Thanks Thanks:  2
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2016
    Beiträge
    43
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten

    Aufnahmen auf anderer Box abspielen

    Hallo Leute habe zwei unterschiedliche Boxen und würde gerne ab und zu Aufnahmen der jeweilige anderen Box abspielen.
    Einmal habe ich eine D-cube R2 mit OpenATV 5.3 und einmal einmal eine Spark TripleX mit OpenATV 4.3 . Beide haben eine
    Festplatte auf der ich Lokal meine Aufnahmen speichere und beide sind im gleichen Netzwerk.
    Habe schon mal an der D-cube box MiniDLNA als Server aktiviert und konnte damit Aufnahmen auf einem SmartTV über das
    Netzwerk abspielen. Komischer Weise geht das aber jetzt nicht mehr. Die Box wird mir im Netzwerk angezeigt und ich kann auf
    den MiniDLNA Server zugreifen, aber alle Ordner sind leer. Also kein Video wird mir angezeigt. Das ist auch so wenn ich mit dem
    PC auf den MiniDLNA Server zugreife.Wenn ich über das WebIF gehen werden mir alle Aufnahem angezeigt.

    Im Grunde würde es mir reichen wenn ich mit der jeweils anderen Box Aufnahmem auf den lokal angeschlossenen Fehrnseher
    abspielen könnte. Gibt es da einen andere Lösung als MiniDNLA Server die vielleicht noch eleganter ist, oder wie bekomme
    ich den MiniDLNA Server eingerichtet damit mir alle Videos im Netzwerk angezeigt werden.

    •   Alt Advertising

       

  2. #2
    Avatar von Osprey
    Registriert seit
    09.04.2013
    Beiträge
    225
    Total Downloaded
    5,35 MB
    Total Downloaded
    5,35 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Formuler F1
     
     
    Box 2:
    Axas E3HD
     
     
    Box 3:
    DCube R2
     
     
    Box 4:
    Zgemma Star H2
     
     
    Hallo,
    Lass am besten den Netzwerkbrowser laufen und mounte die Festplatte vom zweiten Receiver als CIFS. Mit dem EMC solltest du dann ohne Probleme die Aufnahmen finden und abspielen können.

  3. Thanks openstefun bedankten sich
  4. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    34
    Total Downloaded
    4,90 MB
    Total Downloaded
    4,90 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    D-Cube R2 (openATV 6.3)
     
     
    Am Besten funktioniert definitiv die Einbindung per CIFS.
    Bei Fernsehern die das nicht können habe ich das früher mit MediaTomb (nicht mit miniDLNA) eingebunden. Da kann man ziemlich viel in der Weboberfläche konfigurieren und sogar die Tuner per DLNA freigeben

  5. Thanks openstefun bedankten sich
  6. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2016
    Beiträge
    43
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Danke für die Antworten.
    Leider scheint es irgendwo noch einen Fehler zu geben. Habe den Media Ordner auf der Cube Box freigeben und wenn ich mit der Cube per Netzwerkbrowser die
    eigene Box auswähle, fragt er nach ob ich einen Benutzernamen und ein Passwort eingeben will. Wenn ich das verneine werden mir 2 Cifs angezeigt. Einmal root
    und einmal der Media Ordner.
    Wenn ich das mit der Spark Box mache und die Cube Box im Netzwerkbrowser auswähle sehe ich zwar oben links in der Ecke auf dem Fernseher kurze das Rädchen
    als Hinweis der die Box wartet, aber danach passiert leider gar nichts. Also auch nicht die Abfrage nach Benutzername und Passwort. Wenn ich mich nach meinen
    zahlreichen Versuchen richtig erinnern kann, hatte ich schon mal die Frage nach Benutzername und Passwort gehabt und damals hatte ich root eingetragen
    und das Passowort leer gelassen. Aber auch da hatte ich nichts angezeigt bekommen was ich hätte auswählen können. Ist schon ein bischen Strange oder?

    Das mit dem MediaTomb würde ich erst ausprobieren wenn ich das mit Cifs gar nicht hinbekomme und dann bräuchte ich sicherlich zwei verschiedene Versionen.
    Einmal eine für eine Box mit sh4 Prozessor und einmal für eine Box mit mipsl Prozessor.

  7. #5
    Avatar von Osprey
    Registriert seit
    09.04.2013
    Beiträge
    225
    Total Downloaded
    5,35 MB
    Total Downloaded
    5,35 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Formuler F1
     
     
    Box 2:
    Axas E3HD
     
     
    Box 3:
    DCube R2
     
     
    Box 4:
    Zgemma Star H2
     
     
    Normalerweise brauchst du keine Freigabe im Cube einrichten es sollte ohne laufen.
    Gehe mal in den Windowsexplorer und gebe oben in der Adressleiste ein
    Code:
    \\dcube\Root\media\hdd
    Siehst du alles was auf der HDD ist?

  8. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2016
    Beiträge
    43
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Ja
    es werden mir mehere Ordner wie lost+found, timeshift und movie angezeigt, und im movie Ordner sind die Aufzeichnungen drin.
    Kann ich den Pfad nicht irgendwo direkt einbinden, wenn es mit dem Netzwerkbrowser nicht funktioniert?
    Mit der Spark Box funktioniert der Aufruf des Pfades über den Explorer leider nicht. Kann das sein das es dann an der
    Spark Box liegt? Auf der Box hat der Benutzer root ein Passwort, weil ich ab und zu mit der App tiMode über das Internet auf die Box
    zugreifen will um Aufnahmen zu programmieren. Aber eigentlich müsste der Explorer mich doch nach einem Benutzernamen und
    Passwort fragen wenn die Box das für die Festplatte verlangen würde.
    Geändert von openstefun (09.03.2017 um 21:33 Uhr)

  9. #7
    Avatar von Osprey
    Registriert seit
    09.04.2013
    Beiträge
    225
    Total Downloaded
    5,35 MB
    Total Downloaded
    5,35 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Formuler F1
     
     
    Box 2:
    Axas E3HD
     
     
    Box 3:
    DCube R2
     
     
    Box 4:
    Zgemma Star H2
     
     
    Zitat Zitat von openstefun Beitrag anzeigen
    Kann ich den Pfad nicht irgendwo direkt einbinden, wenn es mit dem Netzwerkbrowser nicht funktioniert?
    Ja, öffne auf dem Receiver mit Winscp die Datei/etc/fstab mit doppelclick und füge diese Zeile ein:
    Code:
    //192.168.178.25/media/hdd/movie /media/hdd cifs username=root,passwd=passwort
    Ip und Passwort mit der vom dcube anpassen. Nach einem Neustart des Spark Receiver sollte unter /media/hdd der Inhalt der dcube Festplatte anwählbar sein.

  10. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2016
    Beiträge
    43
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Vielen Dank für deine Hilfe Osprey.
    Habe deinen Eintrag in die fstab gemacht und die Box neu gestartet. Das war leider ohne Erfolg. Dann habe ich über die Einstellungen und neuen Cifs Mount hinzufügen direkt auf der Box einen neuen Eintrag vorgenommen
    und wie ich später festellen konnte wurde auch hier ein Eintrag in die fstab Datei gemacht. Aber auch damit hat es nicht geklappt so das ich den Pfad noch etwas modifiziert habe und in dem /media/net Verzeichnis noch einen
    Ordner MEDIA angelegt habe, so wie in dem fstab Eintrag festgelegt war.
    Dann die Box noch einmal neu gestartet und da waren plötzlich in dem MEDIA Ordner alle Aufnahmen von der DCube Box aufgelistet.
    Leider werden mir die Aufnahmen aber nur im MEDIA Ordner aufgelistet wenn ich mit WinScp in dem MEDIA Ordner nachsehen. Wenn ich über das Enhenced Movie Center auf das Verzeichnis zugreife, wird mir nichts angezeigt.
    Es wird mir noch nicht einmal der MEDIA Ordner im /media/net Verzeichnis angezeigt. Auf der Box selbst ist er einfach nur leer.

    Hier der Eintrag der in der fstab Datei steht:
    //192.168.178.48/root/media/hdd/movie /media/net/MEDIA cifs user=,pass=,_netdev,rw,iocharset=utf8 0 0

    Keine Ahnung was der Rattenschwanz hinter der pass Eintrag noch für einen Sinn macht, aber der wurde so von der Box angelegt als ich ein Cifs Mount hinzugefügt hatte.

  11. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2016
    Beiträge
    43
    Themenstarter
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    So die Verbindung zur Dcube Box hat jetzt funktioniert. Wirklich komisch. Hatte die Spark Box mehrmals gestartet und
    plötzlich hatte ich mehere Eintrage unter dem Punkt Netzwerkverwaltung. Die maunellen von mir gemachten Einträge
    und einen von der Box angelegte Eintrag. Alle Einträge waren aber mit einem kleinen roten X im Icon was wohl anzeigt
    das es nicht verknüpft ist. Dann habe ich den Eintrag noch einmal gelöscht und erneut über den Netztwerk Browser nach
    der Freigabe gesucht. Als ich dann die DCube Box ausgewählt habe, kam nun wieder die Abfrage ob ich Benutzername
    und Passwort eintragen möchte. Das habe ich mit nein beantwortet und danach wurde mir eine Freigabe /ROOT und /Harddisk
    angezeigt. Nachdem ich /Harddisk ausgewählt habe ist das Icon dafür jetzt auch grün und ich habe im /net Verzeichnis
    jetzt einen /Harddisk Ordner über den ich auf die Aufnahmen der DCube Box zugreifen kann.
    Schon komisch, nirgendswo finde ich den Eintrag wo die Freigabe als Harddisk eingetragen wurde und alle Einträge die
    ich auf der Dcube Box für die Festplatte gemacht habe funktionierten nicht.
    Aber egal, hauptsache es läuft.

    Was leider nicht läuft, ist die Freigabe der Festplatte der Spark Box. Auf der Spark Box sebst kann ich über den Netzwerkbrowser
    die Spark Box finden aber wenn ich sie auswähle wird mir keine Freigabe angezeigt und wenn ich über den PC auf die Box
    zugreifen will, wie bei der Dcube Box, bekomme ich auch nur eine Fehlermeldung. Mit WinScp oder Dreambox Edit kann ich aber
    auf die Box zugreifen und mir auch den Inhalt ansehen.
    Die Sparkbox hat OpenATV 4.3 drauf und das möchte ich auch behalten, da ich schon mehere unterschiedlich Images ausprobiert
    habe, wie auch neuere OpenATVs, aber diese Version war die einzige die selbst HD Videos vom USB Stick im FAT32 und NTFS Format ohne
    Ruckler abspielt.
    Jetzt müsste ich es nur noch hinbekommen hier eine Freigabe der lokalen Festplatte, die über USB angeschlossen ist, hinzubekommen.
    Dann wäre ich wirklich glücklich.
    Vielleicht liegt es ja an einem fehlenden PlugIn. Wenn ich in der Netzwerkverwaltung den Punkt Einstellugen NFS öffnen will, bekomme
    ich den Hinweis Feed nicht verfügbar wegen Wartungsarbeiten.
    Braucht man dieses PlugIn für Freigaben im Netzwerk und könnte man das auch irgendwo mit dem PC runterladen, damit ich es
    manuell auf der Spark Box installiere?


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:28 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2020 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 9,52%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com