Thanks Thanks:  0
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Pike_Bishop
    Gast
    Wenn ich das Verzeichnis /meida/hdd lösche und selbst mit "ln -s /media/autofs/Sat /media/hdd" einen Link anlege, dann funktioniert es.
    Wenn das so ist warum schreibst dir als Würgarround kein Script das den Job für dich erledigt ?
    Versuchs erstmal mit nem init Script und wenn das nicht klappen sollte kannst immer noch den Cronmanager dazu missbrauchen dir
    so ein Script aufzurufen.

    Falls mit nem crobnjob - früher gabs je im E2 nur den abgespeckten busybox-cron der kannte den Parameter @reboot nicht
    da habe ich das so gelöst damit der cronjob dennoch bald nach nem reboot angeht indem ich per init Script nen minütlichen cronjob angelegt habe
    , der so angelegte cronjob startete dann mein Script und wenns erfolgreich war löschte das Script auch gleich wieder den cronjob natürlich hat es zuvor noch den cron daemon gestoppt
    und danach wieder gestartet - das klappte sehr gut so.

    Nun aber hat ja @SpaceRat statt den busybox-cron den cronie eingebaut und der kennt nen Parameter @reboot
    , zwar wird das im Image noch nicht voll unterstützt aber es funktioniert und somit sollte das von oben mit dem minütlichen cronjob nicht mehr nötig sein.
    Es reicht also ein cronjob mit Parameter @reboot der ja dann nach dem Reboot der Box das Script ein einziges Mal ausführt.
    In der Gui sieht man so nen cronjob nicht da wie gesagt das vom E2 noch nicht voll unterstützt wird.



    Oder wenns nicht unbedingt /media/hdd sein muss dann nen anderen Link nach Wahl damit /media/hdd nicht mehr in die Quere kommen kann.
    Geändert von Pike_Bishop (07.04.2018 um 20:09 Uhr)

  2. Thanks - bedankten sich
    •   Alt Advertising

       

  3. #12
    ~banned~
    Registriert seit
    17.03.2015
    Beiträge
    186
    Thanks (gegeben)
    2
    Thanks (bekommen)
    4
    Themenstarter
    Total Downloaded
    37,15 MB
    Total Downloaded
    37,15 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Vu+ zero
     
     
    Das ist doch der komplett falsche Ansatz!
    Warum behebt man nicht den Ursprung des Problems??

  4. #13
    Pike_Bishop
    Gast
    Na wenn du das so siehst, dann musst eben warten bis das Team da was dran schraubt damit das so klappt wie du willst.
    Und ich hab ja nix von Lösung geschrieben sondern von nem Würgarround - is ja bestimmt besser als warten zu müssen bis ne Endlösung kommt, aber egal musst eh du entscheiden.

  5. Thanks - bedankten sich
  6. #14
    ~banned~
    Registriert seit
    17.03.2015
    Beiträge
    186
    Thanks (gegeben)
    2
    Thanks (bekommen)
    4
    Themenstarter
    Total Downloaded
    37,15 MB
    Total Downloaded
    37,15 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Vu+ zero
     
     
    Ja, danke für den Workaround Vorschlag.
    Aber das lest sich schon kopmlex. Naja, mal schauen. Vielleicht lass ich es einfach per fstab bis sich was tut.
    Welches Team kümmert sich eigentlich um sowas? Machen das die Leute hier bei openATV, oder kommen solche Änderungen von wo anders?

  7. #15
    Pike_Bishop
    Gast
    Hi,

    Welches Team kümmert sich eigentlich um sowas? Machen das die Leute hier bei openATV
    Das macht im Normalfall schon das OpenATV Team, aber wann das weiss man ja nicht.


    Aber das lest sich schon kopmlex. Naja, mal schauen.
    Is nicht komplex (liest sich vielleicht nur so in meinem Post), ich schreib dir erstmal das Init Script - musst aber bisschen warten hab zuerst noch was zu erledigen
    und ne Zigarette geh ich auch noch paffen.
    und dann probierst das halt mal fürs Erste also ohne cron erstmal.

  8. #16
    Pike_Bishop
    Gast
    Ok, also ich häng das Script im Post an zum Downloaden es nennt sich naslink_repair.sh und sieht so aus;

    Code:
    #!/bin/sh
    #
    # Script to delete the directory /media/hdd and instead make
    # a symlink named /media/hdd to directory /media/autofs/Sat
    #
    
    
    DIR_TO_DELETE=/media/hdd
    NASSHARE=/media/autofs/Sat
    LINK=/media/hdd
    TMP=/tmp
    LOGFILE=$TMP/naslink_repair.log
    
    
    . /etc/default/rcS
    
    
    if [ -d $DIR_TO_DELETE ] ; then
    	rmdir $DIR_TO_DELETE
    
    		if [ "$?" = "0" ] ; then
    			echo -e "\n$DIR_TO_DELETE wurde geloescht." | tee -a $LOGFILE
    		else
    			echo -e "\n$DIR_TO_DELETE loeschen fehlgeschlagen." | tee -a $LOGFILE && exit 1
    		fi
    fi
    
    
    ln -s $NASSHARE $LINK
    
    if [ "$?" = "0" ] ; then
    	echo -e "\nLink $LINK auf $NASSHARE erfolgreich erstellt." | tee -a $LOGFILE
    else
    	echo -e "\nLink $LINK auf $NASSHARE erstellen fehlgeschlagen." | tee -a $LOGFILE && exit 1
    fi
    
     
    : exit 0

    Es muss erstmal an der Box nach /etc/init.d kopiert werden und dann musst es mit folgenden Befehlen in telnet ausführbar machen und in den Startlevel (/etc/rcS.d) verlinken;

    Code:
    chmod 755 /etc/init.d/naslink_repair.sh
    cd /etc/rcS.d
    ln -s ../init.d/naslink_repair.sh S99naslink_repair.sh
    Die Befehle kannst einfach hier aus dem Code Fenster rauskopieren und in telnet einfügen (einzeln und immer mit der Enter Taste bestätigen).

    Sollte es nicht klappen mal ins Log sehen liegt dann in /tmp und heisst naslink_repair.log
    und falls sich herausstellt das das Verzeichnis /media/hdd nicht gelöscht werden konnte schreibst halt erstmal in Zeile 19 im Script statt
    Code:
    rmdir $DIR_TO_DELETE
    das rein (mit nem Linux tauglichen Editor wie z.b: Notepad++);
    Code:
    rm -r $DIR_TO_DELETE
    Sicherer is rmdir da es ja nur leere Verzeichnisse löschen kann, rm mit -r oder gar mit -rf kann auch mal gefährlich sein
    da hierbei ja Verzeicnisse rekursiv (also samt Inhalt bzw. bei -rf auch noch ohne jegliche Nachfrage gelöscht werden, daher wenn rm -r $DIR_TO_DELETE
    dann auf eigene Verantwortung

    Box musst aber komplett neustarten nach der ersten Einrichtung - kannst auch gleich in telnet tun mit dem Befehl;
    Code:
    reboot
    Schau mal ob das schon genügt und klappt - wenn nicht sehen wir dann weiter.



    EDIT !
    Sollte das nicht klappen wollen dann mal per cronjob testen also den Link zum init Script wieder löschen mit;
    Code:
    rm /etc/rcS.d/S99naslink_repair.sh
    sowie das Script in /etc/init.d mit;
    Code:
    rm /etc/init.d/naslink_repair.sh
    Nun das Script bisschen anpassen (nur mit nem Linux tauglichen Editor) also Zeile 15 nämlich diese;
    . /etc/default/rcS
    kann ganz raus, und am Ende statt : exit 0 einfach exit - fertig.

    Dann das Script nach /usr/script kopieren und ausführbar machen mit;
    Code:
    chmod 755 /usr/script/naslink_repair.sh
    und noch den cronjob wie folgt erstellen;
    Code:
    (crontab -l 2>/dev/null; echo "@reboot sh /usr/script/naslink_repair.sh") | crontab -
    Box dann wieder komplett neustarten und gucken obs nun klappt.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Pike_Bishop (08.04.2018 um 00:15 Uhr)

  9. #17
    ~banned~
    Registriert seit
    17.03.2015
    Beiträge
    186
    Thanks (gegeben)
    2
    Thanks (bekommen)
    4
    Themenstarter
    Total Downloaded
    37,15 MB
    Total Downloaded
    37,15 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    Vu+ zero
     
     
    Danke für das Script, aber damit wird's nur eine Baustelle. Könnte bitte jemand das AutoFS / Festplattenersatz Problem jemand an der Wurzel beheben?
    Den Thread dazu hat ja dieser Spast madie leider geschlossen. Aber bei dem Input, was von dem Typen kam ist es eh für alle besser, wenn da von dem nix mehr kommt.

  10. #18
    Avatar von madie
    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    491
    Thanks (gegeben)
    1409
    Thanks (bekommen)
    3254
    Total Downloaded
    295,50 MB
    Total Downloaded
    295,50 MB
    ReceiverDankeAktivitäten
    Box 1:
    AX HD51
     
     
    Das war jetzt eine Beleidigung zuviel. Bye Bye
    Du kannst niemals alle mit deinem Tun begeistern. Selbst wenn du übers Wasser laufen kannst, kommt einer daher und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist.[/CENTER]


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:43 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 4.2.5 (Deutsch)
Copyright ©2021 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Resources saved on this page: MySQL 5,56%
Parts of this site powered by vBulletin Mods & Addons from DragonByte Technologies Ltd. (Details)
vBulletin Skin By: PurevB.com