYCAT


  6. #6
    Avatar von -=niki=-
    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    826
    Total Downloaded
    19,78 MB
    Total Downloaded
    19,78 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Gigablue Solo @ ATV4
     
     
    Box 2:
    Sogno 8800HD @ ATV4 / PLI4
     
     
    Box 3:
    diverse
     
     
    Bitte einen anderen USB Stick versuchen und oder alle anderen Lauferwerke von der Box abklemmen (auch eine interne HDD).
    Zudem bevorzuge ich einen der hinteren Ports.

    LG Niki

  7. #7
    Avatar von Gundo
    Registriert seit
    15.04.2013
    Beiträge
    574
    Total Downloaded
    8,71 MB
    Total Downloaded
    8,71 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Und wie so oft verweise ich bei diesem Thema auf diesen Link: H2format - Download - heise online

    Alle meine Sticks, und ich hab ne Menge davon, kann man problemlos zum Flashen für die QUAD verwenden wenn die mit "H2format" formatiert wurden.
    Mutant HD2400 3x DVB-C ATV 5.3
    VuPlus - DUO-2 2x DVB-C ATV 4.2
    GigaBlue QUAD- 2x DVB-S ATV 5.3
    GigaBlue QUAD+ 2x DVB-C ATV 5.2

    GigaBlue 800SE- 1x DVB-S ATV 5.3

  8. Thanks tsaG bedankten sich
  9. #8
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    2.271
    Total Downloaded
    834,47 MB
    Total Downloaded
    834,47 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    ich hab einen stick wegen flashexpander dran, kann doch sein, das er einen wegen Pornofilme dran hat

  10. #9
    Anfänger
    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    17
    Total Downloaded
    2,82 MB
    Total Downloaded
    2,82 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Gigablue 800UE
     
     
    Hallo,
    wie kann man einen Stick unter win7 H2format formatieren? Ist der Stick formatiert, kann man H2format nicht laufen lassen. Lösche ich das aktuelle Format, habe ich keinen Laufwerksbuchstaben um H2format anzuwenden?
    Danke
    Gruß Frank
    Receiver: GigaBlue HD 800 UE Combo DVB-S2/C/T Tuner
    Image: open atv 4.2
    Empfang: SAT Astra 19.2° / DVB-T
    NAS: DNS-325 shadow / 2 TB Seagate NAS HDD ST200VN000
    Ausgabe: Acer Beamer

  11. #10
    Avatar von Papi2000
    Registriert seit
    20.04.2013
    Beiträge
    9.518
    Total Downloaded
    592,83 MB
    Total Downloaded
    592,83 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    GigaBlue Q-SSC / Q+-SSC / weitere
     
     
    Box 2:
    DM900uhd-SS / Vu+Duo
     
     
    Box 3:
    Sogno 800HD Revo Triple 8800HD-SS
     
     
    Box 4:
    E4HD FormF3 AX Triplex VIP2-CC
     
     
    Box 5:
    diverse andere . . .
     
     
    Mit Windows 7 Boardmittel und dem Kommandozeilentool H2format von heise.de einen Datenträger in FAT32 formatieren

    Im Weiteren wird nur auf letzteres eingegangen, da ich immer dafür plädiere so viel wie möglich mit Boardmitteln zu erledigen ... Folgender Maßen realisiert man eine FAT32-Partition unter Windows 7 mit Boardmitteln und H2format:

    1. Datenträgerverwaltung mit dem Ausführen-Befehl “diskmgmt.msc” starten
    2. Die Partition erstellen, einen Laufwerksbuchstaben zuweisen aber NICHT formatieren
    3. Kommandozeilentool H2format von heise.de herunterladen und lokal entpacken
    4. Die Eingabeaufforderung mit “cmd” öffnen (als Administrator ausführen!)
    5. Zum Ordner wechseln, in welchen H2format in Punkt 3 entpackt wurde
    6. “h2format x:” eingeben und mit Enter bestätigen (x wird hierbei durch den in Punkt 2 entsprechenden zugewiesenen Laufwerksbuchstaben ersetzen)

    Der Fehlercode 5h bei dem Tool H2format bedeutet übrigens, dass die Kommandozeile (cmd) nicht als Administrator ausgeführt wird. Die Anwendung mit einem User zu starten, welcher Administratorrechte besitzt, genügt nicht! Um die Eingabeaufforderung (oder jede Anwendung auch) direkt als Administrator zu starten muss dieses über das Kontextmenü explizit ausgewählt oder mit der Tastenkombination STRG + UMSCH + ENTER gestartet werden. Bei eingeschalteter Benutzerkontensteuerung erscheint auch ein Warnhinweis.
    Anmerken sollte man dabei noch, daß das Formatieren unter Win7 direkt nur bis zu einer Datenträgergröße <32GB geht. FAT32 unterstützt theoretisch ~8,8TB (lt. Wikidpedia). Manchmal hilft es auch, den Datenträger als FAT16 zu formatieren.
    Geändert von Papi2000 (28.01.2015 um 16:02 Uhr)
    Grüßle
    Ralf
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gigablue Quad 4K-multi,Quad+-SSC,Quad-SSC, andere Gigas, Astra 19.2E, UniCable & KabelBW, oATV/ OpenMips
    (weitere: DM900uhd,Vu+Duo,Technisat,Edision),PC-DVB-S/C/T,PCH-A110,Xtreamer,BDP5200
    UE32C5700,UE65HU7590,LG42R51
    ---- Einen Receiver kann sich jeder kaufen - Eine stabile E²-Box muß man sich verdienen! ----




Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:04 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 11,11%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com