Zitat Zitat von starkert Beitrag anzeigen
Leider ist über kurz oder lang nicht mit 4k Programmen zu rechnen.
Nicht mal für die Olympiade ist etwas angekündigt.
Da hat die NBC vor drei Tagen aber was anderes verkündet:

Die National Broadcasting Company (NBC) hat vor, die Olympischen Spiele in Rio, Brasilien, teilweise in Ultra HD zu übertragen. Die Ausstrahlung wird durch High Dynamic Range (HDR) unterstützt und erfolgt im Dolby Atmos-Soundformat. Letzteres verwandelt die Übertragung in ein immersives Erlebnis. Durch den Einsatz von HDR wird die Kontrast- und Farbwiedergabe optimiert. Jedoch wird in den USA die 4K-Version erst 24 Stunden nach der Aufnahme gezeigt.

In UHD, HDR und Dolby Atmos zeigt die NBC die Eröffnungs- und Schlusszeremonie sowie die Übertragungen für Basketball, Fußball, Judo, Leichtathletik und Schwimmen. Das Material wird in Ultra HD erstellt, indem der 8K-Stream der japanischen Sendeanstalt NHK und des Olympischen Rundfunkservices runtergerechnet wird. Gesendet wird der Videostream sehr wahrscheinlich mit den Hybrid Log Gamma Metadaten. So kann das Material für Ultra HD auch auf SDR- und HDR-Fernsehern ausgegeben werden. Die Übertragung der Spiele könnte in den USA über die Fernsehsatellitenbetreiber DirecTV und Dish und ihre bereits bestehende Senderstruktur erfolgen. Zudem plant Comcast für den Juli 2016 eine UHD Set-Top-Box in den Handel zu bringen, die auch zu HDR fähig ist. In Deutschland haben die Zuschauer zu den Olympischen Spielen nichts von der Ultra HD-Technik. Die Übertragung ist daher in HD geplant.