Thanks Thanks:  3
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von b0mbasti
    Registriert seit
    01.04.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    416
    Total Downloaded
    138,5 KB
    Total Downloaded
    138,5 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    AX-ODiN OpenATV 4.2/750 MHz Bootloader
     
     

    Suche NFS Guide

    Hi!

    Nachdem ich jetzt lange genug mein heimisches Netzwerk über Samba betrieben habe, würde ich dieses jetzt gerne auf NFS umstellen.

    Hat einer nen kleinen Guide irgendwo parat, der mich die Facts verdeutlicht?

    Ich habe wohlgemerkt kein NAS, möchte nur von meinem Rechner mit Windows7 auf meine Satbox bzw. die daranhängende HD zugreifen und auf meinen HTPC mit Openelec.

    Danke im Voraus!

    b0mbasti

    •   Alt Advertising

       

  2. #2
    Avatar von -=niki=-
    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    826
    Total Downloaded
    19,78 MB
    Total Downloaded
    19,78 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Gigablue Solo @ ATV4
     
     
    Box 2:
    Sogno 8800HD @ ATV4 / PLI4
     
     
    Box 3:
    diverse
     
     
    Die Beste Lektüre zu NFS gibts hier zum Nachlesen. und kann so ziemlich 1:1 aus jede Linuxkiste angewendet werden.

    ABER.... NFS ist nicht wirklich Windows-kompatibel. Wenn du die Nase voll von Samba hast kannst du die Linuxkisten per NFS untereinander verbinden und den Windowsrechner wahlweise auch per FTPfs falls auf der Kiste ein FTP Server läuft.
    Shares werden von autofs eingebunden und es läuft spitzenmäßig gerade bei Nutzung von GBlan

    Anleitungen zu autofs sind schon in Arbeit... für NFS freigaben fällt sicher auch noch bissi Zeit ab

    LG Niki

  3. Thanks Thomas4711 bedankten sich
  4. #3
    Senior Mitglied Avatar von b0mbasti
    Registriert seit
    01.04.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    416
    Themenstarter
    Total Downloaded
    138,5 KB
    Total Downloaded
    138,5 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    AX-ODiN OpenATV 4.2/750 MHz Bootloader
     
     
    Derzeit gehe in der Regel via FTP auf die Box, da dies schneller als SMB ist.

    NFS wollte ich mal ausprobieren, da man ja sagt, daß das auch fixer als SMB wäre.

  5. #4
    Avatar von -=niki=-
    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    826
    Total Downloaded
    19,78 MB
    Total Downloaded
    19,78 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Gigablue Solo @ ATV4
     
     
    Box 2:
    Sogno 8800HD @ ATV4 / PLI4
     
     
    Box 3:
    diverse
     
     
    Gundo kann dir ganz gut weiterhelfen wie du dein Win7 PC mit der Box per NFS verbinden kannst. Der hat es sich gestern mal eingerichtet.

    NFS ist bei GBlan zwar ein ticken schneller als der installierte SMB aber das brauchen die wenigsten. Ich würde ich ein gescheiten FTP Client am PC immer vorziehen. Ein gescheiter Dateimanager wie Totalcommander und man ist bei fast allen Lebenslagen gut bedient.

    Wiellst du Dateien direkt vom PC aus bearbeiten dann kommt man um NFS/SMB leider net drum rum.

    LG Niki

  6. #5
    Avatar von Thomas4711
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    OpenATV - Wien
    Beiträge
    13.166
    Total Downloaded
    51,16 MB
    Total Downloaded
    51,16 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Mit WinSCP und zB EditPlus3 kannst auch direkt bearbeiten, das er die Datei zuerst in temp lädt bekommst du als user fast nicht mit.



  7. #6
    Senior Mitglied Avatar von b0mbasti
    Registriert seit
    01.04.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    416
    Themenstarter
    Total Downloaded
    138,5 KB
    Total Downloaded
    138,5 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    AX-ODiN OpenATV 4.2/750 MHz Bootloader
     
     
    Zitat Zitat von Thomas4711 Beitrag anzeigen
    Mit WinSCP und zB EditPlus3 kannst auch direkt bearbeiten, das er die Datei zuerst in temp lädt bekommst du als user fast nicht mit.
    Werde ich mir auch mal angucken

    Der Total Commander gehört bei mir eh zum Standard, daher nutze ich für die Box den eingebauten FTP Client - der reicht ja vollkommen aus.

  8. #7
    Avatar von Gundo
    Registriert seit
    15.04.2013
    Beiträge
    574
    Total Downloaded
    8,71 MB
    Total Downloaded
    8,71 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Zitat Zitat von b0mbasti Beitrag anzeigen
    Hi!

    Nachdem ich jetzt lange genug mein heimisches Netzwerk über Samba betrieben habe, würde ich dieses jetzt gerne auf NFS umstellen.

    Hat einer nen kleinen Guide irgendwo parat, der mich die Facts verdeutlicht?

    Ich habe wohlgemerkt kein NAS, möchte nur von meinem Rechner mit Windows7 auf meine Satbox bzw. die daranhängende HD zugreifen und auf meinen HTPC mit Openelec.

    Danke im Voraus!

    b0mbasti
    Hi,

    Bei mir klappt der Zugriff via NFS (Windows 7) auf meine QUAD+ problemlos. Voraussetzung ist aber WIndows 7 Ultimate oder Enterprise. Welche Version hast du denn ?


    Gruß Gundo
    Mutant HD2400 3x DVB-C ATV 5.3
    VuPlus - DUO-2 2x DVB-C ATV 4.2
    GigaBlue QUAD- 2x DVB-S ATV 5.3
    GigaBlue QUAD+ 2x DVB-C ATV 5.2

    GigaBlue 800SE- 1x DVB-S ATV 5.3

  9. #8
    Senior Mitglied Avatar von b0mbasti
    Registriert seit
    01.04.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    416
    Themenstarter
    Total Downloaded
    138,5 KB
    Total Downloaded
    138,5 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    AX-ODiN OpenATV 4.2/750 MHz Bootloader
     
     
    Ich habe die Ultimate Edition und ich wollte NFS mal ausprobieren, da ich mit SMB teilweise ziemlich starke Schwankungen in der Geschwindigkeit habe.

  10. #9
    Avatar von Gundo
    Registriert seit
    15.04.2013
    Beiträge
    574
    Total Downloaded
    8,71 MB
    Total Downloaded
    8,71 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Genau DAS ist auch mein Grund gewesen mal NFS zu testen.

    Also folgendes mußt du machen ...

    Windows 7 Ultimate
    1. Systemsteuerung/ Programme und Funktionen/ Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren/ Subsystem für UNIX basierte Anwendungen -->aktivieren
    2. Systemsteuerung/ Programme und Funktionen/ Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren/ Dienste für NFS -->aktivieren (beide)
    3. Damit das User Mapping bei Windows 7 funktioniert, folgende Registry-Einträge erzeugen:
    - HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\ClientForNFS \CurrentVersion\Default\AnonymousUid (DWORD-Wert 32bit) ->Wert: 0
    - HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\ClientForNFS \CurrentVersion\Default\AnonymousGid (DWORD-Wert 32bit) ->Wert: 0
    4. Neustart

    openATV
    Angenommen der PC hat IP-Adresse 192.168.178.20. Folgende Dateien erzeugen mit Linux-kompatiblen Editor:

    1. /etc/exports
    Inhalt --> /media/hdd 192.168.178.20(rw,async,no_subtree_check,all_squas h,anonuid=0)

    2. /etc/hosts.allow
    Inhalt --> portmap: 192.168.178.20

    Box neustarten !!!

    Windows 7 Ultimate
    Angenommen die Box hat IP-Adresse 192.168.178.10

    "cmd" als Administrator ausführen und
    Code:
    mount -o anon 192.168.178.10:/media/hdd n:
    ausführen. In diesem Beispiel wird Laufwerksbuchstabe N verwendet, man kann natürlich einen beliebigen freien Laufwerksbuchstaben verwenden.
    Und das war´s. Jetzt kannst du über den Laufwerks-Mount N auf deine Box zugreifen. Bei mir klappt diese Vorgehensweise einwandfrei.


    Gruß Gundo

    EDIT: Man kann die beiden Dateien ("exports" und "hosts.allow") auch via Telnet (PuTTy) erzeugen.

    echo '/media/hdd 192.168.178.20(rw,async,no_subtree_check,all_squas h,anonuid=0)' > /etc/exports
    echo 'portmap: 192.168.178.20' > /etc/hosts.allow
    Geändert von Gundo (12.07.2014 um 21:40 Uhr)
    Mutant HD2400 3x DVB-C ATV 5.3
    VuPlus - DUO-2 2x DVB-C ATV 4.2
    GigaBlue QUAD- 2x DVB-S ATV 5.3
    GigaBlue QUAD+ 2x DVB-C ATV 5.2

    GigaBlue 800SE- 1x DVB-S ATV 5.3

  11. Thanks b0mbasti bedankten sich
  12. #10
    Senior Mitglied Avatar von b0mbasti
    Registriert seit
    01.04.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    416
    Themenstarter
    Total Downloaded
    138,5 KB
    Total Downloaded
    138,5 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    AX-ODiN OpenATV 4.2/750 MHz Bootloader
     
     
    Super! Sehr ausführlich!

    Sehe ich das richtig, dass in der Exports Datei die Freigabe für den PC festgelegt wird und mit mount dann unter Windows das freigegebene als Laufwerk einbinde?

    Dürfte doch unter Openelec genauso funktionieren, oder? (da brauche ich das nämlich auch, da ich am Receiver als auch am HTPC eine externe HD via USB betreibe, auf die ich zugreifen möchte)


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:43 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 11,11%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com