Thanks Thanks:  1
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von RuPo2
    Registriert seit
    06.04.2013
    Ort
    AT Wien
    Beiträge
    286
    Total Downloaded
    18,02 MB
    Total Downloaded
    18,02 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Sezam Marvel
     
     
    Box 2:
    Mutant 2400 HD
     
     

    WOL Nutzung Einstellungen

    Prosit Neujahr !

    Frage an die Profis:
    Das Thema WOL und Start NAS wurde zwar schon mehrmals behandelt, aber meiner-bescheidenen Meinung nach nie praxisnahe abgeschlossen.
    Seit WOL im aktuellen Img.6.3 implimentiert ist, kann man ein zu startendes Gerät zB. Nas- mittels Mac Adresse zuordnen.
    Was ich nicht finde, ist wie man eine Abhängigkeit zu einer Timeraufnahme herstellt.
    Wenn das nicht möglich ist, wozu dann WOL / Nas ?
    Grunsätzlich funktioniert -Netzwerkeinstellung / WOL- bei meinen beiden Boxen.
    Nur eine timergesteuerte Aufnahme mit - WOL / Nas Start mit Vorlauf / Aufnahme - krieg ich nicht hin.
    Geht das nicht oder mach ich was falsch?

    Danke für eine Antwort.
    Gruß
    RuPo2

    •   Alt Advertising

       

  2. #2
    Avatar von e2world
    Registriert seit
    28.06.2015
    Ort
    Neuried
    Beiträge
    1.986
    Total Downloaded
    16,19 MB
    Total Downloaded
    16,19 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    VU+ ULTIMO4K
     
     
    Box 2:
    DREAMBOX 920 UHD
     
     
    Box 3:
    GIGABLUE QUAD 4K
     
     
    Box 4:
    EDISION MIO 4K
     
     
    Box 5:
    Diverse andere Receiver
     
     
    Es ging doch darum dafür zu Sorgen das der Mountpoint auch gemounted ist. Was bedeutet bei Dir "krieg ich nicht hin"? Startet die Box nicht, oder wird das NAS nicht aufgeweckt. Das WOL von Deinen NAS hat überhaupt nichts mit der Box zu tun, da das WOL auf einen Netzwerkzugriff reagiert. Wenn Du aber AutoFS zum mounten verwendest wird das Fehlschlagen. Mit fstab wird der Zugriff auf Dein NAS schon vor dem Start von Enigma2 initialisiert, dann läuft (IMHO ein 300sec Timeout) bis sich Dein NAS meldet.

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von RuPo2
    Registriert seit
    06.04.2013
    Ort
    AT Wien
    Beiträge
    286
    Themenstarter
    Total Downloaded
    18,02 MB
    Total Downloaded
    18,02 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Sezam Marvel
     
     
    Box 2:
    Mutant 2400 HD
     
     
    Danke für die rasche Antwort
    aber sorry - scheinbar verstehe ich was falsch.
    wann und aufgrund welchen Ereignisses wird ein WOL signal von der Box auf das Nas gesendet und damit aufgeweckt ?
    Meine Vorstellung wäre :
    Box im Standby
    Timeraufnahme programmiert
    Aufnahme startet in X Minuten
    WOL Signal wird von Box an Nas gesendet
    Nas läuft hoch in X sec.
    Aufnahme startet

  4. #4
    Avatar von e2world
    Registriert seit
    28.06.2015
    Ort
    Neuried
    Beiträge
    1.986
    Total Downloaded
    16,19 MB
    Total Downloaded
    16,19 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    VU+ ULTIMO4K
     
     
    Box 2:
    DREAMBOX 920 UHD
     
     
    Box 3:
    GIGABLUE QUAD 4K
     
     
    Box 4:
    EDISION MIO 4K
     
     
    Box 5:
    Diverse andere Receiver
     
     
    Die Box schickt kein WOL Signal, sie kann (wenn unterstützt) nur selbst auf den Port 9 hören und dann starten. Dein WOL für das NAS muss im NAS konfiguriert sein.

    Wake on LAN
    Wenn Wake on LAN (WOL) aktiviert ist, können Sie Synology NAS über ein lokales Netzwerk oder über das Internet einschalten, indem Sie die IP-Adresse (oder den DDNS-Hostnamen) sowie die MAC-Adresse von Synology NAS über eine WOL-Anwendung wie Synology Assistant, DS finder etc. eingeben.

    Wake on LAN funktioniert nur dann, wenn Synology NAS durch Betätigen der physischen Ein-/Aus-Taste oder durch Klicken auf Herunterfahren auf der DSM-Benutzeroberfläche heruntergefahren wird. Das Netzkabel muss nach dem Herunterfahren weiterhin an eine funktionierende Netzsteckdose angeschlossen sein.

    Anmerkung:
    WOL ist nur bei bestimmten Modellen verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Synology-Website.
    WOL wird von 10GbE-LAN-Ports nicht unterstützt (falls auf Synology NAS vorhanden).
    Auf der RC18015xs+ ist WOL auf 1GbE-LAN-Ports für Synology NAS standardmäßig aktiviert und kann nicht deaktiviert werden
    Bevorzuge einfach den normalen Schlafmodus des NAS, dann starten die HDDs wenn das NAS LAN Aktivität feststellt. Das was Du möchtest erreichst Du so nicht, habe auch mal Cross gelesen hier im Forum, geht wohl mit eigenen Scripten.
    Geändert von e2world (08.01.2019 um 09:52 Uhr)

  5. Thanks RuPo2 bedankten sich
  6. #5
    Senior Mitglied Avatar von RuPo2
    Registriert seit
    06.04.2013
    Ort
    AT Wien
    Beiträge
    286
    Themenstarter
    Total Downloaded
    18,02 MB
    Total Downloaded
    18,02 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Sezam Marvel
     
     
    Box 2:
    Mutant 2400 HD
     
     
    Ich verwende seit Jahren ein "selbstgestricktes" OMV Nas -das hervorragend funktioniert.
    Es kann mit WOL vom Handy, mittels xPower von den Sat Boxen und von den im Netzwerk eingebundenen PC´s geweckt werden.
    Außerdem mit - menü / Netzwerkeinstellungen / Netzwerkadapter Einstellungen / Send Wake on Lan - von den Boxen
    Zusätzlich habe ich im Img. der Boxen ein im Netz gefundenes kleines script (?) mit timeout 70sec in networking eingebaut , wodurch das Nas beim booten geweckt wird .
    Das war notwendig, da ansonsten der Bootvorgang hängen bleibt. Das funktioniert bei bisher allen Img.`s recht gut.
    Das NAS und die darin enthaltenen Ordner sind / werden -- autofs / cifs -- gemountet.

    Wenn der automatische Start vor einer Timeraufnahme nicht möglich ist, werde ich damit leben könne.

    Jedenfalls DANKE für die Informationen und das Befassen mit meinem "Problemchen".

    Mit Gruß RuPo2

  7. #6
    Avatar von e2world
    Registriert seit
    28.06.2015
    Ort
    Neuried
    Beiträge
    1.986
    Total Downloaded
    16,19 MB
    Total Downloaded
    16,19 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    VU+ ULTIMO4K
     
     
    Box 2:
    DREAMBOX 920 UHD
     
     
    Box 3:
    GIGABLUE QUAD 4K
     
     
    Box 4:
    EDISION MIO 4K
     
     
    Box 5:
    Diverse andere Receiver
     
     
    Vielen Dank für Deine Rückmeldung, aber warum schreibst Du Deine genaue und sehr interessante Systemkonfiguration jetzt erst und nicht gleich im ersten Post?

  8. #7
    Senior Mitglied Avatar von RuPo2
    Registriert seit
    06.04.2013
    Ort
    AT Wien
    Beiträge
    286
    Themenstarter
    Total Downloaded
    18,02 MB
    Total Downloaded
    18,02 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Sezam Marvel
     
     
    Box 2:
    Mutant 2400 HD
     
     
    Dachte die Notwendigkeit einer genaueren Beschreibung meiner Konfiguration hat sich erst im Zuge unserer "Konversation" ergeben.
    Aber Sorry- ich werde mich bessern,

    Freundliche Grüße aus Wien

    RuPo2

  9. #8
    Anfänger
    Registriert seit
    31.10.2017
    Beiträge
    19
    Total Downloaded
    651,7 KB
    Total Downloaded
    651,7 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Xtrend ET 9000
     
     
    Box 2:
    Mutant HD 51
     
     
    Box 3:
    Mutant HD 60
     
     
    Hallo RuPo2,

    Ich habe eine ähnliche Konstellation wie du. (Eigenbau Raid5 auf Debian)

    Um Strom zu Sparen (auch der Umwelt zu liebe) und den Verschleiß zu minimieren, lasse ich den Server erst kurz vor der Aufnahme hochfahren.
    Der Nachteil dieser Geschichte ist natürlich, daß man den Server auch manuell (bei mir per Script via Tastendruck) hochfahren muss, wenn man eine Aufnahme vom Server sehen will.
    Für mich ist dies aber ein guter Kompromiss zwischen Komfort & Verschleiß, denn irgendwie bilde ich mir ein: Meine Festplatten haben früher länger gehalten?

    Was ist zu tun ?

    Die Timer für die Aufnahmen sind ja in der Datei "/etc/enigma2/timers.xml" gespeichert.
    Hier muss man nur nachschauen ob in den nächsten Minuten eine Aufnahme ansteht & ggf. den Server per WOL hochfahren lassen.
    Dies kann man mit einem cron-job automatisieren.

    Glücklicherweise hatte vor mir schon jemand die gleiche Idee und ein script geschrieben.

    Da ich nicht der Autor bin, poste ich hier nur die URL wo ich es gefunden habe.
    Dreambox und Synology – automatisches Ein- und Ausschalten bei Aufnahmen – blog.deobald.org

    Ich hab es nur noch geringfügig an meine Bedürfnisse anpasst:

    1. Statt wakelan benutze ich ether-wake (bei openatv schon mit an Bord).
    2. Da ich auch eine Lokale Platte habe, wird der Server nur gestartet wenn eine dort eine Aufnahme erfolgen soll.

    Ansonsten läuft es Perfekt.

    Gruß Kevin

  10. #9
    Avatar von e2world
    Registriert seit
    28.06.2015
    Ort
    Neuried
    Beiträge
    1.986
    Total Downloaded
    16,19 MB
    Total Downloaded
    16,19 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    VU+ ULTIMO4K
     
     
    Box 2:
    DREAMBOX 920 UHD
     
     
    Box 3:
    GIGABLUE QUAD 4K
     
     
    Box 4:
    EDISION MIO 4K
     
     
    Box 5:
    Diverse andere Receiver
     
     
    Zitat Zitat von Kevin77 Beitrag anzeigen
    Um Strom zu Sparen (auch der Umwelt zu liebe) und den Verschleiß zu minimieren, lasse ich den Server erst kurz vor der Aufnahme hochfahren.
    Sry aber das ist ein Irrglaube, Harddisk werden viel mehr durch die ständigen Reboots belastet als wenn Diese durchlaufen.

  11. #10
    Anfänger
    Registriert seit
    31.10.2017
    Beiträge
    19
    Total Downloaded
    651,7 KB
    Total Downloaded
    651,7 KB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Xtrend ET 9000
     
     
    Box 2:
    Mutant HD 51
     
     
    Box 3:
    Mutant HD 60
     
     
    Zitat Zitat von e2world Beitrag anzeigen
    Sry aber das ist ein Irrglaube, Harddisk werden viel mehr durch die ständigen Reboots belastet als wenn Diese durchlaufen.
    Bei einer Herstellervorgabe von 300.000 Zyklen, ist die Anzahl der Starts & Stops bei mir absolut irrelevant.
    Etwas anderes wäre es wenn man die Platte nach einer Minute inaktivität in den Standby schickt, da bin ich bei dir.

    Aber das ist ja auch gar nicht das Thema hier, sondern wie man einen Server per WOL vor einer Aufnahme weckt.

    Gruß Kevin


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:32 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2019 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 9,52%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com