Thanks Thanks:  26
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 62
  1. #21
    Anfänger
    Registriert seit
    03.01.2017
    Beiträge
    4
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Guten Morgen,

    vorab vielen Dank für die Aufnahme in das Forum. Ich wünsche allen ein frohes neues Jahr.

    Kann mir einer sagen mit welchem Gerät die freenet Module getestet wurden und einwandfrei funktionieren?

    Weiterhin würde mich die Bildqualität interessieren im Vergleich zu HD+. Ist diese deutlich besser?

    Gruß

    •   Alt Advertising

       

  2. #22
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    767
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Soweit ich es mitbekommen habe, wurde das CI+ Modul für freenet.TV mal mit einem AX HD51 und baugleichen Mut@nt HD51, einem Octagon SF138 vor längerer Zeit mit einem damals aktuellen OpenATV 5.3 getestet und soll damit auch irgendwie funktioniert haben. Seit Weihnachten unterstützt OpenATV aber kein CI+ Modul bei keiner Box mehr. Mit einem VU+ Solo 4K und dem zugehörigen Dualtuner-Modul für DVB-T2 (das Singletuner-Modul funktioniert mit deutschem DVB-T2 HD gar nicht) hatte mit einem OpenATV von kurz vor Weihnachten das CI+ Modul für freenet.TV auch noch funktioniert, aber mit neueren OpenATV funktioniert es jetzt auch nicht mehr.

    Die Bildqualität der DVB-T2 HD Programme in 1080p ist Vergleich bar der bei Sat-Empfang in 720p, aber das ist mein subjektiver Eindruck und differiert auch je nach verwendetem Receiver und TV-Gerät. Ohne Receiver nur mit einem LG UHD-TV sieht es noch am besten aus.
    Geändert von Old (03.01.2017 um 15:27 Uhr)
    Frei nach dem bekanntem Sprichwort "Gut Ding will Weile haben":
    Gute Receiver brauchen Zeit, schlechte einen werbewirksamen Hype!

  3. #23
    Anfänger
    Registriert seit
    03.01.2017
    Beiträge
    4
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Vielen Dank für die Rückmeldung. Warum funktioniert es nicht mehr mit OpenATV? Kann man es nachträglich mit einem Plugin wieder aktivieren?

    Soweit ich das verstanden habe sendet HD+ in 720p HD und Freenet TV in 1080p Full HD. Eigentlich müsste die Bildqualität besser sein. Würde gerne mehr Meinungen hören von Leuten die das bereits getestet haben bevor ich mir jetzt einen neuen E2 Receiver kaufe und das Freenet Modul dazu.

  4. #24
    Senior Mitglied Avatar von reinerle
    Registriert seit
    18.02.2015
    Beiträge
    298
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Xtrend ET9000
     
     
    Box 2:
    D-Cube R2
     
     
    Box 3:
    Xtrend ET7500
     
     
    ARD und ZDF sind derzeit technisch noch nicht in der Lage, ein natives 1080p50-Signal zu liefern.
    Media Broadcast erhält stattdessen das auch für die Kabel- und Satellitenübertragung verfügbare 720p50-Signal, das auf Full HD hochskaliert wird.
    Ähnlich verhält es sich bei den privaten Sendern, die ebenfalls das gleiche Signal wie für Kabel und Satellit liefern.
    Dabei handelt es sich allerdings um Material in 1080i-Auflösung mit 50 Halbbildern pro Sekunde.

  5. #25
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    767
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Zu openATV und CI+ Unterstützung hat das openATV-Team eine Bemerkung in den vergangenen Tagen gemacht, dass dies für Receiver ohne CI+ Zertifizierung durch den Receiver-Hersteller illegal ist und deshalb aus rechtlichen Gründen nicht mehr unterstütztbar ist, weil die rechtlichen Konsequenzen nicht tragbar sind. Unabhängig davon geht CI+ noch mit kälteren openATV-Images oder mit zusätzlicher Installation illegaler Plugins.

    Die 1080p im Gegensatz zu den 720p/1080i werden auch in Zukunft nicht viel bessere Bildqualität liefern können, da dies mit dem verwendeten, hochkomprimierenden HEVC/H.264 Codec und bei den relativ niedrigen Bitraten (durchschnittlich 4,5MBit/sec), die bei der geplanten Programm Belegung je Frequenz/Kanal möglich sein wird, realisierbar ist. Aber eine gleichwertige, individuell vielleicht anders erscheinende Bildqualität ist das angestrebte Ziel und wird auch erreicht. Eine Entscheidungsgrundlage für DVB-T2 und gegen DVB-S2 ist das wirklich nicht wert, schon weil es keine Möglichkeit geben wird, mit nur einer Bezahlung für die verschlüsselten Programme mehrere Receiver gleichzeitig betreiben zu können.
    Frei nach dem bekanntem Sprichwort "Gut Ding will Weile haben":
    Gute Receiver brauchen Zeit, schlechte einen werbewirksamen Hype!

  6. #26
    Anfänger
    Registriert seit
    03.01.2017
    Beiträge
    4
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Mich wundert die ganze Zeit, daß freenet TV Werbung im Fernsehen macht mit "noch schärfer als Kabel oder Sat" wenn es am Ende doch nur hochskaliert ist und keinen Qualitätsvorteil gegenüber Sat hat.

  7. #27
    Avatar von googgi
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    Beiträge
    1.370
    Total Downloaded
    6,68 MB
    Total Downloaded
    6,68 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Gigablue Quad 4k
     
     
    Box 2:
    Zgemma H7S
     
     
    Box 3:
    Edision Nino
     
     
    Box 4:
    Dinobot 4k
     
     
    Wär das erste Mal dass Werbung lügt...

    Ironie off

    (mobil gesendet)


  8. #28
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    135
    Total Downloaded
    13,75 MB
    Total Downloaded
    13,75 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    xt9x00
     
     
    Box 2:
    MARA M9
     
     
    Box 3:
    Octagon SF 4008
     
     
    Box 4:
    Megasat Force2
     
     
    Werbung belebt das Geschäft

  9. #29
    Senior Mitglied Avatar von derdon
    Registriert seit
    22.06.2014
    Ort
    Zuhause in Bayern
    Beiträge
    588
    Total Downloaded
    226,15 MB
    Total Downloaded
    226,15 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Octagon SF3038 / Octagon SF4008HD
     
     
    Box 2:
    Atemio 6100 HD
     
     
    Box 3:
    Octagon SF8HD / MK-XP1000
     
     
    Box 4:
    Opticum AX Odin (SAT+Cable)
     
     
    Box 5:
    AX 4K-Box 51HD
     
     
    Geht das bei den Octagon SF3038 auch ?
    Hab zwar das Modul DVB-C/T/T2 drinn aber noch nicht geteset, da mir die Antenne noch fehlt.

  10. #30
    Senior Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    767
    Total Downloaded
    0
    Total Downloaded
    0
    ReceiverDankeAktivitäten
    Mit einem Octagon SF3038, der keinen HEVC/H.265 Codec hat, bekommt man bestenfalls den Ton der deutschen DVB-T2 HD Programme zu hören, aber kein Bild zu sehen.
    Frei nach dem bekanntem Sprichwort "Gut Ding will Weile haben":
    Gute Receiver brauchen Zeit, schlechte einen werbewirksamen Hype!

  11. Thanks googgi bedankten sich

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies um Sitzungsinformationen zu speichern. Dies erleichtert es uns z.B. Dich an Deine Login zu erinnern, Einstellungen der Webseite zu speichern, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media Funktionen anzubieten und unser Datenaufkommen zu analysieren. Wir teilen diese Informationen ebenfalls mit unseren Social Media-, Werbe- und Analysepartnern.
     
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:14 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 10,00%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com