Thanks Thanks:  2
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12
  1. #11
    Senior Mitglied Avatar von Franc
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    735
    Total Downloaded
    955,49 MB
    Total Downloaded
    955,49 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Sogno 8800 hd
     
     
    Box 2:
    D-Cube R2
     
     
    Box 3:
    relook 400s
     
     
    nö, tut net...musst dich mit dem zufrieden geben was da ist...
    mein rtl8182cu funktioniert auf der box..
    Geändert von Franc (26.03.2017 um 18:18 Uhr)

    •   Alt Advertising

       

  2. #12
    Anfänger Avatar von mechanicus
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    17
    Total Downloaded
    67,62 MB
    Total Downloaded
    67,62 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Ich bemerke zunehmend eine Verwirrung der Begriffe. In der Box werkelt ein Linux-System, keine Windows-Variante!
    Die Hardwareunterstützung wird unter Linux mit Modulen bewerkstelligt, die entweder fest im Kernel verbaut sind oder erst geladen werden müssen.
    Wenn nun via "Plugins", "Apps", "Extensions" oder wie auch immer die betreffenden Kernelmodule installiert wurden, müssen sie auch in den laufenden Kernel geladen werden. Normalerweise sollte das ein Installationsskript übernehmen, wenn nicht, kann man das per Telnet auf der Konsole selbst erledigen.
    Man sollte sich aber vorher etwas damit vertraut machen. Module sind hardwarespetifisch. Man kann sich anschauen, welche Module der Kernel geladen hat::
    Code:
    root@dcube:~# lsmod
    Module                  Size  Used by
    ipv6                  225484  53
    mod_4                8335521  28
    cube_3                 32427  1 mod_4
    cube_2                 22617  0
    cube_1                  5347  3 cube_2,cube_3,mod_4
    Heisst das WLAN-Modul z.B. wlan, kann man mit
    Code:
    root@dcube:~# modinfo wlan
    sich Informationen und Abhängigkeiten anzeigen lassen, mit
    Code:
    root@dcube:~# modprobe wlan
    wird das Modul in den Kernel geladen und wenn möglich die Abhängigkeiten automatisch aufgelöst.

    Edit:
    Es ist immer schlau, wichtige Installationen mit opkg oder ipkg per Telnet im Terminal zu erledigen, weil die Rückmeldungen in der grafischen Oberfläche (z.B. openATV) schnell verschwinden.
    Geändert von mechanicus (17.04.2017 um 14:04 Uhr) Grund: Nachtrag


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:56 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2019 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 10,00%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com