Thanks Thanks:  2
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2014
    Beiträge
    43
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Optimuss OS2 Plus
     
     
    Box 2:
    Opticum Odin-AX
     
     

    Hilfe! Bekomme meine NAS nicht in EMC / Linux eingebunden

    Hallo Leute,

    bin langsam am verzweifeln. Habe hier eine "Buffalo Linkstation" die ich gerne in mein OpenATV 4.1 einbinden möchte. Als Receiver dient ein LX1.
    Über DNLA/UPnP kann ich ganz normal auf die NAS zugreifen, aber irgendwie bekomme ich das mit dem Symlink nicht hin. Derzeit folgende "automounts.xml"

    <?xml version="1.0" ?><mountmanager>
    <fstab>
    <cifs>
    <mount>
    <active>True</active>
    <hdd_replacement>False</hdd_replacement>
    <ip>192.168.178.88</ip>
    <sharename>media</sharename>
    <sharedir>share</sharedir>
    <options>rw,utf8</options>
    <username>admin</username>
    <password>xxxxx</password>
    </mount>
    </cifs>
    </fstab>
    </mountmanager>
    Was mache ich falsch? Was muss im EMC als "Home Movieverzeichnis" einstellen?

    Woher weiß mein Receiver ob die NAS nach media/hdd oder media/net oder was auch immer gelinkt werden soll?

    Sorry, irgendwie Neuland für mich... habe hier keine wirkliche Antwort gefunden. Scheint also einfach zu sein... für andere

    Gruss
    Stulle

    •   Alt Advertising

       

  2. #2
    Avatar von Thomas4711
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    OpenATV - Wien
    Beiträge
    13.166
    Total Downloaded
    51,16 MB
    Total Downloaded
    51,16 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Schau dir mal das hier an
    http://www.opena.tv/allgemeine-infor...freigaben.html
    vielleicht hilft das schon weiter



  3. #3
    Avatar von apovis2105
    Registriert seit
    06.04.2013
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    2.291
    Total Downloaded
    678,82 MB
    Total Downloaded
    678,82 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Gigablue Quad 4K
     
     
    Box 2:
    Xtrend ET9200 - Defekt
     
     
    Box 3:
    TV- Samsung 55 F6500
     
     
    Hallo Stullenschmierer,

    Ich habe auch eine Buffalo Linkstation und habe 5 Freigaben von meiner NAS laufen ohne
    jegliche Probleme.

    Du musst deine Freigaben im Menü Aufnahmeeinstellungen eintragen.
    Sofern du mehrere hast und auf alle zugreifen möchtest.

    Der erste Punkt dort " Standard Filmverzeichnis " hier auf ok,
    dann kommst du zum Fenster " Speicherort auswählen "
    Dort wählst du oben deine NAS Freigabe aus und drückst
    die Taste blau " Lesezeichen anlegen ". Dann erscheint die Freigabe
    unten bei Lesezeichen. Dies wiederholst du mit allen Freigaben.
    Danach drückst du die Taste P- bzw. Channel-, damit kommst du nach
    unten zu den Lesezeichen. Dort wählst du dein Standardordner aus und
    bestätigts mit grün und nochmal grün.
    Dann gehst du ins EMC Menü, dort ins EMC-setup.
    Hier gehst du zum Punkt Movie Home Stammverzeichnis.
    Hier drückst du auf ok und landest wieder bei " Speicherort auswählen "
    dort alles so ausführen wie oben bereits beschrieben.

    Im EMC dsa gleiche nochmal mit Verzeichnis Zugriffsbeschränkung.

    Danach im EMC setup zum Punkt " Zeige Lesezeichen in der Filmliste "
    Dort wählst du EMC & E2 Lesezeichen.

    Mit ok bestätigen und raus aus de EMC. Evtl verlangt EMC einen GUI Neustart,
    das weiß ich nicht mehr so genau.

    Jetzt siehst du im EMC Menü deinen Movie Home Stammordner und als Lesezeichen
    alle Freigaben deiner NAS als Lesezeichen.

    Sofern du wie ich 5 Ordner für Aufnahmen freigegeben hast kannst du wenn du
    einen Timer programmierst zb. aus dem Cool TV Guide mit grün, unten im Timermenü
    beim Punkt Zielverzeichnis alle die Ordner die du freigegeben hast mit den Steuerkreuztatsen
    auswählen.
    Als Standard ist dort der Ordner angegeben den du als Standard Filmverzeichnis gewählt hast.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen.

    Gruß
    apovis2105


    BOX 1: Gigablue Quad 4 - OPENATV 6.1
    Box 2: Xtrend ET9200 – 2 x DVB-S2 - Defekt
    Buffalo Linkstation Duo 4TB


  4. Thanks Thomas4711 bedankten sich
  5. #4
    Avatar von -=niki=-
    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    826
    Total Downloaded
    19,78 MB
    Total Downloaded
    19,78 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Gigablue Solo @ ATV4
     
     
    Box 2:
    Sogno 8800HD @ ATV4 / PLI4
     
     
    Box 3:
    diverse
     
     
    Woher weiß mein Receiver ob die NAS nach media/hdd oder media/net oder was auch immer gelinkt werden soll?
    <hdd_replacement>False</hdd_replacement>
    Hier sagst du doch schon.... Kein HDD ersatz

    Folglich werden Netzwerkshares auf Basis von der automount.xml nach media/net gemountet... in deinem Beispiel also nach /media/net/media

    Willst du es wo anders verfügbar machen gibt's dann 2 Möglichkeiten.
    a) ein bind mount. Also ein Ordner an eine andere Stelle mounten. Das kann beispielsweise in der fstab passieren (dein Netzwerkmount wird ja auch per fstab gemountet)
    /etc/fstab (Unixeditor verwenden plus Leerzeile am Ende der Datei)
    /media/net/media /media/hdd/NAS none bind 0 0

    b) ein Symlink
    Konsole: . . . . . ~# mkdir /media/hdd/NAS
    ~# ln -s /media/net/media /media/hdd/NAS

    LG Niki

  6. Thanks Thomas4711 bedankten sich
  7. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    22.04.2014
    Beiträge
    43
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Optimuss OS2 Plus
     
     
    Box 2:
    Opticum Odin-AX
     
     
    Vielen Dank an alle, jetzt geht es

    Besonderen Dank an
    Allerdings konnte ich nicht die einfache Variante über den "Netzwerk Browser" nehmen. Öffnete beim drücken von OK nicht die freigegebenen Ordner auf der LX1.

    Leider hatte ich seit dem Flashen auf 4.1 immer wieder Bildprobleme (bei den Sat-Sendern). Nach einer gewissen Zeit entstanden hässliche Blöcke und Fragmente. Sieht dann ca. so aus



    Wird der LX1 einfach zu warm, bzw. der Tuner? Nachdem ich diesen gegen meine Zweitbox, eine Opticum Odin-AX ausgetauscht habe, läuft natürlich alles.
    Nur große MKVs bringen den Opticum zum extremen Stottern. Normal?

    P.S. Habe bereits eine Swap Datei mit 128MB auf einem USB-Stick angelegt. Leider keine Besserung. Das Netzwerk müsste eigentlich flott genug sein... Kann ich noch etwas machen, damit diese sauber über die NAS abzuspielen sind?


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:18 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 11,11%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com