Thanks Thanks:  4
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 60
  1. #31
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    1.172
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,86 MB
    Total Downloaded
    2,86 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Xtrend ET10000 4xDVB-S2
     
     
    So, kleinen Update:

    Ich habe Heute die fstab gelöscht - also nur ne leere angelegt.

    Alles neu mounten lassen, und die letzte Zele hinzugefügt.

    so sieht sie nun aus:
    Code:
    UUID=4ab03130-c357-4027-94e5-8f9514af855d /media/hdd auto defaults 0 0
    UUID=6a2db765-890d-4423-bd27-9c7e2324628f /media/usb auto defaults 0 0
    UUID=1441ad2d-3dd3-4fd9-8089-8d53739e5709 /media/hdd2 auto defaults 0 0
    /media/usb/usr        /usr  none bind  0 0
    natürlich mit Leerzeile am Schluss.
    Es wurden TAB´s benutzt, keine Leerzeilen - bearbeitet mit Notepad++.

    Jetzt kommts:
    mit einem NEUSTRAT funktioniert es, aber aus dem DEEPSTANDBY funktioniert es NICHT!
    Dann wird der Stick im Mountmanager als /USR angezeigt, nach einem Neustart als /media/usb, und alle Verlinkungen funktionieren.

    Jetzt seit ihr dran!
    WARUM ist das so?

    @biki

    Wie kann ich das mit dem initscript machen?

    mount bind wird scheinbar nicht richtig ausgeführt...

    wenn ich
    mount -o bind /media/usb/usr /usr per telnet nach edem Start eintippe, ist alles richtig.

    Stimmt der Eintrag in der fstab nicht wirklich?
    Gehört der vielleicht gar nicht in die fstab?
    Geändert von Klaus_Günther (11.01.2014 um 17:14 Uhr)

    •   Alt Advertising

       

  2. #32
    Avatar von Pike_Bishop
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    here and there
    Beiträge
    2.830
    Total Downloaded
    155,15 MB
    Total Downloaded
    155,15 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Mutant HD 2400
     
     
    Box 2:
    VU+ Ultimo 4K
     
     
    Box 3:
    VDR
     
     
    Box 4:
    VDR
     
     
    Hi Klaus_Günther,

    Na wennst das probieren willst dann nimm den Code hier;
    Code:
    #
    # outsourcing /usr from flash to an usb stick
    #
    STICK_VERZ=/media/usb/usr
    FLASH=/usr
    
    . /etc/default/rcS
    
    mount -o bind $STICK_VERZ $FLASH
     
    : exit 0
    und kopier ihn per nem LinuxEditor (Notepad++) in ein textfile.
    Diesem textfile gibst dann nen Namen z.b: flash_outsource.sh
    danach kopierst es auf die Box nach /etc/init.d (ist dann dein Init Script).

    Dann machst das Init Script wie folgt in telnet ausführbar;
    Code:
    chmod 755 /etc/init.d/flash_outsource.sh
    und mit den weiteren telnet Befehlen wie folgt verlinkst es in den Startlevel;
    Code:
    cd /etc/rcS.d
    ln -s ../init.d/flash_outsource.sh S40flash_outsource.sh
    wobei ich hier aber nicht weiss zu welchem Zeitpunkt es am Besten wär das Init Script zu starten also falls es mit dem Link S40flash_outsource.sh
    Probleme geben sollte dann mal früher starten also stattdessem mit Link S10flash_outsource.sh
    oder später mit S90flash_outsource.sh (must halt unter Umstäde etwas probieren).

    Mit folgendem letzten telnet Befehl dann startest gleich mal das System komplett neu;
    Code:
    reboot
    Das wars dann, aber ob das dein Probs behebt ? Na wir werden ja sehen.

    Den fstab Eintrag dazu aber löschen noch vor dem Neustart der Box per reboot den brauchst ja dann
    nicht mehr der würde dann höchstens noch stören.

    Grüsse
    Biki3
    Geändert von Pike_Bishop (11.01.2014 um 23:02 Uhr)

  3. #33
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    1.172
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,86 MB
    Total Downloaded
    2,86 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Xtrend ET10000 4xDVB-S2
     
     
    Danke!

    Ich teste das!
    früher glaub ich mal nicht, denn wenn die Kiste hochgefahren ist, und ich den mount -o bind befehl mit Telnet absetze, wird der Stick OHEN REBOOT richtig gemountet.

    Also für mich sieht das ganz so aus, als würde /media/usb/usr /usr none bind 0 0 in der fstab NICHT funktionieren...
    Warum auch immer.

    ODER - weil ich das Problem auch mit dem Händy habe - es ist ein EXT4 Problem...
    Vielleicht sollte ich nochmal nen Stick mit EXT3 probieren...

    (Beim Händy wird mit Link2SD die EXT4 Partition auch nicht automatisch gemountet. Muss ich das Gerät anschalten, dann meckert L2SD, dass das Mountscript nicht erstellt werden konnte, und ich muss das Script neu erstellen, und rebooten, dann läuft es.
    Bin da gestern drüber gestolpert, als meine 64 GB Micro SD gekommen ist, und irgendwo wurde das mal erwähnt. Habe jetzt ne EXT3 Partition gemacht, und damit läuft es einwandfrei! - Is übrigens ein S4, mit offiziellem 4.3 - also kein Uralter Schinken! ;-))

  4. #34
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    1.172
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,86 MB
    Total Downloaded
    2,86 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Xtrend ET10000 4xDVB-S2
     
     
    Moin!

    Das wars glaub ich auch nicht...
    Stick steht im Mountmanager jetzt als /media/usb, aber die Plugins sind weg.
    Also ist /usr nicht gemountet...

    ABER, mein Samsung ist auch auf media/usb gemountet - sagt zumindest der MountManager vom image...

    Könnte der Hund dort begraben sein?
    Wie kann ich das in den Griff kriegen?

    laut blkid hat der keine uuid sodass ich den nicht fix mounten kann.

    Kann ich vielleicht den umweg gehen, und den Stick erst nach usb2 mounten, und anschliessend nach usb?
    Geändert von Klaus_Günther (12.01.2014 um 11:59 Uhr)

  5. #35
    Avatar von Pike_Bishop
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    here and there
    Beiträge
    2.830
    Total Downloaded
    155,15 MB
    Total Downloaded
    155,15 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Mutant HD 2400
     
     
    Box 2:
    VU+ Ultimo 4K
     
     
    Box 3:
    VDR
     
     
    Box 4:
    VDR
     
     
    Hi,

    Ja hab ja geschrieben;
    Das wars dann, aber ob das dein Probs behebt ? Na wir werden ja sehen.
    Hast auch probiert später zu starten also mit Link;
    Code:
    cd /etc/rcS.d
    ln -s ../init.d/flash_outsource.sh S90flash_outsource.sh
    Ansonsten probier doch erstmal das - du schreibst ja das du Probs mit ext4 hast.
    ODER - weil ich das Problem auch mit dem Händy habe - es ist ein EXT4 Problem...
    Vielleicht sollte ich nochmal nen Stick mit EXT3 probieren...
    ABER, mein Samsung ist auch auf media/usb gemountet - sagt zumindest der MountManager vom image...
    Was meinst damit - welches Gerät is das ein Handy ?

    Und klar, es können nicht zwei Geräte gleichzeitig in ein und den selben Mountpoint gemountet werden
    denn dann läuft was nicht korrekt.

    Grüsse
    Biki3

  6. #36
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    1.172
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,86 MB
    Total Downloaded
    2,86 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Xtrend ET10000 4xDVB-S2
     
     
    Nein, der Samsung ist ein Bilderrahemn für L4L...

    Ja, ich habs auchs chonmal später gemacht.
    (Umbenennen von 40 auf 90 geht auch? oder muss n neuer Symlink her?)

    Kann ich den mount nach /media/usb auch in das script mit übernehmen?
    also mount /dev/sde1 /media/usb, und dann das mount -o bind $Verz $Flash?

    oder direkt per uuid.

    evtl zieh ich den Stick nochmal ab, und installiere l4l erstnochmal in den flash, dass das auf jeden FALL gestartet wird, und der Rahmen gemountet wird...

  7. #37
    Avatar von Pike_Bishop
    Registriert seit
    05.09.2013
    Ort
    here and there
    Beiträge
    2.830
    Total Downloaded
    155,15 MB
    Total Downloaded
    155,15 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Mutant HD 2400
     
     
    Box 2:
    VU+ Ultimo 4K
     
     
    Box 3:
    VDR
     
     
    Box 4:
    VDR
     
     
    (Umbenennen von 40 auf 90 geht auch? oder muss n neuer Symlink her?)
    Besser neu erstellen - is ja kaum Arbeit (alten Symlink zuvor löschen).

    Kann ich den mount nach /media/usb auch in das script mit übernehmen?
    Können schon, aber das wird auch nix bringen der is in der fstab sicher besser aufgehoben.

    Ich kenn mich ja mit Bilderrahmen jetzt mal überhaupt nicht aus - muss der denn gemountet werden ?
    Ich würd den mal testhalber abklemmen - wahrscheinlich würde alles korrekt laufen ohne dem.

    Na abschliessende Frage noch - du hast nicht zufällig wieder nen USB Hub im Einsatz (du erinnesrt dich da gabs ja die Probs damit Nachtfalke Forum) ?.
    Ich kann dir sagen ich hab nämlich ebenso in der Zwischenzeit mit nem aktiven 4 Port USB Hub von Xystec herumgespielt und da gabs auch hier unerwünschte Effekte damit.

    Grüsse
    Biki3

  8. #38
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    1.172
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,86 MB
    Total Downloaded
    2,86 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Xtrend ET10000 4xDVB-S2
     
     
    Ich weiß nicht, wenn L4L läuft, taucht der Bilderrahmen im Mountverzeichnis gar nicht auf.

    Ja, ich hab nen USB HUB, aber das Problem damals war ja, das der STICK GAR nicht gemountet wurde.
    Das lag aber dann auch am HUB. anderer Hub, Problem gelöst.

    Dieser wird falsh gemountet...
    ODER:
    Ich habe das falsch verstanden...

    Bleibt der Stick als usb gemountet und ZUSÄTZLICH als /usr, oder ist usr in dem Fall dann richtig?
    Dann müsste ich ja 2 Partitionen anlegen oder?
    Und eine als USB mounten, und die andere als /usr!?

    Meine Plugins sind jetzt IMMER da, aber meine Picons sind weg, die epg.dat, die L4L Wettersymbole,...
    All das, was ich halt auf den Stick (/media/usb) ausgelagert habe...

  9. #39
    Avatar von -=niki=-
    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    827
    Total Downloaded
    19,78 MB
    Total Downloaded
    19,78 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Gigablue Solo @ ATV4
     
     
    Box 2:
    Sogno 8800HD @ ATV4 / PLI4
     
     
    Box 3:
    diverse
     
     
    Wenn dein LCD sich schon immer nach /media/usb mounten will, dann gibt es doch 2 Möglichkeiten.

    Entwerder das LCD wird strickt nirgends hin gemountet (wobei es dann evtl net funzt) oder du mountest dein USB stick nach /media/usb2 ... und passt den bind entsprechend an.

    Ich vermute das der mtab automount mit dem LCD net so klar kommt. Teste doch mal ohne LCD ob es stabil funktioniert. Irgendwo muss man mal bei ner Minimalkonfiguration anfangen... sonst findet kein Mesch den Fehler. Interessant wäre noch was dmesg ausgibt zu Thema

    sowas wie ~# dmesg |grep sd

  10. #40
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2013
    Beiträge
    1.172
    Themenstarter
    Total Downloaded
    2,86 MB
    Total Downloaded
    2,86 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Xtrend ET10000 4xDVB-S2
     
     
    Werd ich morgen beides machen!

    Und auch auf usb2 mounten.

    EVTL greif ich dann auch mal testweise zu FlashExpander - nur um zu sehen, was dann passiert...

    Aber partitionieren muss ich den Stick nicht oder?
    Der bleibt als /usb und als /usr zur Verfügung?


Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:50 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 11,11%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com